| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  18.November 2017 22:24:09

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Mal wieder Südafrika  (Gelesen 879 mal)
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Mal wieder Südafrika
« am: 01.November 2017 23:58:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich werd keine umfassende Reisedoku schreiben, aber doch festhalten was gut war! ( Fast alles! wink ), nach unseren Stationen gegliedert.

Wir sind zu viert  mit Lufthansa geflogen, FRA nach Johannesburg, und gleich weiter nach Nelspruit. Das Umsteigen hat gut geklappt, die Koffer mussten wir abholen und neu abgeben. Eine freundliche Dame mit traditioneller Figur *  wink  kam uns zu Hilfe, begleitete uns bis zum domestic airport - gegen ein kleines Trinkgeld zur Anerkennung.
Die Mietwagen ( 2 Toyota Avanza) hatten wir über 'check24' gebucht, bidvest gab uns 2 nagelneue Autos, einer 300, der andere 400 km auf dem Tacho.

Unsere 1. Unterkunft war das Sabie Townhouse, am Rande von Sabie wunderschön gelegen, Garten , Pool, Terrasse, Blick , Bar zur Selbstbedienung, Gastgeberin Candy war sehr hilfsbereit und gab Tipps zur Panoramaroute.


Wir sind zu Fuß in den Ort gegangen ( 2x  Restaurant 'Wild Fig Tree' war super! ), und haben uns mit einem für uns vom Lokal organisierten Wagen  zurück fahren lassen.

Am 2. Tag war dann die Panoramaroute dran, zum Blyde River Canyon.




  Pilgram's Rest, MacMac Falls, 3 Rondavels, Bourke's Luck Potholes ( da hat es Fotos ohne Ende  cheesy )



Wonder View,  God's Window, Pinnacle waren die Stationen. Alles bei Sonnenschein.


Die giftgrüne Boomslang, die vor uns von rechts nach links die Straße passierte war zu schnell! Es sollte die einzige Schlange bleiben, die wir in diesem Urlaub sahen.  grin
-----------------
* Zitat Mma Ramotswe
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 580



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 06:54:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 01.November 2017 23:58:10
Die giftgrüne Boomslang, die vor uns von rechts nach links die Straße passierte war zu schnell! Es sollte die einzige Schlange bleiben, die wir in diesem Urlaub sahen.  grin


Ich glaube das war auch die Art, die wir im Addo gesehen haben über die Straße huschen - mein Mann meint aber grüne Mamba  rolleyes

Und ich hoffe auch, dass es die einzige bleibt  grin

Schöne Bilder Doro  cheesy vor allem der Blyde River Canyon muss beim nächsten Mal in unsere Route eingeplant werden  grin
LGTrinity
« Letzte Änderung: 02.November 2017 06:55:07 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3769



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 09:58:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Doro,

wie schön, gleich wieder ein Reisebericht ! Seit wann seid ihr zurück ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 15:44:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 02.November 2017 09:58:21
Hi Doro,

wie schön, gleich wieder ein Reisebericht ! Seit wann seid ihr zurück ?


Seit 24.10.  smiley
Aber ich werd mich kurz halten, es waren 2500 Fotos.  shocked
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 16:11:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Unsere nächste Station war der Krüger Nationalpark:

2 Nächte Letaba

1x Satara


2 Nächte Lower Sabie






2 Nächte Biyamiti Bushcamp.

Wir hatten stets Bungalows 'with a view', sprich am Zaun. ( Dank Eurer guten Tipps!  grin )

In Letaba und Satara waren die Restaurants eher mau, d.h. abends keinen Strom mehr (?)
Da hat SanParks wohl Probleme mit dem Betreiber.
Lower Sabie ( Mugg & Bean) war schon wegen der Lage ausgezeichnet, und in Biyamiti haben wir natürlich selbst gegrillt.
In Lower Sabie hatten wir am 1. Abend gegen 22 Uhr ein starkes Gewitter - so etwas haben wir noch nicht erlebt! Eine Stunde lang hat es ununterbrochen geblitzt und gedonnert - es war taghell. Faszinierend. Zum Glück konnten wir das von der Unterkunft aus beobachten.

Wir waren übrigens froh, in Lower Sabie nicht die Zeltunterkünfte gebucht hatten - die wurden grad wieder aufgebaut, da hatte das letzte Hochwasser wohl etliches zerstört.

Biyamiti war einfach spitze! Nicht nur Fledermäuse im Gebälk unseres Doppel-Chalets,





nein :  am ersten Nachmittag waren dort 7 ( sieben! ) Rhinos auf einen Schlag im Flussbett!




Passend dazu gab es diesen Wein  wink Als ob wir es geahnt hätten.



Elefanten gab es eh immer wieder. Man hätte im Camp bleiben können, es wanderten genug Tiere umher. Büffel z.B.

