| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Januar 2018 02:13:35

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Endlich mal Brasilien  (Gelesen 3766 mal)
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 07:38:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Endlich Urlaub!    cool

Bald sind wir im Pantanal in Brasilien unterwegs, dieses artenreiche Feuchtbiotop wollten wir schon lange besuchen. 
Der nördliche Teil um die Stadt Cuiabá im Bundesstaat Mato Grosso ist das Ziel, 14 Tage wohnen wir in verschiedenen Unterkünften entlang der Tanspantaneira. Dann wandern wir in der Chapada dos Guimarães und besuchen noch die Region um Barão de Melgaço.
Ich werde hoffentlich viele schöne Naturfotos mitbringen, die dann unter anderem auf meiner Fotoseite in facebook zu sehen sind: https://www.facebook.com/IngridBunsePhotography/

Tukane und Hyazinth-Aras, setzt Euch in Positur - wir kommen! :-)

In diesem Thread melde ich mich mal von unterwegs, wenn wir online sind...

Gruß
Ingrid und Michael
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
akeh

**

Offline

Einträge: 66



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 08:03:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
wir wünschen euch eine wunderschöne Reise mit vielen tollen Eindrücken und sind gespannt auf deine Berichte
LG Anna und Klaus
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Zypresse

**

Offline

Einträge: 504





Profil anzeigen WWW
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 09:30:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gute Reise und viel Spaß!
Grüße aus dem Dorf an der Düssel!
------
http://zypresseunterwegs.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 238



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 12:37:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da bin ich aber sehr gespannt auf die Bilder und Berichte auf Deiner Seite, wenn ihr wieder da seid.
Ich habe mich bisher noch nicht nach Brasilien getraut.

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3434



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 13:15:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ingrid,

das ist ja eine tolle Idee. Da freue ich mich schon auf Deinen Bericht. Der Pantanal steht bei uns schon lange auf dem Plan, nur habe ich mich nicht an die Planung getraut, da ich mir nicht sicher war, ob man dort alleine hinfahren kann. Bin schon neugierig, wie Ihr das gelöst habt.

Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
bueri

**

Offline

Einträge: 163



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 19:04:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ingrid

gute Reise, viele schöne unvergesslichen Eindrücke. Ich freue mich bereits auf deinen Reisebericht

bueri
http://www.travbuddy.com/maps/6840518
http://meine.flugstatistik.de/brisen01
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 20:58:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ingrid und Michael,
mal was ganz anderes. Ich bin gespannt!
Gute Reise!
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 21:29:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ingrid

auch ich wünsche Euch eine tolle Reise mit vielen Sichtungen, vielleicht darf es ja neben Tukan und Ara auch ein Jaguar sein  wink , und viele schönen Fotos.
Pantanal war die tierreichste Region, die ich bisher gesehen habe, einfach gigantisch. Ihr könnt Euch wirklich freuen.

Viele Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1194



No worries

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 06.Oktober 2016 21:49:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Beiden,

ich schließe mich meinen "Vorschreibern" an und wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub mit vielen Tiersichtungen, interessanten Eindrücken, traumhafter Natur und super Fotomotiven!!  cool

Bis Bald
Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1843



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 07.Oktober 2016 06:56:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Flug und einen besonders tollen Urlaub !

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 09.Oktober 2016 22:46:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo aus Cuiabá!
In Köln sind wir mit Verspätung nach München gestartet, die beiden anderen Flüge waren pünktlich und angenehm. Lange geschlafen auf dem Weg nach Sao Paulo, dort durch Zoll und Passkontrolle und im gleichen Terminal das Gepäck wieder aufgegeben.
Mit GOL nach Cuiaba und heute erst mal langsam an die Hitze gewöhnt.
Waren heute Morgen im Stadtwald spazieren und haben schon das erste Aguti, ein paar Seidenäffchen und einige Vögel gesehen. Danach dann im klimatisierten Shopping Center etwas abgekühlt.

