| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Oktober 2017 02:12:34

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Wohin in Südafrika  (Gelesen 1103 mal)
Saeky

*

Offline

Einträge: 48





Profil anzeigen eMail
Wohin in Südafrika
« am: 23.Oktober 2002 17:02:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi, an alle, die nicht nur einmal in SA waren.

Mich würde interessieren, wohin ihr so beim zweiten Mal hinfahren würdet, nachdem man das Touristenprogramm abgeklappert hat. Was und welche Ecken von SA sind nicht so bekannt, aber für jeden zu empfehlen.

Saeky
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1947



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wohin in Südafrika
« am: 23.Oktober 2002 17:44:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Saeky,

ich war zwar erst einmal da  shocked, aber der nächste Urlaub ist ja schon voll geplant und steht vor der Tür, also darf ich antworten... grin

Wir haben die Angewohnheit, Länder immer in "Häppchen" zu bereisen. Also statt einmal das "Touriprogramm abzukaken" lieber einen kleinen Ausschnitt bereisen und noch mal wiederkommen.

Im Januar haben wir nur den Südzipfel bis PE bereist in 3 Wochen - der nächste Urlaub führt für 4 Wochen in genau die gleiche Region. Das mag für viele langweilig und unverständlich sein, aber beim zweiten Mal kann man viel mehr geniessen. Die Highlights sind besucht, jetzt können wir uns viel Zeit für die Nebenschauplätze nehmen und ganz in Ruhe geniessen.

Wanderungen, stundenlang am Strand sitzen und Delfine suchen, kleine Nature Reserves besuchen, an denen man beim ersten Mal vorbeigefahren ist, eine Bootstour mitmachen oder einfach mal einen Tag herumhängen...
Und trotz 4 Wochen habe ich immer noch das Gefühl, viel zu wenig Zeit zu haben, es gibt noch so viel zu sehen... wink

Ich kann es ja schon mal an dieser Stelle verraten: Der nächste Flug für Mai ist gebucht: 15 Tage Südafrika!  grin
Dann von Johannesburg nur in die Drakensberge und die Battlefields - ganz gemütlich mit vielen Übernachtungen an einem Ort. Intensiv erleben eben.
Ist bestimmt nicht unser letzter Trip in diesen Teil der Welt...

Gruß
Ingrid

P.s: Ende 2003 geht es wieder nach Australien, dann war ich 4x da und hab immer noch nicht Ayers Rock und Queensland gesehen.....
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Anka

*

Offline

Einträge: 12



Wir reisen fort, um reicher an Leben heimzukehren.

Profil anzeigen
Re:Wohin in Südafrika
« am: 24.Oktober 2002 05:20:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Saeky,
ich kann Dir die Augrabies Falls empfehlen. Mitten in der Wüste tun sich dort riesige Wasserfälle auf. Der National Park hat auch einige Wnderrouten vorbereitet - in der aufgehenden Morgensonne ein echter Genuß! Außerdem kannst Du im Ort Augrabies mehrtägige Kanutouren oder halbtags Wildwasserrafting auf dem Oranje buchen. Der Campingplatz dort ist sauber und schön angelegt. Alles in allem ein wunderbares Naturerlebnis. Nur ist die Anfahrt etwas lang. Aber wer die Wüste liebt, dem dürfte es kein Problem sein.
Tschüß, Anka
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Reise Onkel

**

Offline

Einträge: 63



Lebe zum Reisen, Reise zum Leben!!

Profil anzeigen
Re:Wohin in Südafrika
« am: 26.Oktober 2002 07:35:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja die Augrabies Falls sind wirklich zu empfehlen rolleyes und von da aus kann man auch noch in den ehemaligen Kalahari Gemsbok Park(nun Kgalagadi Transfrontier Park) fahren der ist auch nicht so oft in den  Pauschal Touristen cool Rundreisen zu finden  und die Stadt Upington ist ebenso eine Reise wert. wink Auserdem finde ich diesen Teil der ZA Wine Route schöner, da nicht so überlaufen als Paarl und Stellenbosch und die Winzer noch nicht ganz so komerziell eingestellt sind.

Gruß Andi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Sven

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Wohin in Südafrika
« am: 27.Oktober 2002 01:27:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Saeky,
ich war zwar erst einmal in Südafrika, aber ganz SICHER nicht zum letzten mal! Was ich Dir empfehlen möchte, ist das Ndumu Game Reserve im äußersten Nordost an der Grenze zu Mosambique. Da ist vom Massentourismus nichts zu sprühren.
In dem Park gibt es 6 Rondavels in denen man schlafen kann und wenn das Lagerfeuer abends nicht all zu groß ist, bist du auch nicht allein smiley.  Das ganze Projekt läuft unter dem Konzept des Ökotourismus.
VG Sven
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Johanna

*

Offline

Einträge: 36



Bin ich hier in Südafrika?

Profil anzeigen
Re:Wohin in Südafrika
« am: 06.November 2002 19:12:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Da meine Wa (h) l - Heimat Hermanus ist, empfehle ich natürlich Hermanus und Umgebung. Wunderschön ist z.B. die Route 62, vor allem nicht überlaufen und voll gepackt mit Naturschönheiten. Einfach von Ort zu Ort fahren, Nebenstrecken ausprobieren, hier ein weinchen trinken, dort den frisch gebackenen Kuchen probieren und die Seele baumeln lassen.

Lieber Gruß Johanna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Olaf aus Köln
Gast
Re:Wohin in Südafrika
« am: 24.Dezember 2002 07:15:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guter Tipp von Johanna, an der Garden Route die "Rennbahn" N2 zu verlassen und die alte 62 entlangzufahren (genug Zeit einkalkulieren!!!).

Toll: Cederberge nördlich des Weinviertels, für Wanderer (in wildeste Formen verwitterter Stein), Botaniker (Proteen, div. Halbwüstengewächse, Blumen verschiedenster Art), alte Orte (für dortige Verhältnisse) mit wenig Touris, Schotterstraßen (wer mal diese Abwechslung mag). Beim nächsten Besuch im Feb. 2003 sind dort 3 Nächte vorgesehen (wird bestimmt zu wenig sein).

Für die Gegend beste Zeit ist September: alles blüht, insbes. auch im nördlich gelegenen Namaqaland! Ich habe fantastische Bilder gesehen ....

Augrabies Falls und Kgalagadi Transfr. Park sind leider sehr weit weg von Kapstadt ....

Abenteuer soll sein: Baviaanskloof-Route (hinter Tsitsikamma). Ebenso toll, gerade auch als Kontrast zur grünen Welt am Meer: Fahrt von Wilderness nach Prince Albert über die Pässe, jedesmal wird es trockener. 
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0299 Sekunden. 23 Queries.