| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Januar 2018 08:06:41

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reiseschecks völlig veraltet?  (Gelesen 5300 mal)
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 270





Profil anzeigen
Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 18:53:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gibt es eigentlich noch die guten alten Reiseschecks oder sind sie völlig veraltet?
Mir scheint, alle Welt reist nur noch mit Maestro Card und Kreditkarte.
Aber es gibt doch auch Länder, in denen ein erhöhtes Diebstahls- und Überfallsrisiko besteht. Verwendet ihr auch dort vorzugsweise Karten und wenn ja:  welche Vorkehrungen trefft ihr gegen ein etwaiges Abräumen des Kontos durch Kriminelle?
Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3434



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 19:39:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

Reiseschecks sind für uns schon seit einigen Jahren tot. Nachdem es in den USA immer mehr Schwierigkeiten gab, TC als Zahlungsmittel zu benutzen, haben wir keine mehr gekauft. In div. anderen Ländern muss man diese ja auch immer erst bei einer Bank umwechseln, und das war uns schon immer zu zeitaufwändig.

Somit fahren wir immer nur mit Kreditkarte. Damit kommt man wirklich in allen Ländern gut zurecht. Und wenn die wirklich mal geklaut werden sollte, kann man sie ja ganz schnell sperren lassen.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:01:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
... es gibt auch heute noch Länder, in denen man mit Maestro- und Kreditkarte nicht weit kommt. Allerdings werden Reiseschecks dann oft auch nur getauscht, wenn der Originalkaufbeleg vorgelegt wird. Wird man komplett ausgeraubt, ist der Beleg, der für den Ersatz der Schecks benötigt wird, gleich mit weg, also kann man das Geld auch gleich in bar mitnehmen und spart noch die Gebühren für den Reisescheck-Kauf.

Ich war schon dreimal so unterwegs, dass ich das Geld für die gesamte Reise in bar dabei hatte. Dazu kommt, dass Banken zunehmend EC-Karten ausgeben, die außerhalb der EU (und Israel?) nicht mehr funktionieren.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 270





Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:03:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 02.September 2013 19:39:25
Kreditkarte (...) Und wenn die wirklich mal geklaut werden sollte, kann man sie ja ganz schnell sperren lassen.

.. vorausgesetzt, man bemerkt es gleich.
Und vorausgesetzt, es handelt sich nicht um einen Überfall, z.B. mit Carjacking.

Nachtrag: von Kreditkartenmissbrauch ganz zu schweigen.
Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
« Letzte Änderung: 02.September 2013 20:05:06 von My4Seasons » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 270





Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:14:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BikeAfrica am 02.September 2013 20:01:16
Allerdings werden Reiseschecks dann oft auch nur getauscht, wenn der Originalkaufbeleg vorgelegt wird. Wird man komplett ausgeraubt, ist der Beleg, der für den Ersatz der Schecks benötigt wird, gleich mit weg, also kann man das Geld auch gleich in bar mitnehmen und spart noch die Gebühren für den Reisescheck-Kauf.

Soweit ich mich erinnere, hat man mich beim Einlösen der TCs in einer lokalen Bank noch nie nach dem Kaufbeleg gefragt, wohl aber nach Ausweispapieren.

Für den Fall des Falles hatte ich damals den Kaufbeleg in Kopie dabei, das Original aber zu Hause gelassen.

Zitat:
Ich war schon dreimal so unterwegs, dass ich das Geld für die gesamte Reise in bar dabei hatte.

So kann man dir jedenfalls nicht mehr abnehmen, als du für die Reise dabei hast. Bei Kreditkarten ist das anders.

Zitat:
Dazu kommt, dass Banken zunehmend EC-Karten ausgeben, die außerhalb der EU (und Israel?) nicht mehr funktionieren.

Für eine Japan-Reise musste ich meine hiesige (Schweizer) Pin von sechsstellig auf vierstellig ändern lassen. Ist es das, was du meintest?

Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
« Letzte Änderung: 02.September 2013 20:15:30 von My4Seasons » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:31:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: My4Seasons am 02.September 2013 20:03:02
Zitat von: beate2 am 02.September 2013 19:39:25
Kreditkarte (...) Und wenn die wirklich mal geklaut werden sollte, kann man sie ja ganz schnell sperren lassen.

.. vorausgesetzt, man bemerkt es gleich.

... und hat noch ein Telefon. Ich weiß z.B. nicht, ob es in Sierra Leone mehr als drei Städte mit einem öffentlichen Telefon gibt. Ich möchte es bezweifeln ...

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
gzs

**

Offline

Einträge: 172



Gerhard Zirkel

Profil anzeigen eMail
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:35:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zur Not gibts doch auch Prepaid-Kreditkarten. Da ist dann nur das weg, was drauf war. Persönliche Erfahrungen habe ich damit allerdings nicht, ich bin mehr der EC-Karten oder Bargeldtyp.

