| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Oktober 2017 20:52:27

Seiten: 1 2 [3] 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Argentinien 2015  (Gelesen 17610 mal)
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 22.Februar 2015 18:32:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich kann dir nicht sagen, wie es heutzutage ist ... wir hatten damals einen größeren Tank und gleich einen Ersatzkanister bei unserem Pickup (ab/bis Punta Arenas) dazugemietet.
Da könnten sich andere hier vielleicht noch einmal melden, die vor kurzem dort waren.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 22.Februar 2015 18:36:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin bisher noch gar nicht auf die Idee gekommen, nach was anderem als SUV zu schauen und komme für 21 Tage mindestens auf 2500€. Geht das mit "normalem" Auto auch? Ich hätte die Befürchtung, dann gerade da nicht hinzukommen wo es schön ist.

Ich habe Jimnys mit Dachzelt gefunden und an Dich gedacht, Andreas. Alleine dürfte das gehen, da wo Du keine passende Unterkunft findest steigst Du aufs Dach und geländegängig ist er auch.

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GunterMcH
Gast
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 22.Februar 2015 19:18:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 21.Februar 2015 09:42:03
So ich habe jetzt mal eine Nacht darüber geschlafen. Ich war gestern doch etwas frustiert. Ich war irgendwie auf deutlich niedrige Preise eingestellt. Bei meiner Reise nach NZ wusste ich, dass mich hohe Preise erwarten. Da war ich darauf eingestellt. Ich werde die ganze Reise jetzt doch machen. Mal sehen an welchen Stellen ich den einen oder anderen Euro sparen kann. Notfalls werde ich 2016 etwas kürzer treten müssen. Bis November ist auch noch viel Zeit.
Und billiger wird das dann später in Argentinien auch nicht mehr.

Andreas


Billiger und teurer ist relativ zu sehen.
Für meine erste Reise in die Schweiz zahlte ich 1,06 DM für eine Schweizer Franke.
Seitdem hat unsere Währung fast 50 % an Wert verloren, das meiste in der Eurozeit !

Ich war 6 x in Neuseeland. Bei der ersten Reise war der teuerste Campingplatz 8 DM !
Leihwagen und Benzin war viel günstiger als bei uns. Supermarkt ewas günstiger.
NZ war also ein sehr günstiges Reiseland.

Der Euro Verfall macht alles ausserhalb Europas teurer ode anders gesagt unser Geld verliert rapide an Wert.

George Soros hat das treffend formuliert:
"Soros ist der Ansicht, dass die Deregulierung der Finanzmärkte aufgrund ihrer potenziellen Instabilität ein Fehler war, der die Finanzkrise ab 2007 ausgelöst hat. Verantwortlich für diese Maßnahme sei eine „marktfundamentalistische“ Ideologie gewesen, die seit Ronald Reagan und Margaret Thatcher zu einer beherrschenden Kraft geworden sei. Diese lasse außer Acht, dass „Finanzmärkte kein Gleichgewicht anstreben“,[30] und beruhe auf einem ähnlichen Denkfehler wie der Marxismus.[23] Es habe sich über ein Vierteljahrhundert hinweg eine „Superblase“ aufgebaut, die nun platze, erklärte er im Frühjahr 2008."

http://de.wikipedia.org/wiki/George_Soros

Erfolgreiche Geschäftsleute wie Soros sehen das ganze Ausmaß des neoliberalen Systems in der USA und warnen daher sehr deutlich das Deutschland seinen neolberalen Kurs weiter fort setzt. Die USA hat wie Soros erwähnt das asoziale System seit den 80 - ziger Jahren, wir erst seit 2004.
Mit Superblase ist unter anderen die extrem hohe Verschuldung gemeint ( USA Platz 13. der meist verschuldesten Länder ).
Die Staatsverschuldung in der USA ist fast doppelt so hoch wie die von Vietnam, Simbabwe oder El Salvador. 3 Länder die jahrelange Kriege, Bürgerkriege und massive Misswirtschaft ( besonders Simbabwe ) mitgemacht haben !
« Letzte Änderung: 22.Februar 2015 19:19:22 von GunterMcH » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Online

