| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  19.Oktober 2017 07:25:58

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: 3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute  (Gelesen 2238 mal)
Alex80

*

Offline

Einträge: 17



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 17.Mai 2015 20:52:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

dank euren vielen Hinweisen und Tipps in meinem anderen Thread, habe ich nun einen neuen Reiseplan erarbeitet. Meine Frau und ich sind diesen Dezember für 3 Wochen in Patagonien, die Hin- und Rückflüge sind gebucht, der Rest ist noch alles offen.

Die aktuellen Überlegungen des Reiseplans sehen wie folgt aus:

07.12. Mittags Ankunft Trelew, Mietwagen holen, Punta Tombo, Fahrt Puerto Madryn
08.12. Mit Mietwagen Halbinsel Valdés erkunden
09.12. Seelöwenschnorcheln und Whale Watching Puerto Madryn
10.12. Fahrt Trelew, Mietwagen abgeben, Flug Trelew nach Ushuaia
11.12. Terra del Fuego NP
12.12. Transfer nach Puerto Williams (Grenzwechsel Chile), 16:00 Einschiffung Puerto Williams
13.12. Schifffahrt von Puerto Williams nach Punta Arenas, Ankunft spätnachts
14.12. Ausflug Isla Magdalenas, Abends Busfahrt nach Puerto Natales
15.12. Morgens Busfahrt in den Torres del Paine NP, Tag 1 Torres del Paine Circuit W
16.12. Tag 2 Torres del Paine Circuit W
17.12. Tag 3 Torres del Paine Circuit W
18.12. Tag 4 Torres del Paine Circuit W
19.12. Tag 5 Torres del Paine Circuit W (Puffertag), Abends Busfahrt nach Puerto Natales
20.12. Lange Busfahrt nach El Chaltén (Grenzwechsel Chile)
21.12. Tag 1 El Chaltén / Wanderung El Chaltén -> Laguna de los Tres -> Laguna Capri
22.12. Tag 2 El Chaltén / Wanderung Laguna Capri -> Laguna Torre
23.12. Tag 3 El Chaltén / Wanderung Laguna Torre -> El Chaltén
24.12. Tag 4 El Chaltén (Puffertag)
25.12. Busfahrt El Calafate
26.12. Organisierter Ausflug zum Perito Moreno
27.12. Organisierter Ausflug Lago Argentino zum Upsala-Gletscher

Jetzt würde mich interessieren, was ihr von diesem Plan haltet. Meiner Meinung nach ist er nicht allzuvoll und an allen schönen Orten haben wir "genug" Zeit und kommen dennoch stressfrei gut rum...

Ein paar konkrete Fragen hätte ich noch:

1. Wisst ihr, ob Punta Tombo und Halbinsel Valdés an den Feiertagen 7.12. und 8.12. geöffnet sind? Ich schreibe die sonst mal an.
2. Wie komme ich am besten per Bus vom Torres del Paine NP nach El Chaltén? Ich würde ungerne nach Puerto Natales zurückfahren, da die Ortschaft Cerro Castillo eher auf dem Weg der Buslinie liegen würde, allerdings komme ich wohl vom Torres del Paine NP nicht nach Cerro Castillo.
3. Wo lässt man am besten sein Gepäck während der Mehrtagestour im Torres del Paine NP? Vermutlich ist die beste Möglichkeit, mit der Unterkunft in Puerto Natales zu reden, dann müsste ich da ohnehin wieder zurück und Punkt 2 hätte sich erledigt.
4. Am 25.12. (Feiertag) müssten die Überlandbusse schon fahren, oder? Ich schreibe die auf jeden Fall vorher noch an, nur falls ihr da schon etwas wüsstet.
5. In Trelew ganz am Anfang einen Mietwagen zu mieten ist sicher sinnvoll, um flexibler nach Punta Tombo, Puerto Madryn und Halbinsel Valdés zu gelangen, richtig? Wie sind die ungeteerten Straßen der Halbinsel, reicht da ein Renault Clio o.ä.? Das restliche machen wir ja ohne Leihwagen und bräuchten nur für die 3 Tage um Trelew herum einen.
6. Etwas geschickter wäre es für mich, Puerto Madryn an den Schluss zu legen, aber nachdem ich gelesen habe, dass die Wale üblicherweise bis Mitte Dezember bleiben, ist mir gut 2 Wochen vorher einfach sicherer, seht ihr das auch so? Generell sind die paar Tage in der Ecke durch den Zusatzflug und das Auto ziemlich teuer, aber es muss da einfach so wahnsinnig toll sein, und wir haben meiner Meinung nach auch so noch genug Zeit im südlichen Patagonien.

Aber die wichtigste Frage von allen ist, ob ihr den Plan für realistisch und sinnvoll haltet, und was ihr gegebenenfalls anders machen würdet.

Vielen lieben Dank im Voraus für alle Antworten!