Das erste Hotel ist o.K. das Frühstücksbuffet heute morgen war super - hier werde ich sicher rund. Was sicher nicht am Alkoholgenuß liegen wird, denn bei den Preise hier kann man auf Grund hoher Steuern leicht Schnappatmung bekommen.
Gegenüber vom Hotel ist ein sehr gut sortierter Nobel-Supermarkt, dort bekommt man Deutsches Radeberger Bier für ca. 8 Euro, Amarula Likör für 27 Euro, eine Flasche Bombay Sappire Gin für knapp 40 Euro und der Wein aus dem Nachbarland Argentinien beginnt bei 11 Euro für sehr günstigen Wein... Einheimische Spirituosen sind aber deutlich günstiger, da bleiben wir dann dabei.

Morgen übernehmen wir den Duster und verbringen dann die nächsten 14 Tage an der Transpatntaneira. Es ist hier schön grün, denn es gab schon einige Regenschauer, viel früher als sonst und die Pflanzen im Park hatten schon neu ausgetrieben. Da sich die Erdpiste ab Kilometer 65 bis Port Jofre schnell in Schmierseife nach Regen verwandelt, war unsere Entscheidung nur bei Trockenheit weiter zu fahren sicher gut. Mit einem Duster fährt es sich nicht so gut im Schlamm...  grin

Wir werden berichten, im Augenblick scheint die Sonne vom blauen Himmel und der Schweiß läuft in Strömen bei kleineren Anstrengungen.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 640



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 09.Oktober 2016 23:52:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Ingrid,

wir wünchen Euch noch schnell einen außergewöhlichen Urlaub!  grin

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 12.Oktober 2016 01:08:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Gruß aus Pocone von der Pousada Piuval, unserer ersten Station an der Transpantaneira. Schöne Umgebung und viele Tiere, dazu Reisegruppen und Paare mit Guide. Ohne trauen sich wohl nur wenige hierher. Die Programme sind sehr straff organisiert, wir bewegen uns eher langsam und antizyklisch: Wenn alle reiten und in die Botanik gefahren werden, genießen wir den Pool und die Ruhe. Wenn alle zurück sind, setzen wir uns ins Auto und fahren ein Stück raus um Tiere zu beobachten.

Hatten schon Glück, direkt am ersten Tag einen Hyazinth-Ara und einen Tapir gesehen. Und beide Arten Tagschläfer in der Nacht. :-) Heute ein Pärchen Krabbenfüchse mit vier Jungtieren als Highlight. Und natürlich viele Vögel, Caimane und Wasserschweine.

Es ist sehr heiß, heute war es etwas bewölkt. Morgen früh stehen wir noch mal etwas früher auf zum Wandern, Dämmerung ist gegen 5:00 Uhr.
Dann tanken wir noch mal und fahren zu unserer nächsten Station, der Estancia Vitoria.

Gruß
Ingrid und Michael
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 12.Oktober 2016 21:07:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Klingt gut!
Viel Spaß noch,
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 13.Oktober 2016 19:13:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo aus Brasilien, bei der Abreise von Piuval hat man uns noch einen Umschlag überreicht - mit Grüßen von Sabine und Harald. die vor uns dort waren. Da haben wir uns sehr drüber gefreut.  kiss

Mittlerweile sind wir im nächsten Hotel angekommen, hier spricht man Deutsch. Der Pool ist herrlich und bei 37°C habe ich eine neue Leidenschaft: in einer Hängematte am Pool so richtig schön abhängen.  grin  Die sind hier in Brasilien irgendwie noch viel bequemer als in anderen Weltregionen.  wink

Das Essen ist viel besser als in Piuval, es ist nicht so voll - keine Reisegruppen - und man darf sich überall frei auf dem Gelände bewegen
- was hier in der Region nicht selbstverständlich ist.
Heute morgen waren wir schon zwei Stunden wandern, dabei Rehe,  Nasenbären und viele Vögel gesehen. Dann waren gleich fünf wunderschöne und sehr laute Hyazinth-Aras in der Lodge, die ich sehr gut fotografieren konnte. Kleine Models in hohen Palmen... Das 500 mmm Objektiv ist wunderbar. :-)