Einträge: 4309



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 22.Februar 2015 19:26:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also wir hatten nur einen Kleinwagen gemietet, denn den hatten wir 2008 recht günstig bekommen. Ob wir da aber immer Versicherungsschutz hatten auf den ungeteerten Straßen, ist eine andere Frage. No risk no fun...
Wir haben in Puerto Natales getankt, waren vier Nächte im Park in zwei Unterkünften und sind viel gewandert. Die Tankfüllung hat dann bis zur Rückfahrt nach Puerto Natales gereicht. Die Schotterstraße in und durch den Park war damals auch für PKW gut zu fahren. Keine Ahnung, ob das immer so ist bzw. ob die Straße regelmäßig gepflegt wird. Wir sind durch den Süd-West-Eingang rein und durch den Nord-Ost-Eingang raus. Dort gibt es aber auch eine Tankstelle, falls ich damals richtig gesehen habe und sie immer noch existiert. Die Nord-Ost-Zufahrt wurde damals aber ausgebaut, also gibt es inzwischen auch eine bessere Infrastruktur??
Wenn man also nicht allzuviel im Park hin und her fährt, reicht eine Tankfüllung. Ersatzkanister hatten wir keinen.
Und ja, dass der Euro so viel an Wert verliert, ist für unsere Reisepläne etc. traurig.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 22.Februar 2015 19:30:23 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GunterMcH
Gast
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 22.Februar 2015 21:53:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auf jeden Fall würde ich mich nicht darauf verlassen was Lonely Plant usw. schreibt.
Für Nordargentinien schrieben die, die NP können nur mit 4 x 4 erreicht werden.
Ich bin mit einem normalen PKW unterwegs gewesen.
In der Regenzeit würde ich das nicht machen.

Gute Info Quellen sind NP kontaktieren, lokale Leihwagen Büros und natürlich Gendamerie.
Wenn Du schon in einem NP bist, kannst Du auch fragen wie es in den anderen NP's aus sieht. Die Ranger machten auf mich immer einen sehr fähigen Eindruck.

Im Norden war es absolut nicht möglich Tank Kanister zu bekommen.
Da El Ray ziemlich abgelegen ist ( 180 km bs zur nächsten Tanke ), kaufte ich 2 Kanister destilliertes Wasser im Supermarkt, goß die aus und füllte die mit Benzin.
Na gut Wasser und Benzin ist nicht so ein gute Kombination, ist aber nur ein Leihwagen gewesen. Wenn eine ineterantionale Leihwagenfirma nach 2 Monaten Voranmeldung kein Reserve Kanister auf die Reihe bekommt, dann geht es halt nur so.



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 23.Februar 2015 17:13:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
@traveline

Danke für den Hinweis mit den Camper. Den hatte mir auch schon Beate gegeben. Camping ist ein absolutes No-Go für mich.
Also keine Chance mich zu überzeugen.

@Katja

Den Kleinwagen hatte ich in deinen RB und in den von Jürgen (lor-mon) bei DA gesehen. Deshalb sehe ich da keine größeren Probleme. Obwohl heute bin ich über einen Blog gestolpert und da sieht es etwas anders aus http://schuett-online.net/22,0,torres-del-paine,index,0.html.
Dank deines Hinweises auf die Dankstelle am NO-Ausgang des Parkes habe ich heute ein wenig gegoogelt. Ich habe diese dann auch gefunden. Liegt in Cerro Castillo und hier ein Blick darauf http://www.chilereisen.at/Chile-Argentinienreise/111221a002-Cerro-Castillo-Tankstelle.html. Würde ich nie als Tankstelle ansehen. Da denke ich mal, dass das mit den Benzin auch nicht so das Problem sein dürfte.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Online

Einträge: 4309



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 27.Februar 2015 23:48:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ui wow, da ist ja wohl die Zufahrt zur Hostería bzw. zum Hostel Torres del Paine im Wasser versunken!  shocked

Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 12:12:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andi,

die Idee mit dem Kleinwagen solltest Du evtl. wirklich nochmal überdenken. Klar, die Einheimischen fahren auch oft mit kleinen Autos, aber das sind halt keine Mietwagen un sind ausserdem schon einige Jährchen alt.
Aber die Strassen sind teilweise richtig schlecht. Und solche Überschwemmungen kommen immer mal vor. Wir hatten letztes Jahr das Pech, dass wir in den Nationalpark Monte Leon (auf argentinischer Seite) sogar mit unserem Allrad-Camper nicht einfahren durften, da die Strassen alle überschwemmt und tief matschig waren.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 13:46:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 28.Februar 2015 12:12:51
Hallo Andi,

die Idee mit dem Kleinwagen solltest Du evtl. wirklich nochmal überdenken. Klar, die Einheimischen fahren auch oft mit kleinen Autos, aber das sind halt keine Mietwagen un sind ausserdem schon einige Jährchen alt.
Aber die Strassen sind teilweise richtig schlecht. Und solche Überschwemmungen kommen immer mal vor. Wir hatten letztes Jahr das Pech, dass wir in den Nationalpark Monte Leon (auf argentinischer Seite) sogar mit unserem Allrad-Camper nicht einfahren durften, da die Strassen alle überschwemmt und tief matschig waren.

Beate



Wenn ich einen 4WD buchen sollte, dann bin ich nach dem Urlaub pleite. Wie gesagt, ich habe die RB von Katja und lor-mon gelesen und die sind mit einen normalen PKW gefahren. Ich denke mal, dass schaffe ich dann auch. Und notfalls muss ich das dann abbrechen.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 13:55:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas,

ist schon klar. Da Du alleine fährst, ist es wirklich teuer.
Aber Allrad muss gar nicht unbedingt sein. Versuche halt, ein Auto mit möglichst hoher Bodenfreihheit zu bekommen.

