| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Dezember 2017 18:14:02

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!  (Gelesen 2469 mal)
Xandi

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 07.Januar 2013 23:35:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen,
mein Mann & ich haben von 20.April bis 6.Maerz 2013 unseren ersten Hawaii Urlaub geplant - gesamt also 16 Tage - und unser Flug landet auf Oahu.
Wir koennen uns aber nicht entscheiden wie wir diese 16 Tage nun aufteilen sollen! Koennt ihr uns vielleicht helfen?

Wir sind 32 & 34 Jahre und lieben die Natur & Sport (in normalem Ausmass/fuer "Normalsterbliche" wink ), wollen die unberuehrte Landschaft & das tolle Outdoor Sportangebot Kauais erkunden, den Volcano National Park auf Big Island & hoffentlich fluessige Lava sehen und am Ende noch am Strand (mit so wenig wie moeglich anderen Touris) entspannen.

Grob geplant sind:
5 Tage Big Island
8 Tage Kauai
3 Tage am Strand entspannen - hier denken wir an Maui (Pro: tolle Straende - haben wir jedenfalls gehoert / Con: wir muessten extra dafuer auf eine andere Insel & wenn wir es wie geplant erst am Ende der Reise zur Erholung machen wollen fliegen wir ein wenig ZickZack - Oahu/Big Island/Kauai (damit wir so gut wie moeglich aus der Regenzeit raus kommen)/Maui/Oahu)
oder Oahu (Pro: wir waeren bereits auf der Insel von der wir am 6.5. abfliegen & sparen uns Zeit & einen Flug / Con: wir konnten bis jetzt noch nicht raus finden ob es dort schoene breite lange, nicht ueberlaufene Straende gibt an denen man auch gut baden kann (und einen keine Riesenwellen vom schwimmen abhalten).

Und hier kommt unser aktueller Plan fuer die einzelnen Inseln:
Big Island (5 Tage):
Fixpunkt & Grund weshalb wir Big Island machen: Volcano National Park & die Hoffnung fliessende Lava zu sehen
Weitere To dos: hiking, schnorcheln (mit Delphinen?) und ein bissi Strand um Kohala (???)
Kauai (8 Tage):
4 Tage mit einer Unterkunft (B&B) im Norden & 4 Tage mit einer Unterkunft (B&B) im Sueden.
To dos: hiking, schnorcheln, kayaking, tauchen, tubing & ziplining
Frage: man liest immer wieder das es zu dieser Zeit sehr regnerisch sein kann - wuerdet ihr uns deshalb davon abraten/gibt es Erfahrungen was man zu dieser Jahreszeit wohl eher nicht machen kann?
Maui oder Oahu (3 Tage):
an einem schoenen breiten langen, nicht ueberlaufenen Strand an dem man auch gut baden kann (und einen keine Riesenwellen vom schwimmen abhalten) einfach nur entspannen.

Ich waere euch unendlich dankbar fuer all euer Tips & Erfahrungswerte (haben wir zu viele Tage auf einer Insel eingeplant? Was darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen? Wie ist das Wetter auf Kauai zu dieser Jahreszeit wirklich? Wo sind auf den erwaehnten Inseln die tollen Straende die nicht ueberlaufen sind?)

Ich kann euch gar nicht genug fuer eure Hilfe danken!!!!!!
Lg,
Xandi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 08.Januar 2013 11:19:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Xandi,

ich möchte mich mit meiner Antwort auf das Wetter Kauai beschränken: es regnet dort jeden Tag mehr oder weniger. Wir waren im April zwei Wochen am Stück dort, da gab es Tage, da hat es nur geregnet, es gab Tage ohne Regen, aber nachts hat es eigentlich immer gegossen (damit ich nicht immer "regnen" nehme). Nicht umsonst ist die Insel so grün, aber eben auch der regenreichste Ort der Erde mit 360 Regentagen (aber eben nicht durchgehend). Das Wetter ist auf allen Hawaii-Inseln das ganze Jahr nahezu gleich. In den Wintermonaten gibt es mehr Wind und evtl. 2 Grad weniger durchschnittlich, es ist aber ja nicht umsonst eine Ganzjahresdestination.
Ich würde auf Kauai die Hotels nicht aufteilen, die Insel ist nicht groß und Ihr seid schnell rundum (soweit es der dichte und gemütliche Verkehr zulässt). Also zumindest mir wäre die Umzieherei zu lästig.