Sogar meine Höhenangst habe ich überwunden, um von einem hohen Holzturm aus auf das Dach des Waldes zu gucken. Alles viel grüner hier als gedacht zur Trockenzeit, dafür müssen wir mal mit dem einen oder anderen Gewitter rechnen. Gleich werden wir mit einem offenen Fahrzeug ein wenig herum gefahren und morgen rudern wir auf einem nahen Fluss herum.
Alles, bis auf die Hitze, sehr entspannend.

Gruß
Ingrid und Michael
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 15.Oktober 2016 19:01:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo aus dem Backofen, die Gewitter sind vorbei gezogen aber es ist immer noch sehr heiß.
Gestern sind wir beide alleine auf dem Rio Claro gerudert, das war sehr schön. Die hier sehr kleinen Piranhas schmecken lecker, bestehen aber mehr aus Gräten als aus Fleisch.  tongue
Nur die drei Motorboote der Rio Claro Lodge haben etwas gestört, aber da sitzen wir in der nächsten Lodge an einem anderen Fluss dann sicher selber drin. Nicht überall darf man hier alleine rudern. grin

Gleich fahren wir zur nächsten Unterkunft, der Aufenthalt hier war sehr schön. Jeden Tag Hyazinth-Aras und gestern unserer erster großer Ameisenbär. Drei Tapire haben wir auch schon gesehen. So kann es weiter gehen. Mal sehen, was uns noch erwartet...

Gruß
Ingrid und Michael
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1194



No worries

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 15.Oktober 2016 19:26:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Beiden,

schön, dass Ihr schon einige gewünschte Tiere gesehen habt!
André und ich wünschen Euch auch weiterhin einen tollen Urlaub...morgen am Sonntag soll es im Rheinland immerhin sonnig und bis zu 20 Grad werden  cheesy
Ansonsten verpasst Ihr hier nix.

Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 17.Oktober 2016 19:55:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo aus dem Pantanal, Backofen auf - Heißluft an: So fühlt es sich an wenn man hier vor die Türe tritt. Heute nach dem Frühstück eine halbe Stunde durch den Wald gewandert mit 3,5 Kilo Fotokram und in den Baumwipfeln Brüllaffen fotografiert, danach konnte man die Klamotten auswringen.
Ich habe noch nie so viel geschwitzt wie hier. Gestern Abend saßen wir über 2 Stunden in einem Hide, viel umschwärmt von allerlei Getier, und es hat sich gelohnt: Wir haben einen Ozelot gesehen. Der wird hier allerdings mit kleinen Fischen angefüttert und ist immer noch sehr sehr scheu und die stockdunkle Nacht von einer Tranfunzel erhellt ist nicht das beste Fotografierlicht. Aber mindestens ein gutes Bild sollte dabei sein. Wir könnten uns das auch noch mal antun, mal sehen...
Heute Morgen auf der Bootstour, nur wir und der Bootsführer, war am Ufer des Rio Pixaim ein Jaguar. Laut den Angestellten hier in der Fazenda Teresza so etwas wie ein Sechser im Lotto in der Umgebung der Lodge. Wir haben nur sein Hinterteil und einen Teil vom Kopf fotografiert, aber man kann nicht alles haben...  grin
Gestern Abend gab es niedliche Riesenotter im Fluss und unzählige Eisvögel und Reiherarten am Ufer.
Das Essen ist hier nicht sooo abwechslungsreich, aber immer sehr lecker. Besonders der Nachtisch und der Kuchen, muss viel Laufen und Schwitzen um das wieder weg zu trainieren.

