| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2017 02:20:58

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?  (Gelesen 4717 mal)
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 24.August 2014 12:34:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigitte,

ja, die Inlandsflüge in Brasilien --- irgendwie ist das bei mir auch immer ein Problem, Brasilien ausführlicher anzugehen. Allerdings, wenn man bedenkt, wieviel da geflogen wird und man nichts hört.
Wir sind vor einigen Jahren mal mit der Varig von Iguazu via Sao Paulo nach Rio geflogen, aber ich glaube, die gibt es ja nicht mehr. Wäre allerdings auch nicht mehr meine erste Wahl.

Oh, ich hatte gedacht, die GOL wäre ganz gut.

Mit LAN fliege ich eigentlich in Südamerika am liebsten, nur bedienen die halt selbst nicht alle Strecken.

Übrigens, ich bin einmal (nach Peru) mit Iberia geflogen und hatte mich darauf eingestellt, dass es nicht so toll wird aufgrund einiger Warnungen. Die Maschine von Frankfurt nach Madrid war zwar furchtbar eng, aber ansonsten war ich positiv überrascht. Ich kann nichts Negatives zu meinem Flug berichten.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 24.August 2014 12:35:04 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 09:18:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

ich habe dir vor kurzem eine pn geschickt - es geht da noch mal um eine etwas konkretere Frage zur Autoanmietung.

Übrigens: Warum man einen pickup buchen sollte, wenn man doch nichts auf den Ladeflächen transportieren kann, verstehe ich immer noch nicht. Hat ein pickup denn irgendwelche Vorteile gegenüber einem normalen Wagen?

Nun zu den Flügen: Es ist vollbracht, endlich!  smiley  Aber das war wirklich eine schwere Geburt. Ich habe jetzt gebucht:
Dus (bzw. Fra) nach Santiago mit der LAN (über Madrid, wo mein Lebensgefährte und ich uns treffen);
Santiago-Sao Paulo, ebenfalls mit der Lan,
und schließlich Sao Paulo-Deutschland mit der BA (über London).

Die Strecke von Sao Paulo nach Salvador muß ich getrennt buchen, aber das ist kein Problem.

Für die 2 noch freien Wochen habe ich mich jetzt entschieden: dein Vorschlag mit dem Conguillo NP ist toll, überhaupt gibt es ja in der Region um Temuco wahnsinnig viel Schönes zu entdecken, wie ich nun festgestellt habe. Da wären zB. der Huerquehue NP oder der Villarrica NP, außerdem ein paar superschöne hot springs (für die schwärme ich ja). Also mehr als genug für 2 Wochen, ich freue mich schon :-)

Und ich bin sehr gespannt auf deine Antwort bezüglich der Autoanmietung. Es ist jetzt klar, daß wir mindestens 2x anmieten müssen, einmal irgendwo im Norden (vermutlich Arica), und einmal in der Seenregion, vermutlich Temuco. Wenn das dann so ginge, wie du mir schon mal per pn geschrieben hattest, wäre das ja nicht schlecht.

Es gibt offenbar viele Touristen, die in den jeweilligen Orten einfach zu Europcar oder Hertz etc. gehen und sich dort für ein paar Tage einen Wagen mieten. Spricht eigentlich etwas gegen ein solches Vorgehen?

Für San Pedro habe ich eine gesonderte Lösung gefunden, da können wir von unserer Vermieterin einen Toyota FourRunner bekommen, das ist sehr praktisch.


LG
Brigitte     
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1270



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 09:45:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Brigitte am 28.August 2014 09:18:58
...
Übrigens: Warum man einen pickup buchen sollte, wenn man doch nichts auf den Ladeflächen transportieren kann, verstehe ich immer noch nicht. Hat ein pickup denn irgendwelche Vorteile gegenüber einem normalen Wagen?

Ein Pickup hat z.B. eine deutlich höhere Bodenfreiheit.
Wenn wir irgendwo einen Allrad gemietet haben, so haben wir bei ihm auf gravel usw.zu  90 % die Bodenfreiheit gebraucht, nur ganz selten mal den Allrad.
Außerdem ist ein Pickup sehr viel robuster als ein PKW.