Wenn Ihr Oahu ODER Maui machen wollt, dann würde ich wahrscheinlich Oahu vorziehen, denn dort habt Ihr größere Möglichkeiten schöner Strände (vergiss von vornherein die schönen breiten weißen Karibikstrände, das ist nicht Hawaii; es gibt viele faszinierende Strände, auch sehr einsame Strände, aber die sind nicht besonders breit zum stundenlangen Entlangschlendern, aber da weiß hier sicher jemand Bescheid, wir waren selten am Strand;-)). Auf Maui waren die guten Strände sehr gefüllt...

Ansonsten hast Du für B.I. ja das Wesentliche erfasst: den Volcano N.P. Daher empfiehlt es sich für Euch, in Hilo zu wohnen.
Kauai: ein Muss ist einerseits ein Heliflug (am besten mit doors off), der Weimea Canyon, Na Pali Coast mit der Wanderung des Kalalau Trails bis zu den Wasserfällen (wenn Ihr Leute seht, die bis zu den Knien mit Schlamm bespritzt sind, dann waren die genau dort  wink ). Ihr habt ja genug Zeit eingeplant, falls Euch das Wetter einen Stirch durch die Rechnung macht.

Ansonsten wird Dir wohl jeder zweite hier die Bücher "Kauai revealed" empfehlen (gibt es für jede Insel). Zeit wäre noch genug, um die Höhepunkte festzulegen. Da sind auch die besten Strände aufgeführt, auch Geheimtipps etc.

So, jetzt sind die anderen Foris dran... Ich hab viel ausgelassen, muss aber zur Arbeit, leider...
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
« Letzte Änderung: 08.Januar 2013 11:20:33 von metnad » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3408



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 08.Januar 2013 11:37:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Xandi,

da hat ja Metnad das wichtigste schon gesagt.

Auch wir haben auf Kauai noch nie die Unterkunft gewechselt. Die Insel ist so klein, da ist alles leicht zu erreichen. Und ja, Kauai ist von allen Inseln die regenreichste, aber auch die schönste (finde zumindest ich).

Auf Big Island könntet Ihr, wenn Ihr Zeit habt, noch ein paar Tage länger brauchen. Die Insel ist so gross, da empfiehlt es sich schon eher, die Unterkunft zu wechseln. Wir waren immer ein paar Tage in Kailua Kona und ein paar Tage in Hilo.
Denn auch dort ist es so, wie überall auf den Inseln: im Norden und Osten regnets wesentlich mehr als im Süden.

Nachdem Ihr dann nur noch 3 Tage habt, lohnt sich Maui nach meiner Meinung nicht, obwohl ich diese Insel schöner finde als Oahu, ist aber auch touristischer. Aber extra für die paar Tage hinfliegen bringts nicht. Denn Strände hast Du auf Oahu auch. (Auch auf Big Island und Kauai gibts schöne Strände, keine Sorge!)

Und wie Metnad schon sagt: nur wegen der Strände braucht man nicht nach Hawaii, da gibts schon in Spanien schönere. Aber auf Hawaii machts einfach die Natur.

Gruss Beate

PS: da gibts was zum durchklicken:
http://www.iten-online.ch/klima/amerika/usa/hawaii/lihue.htm



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 132





Profil anzeigen
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 08.Januar 2013 14:43:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Xandi,

vorweg: wir waren im Oktober - da hat es auf Kauai nicht einmal geregnet!  smiley
Und den schönsten Strand haben wir auf Oahu erlebt:


Ansonsten schließe ich mich an, auf Kauai kein extra Wechsel und Maui ist viel zu schade, um am Strand zu liegen, das könnt ihr auch gut auf B.I. -Kona-Gegend, z.B. Fleming-Beach.
Die Strände von Maui sind mir jedenfalls nicht Gedächtnis geblieben. Dafür fliegt man jedenfalls nicht um die Erde!
Drei Tage finde ich generell zu wenig, da bleibt nur 1 voller Tag, das ist alles Hektik.
Bei 16 Tagen  incl. An/Abreise würde ich auf jeden Fall nur 3 Inseln machen.

Viel Vorfreude, un dich würde Dir auch unbedingt zu den  "Revealed" -Reiseführern raten, fast unverzichtbar auf Hawaii.

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bookwood

**

Offline

Einträge: 87



Paradise Inside: Hawaii!

Profil anzeigen eMail
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 08.Januar 2013 20:59:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
definitiv Oahu! Ich wollte auch den Strand siehe Foto empfehlen, ich war zu lahm  shocked
Kailua Beach, an der Süd-Ostseite der Insel.
Oder Sunset Beach, Northshore, allerdings mit Wellen, aber gerade deshalb eine Reise wert.
Kauai 2011 November: sehr viel Regen
Kauai 2012 November: seit 4 Wochen trocken, es hat nur einmal getröpfelt.  rolleyes
Insofern ist es einfach Glückssache. Zum Wandern war das trockene Wetter ein Traum!

