| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  11.Dezember 2017 01:18:20

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Südamerika bereisen - aber wie ?  (Gelesen 2022 mal)
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 28.Juni 2014 20:26:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
die Überschrift hört sich bestimmt etwas "komisch" an, aber eigentlich ist es genau so.
Wir haben schon einiges auf der Welt gesehen und sind immer individuell mit dem Mietwagen unterwegs gewesen, waren aber noch nie in Südamerika und möchten uns dort auch mal "umschauen". Unser Interesse gilt hauptsächlich der Natur sowie BA und Rio.
Wie geht man das an, wenn man vielleicht nur 2x im Leben dort hinreist und nur jeweils ca. 4 Wochen Zeit hat ? Den Norden von Südamerika möchten wir nicht bereisen.
Es kommt noch dazu, das wir praktisch kein spanisch sprechen.
Gruß Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3402



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 28.Juni 2014 20:41:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heiner,

wir sprechen auch praktisch kein spanisch, trotzdem waren wir unterdessen schon 5 mal in Chile/Argentinien und sogar einmal in Ecuador unterwegs. In Chile/Argentinien immer mit Camper, in Ecuador mit dem Mietwagen.

Vorgebucht haben wir vorher nur jeweils die erste Nacht und den Mietwagen/Camper. (OK, den Ausflug auf die Galapagos haben wir vorgebucht, weil anders ist es sehr zeitintensiv).

Ja, wie geht man vor:
ersteinmal überlegt man sich, was man unbedingt sehen möchte. (Ein ganz normaler altmodischer Reiseführer ist da schon mal ein guter Ansatzpunkt).

Wenn dann das Ziel in etwa eingegrenzt ist, gehts ans Planen. Und dafür hat sich für mich eigentlich immer gelohnt, nach einem passenden Forum zu suchen. Wenn man dann selbst die ersten Punkte ergoogelt hat, bekommt man in diesen Foren (siehe dieses hier) wirklich gute Tips.

Also, wenn Ihr Euch im Klaren seid, was Ihr sehen wollt, kann ich bestimmt einiges Interessantes beitragen.

Viel Spass beim Planen
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4332



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 29.Juni 2014 12:55:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heiner,
Patagonien kann man aus eigener Erfahrung sehr gut mit dem Mietwagen bereisen. Unterkünfte hatten wir per E-Mail vorab reserviert. In den touristischen Gegenden wird auch Englisch gesprochen. Ansonsten spreche ich ein paar Brocken Spanisch, was schon hilfreich ist. Zumindest einen Sprachreiseführer oder ein Wörterbuch würde ich mitnehmen. Vielleicht vorher mal einen Anfänger-Spanischgrundkurs machen.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 04.Juli 2014 21:24:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 28.Juni 2014 20:41:07
ersteinmal überlegt man sich, was man unbedingt sehen möchte.



genau das ist ja auch ein Teil der Frage, wie man Südamerika in 2 Reisen jeweils zu 4-5 Wochen "packen" kann. Mir ist natürlich klar das man dann nur sehr wenig sehen kann, aber wie könnte denn so eine Reise, die erste, sagen wir durch den Süden aussehen ?
Wenn ich die Preissteigerungen beobachte, wird mir zwar schon etwas übel, aber da es bestimmt in Zukunft nicht günstiger wird, streben wir mal an mit Patagonien anzufangen.
Gruß Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3402



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 04.Juli 2014 21:42:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
OK, das ist ja schon mal ein Anfang. Also Patagonien.!!

Dann ist gleich die nächste Frage: wann (Monat), wie lange, PKW oder Bus oder Camper?

Im Prinzip kannst Du Patagonien in einer Reise von 4-5 Wochen gut besichtigen. Das beinhaltet sowohl die argentinische als auch die chilenische Seite.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 04.Juli 2014 22:27:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der Reisemonat ist egal; zur besten Reisezeit, vielleicht November ?
Wohnmobil ? Hmmm, habe zwar früher sehr viel Camping mit den Kindern gemacht,
bevorzuge jetzt aber vielleicht doch lieber ein Zimmer. Mit dem Wohnmobil wäre man natürlich freier; wäre eine Überlegung wert...

