| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  11.Dezember 2017 03:02:09

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps  (Gelesen 609 mal)
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 05.September 2017 15:07:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ende Oktober 2018 planen wir unsere 3. Südafrika Tour, die diesmal die Drakensberge beinhalten sollen.

Unsere Planung sieht so aus:

- Johannesburg - Royal Natal
- Royal Natal
- Royal Natal - Cathedral Peak: 2 Std / 100 km
- Cathedral Peak
- Cathedral Peak– Underberg: 4 Std. / 240 km
- Underberg - hier wollen wir eine geführte Sani Pass Tour machen
- Underberg - Ballito

Wir würden gern im Royal Natal und im Cathedral Peak Park schöne Wanderungen unternehmen.
Was könnt Ihr mir da empfehlen?


Wg. Übernachtung bin ich noch umschlüssig.
Royal Natal: Thendele Camp (haben mit Selbstversorgung kein Problem) oder die Montusi Mountain Lodge
Cathredral Peak: noch offen, Tipps?


Danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 574



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 09:37:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Im Royal Natal NP gibt es eigentlich nur DIE Wanderung. Durch die Tugela Gorge  und je nach Fitness kannst du auch ganz hoch bis zum Gipfel des Amphitheaters. Alternativ "hinten rum" zum Sentinel Parkplatz und Dir das Amphitheater von oben ansehen.
Ist aber eine Kurverei, lohnt sich eher auf dem Weg vom Golden Gate nach Royal Natal als Abstecher.

Vom Thendele Camp läuft man am Morgen gleich los, ist aber staatlich und  dem entsprechend einfach - wenn auch mit grandioser Kulisse.  Montusi bietet Luxus und man muss dafür eine kurze Anfahrt in Kauf nehmen. Kann man gar nicht vergleichen, da muss man sich einfach entscheiden was man will.

ich würde Euch die Wanderkarten der Drakensberge von Slingsby empfehlen, da sind alle Wege und Infos drauf: http://www.slingsbymaps.com/drakensberg.aspx

Zu Cathedral Peak kann ich nichts sagen, ich bin lieber in anderen Ecken der Berge unterwegs.

Ali


Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 574



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 09:38:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
War vor einigen Jahren im http://www.didima.info/
Traumhafte Lage, was spricht dagegen?

Hier sind Wanderungen ab Camp:
http://www.didima.info/didima-camp-cathedral-peak-walks.html

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
« Letzte Änderung: 06.September 2017 09:39:12 von Ali » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 12:25:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 06.September 2017 09:37:49
Im Royal Natal NP gibt es eigentlich nur DIE Wanderung. Durch die Tugela Gorge  und je nach Fitness kannst du auch ganz hoch bis zum Gipfel des Amphitheaters. Alternativ "hinten rum" zum Sentinel Parkplatz und Dir das Amphitheater von oben ansehen.
Ist aber eine Kurverei, lohnt sich eher auf dem Weg vom Golden Gate nach Royal Natal als Abstecher.

Vom Thendele Camp läuft man am Morgen gleich los, ist aber staatlich und  dem entsprechend einfach - wenn auch mit grandioser Kulisse.  Montusi bietet Luxus und man muss dafür eine kurze Anfahrt in Kauf nehmen. Kann man gar nicht vergleichen, da muss man sich einfach entscheiden was man will.

ich würde Euch die Wanderkarten der Drakensberge von Slingsby empfehlen, da sind alle Wege und Infos drauf: http://www.slingsbymaps.com/drakensberg.aspx




Danke für die Infos zu den beiden Unterkünften.
Wird nicht leicht mit der Entscheidung  wink

Die Wanderkarten sehen gut aus, kann man aber sicherlich nur vor Ort kaufen. Mal schauen, wie ich das mache.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 12:28:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 06.September 2017 09:38:25
War vor einigen Jahren im http://www.didima.info/
Traumhafte Lage, was spricht dagegen?

Hier sind Wanderungen ab Camp:
http://www.didima.info/didima-camp-cathedral-peak-walks.html



Was gegen die Unterkunft spricht - gar nichts!  wink
Weißt Du zufällig, ob man vor den Cabins auch selbst grillen kann/darf?
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1249



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 12:44:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 06.September 2017 12:25:15
Die Wanderkarten sehen gut aus, kann man aber sicherlich nur vor Ort kaufen. Mal schauen, wie ich das mache.
frag doch mal bei namibiana nach, die haben einige Slingsby-Karten im Angebot, vllt können sie die besorgen
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 13:01:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 06.September 2017 12:44:28
Zitat von: Schneewie am 06.September 2017 12:25:15
Die Wanderkarten sehen gut aus, kann man aber sicherlich nur vor Ort kaufen. Mal schauen, wie ich das mache.
frag doch mal bei namibiana nach, die haben einige Slingsby-Karten im Angebot, vllt können sie die besorgen


Danke für den Tipp, das werde ich tun.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1719



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 13:02:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 06.September 2017 12:28:25
Weißt Du zufällig, ob man vor den Cabins auch selbst grillen kann/darf?


Ja: "Didima Camp Two Bed Chalets
All two-bed chalets have an en-suite bedroom and a sitting area. The chalets are built back to back and an inter leading door allows the two chalets to be transformed into a four-bed family unit with fully equipped kitchen. All linen, towels and blankets are provided. The chalets have satellite television and fireplace." Und wenn Du Bilder googelst, steht ein Grill auf der Terrasse.