Zitat von: Brigitte am 28.August 2014 09:18:58
...
Es gibt offenbar viele Touristen, die in den jeweilligen Orten einfach zu Europcar oder Hertz etc. gehen und sich dort für ein paar Tage einen Wagen mieten. Spricht eigentlich etwas gegen ein solches Vorgehen?

...


Das heißt dann aber auch, dass alles auf Spanisch stattfindet, was mich schon sowieso überfordern würde. Und was dann wirklich im Mietvertrag steht, wüsste ich dann auch nicht so genau - eben mangels Spanisch.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 10:08:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigitte,

Chandrika war schneller  grin

Genau dasselbe hätte ich Dir auch geschrieben: Wenn schon kein 4x4, dann zumindest einen Pick-Up. Diese Autos sind unerwüstlich und kommen auch ohne 4x4 überall durch. Ausserdem sitzt Du höher, siehst also mehr. Mit einem normalen PKW, vielleicht noch einen kleinen, kommst Du Dir bei diesen Strassen vor, als ob Du über den Boden krabbelst.

Und zur Automietung vor Ort: Du hast halt dann nur die chilenischen Bedingungen. Und die können sehr viel schlechter sein. Aber Du wirst es erst im Falle eines Unfalles bemerken, denn lesen kannst Du den Mietvertrag wahrscheinlich nicht.

Und zur Anmietung von Privat: Lass Dir bestätigen, dass das Auto auch haftpflichtversichert ist, wenn Du damit fährst.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 11:08:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika,

vielen Dank für deine Antwort. Ich beginne zu begreifen    smiley 
Hat denn ein Pickup auch eine deutlich höhere Bodenfreiheit als ein kleiner 4WD, also das, was in den USA als midsize SUV bezeichnet wird? (zB. als ein Toyota FourRunner - den werden wir in San Pedro bekommen)?
Und ist er auch noch rubuster als diese, oder nur robuster im Vergleich zu einem normalen PKW?

LG
Brigitte
« Letzte Änderung: 28.August 2014 11:10:00 von Brigitte » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 11:12:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

auch dir vielen Dank für deine Erklärungen. Endlich komme ich hinter das Geheimnis der Pickups  wink Ich hatte mich bisher tatsächlich immer gefragt, wozu man ein solches Gefährt überhaupt anmieten soll...

Höher sitzen ist ein tolles Argument pro Pickup. Das höhere Sitzen in einem RV habe ich immer sehr genossen. Sitzt man denn in einem Pickup auch höher als in einem normalen Mittelklasse 4WD? Und ist ein Pickup evtl. noch robuster als ein normaler 4WD?

LG
Brigitte
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1270



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 12:36:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Brigitte am 28.August 2014 11:08:11
...
Hat denn ein Pickup auch eine deutlich höhere Bodenfreiheit als ein kleiner 4WD, also das, was in den USA als midsize SUV bezeichnet wird? (zB. als ein Toyota FourRunner - den werden wir in San Pedro bekommen)?
Und ist er auch noch rubuster als diese, oder nur robuster im Vergleich zu einem normalen PKW?

LG
Brigitte


Nun kenne ich die pickups in Chile nicht, aber was wir bislang weltweit an pickups gefahren haben, war immer deutlich höher (sowohl bzgl Bodenfreiheit als auch bezgl Sitzkomfort)!

Außerdem habe ich vor ein paar Tagen (in der Süddeutschen) über den Toyota Hilux (ein pickup) gelesen, dass dieser der Wagen für alle möglichen Bürgerkriegssituationen ist, weil er so sehr gut im Gelände ist (auch ohne Allradfunktion!, eben wegen der Bodenfreiheit) und z.B. in Flüssen bis 70 cm Wassertiefe gut durchkommt! Außerdem ist er sehr robust und relativ gut reparierbar.
Und wenn so ein Pickup für solch rauen Gebrauch gut ist, so sollte der doch auch gut sein für unsere touristischen Zwecke.
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 12:40:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Chandrika,

vielen Dank, das hilft mir wirklich sehr weiter. Ich habe nämlich bisher keinerlei Erfahrungen mit pickups und auch überhaupt kein Wissen über diese (wie ja wohl aus meinen letzten Beiträgen ersichtlich wurde  wink ).
So gesehen wäre ein Pickup ja vielleicht tatsächlich die bessere Wahl gegenüber einem midsize 4WD...

