| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Oktober 2017 21:21:24

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Wer hat Tipps für Bariloche in Patagonien?  (Gelesen 600 mal)
Viajero

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Wer hat Tipps für Bariloche in Patagonien?
« am: 22.Oktober 2016 22:24:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich habe einen Mietwagen gebucht für Bariloche und habe 3,5 Tage Aufenthalt dort im Februar 2017 eingeplant. Wer kann mir eine Routenempfehlung geben evtl. auch mit halbtägigen Wanderungen. Übernachten möchten wir in Pensionen.
Vielen Dank schon mal.
Chris
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
2extreme4U

**

Offline

Einträge: 66



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wer hat Tipps für Bariloche in Patagonien?
« am: 10.Dezember 2016 01:50:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir kamen gerade erst Anfang der Woche zurück von unserem Trip und waren dabei die letzten 4 Tage in Bariloche:
- an einem Tag machten wir die 7-Seen-Tour nach San Martin de los Andes, zurück ging es über die östliche Route durchs Gebirge (Paso Cordoba): wunderschöne Fahrstrecken mit tollen, abwechslungsreichen Ausblicken auf Seen bzw. Schluchten
- an einem anderen Tag fuhren wir den Circuito Chico, auf dessen 30-40km Rundkurs es zahlreiche Sehenswürdigkeiten und kleinere Wanderungen gibt. Als Abschluss ging es per Sessellift auf den Cerro Campanario, von dessen Spitze wir eine der besten Rundum-Aussichten nicht nur dieses, sondern aller unserer Urlaube auf umliegende Seen und Gebirge hatten.
- die restlichen beiden Tage verbrachten wir im Nahuel Huapi National Park mit einmal der Fahrt zum Lago Julio A. Roca und den benachbarten Wasserfällen Los Alceres (okay, aber nicht unbedingt ein Muss). Zum anderen der Fahrt zum Wasserfall Saltillo las Nalcas, dem schwarzen Gletscher Ventisquero Nego sowie dem Wasserfall Garganta del Diablo und der Aussicht auf den Cerro Tronador => super!

Insgesamt gefiel uns die Gegend um Bariloche sehr sehr gut, man nennt es wirklich nicht zu unrecht die argentinische Schweiz. Die Stadt bietet zahlreiche Brauerei-Gaststätten mit selbstgebrautem Bier, leckerem Essen und Happy Hour (unser klarer Favorit: Manush).

Wir übernachteten die ganze Zeit im Petit Peninsula Hotel in Llao Llao (siehe Ingrids Bescheibung), eine wirklich tolle Anlage mit einem der besten Frühstücksangebote aller unserer Urlaube!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0209 Sekunden. 20 Queries.