| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  19.Oktober 2017 23:56:42

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: 6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar  (Gelesen 1194 mal)
sara

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar
« am: 10.August 2015 12:18:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen

Wir sind im Dezember/Januar ca. 6 Wochen in Chile/Argentinien. Die Flüge und das Mietauto (Einwegmiete von Punta Arenas bis Puerto Montt) sind gebucht.
Unsere aktuellen Überlegungen zum Reiseplan sehen wie folgt aus:

8.12. (abends) Ankunft in Punta Arenas
10.12. abholen Mietwagen und Fahrt Richtung Cabo Froward soweit wie möglich
11.12.-14.12. Wanderung Richtung Cabo Froward (je nach Wetter, die ganze Strecke oder nur ein Teilstück)
15.12. Fahrt nach Puerto Natales
16.12.-20.12. NP Torres del Paine
21.12. Fahrt nach El Calafate
22.12. Gletscher
23.12. Fahrt nach El Chalten
24.12.-27.12. Wanderungen rund um El Chalten
28.12. Fahrt zum Perito Moreno Nationalpark
29.12.-31.12. Aufenthalt im PN Nationalpark
1.1. Fahrt bis Los Antiguos
2.1. Grenzübertritt nach Chile
3.1.-5.1. Aufenthalt am Lago General Carrera
6.1. Fahrt nach Coihayque
8.1. Fahrt nach Puyuhuapi
9.1.-11.1. Ausflüge Umgebung Puyuhuapi (NP Queulat/Thermen)
12.1. Fahrt nach Chaiten
13.1.-14.1. Parque Pumalin
15.1. Fähre nach Hornopiren
16.1. Fähre nach La Arena
17.1.-18.1. PN Alerce Andino
19.1.-21.1 Aufenthalt im Seengebiet
22.1. Abgabe des Autos in Puerto Montt

Was meint ihr zu diesem Plan? Haben wir irgendwo zu viel oder zu wenig Zeit berechnet? Wir möchten an den einzelnen Orten genügend Zeit haben zum Wandern und dabei sicher auch einige Mehrtagestouren machen.

Weiter habe ich noch einige konkrete Fragen:
1. Ist es möglich das Auto einfach irgendwo stehen zu lassen? Zum Beispiel bei der Wanderung Richtung Cabo Froward?
2. Reicht für die Strecke von El Chalten zum Perito Moreno Nationalpark ein Tag oder müssten wir eine Übernachtung auf der Strecke, zum Beispiel in Gobernador Gregores einplanen?
3. Wir möchten die Hotels nicht im Voraus reservieren, damit wir flexibel bleiben. Da wir jedoch für die Mehrtagestouren sowieso unser Zelt dabei haben, denke ich dies sollte kein Problem sein, da wir auch auf den Zeltplatz gehen können wenn wir kein Hotel finden. Wie sieht es aus mit den Zeltplätzen im Dezember/Januar sind die überfüllt oder findet man da auch kurzfristig einen Platz?


Vielen lieben Dank bereits im Voraus für eure Antworten

LG
Sara
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar
« am: 10.August 2015 21:27:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sara,

eine wunderschöne Tour habt Ihr Euch da ausgedacht. Leider kann ich nicht so viel dazu sagen, denn so viele und so lange Wanderungen haben wir dort nie gemacht.
Aber nachdem ich mich gefragt habe, wo Ihr wohl im NP Perito Moreno übernachten wollt, habe ich das hier gefunden:

Vielleicht ist ja bei Ingrid noch einiges weitere zu finden.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar
« am: 10.August 2015 21:34:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

leider muss ich gerade feststellen, dass das verlinken nicht funktioniert. Aber vielleicht findest Du es selbst bei Ingrid im Archiv.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar
« am: 10.August 2015 22:05:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sara,
willkommen im Forum!
Ich weiß jetzt gar nicht, wo das Cabo Froward ist...
Wir waren im Januar/Februar 2009 zwischen Punta Arenas und El Chaltén unterwegs. Im Torres del Paine und in El Chaltén hatten wir jeweils vier Nächte. Das war ausreichend für schöne Wanderungen, wobei einem das Wetter aber auch immer einen Strich durch die Rechnung machen kann. Das sollte man nach Möglichkeit einkakulieren.
Unsere Wanderungen habe ich auf meiner Homepage beschrieben.
Ob es im Dezember/Januar ausreichend Zeltplätze gibt, kann ich leider nicht sagen. Es ist natürlich Hochsaison, wobei es bei uns eigentlich auch nur in El Chaltén und im TdP in den Unterkünften voll war. Schau eventuell auch mal hier http://trekkingforum.com/ unter Patagonien. Dort sind womöglich mehr Zelter unterwegs...
Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:6 Wochen Patagonien/Seengebiet im Dezember/Januar
« am: 10.August 2015 22:30:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach herrje, diese Frage habe ich ja ganz übersehen:

Wir hatten im Dezember, Januar und Februar nie irgendwelche Probleme, einen Campinglatz zu bekommen. Wir waren ja mit dem Camper unterwegs.
Und wenn ein CG mal voll ist, dann gibt es in dieser Weltgegend so viele schöne Plätze, wo man wild campen kann. Also kein Problem.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0212 Sekunden. 20 Queries.