LG
Brigitte
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 20:02:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigitte,

nicht böse gemeint, aber:
Ich habe noch ein Leben neben dem Forum, u. a. die Arbeit, und kann nicht jede Mail innerhalb von 24 Stunden beantworten ... nichts für ungut  wink

Schön, dass du jetzt die Flüge soweit zusammen hast und dass du eine Region gefunden hast, mit der du die offene Zeit füllen kannst.

Bzgl. Auto hatte ich dir ja schon das eine oder andere geschrieben und die meisten deiner Fragen hatte ich damit beantwortet, was ich machen würde bzw. nicht ... und kann halt nur noch einmal sagen, ich würde keinesfalls einfach vor Ort erst den Wagen anmieten (egal, wie verlockend der Preis ist), mir ist es einfach wichtig, dass ich ordentlich versichert bin, besonders in Südamerika (auch wegen der Sprache) und nur, weil viele ...

Zitat:
Es gibt offenbar viele Touristen, die in den jeweilligen Orten einfach zu Europcar oder Hertz etc. gehen und sich dort für ein paar Tage einen Wagen mieten. Spricht eigentlich etwas gegen ein solches Vorgehen?


... muss ich es nicht machen. Aber das ist meine Vorgehensweise.
Chandrikas und Beates Anmerkungen machen ebenfalls für mich Sinn.

Dass ich die von dir geplanten Routen mit einem PKW nicht fahren würde, hatte ich dir ja auch geschrieben und dass wir auch schon dort mehrere Pickups hatten ...

... insgesamt hatten wir bereits schon ab Chile 4 Pickups - sowohl als 4 WD wie auch ohne - und wenn ich diese Fahrzeuge mit ähnlichen vergleiche, wie wir sie z. B. Namibia oder Alaska hatten, kann ich nur sagen, wir nehmen in Chile keine Pickups mehr, weil man so durchgeschüttelt wurde und wenn man Rückenprobleme hat, umso heftiger. Den Wagen in Namibia bzw. in Alaska empfanden wir nicht annähernd so, keine Ahnung warum, das war aber unsere Wahrnehmung.
Außerdem waren die Pickups, die wir bisher in Chile hatten, sehr mitgenommen - so war es in Calama z. B. ein Ex-Minenfahrzeug oder bei einem anderen fiel während der Fahrt (!) der Schlüssel aus dem Zündschloss (war auch schön!).
Aber mittlerweile aus gesundheitlichen und auch ein wenig aus Komfort-Gründen (finde es sehr anstrengend, ständig durchgerüttelt zu werden), werden wir keinen Pickup dort mehr nehmen, aber wenn euch es nichts ausmacht, sind die Pickups eine Alternative und wenn du dein Gepäck auf die Rücksitzbank unterbringen kannst - wir haben es immer so hinbekommen und reisen meist mit viel zu viel -, ist doch egal, ob du die Ladefläche ungenutzt lässt.
Ansonsten war der letzte Wagen in Chile ein Geländewagen und bei der nächsten Reise ebenfalls. Mit PKW waren wir da bisher noch nicht unterwegs, nur bei der einen Argentinienreise hatten wir einen PKW, da war unsere Route aber auch passend dafür.


Zitat von: beate2 am 28.August 2014 10:08:17
Und zur Anmietung von Privat: Lass Dir bestätigen, dass das Auto auch haftpflichtversichert ist, wenn Du damit fährst.


... und die Höhe der Haftpflichtversicherung wäre mir zudem auch sehr wichtig ... aber wie lässt man sich das bestätigen, wenn man von Privat einen Wagen nimmt? Würde das in einem Schadensfall relevant sein, wenn es kein offizieller Vermieter ist? Mag sein, vielleicht aber auch nicht - ich weiß es nicht, werfe die Frage aber einfach mal auf.

