| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Dezember 2017 19:56:35

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Argentinien: Fragen für Reise im Oktober  (Gelesen 2095 mal)
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 27.Juni 2017 10:02:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo liebe Foris,

da einige von Euch Argentinien Fans sind, möchte ich einige Fragen loswerden für unsere Reise im Oktober, es kommen bestimmt noch mehr  smiley

Wir wollen die ersten drei Nächte in Buenos Aires verbringe. Kann uns jemand ein nettes Hotel empfehlen? Ist ein bestimmter Stadtteil zu bevorzugen?

Habt Ihr eine Hotelempfehlung für Iguazu?

Hat jemand schon die 2-tägige Bootsfahrt nach Puerto Montt in Chile gemacht ("Cruce de Lagos")? lohnt es sich?

Gleiche Frage zu der Zugfahrt "Tren a las Nubes" von Salta?

Mietwagen: Ich habe schon einiges hier im Forum gelesen. Sehe ich es richtig, dass Hertz am besten ist?

Ein internationaler Führerschein ist ja für Argentinien nicht vorgeschrieben. Ist es trotzdem ratsam einen zu beantragen?

Stimmt es, dass man in den größeren Städten mit der EC Karte Geld ziehen kann?

So das wäre es erstmal. Vielen Dank für Eure Hilfe und schönen Gruß Inga

« Letzte Änderung: 28.Juni 2017 16:10:14 von Bechfang » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Faragen für Reise im Oktober
« am: 28.Juni 2017 11:05:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate, hallo Estaube,

vielen Dank für Eure Antwort!

Mit dem Internationalen Führerschein habt Ihr sicherlich recht, daran soll es nicht scheitern.
Auch mit der Schiff / Bus Fahrt nach Chile, die geht wirklich nur einen Tag. Hört sich aber gut an, würde ich schon gerne machen.
Tren a las Nubes: Hier bin ich mir noch nicht sicher.

Estaube, was für einen Wagen hattet Ihr in der Gegend von Salta und in Bariloche?

Ja die Preise für das Sheraton Hotel in Iguazu habe ich auch gerade nachgeschaut, die sind wirklich sehr heftig.

Habt Ihr Erfahrung mit einer argentinischen SIM Karte fürs Handy? Kann man damit günstiger nach Deutschland telefonieren? Meine Mutter hat halt kein WhatsApp  undecided

Wir werden gute drei Wochen in Argentinien bleiben. Die Route sieht in etwa so aus:
Buenos Aires - Peninsula Valdes - Bariloche - Salta - Iguazu - Buenos Aires

Liebe Grüße Inga
« Letzte Änderung: 28.Juni 2017 11:10:05 von Bechfang » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Faragen für Reise im Oktober
« am: 28.Juni 2017 11:46:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 28.Juni 2017 11:37:57
da habt Ihr Euch aber eine Mörderstrecke vorgenommen. Ich habe jetzt nicht nachgerechnet, aber mir erscheint das zu viel für 3 Wochen.



Mmh meinst Du??? Wir wollten die einzelnen Ziele ja anfliegen und uns dort jeweils einen Mietwagen nehmen.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Faragen für Reise im Oktober
« am: 28.Juni 2017 11:56:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja Beate. Und uns dort jeweils einen Wagen nehmen und je nach Ort (Salta, Bariloche) eine Rundreise machen.

Satelliten Telefon: davon habe ich nun gar keine Ahnung. Wo habt Ihr das gemietet? Und in welchem Bereich sind die Kosten?

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 28.Juni 2017 17:13:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

habe noch eine Frage: stimmt es, dass das Freigepäck bei Inlandsflügen nur 15kg beträgt? Darauf hat uns jetzt unsere Reisebüro hingewiesen. Ich meine aber auf Ingrids Seiten etwas anderes gelesen zu haben.

@Bärbel Du hast schon recht, es ist schon etwas viel. Aber ich habe jetzt mal die Entfernung Trelew - Bariloche nachgeschlagen, das sind auch 870 km. Und da ist dann wieder das Problem, dass man den Mietwagen in einem Ort anmietet und wo anders abgeben möchte.

