| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Oktober 2017 07:45:12

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Inlandsflüge Chile  (Gelesen 2706 mal)
Anita211

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Inlandsflüge Chile
« am: 24.August 2012 22:29:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
fliege im November für 3 Wochen nach Chile, den Flug nach Santiago habe ich bereits gebucht. Nachdem ich davon ausgehe daß die Inlandsflüge günstiger sind wenn ich schon im voraus buche meine Frage, wer weiß wo ich die Flüge von hier aus buchen kann.
Nachdem ich zum ersten Mal nach Chile reise hatte ich 2 Wochen für Torres del Paine, Calafate + El Calten geplant, dann 4-5 Tage San Pedro de Atacama und zurück nach Santiago. Falls noch Zeit bleibt 1-2 Tage Valparaiso.
Das Seengebiet wollte ich auslassen, da ich aus Süddeutschland bin und in die "Schweiz" fast vor der Haustüre habe. Bei 3 Wochen würde auch die Zeit nicht ausreichen.
Auch wenn die meisten, was ich so gelesen habe, mit Mietwagen oder Camper unterwegs sind gibt's bestimmt auch Leute im Forum die schon Erfahrungen mit Inlandsflügen und Bussen gemacht haben.
Freue mich schon riesig auf die Reise und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Gruß
Anita     
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 24.August 2012 22:43:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anita,

da hast du dir eines meiner Lieblingsreiseländer ausgesucht, allerdings Aussagen wie:


Zitat:
Das Seengebiet wollte ich auslassen, da ich aus Süddeutschland bin und in die "Schweiz" fast vor der Haustüre habe.


kann ich immer ganz und gar nicht nachvollziehen, insbesondere wenn man noch nicht dort war  wink
Das Seengebiet von beiden Seiten - Chile und Argentinien - ist wunderschön und gänzlich anders als das, was oftmals als Vergleich herangezogen wird. In der Schweiz und Süddeutschland gibt es keine Vulkane mit nahezu perfekter Kegelform, keine Araukarien, keine so bunten Schindelhäuser oder Palafitos wie auf Chiloe usw.

Sorry, das musste ich gerade mal loswerden.

Ansonsten gebe ich dir Recht, bei 3 Wochen Zeit, ist dein Programm vollkommen ausreichend; allerdings sind es genau 3 Wochen oder ein paar Tage länger? Ansonsten kommst du mit deiner Planung nicht genau hin.

Wir fahren nicht mit Bussen, sondern mit Mietwagen. Aber die Busverbindungen sollen wohl nicht schlecht sein und über die Qualität der Busse habe ich bisher auch eher Positives gelesen.

Dir sollte aber in San Pedro bewusst sein, dass du dann immer auf die nicht günstigen Tourangebote angewiesen bist.
Deine Planung mit 4 bis 5 Tagen für San Pedro finde ich gut und würde es keinesfalls kürzen. Dort kann man auch länger verbringen.

Ansonsten buchen wir immer LAN Flüge innerhalb Chiles ... kannst du auf der LAN Seite buchen, bei allen möglichen Portalen oder im Reisebüro.
Mit was fliegst du interkontinental? Je nachdem, wenn es LAN ist oder Iberia (One World) gibt es noch die Möglichkeit von Airpässen.

Valpo finde ich persönlich ebenfalls klasse und Santiago ist auch einen Stopp wert.

Übrigens, ich würde die Reihenfolge anders gestalten, erst in den Norden und dann in den Süden, da du im November reist.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 24.August 2012 22:48:15 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Anita211

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 24.August 2012 23:49:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sabine,

vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Das mit der "Schweiz" war von mir auch gar nicht so ernst gemeint, da ich die Route im Kopf schon 10mal umgestellt habe, aber 3 Wochen werden einfach nicht länger, müßte sonst Calafate und Los Glaciares streichen. Nachdem du wohl schon öfter in Chile warst, wäre das aus deiner Sicht die bessere Wahl?
Fliege mit Air France, schaue aber mal nach Inlandsflügen mit der LAN.

Gruß
Anita   
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 25.August 2012 16:26:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anita,

deine Kombination finde ich gut, ist ein schöner Kontrast. Bei 3 Wochen würde ich mich auch mehr oder weniger auf zwei Punkte konzentrieren (plus dann noch 2 bis 3 Tage für Valpo und evtl. Santiago) und wenn du ohnehin im südlichen Patagonien unterwegs bist, würde ich auch über die Grenze nach Argentinien fahren.

Es klingt vielleicht blöd, aber mir hat bisher alles, wo ich bisher in Chile und Argentinien gewesen bin, sehr gut gefallen.
So ging es mir noch in keinem anderen Land, wo ich mehr als einmal war.

Viele Grüße
Sabine
http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 25.August 2012 16:27:24 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 25.August 2012 16:49:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

also da muss ich doch gleich auch ein bischen mitmischen  grin

Wir sind im Januar/Februar unterdessen das 4. mal in Chile/Argentinien unterwegs, allerdings immer mit dem Camper/Mietwagen. Noch die mit dem Bus.

Wie ich allerdings aus anderen Foren (Tripadviser, Virtual Tourist) sehe, scheint es mit dem Busverbindungen sehr gut zu klappen.