Zu DerTour: Wie geschrieben, haben wir noch eine weitere Buchung dort getätigt. Aber ihr wollt doch auch in der Codpa Valley Lodge übernachten, die hat - soweit ich das im Kopf habe - auch DerTour im Programm.

Viele Grüße
Sabine


http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 28.August 2014 21:36:03 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 20:24:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Brigitte,

wenn ihr ab Temuco anmietet und ihr ja nicht so gerne fahrt, könntet ihr mit einer Einwegmiete den Wagen in Puerto Montt abgeben. Ich denke, da sollte die Einwegmiete nicht so teuer sein. Eine Möglichkeit wäre auch das Ganze mit dem argentinischen Seengebiet zu verbinden, aber auf chilenischer Seite gibt es auch viel zu sehen.
Isla Chiloe fand ich auch sehr schön und noch einmal ganz anders. Wir hatten dort allerdings auch super Wetter. Die Insel ist nämlich eigentlich für seeeehr viel Regen bekannt.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 20:29:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn man bei einem Pick-up das Gepäck nur auf dem Rücksitz verstauen kann, hat man da nicht ein erhöhtes Risiko von Autoaufbrüchen, oder meint ihr das ist in diesen Regionen kein Problem?

Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 20:34:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katja,

Brigitte ist mehrere Tage in San Pedro, da würde ich von Calama nach San Pedro fahren, einchecken und hätte dann die nächsten Tage kein Gepäck im Auto.

In den Großstädten würde ich es nicht so parken, sondern meine Planungen so legen, dass ich mein Gepäck erst mal loswerde im Hotel.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 28.August 2014 20:34:47 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 28.August 2014 23:01:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: S@bine am 28.August 2014 20:02:25
Hallo Brigitte,

nicht böse gemeint, aber:
Ich habe noch ein Leben neben dem Forum, u. a. die Arbeit, und kann nicht jede Mail innerhalb von 24 Stunden beantworten ... nichts für ungut  wink



Hallo Sabine,

ich habe ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich offenbar den Eindruck erweckt habe, dich zu einer Antwort drängen zu wollen. Das war ganz gewiß nicht beabsichtigt; ich bitte um Entschuldigung, wenn das so rübergekommen sein sollte.

Außerdem habe ich deine pn's nochmal nachgelesen und darin tatsächlich einige Antworten auf Fragen gefunden, die ich Tage später noch einmal gestellt habe. Das ist nun wirklich mehr als peinlich ...  embarassed  Mein Gedächtnis ist mittlerweile so schlecht, daß mir so etwas immer öfter passiert. Tut mir furchtbar leid, aber ich weiß gar nicht, wie ich das vermeiden kann.

In diesem speziellen Fall liegt es auch daran, daß mir die Materie noch recht fremd ist; wir sind noch nie einen Pickup gefahren, und es hat eine Weile gedauert, bis ich alle Vor- und Nachteile eines Pickup gegenüber einem Geländewagen begriffen habe.  wink

Daß euch der Schlüssel während der Fahrt aus dem Zündschloß fiel, finde ich übrigens ganz unglaublich - da hätte doch ein schwerer Unfall passieren können! Hattet ihr dieses schrottige Gefährt auch von Deutschland aus gebucht?

Dank der großzügigen Mithilfe des Forums habe ich jetzt so ziemlich den Durchblick bei den anstehenden Wagenbuchungen - hoffe ich jedenfalls  smiley . Auch bei mir haben gute Versicherungen allerhöchste Priorität, aber bei San Pedro werde ich wohl eine Ausnahme machen und von privat buchen, auch wenn dein Einwand, Sabine, natürlich berechtigt ist: wie kann ich sicher sein, daß die Haftpflicht auch für uns gilt etc. Aber ich bin so froh, in San Pedro -genauer gesagt etwas außerhalb, in traumhafter Lage mit Blick auf den Licancabur- etwas gefunden zu haben, daß ich der Vermieterin dieses kleinen Juwels, mit der ich schon intensiven mail-Kontakt habe, vertraue. Sie ist die Person, die einen Toyota FourRunner vermietet. Sie hat früher auch als guide gearbeitet (und man kann sie, wenn man will, als guide und Chauffeur mitmieten :-). Ich hoffe mal, sie weiß, was sie tut.