Das es sich auf Kauai nicht lohnt 2 Standorte zu wählen würde ich nicht sagen. Aber im Norden in der Nähe der NaPali Küste gibt es nur sauteure Resorts. Ist generell die Reiche Leute Ecke. Daher haben wir nur in Kapaa nahe Lihue gewohnt. Die Entfernungen sind zwar klein, aber es geht viel Zeit drauf.

So weit von mir

Chris
Hawaii geht mir unter die Haut.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andre123

**

Offline

Einträge: 259



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 09.Januar 2013 07:58:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wegen 3 Tagen würde ich nicht nach Maui oder Oahu fliegen. Auch wenn die Inselflüge nur 30 min dauern geht für einen Umzug oft fast ein Tag drauf. Schöne Strände gibt es auch auf Kauai und auf der Kona Seite von BI. Einzige Ausnahme wäre wenn der Rückflug von Oahu oder Maui geht.
Wir waren vom 24.12. zum 2.1. auf Kauai. Außer am ersten Tag mal kurz hat es nicht geregnet, jedenfalls nicht dort wo wir waren - vorwiegend Süden und Canyon. Insgesamt sah die Insel diesmal sehr trocken aus. Im Waimea Canyon waren sogar die Wasserfälle "aus"...
Gruss André
http://reisen.andre-kraut.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kupau

*

Offline

Einträge: 13



Ich liebe Big Island!

Profil anzeigen WWW
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 11.Januar 2013 01:58:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aloha Xandi,
in Deinem Post hat sich ein kleines Schreibfehlerteufelchen eingeschlichen, ich gehe davon aus, Ihr bucht Eure Ferien vom 20. April bis zum 6. Mai 2013  wink

Ich schliesse mich meinen Vorrednern an und würde für den Besuch einer dritten Insel etwas mehr Zeit als 3 Tage einberechnen, denn die Transfers nehmen viel Zeit in Anspruch.

Ist halt immer ein Trade-Off, so viel wie möglich sehen und es soll trotzdem entspannt sein. Es gibt dazu kein Patentrezept, die Ansprüche/der Gusto jedes Einzelnen können unterschiedlicher nicht sein, aber wie erwähnt, den Dreh mit Maui würde ich mir nochmals durch den Kopf gehen lassen.

Bezüglich Big Island empfehle ich zudem einen Besuch auf dem Mauna Kea, mit seinen 4'200 M.ü.M. ist er deutlich höher als der Haleakala auf Maui und die Sonnenauf-/untergänge sind einfach atemberaubend ...

Viel Spass und Erfolg beim Planen
and with a warm Aloha from Kailua-Kona

Bruno

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andre123

**

Offline

Einträge: 259



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 14.Januar 2013 08:26:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: metnad am 08.Januar 2013 11:19:31
Ansonsten wird Dir wohl jeder zweite hier die Bücher "Kauai revealed" empfehlen (gibt es für jede Insel). Zeit wäre noch genug, um die Höhepunkte festzulegen. Da sind auch die besten Strände aufgeführt, auch Geheimtipps etc.


Die Bücher gibts auch als App fürs iPhone (vor der Preiserhöhung von Apple für 4,99). Ob es sie auch für Android gibt weiß ich nicht. Ich hatte mir die für Big Island, Kauai und Maui installiert. Die Apps sind ähnlich aufgebaut wie die Bücher und umfassen dieselben, bzw. aktuellere Informationen. Sie sind komplett offline nutzbar (außer man will externe Links anklicken). Ich fand besonders den Map hilfreich. Man kann sich damit lokalisieren lassen und viel besser orientieren. Sehr interessant auch die  "Nearby" Funktion. Damit kann man sich anzeigen lassen, was die App in der Nähe des aktuellen oder zu einem beliebigen anderen Ort an Informationen (Sightseeing, Hotels, Restaurants, Strände, ...) kennt.

Gruss André
http://reisen.andre-kraut.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Hilfe! 16 Tage Hawaii - und wir wissen nicht wie wirs aufteilen sollen!!!
« am: 14.Januar 2013 10:59:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, Andre, das ist wirklich eine Erleichterung.
Ich bin bei diversen kleineren Wanderungen, bei denen man keinen Rucksack benötigt, immer mit dem Buch in der Hand rumgelaufen. Ich hätte es gerne irgendwo verstaut, ... hat mich extrem gestört, aber ab und zu muss man halt mach nachlesen, ob man noch auf dem richtigen Weg ist...
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0227 Sekunden. 24 Queries.