LG Inga

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 30.Juni 2017 13:39:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

habt Ihr Empfehlungen für nette Hotels in
-  Bariloche
-  San Martin de Los Andes
-  Peninsula Valdes?

Danke vorab und Gruß Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen zum Mietwagen für Reise im Oktober
« am: 11.Juli 2017 09:48:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

nachdem wir unsere Reiseroute optimiert haben, stellt sich die dringende Frage nach dem Mietwagen.

Unsere Route sieht nun so aus:
3 Tage in BA
Flug nach Bariloche
In dieser Ecke 8 Übernachtungen, wofür wir einen Mietwagen benötigen.
Flug nach Salta.
In dieser Ecke ebenfalls 8 Übernachtungen. Hier brauchen wir natürlich auch einen Mietwagen.
Flug nach Iguazu, dort 3 Nächte.
Flug nach BA und weitere 2 Übernachtungen.

Nun meine Fragen:
Bei den argentinischen Autovermietern beträgt die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung nur 175.000€, was wir viel zu niedrig empfinden.
Es gibt die Möglichkeit z.B. bei der ARISA Assurances eine Zusatzversicherung abzuschließen. Wie habt Ihr das gemacht?

Und hattet Ihr einen Wagen mit Navi, was natürlich zusätzlich kostet. Oder habt Ihr Euch mit Kartenmaterial oder Handy App (welches?) beholfen?

Danke schon mal für Eure Hilfe und Grüße Inga



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 11.Juli 2017 19:35:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate, Estaube und Andreas,

vielen Dank für Eure Antworten!
Ok ein eigenes Navi mitzunehmen wäre natürlich eine Alternative. Ich habe nur ein älteres Navigon und denke nicht, dass es da Argentinienkarten gibt. Die Überlegung wäre natürlich sich noch ein Garmin anzuschaffen, muss mal schauen, was so ein Teilkosten würde.
Sich da vorab die Routen über open-street-map zu hinterlegen ist für mich jetzt erst mal ein "spanisches Dorf". Ist das kompliziert, könnt Ihr mir da Starthilfe geben?

Danke und liebe Grüße Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 11.Juli 2017 20:34:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas,
iPhone 5 ist vorhanden. Da bräuchte ich dann praktischerweise wohl eine Halterung für den Wagen, oder?
Gruß Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 15.Juli 2017 10:38:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas und alle anderen,

kannst Du mir vielleicht eine Navi App für Argentinien empfehlen?
Ich überlege auch immer noch, ob wir uns ein Garmin Teil zulegen sollen. Da gibt es ja auch Preisunterschiede von gut 100€ bis über 300€. Und schaffe ich es dann, die Routen über OSM vor zu programmiere? Alles nicht so einfach.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 16.Juli 2017 11:13:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure bisherige Hilfe!!!

Bisheriger Stand:
Garmin Navigationsgeräte habe ich mir bei Amazon mal angeschaut. Bei Kartenmaterial steht da aber nur Zentraleuropa und Gesamteuropa, nichts von Südamerika???
maps.me habe ich jetzt auf dem Handy installiert und bin gerade dabei Karten von verschiedenen Gebieten in Argentinien zu installieren.
Kann ich danach z.B. die Route Bariloche - San Martin entlang der Ruta 40 eingeben? Falls ich nicht weiterkomme, darf ich nochmals um Hilfe bitten?

Momentan haben wir aber ein ganz anderes Problem, so dass die Naviangelegenheit etwas in den Hintergrund tritt. Wir waren mit einem argentinisch-chilenischen Reisebüro in Kontakt und die Dame hat uns eine ganz gute Route ausgearbeitet. Nun meldet sie sich aber seit Tagen nicht mehr, keine Ahnung warum. Da das nicht gerade vertrauensfördernd ist, bin ich jetzt eigentlich dazu geneigt, die Hotels über booking u.ä. selbst zu buchen, da wir so ziemlich wissen, welche es sein sollen. Müsste eigentlich machbar sein. Leider haben wir ja nicht mehr viel Zeit bis Oktober. Da alle Flüge mittlerweile gebucht sind, müssen wir da jetzt durch!
Wir brauchen ja "nur" noch die Hotels und 2x einen Mietwagen.