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3402



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 04.Juli 2014 22:41:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

für Patagonien ist alles zwischen November und Februar ok. Im November hast Du halt, vor allem im Süden, vor allen in den Höhenlagen noch Schnee. Im Februar beginnt dann die Laubfärbung. Beide Zeiten sind toll.

Wir waren jetzt schon dreimal in Patagonien, immer mit dem Camper.

Vielleicht interessiert Dich auch mein Reisebericht:

http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=25;action=display;threadid=16592

Der Vorteil: Du brauchst keinen Campingplatz, kannst Dich hinstellen wo Du willst. D.h. auch, Du musst nichts vorbuchen, bist frei.

Nachteil: Es hapert schon am Comfort. Die Camper sind wirklich überhaupt nicht mit den Wohnmobilen in USA vergleichbar. Es gibt zwar Dusche (haha, kaum zu benutzen!), Toilette (Chemie-Thron, wir haben uns geweigert, uns draufzusetzen!). Aber Du hast Dein Bett, Deinen Herd, Deinen Kühlschrank.

Deshalb kann ich Dir natürlich auch keine Auskunft wg. Hotels etc. geben. Ich habe einfach keine Ahnung!

Abgesehen davon: ein ganz normaler Mietwagen kostet auch schon fast soviel wie ein Camper. Und dann kommen die Übernachtungskosten ja auch noch dazu.

Jetzt überleg mal gut, was Du sehen willst, wann Du fliegen willst und wie Euer Urlaub aussehen soll. Vielleicht kann ich Dir dabei helfen.

Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4332



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 04.Juli 2014 22:54:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heiner,
eine Überlegung ob Mietwagen oder Camper wäre sicher auch, wo man den Camper anmieten kann. Ich denke, da gibt es nicht so viele Möglichkeiten, da es sicher nicht so viele Europäer oder Amerikaner machen. Viele Backpacker sind unterwegs, deshalb gibt es viele Hostels. Hotels sind relativ teuer. Wir hatten seinerzeit einen Mietwagen ab El Calafate, aber soweit ich weiß, sind die Anmietmöglichkeiten dort inzwischen auch eingeschränkt. Wenn Mietwagen, check nach, ob man damit die Schotterpisten fahren darf. Oft wird es nur mit Allrad oder Pick-up offiziell erlaubt. Allerdings sind in Südpatagonien die meisten Strecken inzwischen geteert. Du kannst ja auch mal auf meiner Webseite reinschauen. Wir waren im Januar d.h. zur Hauptsaison dort.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3402



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 05.Juli 2014 10:36:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katja,

da hast Du (leider!) Recht. Den Vermieter, bei dem wir bisher unseren Camper gemietet haben, kann ich mit gutem Gewissen nicht mehr empfehlen, nachdem wir zweimal hintereinander ziemlich viele Probleme hatten. Wir haben zwar ohne weiteres alle Auslagen ersetzt bekommen, auch die Automiete für die vertrödelte Zeit und zusätzlich einen Ausgleich für den "Ärger". Trotzdem braucht man das eigentlich im Urlaub nicht.

In Argentinien weiss ich einen guten Vermieter (auch schon selbst ausprobiert). Allerdings vermietet der nur ab Buenos Aires, und das ist halt dann nur möglich, wenn man lange genug Urlaub hat, um von B.A. zu den eigentlich gewünschten Zielen zu kommen.

Allerdings habe ich, zumindest in Chile, festgestellt, dass die auch ziemlich hohe Einwegmieten (die nennen es irgendwas mit "Bereitstellungsgebühr) verlangen, auch wenn man das Auto am selben Ort wieder zurückgibt. War das bei Eurer Anmietung auch so?