Wanderungen gibts im Netz nur beschrieben, nicht als downloadbare Karte. Vor Ort gibts aber Karten. Royal Natal ebenso: http://www.royalnatal.info/hiking-royal-natal-national-park. Es gibt eine (kostenlose) Karte, wenn Du hier ganz runter scrollst, ist sie  ganz unten fotografiert: http://www.beardandcurly.com/drakensberg-mountains-hiking-guide/ Die hat uns ausgereicht.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 574



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 13:05:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Alle sofort lieferbar, braucht man nicht nachfragen - nur bestellen!  grin
http://www.namibiana.de/de/suedafrika/landkarten/regionalkarten.html?p=2

Selbstverpflegungsunterkünfte ohne Grill - gibt es sowas in Südafrika überhaupt?  huh

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 06.September 2017 13:51:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 06.September 2017 13:05:02
Alle sofort lieferbar, braucht man nicht nachfragen - nur bestellen!  grin
http://www.namibiana.de/de/suedafrika/landkarten/regionalkarten.html?p=2

Selbstverpflegungsunterkünfte ohne Grill - gibt es sowas in Südafrika überhaupt?  huh



Ihr seit klasse - danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 26.September 2017 12:41:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Fragen im Rahmen der Drakensberge.

Nach zwei Tagen Royal Natal "wechseln" wir vom Royal Natal - Cathedral Peak: 2 Std / 100 km

Nach zwei weiteren Übernachtugen von Cathedral Peak nach Underberg, 4 Std. / 240 km


Diese Zeiten hat google Maps ausgespuckt, realistisch?

Lt. Karte wird die Strecke meist weit außen herum über die "Hauptstraße" angezeigt.
Es gibt aber auch Straßen, die näher an den Bergen vorbeiführen.

Was wäre besser zu fahren, lieber weiter und Teerstraße, oder näher an den Bergen und ggfs. Gravelroads.
Wer kann mir da helfen, welche Strecke die bessere/schönere/ungefährlichere usw. ist.


Danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1816



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 26.September 2017 17:17:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Gaby,

ich bin die Strecke Didima Camp- Royal Natal schon gefahren und wir haben damals die vermeintlich kürzere Gravelroad ein Stück ausprobiert.
Irgendwann landeten wir in der "Pampa" und es kam uns dann sehr einsam und komisch vor.
Deshalb sind wir dann doch nochmal umgekehrt und via sicherere "Hauptstraße R74" gefahren.

Aber vielleicht war jemand mutiger und ist die Strecke gefahren ....?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 26.September 2017 17:42:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir sind die kürzere Strecke von Underberg aus gefahren und fanden es okay. Landschaftlich sicher interessanter, aber nicht gerade überwältigend. Dies habe ich dazu im Reisebericht geschrieben:

"...und wir konnten die unbefestigte Strasse trotz vieler Steine und Schlaglöcher problemlos mit dem Nissan bewältigen. Wir fuhren über Lower Loteni und Haymor, bis wir nach fast 80 Kilometern wieder die Teerstrasse nach Giant's Castle erreichten. Die Strasse war in Teilstrecken sehr steinig, doch die dicken Reifen und die Bodenfreiheit des Nissan gaben uns die notwendige Sicherheit und wir arbeiteten uns langsam, aber stetig Richtung Ziel voran. Mir machte das Fahren wie immer sehr viel Spass!  Und eigentlich waren die letzten elf Kilometer auf einer mit Schlaglöchern übersäten Teerstrasse nerviger als die ganzen Kilometer zuvor! ..."

Kannst ja mal schauen, ob das die Strecke ist, die Du meinst.

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 26.September 2017 19:04:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Trotzdem hört es sich eher danach an, die "sichere" Straße von Yvy zu nehmen.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1816



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 27.September 2017 08:12:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zur Ergänzung: Wir hatten nur ein normales Auto keinen SUV...
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 27.September 2017 08:53:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yvy am 27.September 2017 08:12:46
Zur Ergänzung: Wir hatten nur ein normales Auto keinen SUV...


Wir wollen zwar einen SUV mieten, aber die  Abenteuerlustigsten sind wir auch nicht.
Denke, es wird wohl die Straße werden, sei denn vor Ort entscheiden wir uns um.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 574



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 27.September 2017 13:17:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
In den Drakensbergen würde ich immer auf der Hauptstrasse bleiben. Nicht wegen dem Untergrund, sondern wegen den Leuten dort.

Ich finde die nicht sehr freundlich, überall sind Streudörfer mit einzelnen Hütten in der Landschaft verteilt. Wenn man sich da verfährt, dann hat man vor allem bei den Jugendlichen, die sich noch beweisen müssen, oft obzöne Gesten hinter dem Auto oder es fliegt schon mal ein Stein. Ist schon vier Jahre her, als ich das letzte Mal da lang bin, aber ich glaube geändert hat sich seitdem nichts. Zulu-"Krieger" eben...

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1446



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Wandern in den Drakensbergen / allgem. Tipps
« am: 27.September 2017 14:12:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Ali am 27.September 2017 13:17:26
In den Drakensbergen würde ich immer auf der Hauptstrasse bleiben. Nicht wegen dem Untergrund, sondern wegen den Leuten dort.

Ich finde die nicht sehr freundlich, überall sind Streudörfer mit einzelnen Hütten in der Landschaft verteilt. Wenn man sich da verfährt, dann hat man vor allem bei den Jugendlichen, die sich noch beweisen müssen, oft obzöne Gesten hinter dem Auto oder es fliegt schon mal ein Stein. Ist schon vier Jahre her, als ich das letzte Mal da lang bin, aber ich glaube geändert hat sich seitdem nichts. Zulu-"Krieger" eben...

Ali


Danke für Deine offenen Worte. So etwas ähnliches hatte ich auch im Hinterkopf, und wir sind auch eher ängstliche Leute.  smiley
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0326 Sekunden. 24 Queries.