Auf den Game Drives gab es wirklich alles, Leopard, Gepard, allerdings  dieses Jahr ~nur~ Löwendamen, die Mähnenträger haben sich rar gemacht.
Giraffen, Gnus, Krokodile, und alle Arten von Vögeln natürlich.

Fazit : Es gab wesentlich mehr Elefanten als vor 20 Jahren, die Zahl der Autos hielt sich doch noch in Grenzen, die Angestellten waren ( bis auf eine Ausnahme) sämtlich sehr zuvorkommend und hilfsbereit, wenn notwendig.

Die staatlichen Unterkünfte waren ok, sauber , und durch die Lage am Zaun sehr ruhig.


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
bueri

**

Offline

Einträge: 153



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 16:45:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Doro

vielen Dank für den Bericht, ich lese gerne mit. So ist die Vorfreude auf unsere nächste Reise im April/Mai 18 in den Krüger und in den Nordosten, noch etwas grösser.

Schöne Bilder, tolle Sichtungen, ich hoffe in Byiamiti auch auf einige Tiere.

Wie viel Zeit hattet ihr am OR Tambo fürs Umsteigen?

lg
bueri
http://www.travbuddy.com/maps/6840518
http://meine.flugstatistik.de/brisen01
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 02.November 2017 22:24:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: bueri am 02.November 2017 16:45:36
Wie viel Zeit hattet ihr am OR Tambo fürs Umsteigen?




Obwohl der Flieger verspätet in Frankfurt abflog ( ca 25 Minuten) kamen wir pünktlich an.
Ankunft: 8.30 Uhr, Abflug nach Nelspruit mit Airlink : 11.10 Uhr. Es hätte auch eine Stunde eher einen Flug gegeben, aber da war uns die Zeit zu knapp gewesen. Wir hatten alles bei Lufthansa direkt gebucht, damit wir sicherheitshalber einen Weiterflug später bekommen hätten.

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 04.November 2017 14:40:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nach dem KNP ging es an einem Tag durch Swaziland hindurch ,  nach St. Lucia, zum Isimangaliso Wetlands Park.
Wir hatten 4 Nächte  Zimmer mit Frühstück in der Ndiza Lodge & Cabanas gebucht . Wir bekamen 2  Zimmer über Eck und hatten den großen Balkon für uns allein. Vom Frühstücksbalkon oben aus konnte man das Meer sehen.




Ankunft an Tag 1 war spät nachmittags, am 2. Tag sind wir den Boardwalk entlang zum Ski Boat Club gewandert, mit schönen Ausblicken,




Frech hatte der Affe die Vorratskammer des Boat Clubs geplündert.  wink




und abends hatten wir die Bootstour mit Shakabarker gebucht.




Am dritten Tag ging es früh um 5 Uhr los, eine Tour zum Hluhluwe/Imfolozi  Nationalpark.
Es war mal schön, nicht selbst fahren zu müssen, so konnte mein Mann auch mal während der Fahrt im Park filmen.




Am letzten Tag sind wir zum Cape Vidal



gefahren. Wir waren überrascht, wie grün, wie tropisch die Vegetation auf der Fahrt dorthin war...und schon wieder Nashörner.!!



Am ersten Abend waren wir im "Reef & Dunes" essen, es war ok, aber an den anderen Tagen waren wir stets im Braza.
Wir sind zu Fuß in die Hauptstraße gelaufen , und zurück ebenfalls, auch wenn es schon dunkel war und man einem Hippo hätte begegnen können. St. Lucia ist natürlich ziemlich touristisch, aber wenn man die main road verlässt wird es ruhig.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1444



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 04.November 2017 15:46:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wieviel habt Ihr für die Shakabarker Tour am Abend bezahlt (Person)?
Wir wollen diese Tour auch gern nächstes Jahr machen.

Danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 05.November 2017 10:17:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wir haben 275 Rand dafür bezahlt pro Person. Wir wurden von der Unterkunft abgeholt, es gab ( außer interessanten Infos) Tee, Kakao oder Kaffee , Cola, etc. mit kleinen (harten ) Keksen dazu auf dem Boot.  grin
Gebucht hatten wir die Tour durch unsére Lodge  schon einige Wochen vorher.

Gruß Doro

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1444



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 05.November 2017 13:40:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 06.November 2017 12:12:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nun ging es nach Süden, an Durban und Pietermaritzburg vorbei bis Howick, wo die Falls recht beeindruckend waren. Nach einer Übernachtung in 'Biggy's  Best Cottages' ging es an den Drakensbergen entlang nach Norden bis Clarens. Leider waren die Berge in den Wolken versteckt und es fing an zu regnen.

Clarens hat uns sehr gut gefallen, das mag irgendwann mal ein Ausgangspunkt für eine Reise nur zu den Drakensbergen sein.    smiley Der Ort hat Flair! Und wieder gab es - neben einer Micro Brewery im Zentrum -  ein tolles Restaurant, das 'Clementine'.
Zum Glück riss es in Clarens auch auf.  grin



Das 'Milpond House' hat einen wunderschönen Garten drum herum.



