| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.Oktober 2017 19:02:40

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
All-Posts
 Thema: Chile - Passt die Route?  (Gelesen 2224 mal)
turtle

*

Offline

Einträge: 31



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Chile - Passt die Route?
« am: 21.Juli 2016 12:27:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,
wie immer, wenn mal wieder 3, bzw. in diesem Fall 4 Wochen Urlaub zur Verfügung stehen, möchte ich ganz viel reinpacken  grin Zu viel?
Es wird unsere erste Chile Reise und derzeit haben wir folgende Route geplant:

21.10. Abflug Düsseldorf
22.10. Ankunft Santiago
23.10. Santiago
24.10. Santiago
25.10. Santiago - Vina del Mar
26.10. Valparaiso
27.10. Vina del Mar, abends Caldera (über Nacht mit TurBus)
28.10. Caldera
29.10. Caldera, abends XXX (über Nacht oder früh am nächsten Morgen mit TurBus)
30.10. PUFFER
31.10. PUFFER, dann Fahrt San Pedro de Atacama (über Nacht mit TurBus)
1.11. San Pedro de Atacama
2.11. San Pedro de Atacama
3.11. San Pedro de Atacama
4.11. San Pedro de Atacama
(Ab San Pedro Ausflüge zu z.B. Salar de Atacama, Valle de la Luna, El Tatio (Geysire), Radtour zu Sanddünen)
5.11. Flug Calama - Punta Arenas (über Santiago, würden wir auch vorher buchen)
6.11. Ruhetag Punta Arenas
7.11. Patagonien
8.11. Patagonien
9.11. Patagonien
10.11. Patagonien
11.11. Patagonien
Hier z.B. Wanderungen Torres del Peine, Fahrt/ Wanderung Gletscher, Fahrt zu Pinguinen)
12.11. Flug Patagonien - Osterinseln (über Santiago, würden wir vorher buchen)
13.11. Osterinseln
14.11. Osterinseln
15.11. Osterinseln
16.11. Osterinseln - Santiago
17.11. Santiago - Düsseldorf
18.11. Ankunft Düsseldorf

Nun meine Fragen:
1. Die erste hat sich ja schon eingangs ergeben - nehmen wir uns zuviel vor?
Weil ich nun unbedingt nach Valparaiso (wie spricht man das eigentlich? "ai" oder Betonung auf dem "i"?) möchte, an der Küste noch einen zweiten Ort sehen möchte, ggf. in den NP Pan de Azucar und die Steilküste unterhalb von Antofagasta sehen möchte... Deshalb kommt eben diese Tour mit TurBus hinzu, die wahrscheinlich recht stressig wird. Was meint ihr?
2. Kann man den Pan de Azucar auch ab Caldera/ Bahia Inglesa gut erreichen? ggf. würden wir uns den Puffertag dann sogar sparen... Da wir eigentlich auch einen Tag früher zuhause sein müssten (blöd, ich weiss)
3. Benötigen wir oben in der Gegend um San Pedro ein Auto oder sind die Touren ganz gut per Bus zu erreichen bzw. eh ein Touranbieter empfehlenswert?
4. Mit welchem Autovermieter habt ihr gute Erfahrungen? In Patagonien würden wir nämlich in jedem Fall ein Auto nehmen. Oder?

Zudem nehme ich natürlich gerne Tipps bzgl. Unterkünften, Schiffstouren,... an :-)

Vielleicht sind wir auch schon etwas spät, die Flugpreise variieren von Tag zu Tag stark. Während wir unterwegs flexibel bleiben möchten, würden wir eben die Flüge bereits buchen (damit aber auch "Pflöcke" einschlagen, weil wir uns damit ja festlegen, wann es in den Süden und wann auf die Osterinseln geht).

Schon jetzt ganz herzlichen Dank für Reaktionen!!

Claudia
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
turtle

*

Offline

Einträge: 31



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Chile - Passt die Route?
« am: 21.Juli 2016 14:46:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Liebe Beate,
nun mach mich bzgl. der Kurzfristigkeit nicht nervös ;-)
Nene... ich weiss ja, dass wir mal so langsam in die Pötte kommen sollten.

