| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.Oktober 2017 22:15:28

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Krügerpark Hotel oder Restcamp ?  (Gelesen 1806 mal)
vince-vega

*

Offline

Einträge: 5



Tauchen macht blöd!!!

Profil anzeigen
Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 28.Januar 2003 09:07:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wer war schon mal im Krügerpark und welche Unterkunft ist zu empfehlen ?  huh
Im November ist ein Besuch des Krügerparks geplant. Stellt sich die Frage 3 - 4 Übernachtungen in unmittelbarer Nähe des Hauptors im Hotel Protea Krüger Gate zu verbringen, oder sogar ins Parkinnere in ein Restcamp zu ziehen.Zur Auswahl stehen Skukuza oder Pretorius Kop. Die Meinungen gehen ja wohl etwas auseinander. Ist ein Restcamp wirklich so sehenswert, daß man auch abends noch einiges zu sehen bekommt ? Oder sind die Safaris völlig ausreichend? Wie sieht´s mit Moskitos  angry aus ?
Ich bin wirklich dankbar für jede Info.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
hoernchen14

**

Offline

Einträge: 102



Februar 2003!

Profil anzeigen
Re:Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 28.Januar 2003 13:06:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Vince-Vega,

ich weiß bisher nur, dass es in den Camps KEINE Moskitonetze gibt. Also selber mitbringen! Malaria-Risiko ist im November hoch.

Wir werden im Februar (morgen gehts los grin) insgesamt 4 Tage im Krüger verbringen, je 2 Tage im Oliphant Restcamp und im Sabi Restcamp. Ab Anfang März kann ich berichten.

Viele Grüße,
Vivien
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
simone

*

Offline

Einträge: 6



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 28.Januar 2003 14:05:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir waren im Oktober 2001 im Krüger Park und haben 4 Nächte in den Restcamps verbracht (2x Olifants, Skukuza, Lower Sabie) und können es nur empfehlen.
Am besten hat uns das herrlich gelegene Olifants Camp mit Blick über den Olifants River gefallen (ist abends beleuchtet). Skukuza war recht voll, ist halt das größte Camp (viele Reisebusse). Abends und frühmorgens werden in den Camps game drives angeboten, die sehr interessant waren.
Moskitos waren damals keine zu sehen (obwohl die sich ansonsten gleich auf mich stürzen). Moskitonetze gab es nicht, aber an den Fenstern waren Mückengitter.

Viele Grüße, Simone
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Reise Onkel

**

Offline

Einträge: 63



Lebe zum Reisen, Reise zum Leben!!

Profil anzeigen
Re:Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 28.Januar 2003 16:49:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo V.-V.
ihr könnt ruhig in den Camp´s übernachten es lohnt sich immer denn dann seid ihr am frühen Morgen schon im Park und braucht nicht erst einpaar Km rein zu fahren, die Camps sind alle gut eingerichtet. Die Moskito Netze besorgt ihr euch am besten in Süd Afrika da dort billiger.
Ich würde euch sowieso Empfehlen jeden Tag ein anderes Camp aufzusuchen und so eine kleine Rundreise im Park zu machen z.b. Einfahrt Krüger Gate dann bis Lower Sabie dann weiter bis Berg en Dal, dann Pretoriuskop und zum schluß um sich an die "Zivilisation" zu gewöhnen Skukuza die Hauptstadt des Krüger Parks.
Bedenkt das man im Park nur max 50 Kmh fahren darf und auf den Pads nur 40 und man auch öfters anhält um Tiere, oder einfach nur die herrliche wechselnde Landschaft zu beobachten, so werden aus 100 Km eine Tagesetappe.
Gruß R. Onkel
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
vince-vega

*

Offline

Einträge: 5



Tauchen macht blöd!!!

Profil anzeigen
Re:Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 29.Januar 2003 10:36:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Morgen,
erst mal vielen Dank für die Tipps.  smiley Wir werden es wohl so machen, daß wir  die Restcamps buchen. Wir haben von einem Kollegen auch noch einen interessanten Hinweis bekommen. Unter folgender Internet-Seite www.safarijunction.co.za kann man Safaris individuell buchen, auch außerhalb des Krügerpaks. Wir haben inzwischen mehrfach gehört, daß die umliegenden Privatparks etwas individueller sind, eine Beobachtung der Tiere auch außerhalb der Straßen/Wege möglich ist. Sehenswert (und ich habe echt tolle Fotos gesehen!!!) soll der Sabi Sand Park sein.
Nochmals vielen Dank und einen schönen Tag noch  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hashi

*

Offline

Einträge: 2



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Krügerpark Hotel oder Restcamp ?
« am: 30.Januar 2003 07:13:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, vielleicht eine Alternative, die meisten Touristen begehen den Fehler und meinen destomehr Kilometer durch den Krügerpark gefahren wird desto größer das Erlebnis. Wildnis erleben muss erlernt werden. Dazu benötigt man Zeit. Nicht jeder hat ein gut gefüllte Geldbörse, deshalb versucht es einmal mit Camping. In allen großen Camps ist ein Platz vorhanden. Servive, Küche, Duschen und Toiletten sowie Elektrizität ebenso. Zelte nicht aus Europa mitbringen taugen meistens nicht sehr viel. Wasserdichtigkeit. Eben Zelt mieten oder preiswert in jedem Supermarkt einkaufen sehr preisgünstig.
Vielleicht folgende Tipps für die Tierbeobachtung:
a)Zu erst einmal vorher einlesen, welche Tierarten es im Krügerpark gibt, sich schon ein wenig mit der Verhaltensweise vertraut machen.
b)Grundsätzlich sofort nach Öffnung der Camptore eine Stelle anfahren die man sich am Abend vorher ausgesucht hat.
c)Was vielen fehlt ist Geduld, einfach eine günstige Stelle suchen, unter einem Baum, damit die Sonne nicht zu sehr auf Autodach brennt. Eine Wasserstelle ist immer gut für Beobachtungen, leider vertreiben all zu nervöse Touristen viel Wildtiere, da einige nur etwas kennen, Hinfahren schauen nicht zusehen gleich wieder weiterfahren. Ist einfach nur dumm.
Ein Garantie haben Sie, sie können mehr Tiere beobachten als wenn sie kreuz und quer durch den Park fahren in der Hoffnung da hat jemand einen Löwen oder Elefanten gesehen nichts wie hin. Antilopen, Zebras usw. sehen sie genug am Strassenrand.
d.) Zeit ist ein wichtiger Faktor


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0213 Sekunden. 22 Queries.