| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.Oktober 2017 04:16:43

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Argentiniens Nordwesten im Februar  (Gelesen 965 mal)
Silverwing

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Argentiniens Nordwesten im Februar
« am: 09.Oktober 2015 18:57:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebes Forum,

nachdem ich hier schon einige nützliche Tipps für unsere für Februar 2016 geplante Tour durch den Nordwesten Argentiniens (ab/bis Salta) entdeckt habe, habe ich mich mal angemeldet, um noch die eine oder andere Frage loszuwerden:

Hat jemand Erfahrung mit den Regenmengen, die man im Februar im Norwesten erwarten muss? Mir ist klar, dass sich sowas nie sicher vorhersagen lässt, aber vielleicht hat ja jemand eine Idee, wie wahrscheinlich es z. B. ist, dass Straßen unpassierbar sind o.ä.

Wäre wegen der "Regenzeit" im Nordwesten ggf. eine Tour ab/bis Mendoza sicherer? Oder müsste man dort genauso mit Regen rechnen?

Ist für die Pisten in der Puna ein 4WD erforderlich? Oder erlauben die Vermieter auch mit 2WD das Befahren von Schotterpisten?

Vielen Dank für alle Antworten,
Silverwing
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentiniens Nordwesten im Februar
« am: 20.Oktober 2015 21:57:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich sehe gerade Deine Frage.
Wir waren im Februar vor 2 Jahren in NW Argentiniens unterwegs und hatten 1/2 Tag Regen.
Momentan bin ich in USA unterwegs und habe nur sehr beschränkten Internet-Zugang.
Ab Mitte November bin ich wieder zurück und werde Dir dann ausführlich schreiben. Bitte erinnere mich notfalls daran!

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Silverwing

*

Offline

Einträge: 3



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentiniens Nordwesten im Februar
« am: 21.Oktober 2015 19:09:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

vielen Dank für Deine kurze Zwischennachricht, die ich schon einmal sehr beruhigend finde. Deine Erfahrung deckt sich mit unserer Hoffnung, dass es auch im Februar möglich sein müsste, den Nordwesten zu bereisen. Wir waren allerdings etwas verunsichert, da in einigen Reiseführern von einer Reise in den Nordwesten zu dieser Zeit abgeraten wird.

Auf Deine ausführliche Rückmeldung freue ich mich. Bis dahin noch viel Spaß in den USA!

Beste Grüße
Silverwing
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentiniens Nordwesten im Februar
« am: 06.November 2015 20:39:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Silverwing,

da bin ich wieder. Gestern sind wir zurückgekommen.

Und jetzt muss ich ganz kleinlaut eine Richtigstellung schreiben: wie ich jetzt nach Sichtung meiner Unterlagen feststellen musste, war unsere Tour in den Norden Argentiniens nicht im Februar, sondern im Dezember.  cry
Da war ich wohl etwas vorschnell mit meiner Aussage. Aber schau Dir mal diese Klima-Statistik an:

http://www.iten-online.ch/klima/amerika/argentinien/mendoza.htm

Ich habe jetzt mal etwas gegoogelt, und da schauts wirklich nicht ganz so gut aus. Hier die Werte vom Februar 2015:
http://www.wunderground.com/history/airport/SASJ/2015/2/6/MonthlyCalendar.html?req_city=Jujuy&req_state=&req_statename=Argentina&reqdb.zip=00000&reqdb.

Wir machten damals die gesamte Runde: von B.A. über die Ibera-Sümpfe nach Iguazu, rüber nach Westen nach Jujui und Salta, durch die Anden runter bis Mendoza, über San Luis zurück nach B.A. Das alles in 4 Wochen. Gemietet hatten wir dieses Auto:

http://www.andeanroads.com/en/vehicles/compact

Das hatte den Vorteil, dass wir nirgends eine Unterkunft reservieren mussten, denn wir konnte ja wann und wo wir immer wollten "wild" übernachten.

Hier gibts einen interessanten Reiseblog. Der Abschnitt Argentinien war ebenfalls im Februar:
http://clamat2015.blogspot.de/2015_02_01_archive.html

Meine ganz persönliche Meinung: Ich würde auch im Februar in den Norden Argentiniens fahren. Das Wetter spielt sowieso momentan weltweit verrückt, also kann man nie was voraussagen. (Wir hatten jetzt z.B. in Utah, wo es seit 5 Monaten nicht mehr geregnet hatte und niemand mehr vor dem Winter einen Regen erwartetete, 6 Tage hintereinander Regen, die gesamte Niederschlagsmenge eines Jahres kam in 2 Tagen runter!!9.

LG
Beate


http://clamat2015.blogspot.de/2015_02_01_archive.html


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0461 Sekunden. 19 Queries.