Gerhard
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1258



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:38:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: My4Seasons am 02.September 2013 20:14:19
Zitat:
Dazu kommt, dass Banken zunehmend EC-Karten ausgeben, die außerhalb der EU (und Israel?) nicht mehr funktionieren.

Für eine Japan-Reise musste ich meine hiesige (Schweizer) Pin von sechsstellig auf vierstellig ändern lassen. Ist es das, was du meintest?

nein, viele Banken und Sparkassen stellen die EC-Karte von Maestro von Mastercard auf VPay von Visa um (VPay bei Wiki), damit wird der Einsatz der EC-Karte von Weltweit auf "Europaweit" beschnitten  angry
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 02.September 2013 20:40:42 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 20:42:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: My4Seasons am 02.September 2013 20:14:19
Zitat von: BikeAfrica am 02.September 2013 20:01:16
Allerdings werden Reiseschecks dann oft auch nur getauscht, wenn der Originalkaufbeleg vorgelegt wird. Wird man komplett ausgeraubt, ist der Beleg, der für den Ersatz der Schecks benötigt wird, gleich mit weg, also kann man das Geld auch gleich in bar mitnehmen und spart noch die Gebühren für den Reisescheck-Kauf.

Soweit ich mich erinnere, hat man mich beim Einlösen der TCs in einer lokalen Bank noch nie nach dem Kaufbeleg gefragt, wohl aber nach Ausweispapieren.

Für den Fall des Falles hatte ich damals den Kaufbeleg in Kopie dabei, das Original aber zu Hause gelassen.

Zitat:
Dazu kommt, dass Banken zunehmend EC-Karten ausgeben, die außerhalb der EU (und Israel?) nicht mehr funktionieren.

Für eine Japan-Reise musste ich meine hiesige (Schweizer) Pin von sechsstellig auf vierstellig ändern lassen. Ist es das, was du meintest?


... die Frage nach den Ausweispapieren ist ja normal. Es gibt aber Länder in Afrika, die das Original des Kaufbelegs sehen wollen. Eine Kopie war wertlos. Wir konnten in Kamerun deshalb seinerzeit keine Reiseschecks tauschen - bei keiner Bank. EC- und Kreditkarte funktionierte auch nicht. Ich hatte 500 Euro in bar dabei, die dann für zwei Personen und vier Wochen reichen mussten.

Manche Banken geben EC-Karten raus, die nicht mehr das Maestro-Zeichen (sondern V-Pay) tragen und bei denen der Magnetstreifen außerhalb der EU nicht mehr funktioniert. Das wird nach Anfrage auch nicht auf Wunsch freigeschaltet (so bei mir). Nachdem ich jahrelang die EC-Karte unproblematisch auch in Afrika nutzen konnte (ok, nicht in allen Ländern wie z.B. Kamerun smiley ), bekam ich eines Tages eine neue Karte zugeschickt, obwohl die alte noch ein Jahr gültig gewesen wäre. Beim nächsten Versuch, damit Geld abzuheben, wurde sie vom Geldautomat als ungültig einbehalten.

Einzige Variante in dem Fall: Neues Konto bei anderer Bank eröffnen.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3434



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 21:03:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: My4Seasons am 02.September 2013 20:14:19
Zitat von: BikeAfrica am 02.September 2013 20:01:16
Allerdings werden Reiseschecks dann oft auch nur getauscht, wenn der Originalkaufbeleg vorgelegt wird. Wird man komplett ausgeraubt, ist der Beleg, der für den Ersatz der Schecks benötigt wird, gleich mit weg, also kann man das Geld auch gleich in bar mitnehmen und spart noch die Gebühren für den Reisescheck-Kauf.

Soweit ich mich erinnere, hat man mich beim Einlösen der TCs in einer lokalen Bank noch nie nach dem Kaufbeleg gefragt, wohl aber nach Ausweispapieren.

Für den Fall des Falles hatte ich damals den Kaufbeleg in Kopie dabei, das Original aber zu Hause gelassen.

Zitat:
Ich war schon dreimal so unterwegs, dass ich das Geld für die gesamte Reise in bar dabei hatte.

So kann man dir jedenfalls nicht mehr abnehmen, als du für die Reise dabei hast. Bei Kreditkarten ist das anders.

Zitat:
Dazu kommt, dass Banken zunehmend EC-Karten ausgeben, die außerhalb der EU (und Israel?) nicht mehr funktionieren.

Für eine Japan-Reise musste ich meine hiesige (Schweizer) Pin von sechsstellig auf vierstellig ändern lassen. Ist es das, was du meintest?




Hallo My4season,

wenn Du das alles so genau weisst und Deine Meinung gebildet hast, warum fragst Du dann eigentlich hier im Forum?
Eine andere Meinung scheinst Du ja doch nicht gelten zu lassen.

Beate
« Letzte Änderung: 02.September 2013 21:05:08 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 21:18:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

Zitat von: beate2 am 02.September 2013 21:03:37
wenn Du das alles so genau weisst und Deine Meinung gebildet hast, warum fragst Du dann eigentlich hier im Forum?
Eine andere Meinung scheinst Du ja doch nicht gelten zu lassen.


was ist verkehrt daran, durch Rückfragen nochmal Dinge genauer zu klären?
War doch alles völlig im Rahmen ...