Oder wie wäre es mit einem Pickup. Die sind, soweit ich bisher gesehen haben, in der günstigeren Klasse.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 14:09:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 28.Februar 2015 13:55:31
Hallo Andreas,

ist schon klar. Da Du alleine fährst, ist es wirklich teuer.
Aber Allrad muss gar nicht unbedingt sein. Versuche halt, ein Auto mit möglichst hoher Bodenfreihheit zu bekommen.

Oder wie wäre es mit einem Pickup. Die sind, soweit ich bisher gesehen haben, in der günstigeren Klasse.

Beate



Das ist natürlich eine Idee. Mal sehen, was daraus wird.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 15:34:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
So das erste Hotel in Buenos Aires gebucht. Ist aber erstmal eine Sicherheitsbuchung. 3 Nächte mit Frühstück Aspen Towers Hotel http://www.aspentowers.com.ar/en/index.html für 64,54 pro Nacht über ebookers mit Gutschein.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 15:54:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 23.Februar 2015 17:13:52
@traveline

Danke für den Hinweis mit den Camper. Den hatte mir auch schon Beate gegeben. Camping ist ein absolutes No-Go für mich.
Also keine Chance mich zu überzeugen.


Da hast Du mich missverstanden. Das ist ein sehr kleiner Allrad von der Größe eines Kleinwagens und das Ding obendrauf wäre nur für den Notfall http://www.holidayrent.cl/img/vehicles/jimny/closed.jpg, richtig Camping war nicht gemeint.

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 28.Februar 2015 15:56:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
@traveline

Dann war das ein Missverständniss. Das Auto sieht aber süß aus.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 02.März 2015 18:42:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
So habe gerade meine 2 Inlandsflüge gebucht. Damit steht der grobe Rahmen der Reise.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 08.März 2015 18:07:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
So habe jetzt in einer Wahnsinnsaktion erst mal alle Unterkünfte für die Reise gebucht. Alle Unterkünfte sind natürlich stornierbar. Es waren bestimmte Unterkünfte die ich gerne gebucht hätte, noch nicht buchbar.
Ich kann also immer noch umbuchen bei besseren Preisen oder wenn meine Favoriten dann endlich Preise veröffentlichen.
Aktuell komme ich auf einen Durchschnittspreis von 95€ pro Nacht (inklusive Cashback). Aber ich habe mir z.B. in  Iguzu 4 Nächte auch eine teure Unterkunft gegönnt. Als Abschluss der Reise sozusagen
Ich kann mich also dann in Ruhe das Problem des Mietwagens und der Kreditkarte angehen.
Die Paybackpunkte für den fehlenden Rückflug sind jetzt auch zusammen. Müssen nur noch entsperrt werden. Dann kann auch der Rückflug gebucht werden.

Andreas
« Letzte Änderung: 08.März 2015 18:18:04 von andi7435 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 08.März 2015 18:13:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Glückwunsch  grin  grin  grin

Aber sag mal, da musst Du ja jahrzehntelang geshoped haben, damit Du so viele Payback-Punkte zusammen bekommst.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 08.März 2015 18:16:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 08.März 2015 18:13:14
Glückwunsch  grin  grin  grin

Aber sag mal, da musst Du ja jahrzehntelang geshoped haben, damit Du so viele Payback-Punkte zusammen bekommst.

Gruss Beate



Nein, mir fehlten nur noch ca. 15000. Und die habe ich mit 3 brauchbaren Abo's erschlagen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3341



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 08.März 2015 18:40:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also da muss ich mal ganz blöd fragen:
So wie ich es kenne (ich habe selber kein Payback), bekommt man bei den meisten Läden pro 1 Euro Umsatz 1 Punkt. Und 1 Punkt ist 1 Cent wert.

D.h. für einen Flug für 500 Euro müsste man 50.000 Euro Umsatz machen?

Wie schafft man das???

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1455



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien 2015
« Antwort #40 am: 08.März 2015 18:54:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 08.März 2015 18:40:35
Also da muss ich mal ganz blöd fragen:
So wie ich es kenne (ich habe selber kein Payback), bekommt man bei den meisten Läden pro 1 Euro Umsatz 1 Punkt. Und 1 Punkt ist 1 Cent wert.

D.h. für einen Flug für 500 Euro müsste man 50.000 Euro Umsatz machen?

Wie schafft man das???

Beate



Beim Abo über den Lesershop bekommt man nicht nach Umsatz, sondern nach Art des Abos Paybackpunkte.  2 Abos habe ich für meine Mutter abgeschlossen (Bild der Frau für 5540 Punkte, Kosten ca. 70€ und eine Kochzeitschrift für 6-Monate a 1510 Punkte, ca. 16€) und meine Nichte mit Familie habe ich mit der TV Spielfilm beglückt, ca. 54€ + 4040 Punkte.
Wo ich dir recht gebe, für einen 500€ Flug lohnt sich das nicht. Ich will aber auch zurück in Business fliegen und da sieht dann das ganze Preis- Leistungsverhältnis anders aus.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0335 Sekunden. 22 Queries.