Die Internetverbindung ist überall ziemlich schnell und unkompliziert hier, daher ist ein Großteil des Personals auch ständig mit dem Smartphone beschäftigt...  grin

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1258



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 17.Oktober 2016 22:03:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu Ihr Zwei smiley

hört sich wirklich interessant an was du da so berichtest, wenn das nur mit der Luftfeuchtigkeit nicht wäre ... ich wünsche euch noch tolle Tage und weiterhin tolle Begegnungen... bei den Tapiren wäre ich ja in Versuchung geraten die ins Koma zu streicheln wink .... viel Spass weiterhin  cheesy

lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 17.Oktober 2016 22:03:36 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1973



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Endlich mal Brasilien
« am: 20.Oktober 2016 00:09:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo aus Pixaim!

Seit gestern Nachmittag haben wir das ganze Hotel für uns alleine. Es sind allgemein wenig Gäste unterwegs. Heute Nachmittag kommt wieder eine Gruppe. "Gruppen" bestehen meist aus 5-6 Personen plus Guide und Fahrer. Beim Eintreten in den Speisesaal am Abend wurden wir komplett wie Luft behandelt, die reisen irgendwie in ihrer eigenen Blase.  wink Da hat nicht mal einer der Engländer und Amerikaner wenigstens gegrüßt und ihr Guide war so was von arrogant. Zur Strafe hatte er am Morgen beim Spaziergang eine Begegnung mit dem Jaguar und mächtig die Hosen voll. grin  Einen Tag lang waren vier nette Brasilianer hier.

Bei der Bootsfahrt heute morgen hatten wir eine Otterfamilie mit vier Jungen, das war niedlich. Fotografisch eine echte Herausforderung, die sind so schnell, tauchen unerwartet auf und dann meist viel zu nah für 200 mm.

Hier an der Transpantaneira dreht sich vieles nur um Geld. Alles Privatbesitz, da kassiert der Nachbar Eintrittsgeld wenn der Lodgebesitzer von nebenan kurz auf das Grundstück fahren möchte um seinen Gästen ein paar Papageien zu zeigen.
Aber hier haben wir echt die Krönung erlebt:
Am Sonntag haben wir die hier zuständige Gästebetreuerin (Kommunikationsverhalten eher ausreichend) gefragt, was eine Tagestour zur Jaguarsafari ab Porto Jofre kostet. Die wollten wir Montag oder Dienstag machen. Eigentlich ein Wahnsinn bei dem Wetter: 3 Stunden Hinfahrt über 86 Holzbrücken, dann 10 Stunden auf dem Wasser mit wenig Schatten bei fast 40°C und 3 Stunden zurück in der Dunkelheit. Wer das vorhat, der sollte mindestens 2-3 Tage im Hotel in Port Jofre buchen.
Am Sonntag konnte man niemanden erreichen, am Montag Abend haben wir dann den Preis genannt bekommen. Ich glaube, uns ist die Kinnlade herunter gefallen: 600 US Dollar pro Person! Bei Anfahrt mit dem eigenen Auto! Man wäre ja schließlich den ganzen Tag auf dem Wasser mit Lunch.
Am Dienstag sind wir nach Port Jofre gefahren, gemütlich mit vielen Zwischenstopps und in unserem klimatisierten Fahrzeug. Ich hatte im Vorfeld angefragt, das Hotel wäre ausgebucht. Von wegen, kaum ein Mensch dort. Die Preise an der Rezeption: zwischen 300 und 500 Euro PRO BOOT, je nach Power. Während wir noch überlegten, ob wir uns den Stress für einen Tag antun wollten nahm uns der Himmel die Entscheidung ab: es gewitterte in der Nacht. Mit einem Duster kein Durchkommen im Dunkeln nach Porto Jofre. Heben wir uns für einen nächsten Urlaub auf, jetzt wissen wir ja Bescheid!  grin

Morgen reisen wir weiter zur nächsten Station, der Pousa Alegre. Mal sehen was uns dort noch erwartet. Wir haben schon so viele schöne Tiere gesehen, besonders die Vogelwelt hier ist echt der Hammer!

Gruß
Ingrid und Michael
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0287 Sekunden. 29 Queries.