In Iguazu scheint es ja, nach allem was ich bei Euch gelesen habe, möglich zu sein alleine auf die brasilianische Seite zu gehen. Einige schreiben von einem "Privattransfer". Wie habt Ihr das organisiert?

Lieben Dank und Grüße Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 16.Juli 2017 17:06:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 16.Juli 2017 16:26:28
Karten für Argentinien/Chile über openstreetmaps ziehen. Über den Link beziehe ich dann immer meine Karten http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download. Musst nur die entsprechende Gegend rauszusuchen.
Ich speichere mir immer die POI's auf mein Navi bzw. auf das Handy und gebe dann das nächste Ziel als POI ein.


Hallo Andreas,

ok den Link habe ich angeklickt. Finde auch Argentinien  smiley
Wenn ich jetzt z.B. die Route Bariloche - San Martin entlang der Ruta 40 fahren will, was muss ich da eingeben und wie kommt die Route dann auf mein Handy?
maps.me habe ich jetzt aufs Handy geladen.
Ja ich weiß, vermutlich blöde Fragen für jemanden, der sich damit auskennt.

War jetzt den ganzen Nachmittag mit Hotelbuchungen beschäftigt...

Danke für den Tipp zum Transfer in Iguazu nach Brasilien, also einfach ein Taxi buchen.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 16.Juli 2017 18:05:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo lieber Andreas,

ok werde ich versuchen, vielleicht muss ich nochmal nachfragen  wink Danke für Deine Hilfe.

Jetzt muss ich aber erst mal die Hotelbuchungen vollauf den Weg bringen, mir raucht schon der Kopf.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 07.August 2017 11:32:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Estaube,

danke der Nachfrage.
Ja wir haben "fast" alles gebucht. Gestern haben wir uns eigentlich den ganzen Tag mit der Mietwagensache rund um Bariloche und rund um Salta beschäftigt. War gar nicht so einfach... Wir haben nun aber für beide Ecken gebucht über Sixt und den Versicherungsschutz bei "Arisa" noch erhöht.
Nun fehlen noch Hotels in BA (Ankunft und Abflug), aber da habe ich jeweils etwas im Auge, das dürfte also einfach werden.

Maps.me habe ich heruntergeladen, aber mich ehrlicherweise noch nicht damit beschäftigt. Auch habe ich mir inzwischen eine Autohalterung für mein iPhone besorgt. Ok, das steht als nächstes auf meinem Plan. Daneben nehme ich noch Spanischunterricht um die wichtigsten Wörter und Redewendungen in meinen Kopf zu bekommen.

Liebe Grüße Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: maps.me
« am: 20.August 2017 16:23:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Lieben,

jetzt muss ich Euch doch nochmals belästigen.
Also nachdem wir nun für unsere Argentinienreise alle Buchungen getätigt haben, möchte ich mich mit maps.me und unserer Route beschäftigen. Die Karten (Argentinien und Süddeutschland) habe ich heruntergeladen. Wollte nun mal mit Zielen hier in der Umgebung anfangen, aber ich komme nicht recht damit klar.
Also habe zuerst mal meinen Standort festgelegt. Dann gebe ich über die Lupe z.B. eine Adresse in München ein und dann? Bei mir erscheint dann immer ein Dialog über den man ein Taxi rufen kann????? Will aber selbst mit dem Auto fahren  grin
Kann mir jemand vielleicht mal eine Schritt für Schritt Anleitung geben?
Und nächster Schritt für Fortgeschrittenen: wie lege ich von hier aus Routen in Argentinien fest? Kann ich die abspeichern?
Bis jetzt ist alles noch ein "böhmisches Dorf" für mich.

Danke schon mal und liebe Grüße
Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 540





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« am: 20.August 2017 17:30:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas,

also da ich kein Garmin habe und somit auch keine SW dazu, bringt mich das leider nicht weiter.

Ich habe mir maps.me aufs iPhone und iPad geladen, mit beidem komme ich nicht weiter.

Danke für den Tipp mit der Anleitung auf maps.me. Werde danach suchen.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.025 Sekunden. 19 Queries.