Habt ihr einen bevorzugten Autovermieter? Und fliegt ihr zwischen einzelnen Destinationen oder bringt ihr eine horrende Einwegmiete auf?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
turtle

*

Offline

Einträge: 31



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Chile - Passt die Route?
« am: 22.Juli 2016 12:08:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

sorry, wenn ich nochmal eine Frage habe... Aber ihr fahrt zu den Geysirfeldern ja auf eigene Faust... Wie ist hier deine Einschätzung - kann man das von San Pedro aus ebenfalls auf eigene Faust machen? Blöd gefragt: Findet man das in der Dunkelheit und wie ist deine Erfahrung bzgl. der Höhe?
Ich habe eigentlich keine Lust, nur dann dort zu sein, wenn eben alle Touren dort rumspringen. Klar, zum Sonnenaufgang - aber dann auch gerne etwas länger bleiben (habe gelesen, dass es gegen 10 Uhr am Morgen schon wieder recht leer ist).

VG, Claudia
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
turtle

*

Offline

Einträge: 31



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Chile - Passt die Route?
« am: 17.Oktober 2016 16:58:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr Lieben,

nachdem ich mich auch in meinem anderen Threat (Höhenkrankheit...) bedankt und verabschiedet habe möchte ich das auch hier tun.

Auch hier vielen Dank für die zahlreichen Antworten und Tipps.

Unsere Route ist größtenteils so geblieben, wir haben jedoch vor, in Santiago einen Tag kürzer zu bleiben und werden einen Tag früher zurück fliegen.
Am Freitag, 21.10., gehts los, am Donnerstag, 17.11. werden wir wieder zurück in Düsseldorf sein. Ich freue mich schon sehr, auch wenn ich mich grad in den Popo beißen könnte, dass ich so faul war bzgl. des Auffrischens meiner Spanischkenntnisse.

Hier nochmal grob die Route:
- Anreise nach Santiago (Düsseldorf - Amsterdam - Paris - Santiago. Bescheuert, aber war so am günstigsten), dort Unterkunft für zwei Nächte gebucht
- Weiterreise mit Turbus über Vina del Mar (von hier Abstecher nach Valparaiso) und Copiapo nach Calama.
- Für diese Route haben wir 6 Tage eingeplant (also zweimal Nachtfahrt mit Turbus), noch keine Unterkünfte und derzeit geplant, in Copiapo einen Mietwagen zu nehmen um nach Caldera und Bahia Ingles (hier möchten wir Unterkunft suchen) zu kommen und auch den Nationalpark Pan de Azucar zu besuchen.
- In Calama ist der Mietwagen für die Zeit in und um San Pedro de Atacama gebucht. Hier haben wir auch noch keine Unterkunft.
- Flug von Calama über Santiago nach Punta Arenas. Hier kommen wir abends an und haben bereits Auto und eine Übernachtung gebucht.
- Mit dem Auto Weiterreise in den Torres del Paine. Hier haben wir Übernachtungen im Hotel Lago Grey, Refugio Paine Grande und Refugio Torre Central gebucht und haben uns 2 Wanderungen rausgesucht und geplant, die Gletscherwanderung über den Grey Gletscher noch zu buchen. Zudem möchten wir von Punta Arenas zur Isla Magdalena.
- Anschließend Flug über Santiago (mit einer Übernachtung am Flughafen) auf die Osterinsel. Auch hier haben wir bereits eine Unterkunft.
- Der Rückflug erfolgt über Santiago und Paris nach Düsseldorf.

Ich bin schon seeeeehr gespannt und mittlerweile ziemlich aufgeregt :-)

Viele Grüße, Claudia

« Letzte Änderung: 17.Oktober 2016 17:01:05 von turtle » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
turtle

*

Offline

Einträge: 31



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Chile - Passt die Route?
« am: 17.Oktober 2016 21:39:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,
hmmm... lt Google sind es von Bahia Inglesa bis Chanaral "nur" 100 km... Wir haben das nämlich tatsächlich als Tagesausflug vorgesehen. Dann schauen wir mal, wie weit wir kommen :-D

Bzgl dem Refugio Grande, das stimmt, ja. Wir werden bis dorthin wandern, dort übernachten und am nächsten Tag die Gletscherwanderung. Danach mit dem Schiff über den Lago zurück. Und dann steht unser Auto hoffentlich noch unbeschwerten am Hotel Grey oder am Penhoe (eine Strecke müssen wir uns ja bestimmt gegen Einwurf kleiner Münzen fahren lassen). Ich hoffe das klappt alles so...

Dir auch schonmal eine gute Reise!!
Claudia
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0236 Sekunden. 19 Queries.