Die Inlandsflüge buchen wir immer zusammen mit den Transatlantik-Flügen (egal wo auf der Welt), so dass man alles auf einem Ticket hat. Damit hatte man zumindest bisher den Vorteil, dass man auch auf den Inlandsflügen die erhöhte Gepäckmenge mitnehmen dürfte. Anscheinend ändert sich das jetzt bei einigen Airlines.
Ausserdem hat man bei Flügen auf einem Ticket die Gewissheit, dass, wenn ein Anschluss nicht klappt, die Airline dafür sorgen muss, dass man weiterkommt. Wenn man getrennt gebucht hat und versäumt einen Flug z.b. wg. Verspätung, dann geht das auf eigene Rechnung.

Viel Spass in einem wunderschönen Land wünscht
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
S@bine

**

Offline

Einträge: 3427





Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 25.August 2012 17:06:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 25.August 2012 16:49:52
Die Inlandsflüge buchen wir immer zusammen mit den Transatlantik-Flügen (egal wo auf der Welt), so dass man alles auf einem Ticket hat. Damit hatte man zumindest bisher den Vorteil, dass man auch auf den Inlandsflügen die erhöhte Gepäckmenge mitnehmen dürfte. Anscheinend ändert sich das jetzt bei einigen Airlines.


Ich kenne "diese Problematik", aber buche schon mal separat, insbesondere in Chile und Argentinien habe ich das bisher jedes Mal einzeln gemacht, da LH und LAN (und in 2004 hatte ich sogar drei Tickets: LH, Aerolineas und VARIG) und die nicht auf einem Ticket gingen bzw. dann viel teurer waren.

Allerdings darf/durfte ich mich hinterher auch nicht beschweren, wenn's mal schief geht.

Wobei bisher bei uns die Freigepäckgrenze der LAN nie unter der der LH lag; aber da gibt es je nach Destination gewaltige Unterschiede, bis zu dem Fall, dass auf Inlandsflügen jedes Gepäckstück kostet.
Aber das kann man ja bei der Buchung sehen.

Bis auf einmal - und da war mir das Risiko bei Buchung bereits klar -  hatten wir ohnehin immer mind. ein bis drei Tage Luft zwischen einem nationalen Flug und dem interkontinentalen, da war ich immer ganz entspannt.
Anders sieht es aus, wenn die beiden Flüge direkt ineinander übergehen, da kann man wirklich Pech haben ... gerade beim Rückflug würde ich dieses Risiko nicht eingehen.

Aber wenn ich Anita richtig verstanden habe, will sie zum Schluss ohnehin noch mal nach Valpo ...

Viele Grüße
Sabine


PS: Schade Anita, wir werden uns dann wohl nicht treffen, obwohl ich im Herbst auch das 5. Mal nach Argentinien fliege.

http://meine.flugstatistik.de/sabine2
« Letzte Änderung: 25.August 2012 17:14:32 von S@bine » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GunterMcH
Gast
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 22.September 2012 22:54:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

bin 2 x im Seengebiet gewesen und total begeistert.
Im Bekanntenkreis wird behauptet, das Seegebiet ist viel besser als der Süden Patagoniens.
Da kann ich nicht mitreden, da ich nie im Süden war.
Ein mal bin ich mit dem Bus von Santiago nach Porto Varras gefahren.
Das war super bequem, aber die Busgesellschaften sehr sind unterschiedlich.
In Santiago half mit ein amerikanischer Pensionsbesitzer.
Die Busgesellschaft hieß Tas Chiapas oder so ähnlich ( ist schon 15 Jahre her ).


Zum Air France Flug mein aufrichtiges Beileid.


Grüsse
Gunther
« Letzte Änderung: 22.September 2012 22:56:27 von GunterMcH » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
GunterMcH
Gast
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 22.September 2012 22:55:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: S@bine am 25.August 2012 16:26:24
Hallo Anita,

deine Kombination finde ich gut, ist ein schöner Kontrast. Bei 3 Wochen würde ich mich auch mehr oder weniger auf zwei Punkte konzentrieren (plus dann noch 2 bis 3 Tage für Valpo und evtl. Santiago) und wenn du ohnehin im südlichen Patagonien unterwegs bist, würde ich auch über die Grenze nach Argentinien fahren.

Es klingt vielleicht blöd, aber mir hat bisher alles, wo ich bisher in Chile und Argentinien gewesen bin, sehr gut gefallen.
So ging es mir noch in keinem anderen Land, wo ich mehr als einmal war.

Viele Grüße
Sabine


Klingt noch blöder, es ging mir genauso !
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 03.Oktober 2012 09:59:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
gelöscht, Doppelpost
« Letzte Änderung: 03.Oktober 2012 15:35:48 von beate2 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3340



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Inlandsflüge Chile
« am: 03.Oktober 2012 14:32:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 03.Oktober 2012 09:59:43
Dann seid nicht nur Ihr blöd, sondern ich noch viel mehr. Jetzt habe ich die nächste, gebuchte Reise, noch nichteinmal angetreten und bin schon wieder am Suchen was es an Mietauto/Camper für 2014 so geben könnte.

Dann ist nämlich endgültig das chilenische Seengebiet an der Reihe.

Gruss Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0311 Sekunden. 21 Queries.