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3825



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 23:01:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Reiseschecks haben wir schon seit mindestens 10 Jahren nicht mehr. Irgendwann wurde es einfach zu umständlich.

Aber auf die Kreditkarte alleine möchten wir uns auch nicht verlassen. Deshalb haben wir immer relativ viel Bargeld dabei. Uns ist es auch lieber, an einem halbwegs sicheren Ort z.B. in einer Bank eine größere Summe zu ziehen, als an irgendwelchen "unsicheren" Automaten kleine Beträge. Im allerschlimmsten Fall werden uns vielleicht mal umgerechnet 500 - 1000 € Bargeld geklaut. Aber unserer Meinung nach immer noch unproblematischer als geklaute Karten.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 23:04:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Eigentlich dachte ich auch, dass Reiseschecks weitgehend abgeschafft wären. Habe sie schon einige Jahre nicht mehr gebraucht. Nun habe ich aber für nächstes Jahr ein Ziel im Auge, an dem es keine Geldautomaten gibt und der Lonely Planet sagt, man braucht sie noch... GANZ ohne geht es in touristisch weniger erschlossenen Gebieten offensichtlich doch nicht...

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 23:20:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Andrea,
welches Reiseziel ist das?

Unsere letzten uebriggebliebenen Reiseschecks ($ American Express) haben wir letztes Jahr in Neuseeland eingeloest. Die Bankangestellte musste ihre Kollegin um Hilfe bitten. Sie hatte sowas noch nie gesehen. Ausserdem wurde eine Gebuehr erhoben.

Wir bezahlen mit Kreditkarte und Bargeld aus dem Automaten. In manchen Laendern (Tonga, Frz. Polynesien, Niue) waren die Automaten selten oder manchmal funktionsunfaehig. Aber das ist ein paar Jahre her. Wir stellten uns dann halt in der Bank an.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 02.September 2013 23:42:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Lee am 02.September 2013 23:20:44
Unsere letzten uebriggebliebenen Reiseschecks ($ American Express) haben wir letztes Jahr in Neuseeland eingeloest. Die Bankangestellte musste ihre Kollegin um Hilfe bitten. Sie hatte sowas noch nie gesehen. Ausserdem wurde eine Gebuehr erhoben.

... in Neuseeland sind Reiseschecks vermutlich ebenso bekannt wie Telefone mit Wählscheiben bei uns unter den unter Zwanzigjährigen.  ;-)

Aber im Kongo, Burundi, Tschad, Dschibuti, Äquatorialguinea oder der Zentralafrikanischen Republik würde ich über die Mitnahme nachdenken.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 03.September 2013 07:53:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Lee, ich möchte nach Vanuatu (und Tonga) und da sagen alle Broschüren/Infos, dass man Reiseschecks einlösen kann. Bankautomaten sind selten und man braucht da auf den kleineren Inseln überall Bargeld, weil man nicht mit Kreditkarte zahlen kann. Ich werde also nächstes Jahr definitiv nochmal welche mitnehmen...

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 04.September 2013 22:17:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wolfgang,

Momentan stehen diese Laender nicht auf unserem Programm. Sonst haette ich mich geaergert, dass wir die letzten Schecks schon in Neuseeland eingetauscht haben.  wink

Andrea,

Ich war nicht in Vanuatu aber in Tonga. Die ATM Maschine funktionierte. Sie war aussen an der Bank in Nuku'Alofa angebracht. - Man bemerke die Einzahl! - Bei Tonga weiss man nie, ob sich die Infrastruktur inzwischen verbessert oder verschlechtert hat. - Ich wuerde dort Geld holen, bevor ich auf die noerdlicheren wesentlich schoeneren Inseln fliege.

Uebrigens, ich glaube nicht, dass du von Vanuatu nach Tonga fliegen kannst, geht sehr wahrscheinlich ueber Australien oder NZ.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 04.September 2013 22:55:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Lee, kein Problem, ich telefoniere nächste Woche mit jemandem, der gerade 4 Wochen in Tonga war. Und dass es keine direkte Flugverbindung gibt, ist mir bekannt. Da ich zwei Monate unterwegs sein werde, ist das aber auch kein Problem, ich plane Stationen in Australien (da braucht man aber keine Reiseschecks... wink ) mit ein.

LG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 610



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 05.September 2013 13:13:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Andrea,
toll 2 Monate. Druckst du die Reiseschecks dafuer im Keller?  wink
« Letzte Änderung: 05.September 2013 13:16:28 von Lee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Reiseschecks völlig veraltet?
« am: 05.September 2013 22:34:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nein, die lasse ich von meiner 3-jährigen Nichte mit Fingerfarben malen, das sieht echter aus... wink
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0274 Sekunden. 25 Queries.