LG,
Alex
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 18.Mai 2015 19:40:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Alex,
alle Fragen kann ich nicht beantworten.
Die Valdés-Halbinsel kenne ich nicht.
Beim 13.12. frage ich mich, wenn ihr spät abends in Punta Arenas ankommt, ob ihr dann am nächsten Tag direkt schon die Bootsfahrt zur Isla Magdalenas mitmachen könnt.
Soweit ich weiß, bieten die Unterkünfte in Puerto Natales an, dass man überschüssiges Gepäck während des Aufenthalts im TdP bei ihnen lassen kann. Und ob man in Cerro Castillo in den Bus nach El Chaltén steigen kann, bin ich mir auch nicht so sicher, denn in dem Ort schien zumindest bei unserer Durchfahrt tote Hose.
Für die Bootsfahrt auf dem Lago Argentino braucht ihr eigentlich keinen organisierten Ausflug. Die Unterkunft kann euch die Bootstickets besorgen. Dann braucht ihr nur noch einen Transport zur Bootsanlegestelle. Den brauchten wir jedoch nicht, da wir einen Mietwagen hatten und lieber selbst gefahren sind.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 18.Mai 2015 21:59:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Alex,

hast Du denn schon mal nachgeschaut, ob es überhaupt einen Flug von Trelew nach Ushuaia gibt? Soweit ich weiss gehen alle Flüge über Buenos Ayres, damit dürfte der Tag nicht ausreichen.

Gleiches gilt für das Seelöwenschnorcheln. Hast Du einen Anbieter gefunden?

Im übrigen hatte ich Dir schon einen Vorschlag gemacht, wo alle Deine Fragen beantwortet werden.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Alex80

*

Offline

Einträge: 17



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 19.Mai 2015 10:02:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke euch. Isla Magdalena und Lago Argentino kläre ich noch, die genaue Ausflugsplanung ist dann eh die Feinplanung. smiley

@Beate: Ja, natürlich hab ich den Flug gecheckt (noch nicht gebucht), den gibt es auch: Geht von ca. 10h bis ca. 12:20h mit Aerolineas Argentina nonstop. smiley Seelöwenschnorcheln mit Lobo Larsen muss toll sein. grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 19.Mai 2015 10:23:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jetzt war ich schon so oft in Argentinien, aber davon (Seelöwen-Schnorcheln) habe ich noch nie was gehört. Man lernt nie aus  grin

Aber abgesehen davon: mir wäre das Wasse dann doch zu kalt.  rolleyes

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Alex80

*

Offline

Einträge: 17



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 19.Mai 2015 10:49:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach, da muss man durch. Du weißt ja, wie ich vom Delfinschnorcheln auf Hawaii schwärme... Und Seelöwen finde ich prinzipiell noch süßer, von daher muss ich schon alleine deshalb in die Ecke. Und wenn dann noch Punta Tombo und die Halbinsel Valdés mit Pinguinen, Seelöwen und vor allem Walen (eventuell sogar Orcas) locken, MUSS ich das quasi mit einbauen. grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 19.Mai 2015 13:00:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also ganz ehrlich, mir wären Seelöwen dann doch zu gefährlich. Da bin ich ja gespannt, was Du hinterher erzählst.

Orkas wirst Du auf Valdez nicht sehen. Und ob Wale zu Deiner Reisezeit dort sind, weiss ich nicht. Wir haben jedenfalls im Dezember keine gesehen. Wir waren sowieso ziemlich enttäuscht von Valdez und auch von Punta Tombo.

Die Seelöwen waren so weit weg, dass man ein Fernglas brauchte und auf Punta Tombo durfte man sich keinen Schritt näher an die Pinguine bewegen. Die Parkwächter waren schlimmer als die Polizei.

Übrigens: Pinguine kannst Du ganz einfach auch von Punta Arenas sehen, und zwar am Seno Otway. Dort sind zwar nicht so viele (aber alle kann man ja sowieso nicht sehen), dafür sind sie absolut nicht scheu, brüten teilweise direkt neben dem Fussweg, laufen Dir fast über die Füsse etc.

Und Seelöwen haben wir auch kurz nördlich von Caleta Olivia gesehen,
einfach so im Freien, ohne NP, lagen da hunderte am Strand. Kein Aufpasser, man konnte so weit rangehen, wie man sich selber sicher fühlte.
Aber klar, da kommst Du natürlich nicht hin, leider!

Viel Spass
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 89



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 21.Mai 2015 13:37:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Alex

Mein Vorschlag:
Flug von Buenos Aires nach Trewlew
Flug nach El Calafate
Bus nach El Chalten
Bus nach Puerto Natales
Torres del Paine evt mit Mietwagen
Bus nach Punta Arena evt mit Mietwagen wegen Pinguinenbesuch
Flug nach Puerto Montt
Cruce de Lagos nach Bariloche
Flug BA Iguazu
RIO
Da Hochsaison mit Resevationen .....leider.
Gruss Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 23.Mai 2015 08:22:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Alex
ich kann Dich nur bestärken-Seelöwenschnorcheln ist richtig toll.

Valdes ist aber nicht der einzige Ort dafür. Auch Glattwale können woanders beobachtet werden. (ich kenne allerdings keinen Ort, an dem beides an einem Tag möglich ist!) Orcas sind dort, soweit ich informiert sind, nur im März/April zu sehen.Ich will damit nur sagen, dass Ihr relativ viel Zeit für den Ausflug nach Valdes benötigt. Auf der anderen Seite gehöre/gehörte ich selber zu den Reisenden, die lieber alles in einer Reise unterbringen. Und die Halbinsel Valdes steht auf meiner Reisewunschliste ganz weit oben.
Viel Spaß und Erfolg beim weiterem planen und viele Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 89



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:3 Wochen Patagonien Dezember -- Bitte um Feedback zu meiner Reiseroute
« am: 14.Juni 2015 17:05:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Alex
Wie sieht Deine neue Route nun aus?  ch bin gespannt.
Grüessli
Viajera
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0288 Sekunden. 22 Queries.