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4332



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 05.Juli 2014 14:19:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,
wir hatten es so verstanden, dass wir einmalig 50 Euro für die Flughafenzustellung und Überführungsgebühr von Argentinien nach Chile und zurück zahlen sollten. Vor Ort wurden uns von Alamo jedoch 140 Euro abgeknöpft. Irgendetwas passte da nicht, da die Flughafenzustellung entweder falsch berechnet oder falsch angegeben war mit 10% des Mietpreises statt 10 US Dollar pro Strecke. Auf jeden Fall hat uns holidayautos später 90 Euro zurückerstattet.
Also auf jeden Fall immer auf das Kleingedruckte achten und beachten, ob bzw. unter welchen Bedingungen man das Auto ins Nachbarland mitnehmen darf.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Flightandtrip

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 19.Juli 2014 23:15:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich wollte mich nochmal kurz zum Norden Südamerika äußern, also man sollte zumindest in Venezuela schon einigermaßen spanisch sprechen sonst kommt man nicht weit, denn fast niemand spricht englisch. In Kolumbien hingegen ist es schon einfacher und man kommt auch mit englisch weiter. Beide Länder haben viel an Natur und traumhafte Landschaften zu bieten.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 488



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 20.Juli 2014 21:50:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Flightandtrip am 19.Juli 2014 23:15:35
Ich wollte mich nochmal kurz zum Norden Südamerika äußern, also man sollte zumindest in Venezuela schon einigermaßen spanisch sprechen sonst kommt man nicht weit, denn fast niemand spricht englisch.

Hi
Natürlich ist es hilfreich, einigermaßen Spanisch zu sprechen, aber es geht auch mit Minimalkenntnissen....
Nach einem Crashkurs an der VHS waren wir vor vielen Jahren 4 Wochen in Venezuela, mit einem Mietwagen, den wir erst in Venezuela gemietet hatten.
Wir sind sehr weit gekommen....  cool .... und hatten viel Spaß mit den Einheimischen.
Glücklicherweise geht´s auch ohne umfangreichere Sprachkenntnisse...

lg
pauline

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 31.Juli 2014 15:16:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank ersteinmal für die zahlreichen Tipps.
(ich melde mich erst jetzt, weil ich der deutschen
"Hitzewelle" kurz auf die Lofoten ausgewichen war)

Vermutlich werde ich terminlich in den Januar gehen.

Welche Auswirkungen auf die (Reise)Preise vermutet ihr,
wenn Argentinien jetzt finanziel in Not kommt ?

Lg Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3402



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 31.Juli 2014 16:27:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: HHBS am 31.Juli 2014 15:16:53
Welche Auswirkungen auf die (Reise)Preise vermutet ihr,
wenn Argentinien jetzt finanziel in Not kommt ?



Also ich nehme mal an, dass der Peso ziemlich fällt, was ja für Dich als Tourist sehr gut ist. Allerdings dürfte die Inflation auch schneller aufwärts gehen.

Nachdem schon heuer im Januar Dollar auf dem Schwarzmarkt viel günstiger zu wechseln waren, lohnt es sich bestimmt, 100-Dollar-Scheine mitzunehmen (nur diese wurden genommen).

Beate


« Letzte Änderung: 31.Juli 2014 16:27:37 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 20.August 2014 19:30:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo und vielen, vielen Dank für die Tipps.
Für 2015 haben wir uns jetzt umentschieden und verschieben Patagonien auf 2016.
LG Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1466



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 21.August 2014 19:04:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: HHBS am 20.August 2014 19:30:02
Hallo und vielen, vielen Dank für die Tipps.
Für 2015 haben wir uns jetzt umentschieden und verschieben Patagonien auf 2016.
LG Heiner


Wenn man fragen darf, was wird es 2015 ?

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Südamerika bereisen - aber wie ?
« am: 22.August 2014 06:42:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 21.August 2014 19:04:58
Wenn man fragen darf, was wird es 2015 ?

Andreas


Hallo Andreas,

ich nehme an, dass es Australien wird  wink

http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=4;action=display;threadid=17550

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0339 Sekunden. 24 Queries.