Ich danke allen, die mir beim Thema Pickup mit Rat und Tat geholfen haben, in erster Linie natürlich Sabine sowie auch Beate und Chandrika.

LG
Brigitte
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 29.August 2014 10:03:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigitte,

wenn diese Vermieterin anbietet, für Euch als Guide und Fahrer zu arbeiten, dann würde ich das auf jeden Fall annehmen. Denn dann fährt sie ja selbst und Ihr habt kein Problem mit der Versicherung.

Abgesehen davon: mir würde sowas nicht gefallen!!! Aber das weisst Du ja.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 29.August 2014 10:40:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 29.August 2014 10:03:47
Hallo Brigitte,

wenn diese Vermieterin anbietet, für Euch als Guide und Fahrer zu arbeiten, dann würde ich das auf jeden Fall annehmen. Denn dann fährt sie ja selbst und Ihr habt kein Problem mit der Versicherung.

Abgesehen davon: mir würde sowas nicht gefallen!!! Aber das weisst Du ja.

Beate



Hallo Beate,

gefällt mir an sich genausowenig wie dir, es kommt auch nur für die Strecken in Frage, die wir als zu schwierig für uns ansehen. z.B. die Salar de Tara. Da habe ich bei tripadvisor immer wieder den Ratschlag gelesen, es auf keinen Fall auf eigene Faust zu versuchen. Die Pisten sollen völlig ohne jede Markierung sein, außerdem ist es ja ein sehr entlegenes Gebiet, zudem noch sehr hoch - also da werden wir lieber die Dienste unserer Wirtin in Anspruch nehmen  smiley

Aber die meisten Touren um San Pedro herum wollen wir schon selbst fahren.

LG
Brigitte
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 29.August 2014 20:39:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigitte,

welche Unterkunft habt ihr jetzt in San Pedro? Bin neugierig, vielleicht wäre das auch mal etwas für uns.

Wir sind normalerweise auch immer gerne alleine unterwegs, aber zwischendurch finde ich mal eine möglichst private Tour auch nicht schlecht, denn unsere Erfahrung hat gezeigt, dass man da auch immer mal das eine oder andere sehr Interessante erfährt.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 29.August 2014 20:40:21 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Brigitte

*

Offline

Einträge: 43



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Entfallen die 19% VAT in Chile, wenn man mit Dollar zahlt?
« Antwort #20 am: 29.August 2014 21:07:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

unsere Unterkunft in San Pedro heißt Atacama Loft. Sie liegt etwas außerhalb, was mir sehr wichtig war. Ich wollte mitten in der Natur wohnen, u.a. wegen des Sternenhimmels und der Ruhe.
Was mir beim Atacama Loft besonders gefällt, ist die Tatsache, daß man einen sagenhaften Blick auf den Licancabur haben soll. In einer der tripadvisor-reviews steht: "the VIEWS from our windows were INCREDIBLE, a really beautiful highlight to our days there, magical "

Unser Appartment ist riesig (40 qm), außerdem hat es eine Terrasse, wir können also draußen sitzen und den Blick auf den Vulkan genießen. Die Terrasse war mir sehr wichtig. Wenn ich in solch herrlicher  Landschaft, wie sie sich um San Pedro herum erstreckt, nur im Zimmer sitzen kann, fühle ich mich eingesperrt. Außerdem sind wir ja sehr lange dort, da ist die Auswahl der richtigen Unterkunft besonders wichtig. Ich denke mal (oder sagen wir: ich hoffe), daß unsere Wahl nicht falsch sein kann. Die Kritiken bei tripadvisor sind auch alle recht begeistert. Falls es dich interessiert:

http://www.tripadvisor.com/Hotel_Review-g303681-d6163580-Reviews-Atacama_Loft-San_Pedro_de_Atacama_Atacama_Region.html

Liebe Grüße
Brigitte
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0249 Sekunden. 22 Queries.