Auf dem Weg nach Graaff-Reinet  übernachteten wir einmal in Colesberg - ein eher nichtssagender Ort.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3769



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 06.November 2017 12:26:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Seid ihr nicht im Golden Gate NP gewesen  huh
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 06.November 2017 16:17:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir sind durchgefahren, aber , wie schon gesagt , das Wetter war mies. Maybe next time.  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 06.November 2017 18:28:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bevor wir in Graaff-Reinet unser Domizil aufsuchten ( Drostdy Hotel ) schauten wir im 'Valley of  Desolation'  vobei , da lass ich nur einige Bilder sprechen. wink









Unsere Zimmer - ehemalige Sklavenunterkünfte:



Das Wetter in SA ist mitunter verrückt - einen Tag Wolken, Regen, kühl, dann wieder strahlend blauer Himmel und an die 30 Grad.....
"It's the karoo", sagte uns ein Hotelangestellter.  grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 07.November 2017 18:52:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nächstes Ziel war der Addo Elephant NP, der inzwischen  bis an die Küste  reicht. Im Gegensatz zum Krüger NP war hier alles grün...und es regnete nachts kräftig. Dennoch - die Pirschfahrten waren lohnend, die Unterkunft ( 2 Doppelhaushälften für uns vier) gemütlich, und mit Heizung auch nicht zu kalt.
Bekannte hier waren erstaunt, dass es nicht heiß war dort unten. Unsere Freundin hat schon vor Jahren gesagt: "Afrika ist ein kaltes Land".  wink
Das Essen im 'Cattle Baron' war sowohl beim Frühstück als auch beim Dinner 'lekker'. Man hatte übrigens Terrassenheizer aufgestellt.  grin


Nicht nur die Big 5 sind für uns wichtig:

Kämpfende Warzenschweine



Ein wunderschöner Kudumann



Schakale an einem Gerippe



Und im Addo besonders natürlich:



Leider haben wir den unter Schutz stehenden Käfer diesmal nicht pillendrehend gesehen.




Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 580



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 08.November 2017 19:17:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tolle Tierbilder  cheesy und das Valley of Desolation habe ich gerade auf die nächste Tourplanung gepackt.

Als wir im Addo waren, war es dann schon sehr trocken und an einem Tag 46,5 Grad - also es kann auch warm sein  grin
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 09.November 2017 11:21:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tsitsikamma war der letzte Nationalpark in diesem Urlaub, wenn man den Tafelberg nicht mitzählt.

Auch hier sprechen die Bilder für sich.

Unsere Chalets, die tip top ok waren:



Eins von zig Walfotos  wink



Nun hatten wir tatsächlich die Big 6 gesehen  grin , nur der Hai war nicht dabei .
Dafür Klippschliefer, Buschböcke,  Möwen,  Kormorane, Delphine.

Küstenlandschaft:




und Hängebrücken:



Vor 20 Jahren gab es nur eine davon, und die war wackelig.  rolleyes
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 10.November 2017 11:56:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Auf dem Weg in die Weinregion machten wir einen Zwischenstopp in Swellendam, ein ausgesprochen  hübsches Städtchen ! Wir besichtigten das dortige Freilichtmuseum und aßen vorzüglich im 'Koornlands'. Gewohnt hatten wir in der Marula Lodge, Gastgeberin Marion stammt aus Bayern , und gab uns wertvolle Tipps.


Unser Guest House



Im  Drostdy Museum:



Es gab schon Baby-Beistellbettchen  grin


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 612



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Mal wieder Südafrika
« am: 11.November 2017 16:05:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
In Franschhoek, das wir auf Empfehlung ausgesucht hatten  wink , trafen wir  auf zahlreiche Touristen, dennoch  gefiel uns der Ort recht gut.

Blick vom Franschhoek Pass:




Wir wohnten im ''Ballon Rouge" , zentral gelegen, so dass wir abends zu Fuß zum "Le Bon Vivant" ( Menü ) und "Foliage" ( à la carte ) gehen konnten. Unglaublich preiswert ,und große Kochkunst in beiden Restaurants!  smiley
Auch die Station des "Wine Tram" war ganz nah.

Hübsches  Haus in Franschhoek:




Am zweiten Tag unternahmen wir eine Tour ( Blue Line)  um mehrere Weingüter kennen lernen zu können.
Es war abwechslungsreich, aber sollten wir noch einmal hierher kommen, dann würden wir uns wohl  nur ein einziges Weingut aussuchen, und dort in Ruhe alles anschauen und kosten.

Unterwegs, beim Weingut Holden Manz:




Eine Fahrradgruppe beim Picknick:




Ein "Wine Tram"





Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.158 Sekunden. 22 Queries.