| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.Oktober 2017 06:05:47

Seiten: [1] 2 3 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Südafrika - Ersttäterin  (Gelesen 8165 mal)
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 18:02:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

und einen schönen Samstag  smiley

Wir planen gerade unsere erste Südafrika Reise.

Bisher steht eigentlich nur fest, dass wir im Oktober diesen Jahres fliegen möchten (u. a. wegen den Walen).

Bevor ich auf die geplante Route usw. eingehe eine grundsätzliche Frage vorab: macht es Sinn jetzt relativ schnell den Flug und die Unterkünfte zu buchen? Habt Ihr die Erfahrung gemacht, dass die sog. Frühbucherpreise bis Ende Januar bei Südafrika eine Relevanz haben?

Es wäre super, wenn Ihr mir dazu Eure Erfahrung bei der Buchung mitgeben könntet  cheesy  Das es im Endeffekt von den einzelnen Unterkünften abhängt ist mir natürlich bewusst. Aber eine grobe Einschätzung wo ihr überwiegend gebucht habt würde mir schon ausreichen.

Vielen lieben Dank schon vorab!

Lieber Gruß
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 28.Januar 2017 18:04:38 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1950



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 18:21:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,
es macht sehr viel Sinn die Unterkünfte schon zu buchen.

Vor allem in den Nationalparks und wenn man etwas Bestimmtes haben möchte.

Der Oktober ist in diesem Jahr in Deutschland ein sehr begehrter Reisemonat wegen der zwei Feiertage am Ende.
Ich kann alleine aus dem Stehgreif 8 Paare aufzählen, die dann im südlichen Afrika unterwegs sind...  grin

Bis 9. Oktober haben die Südafrikaner noch Schulferien.

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 18:30:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ingrid,

super vielen Dank für die schnelle Info.

Also zeitnah buchen will ich ohnehin, mir ging es jetzt ertsmal darum ob wirklich der Monatswechsel nächste Woche meine Deadline ist oder ob ich noch ein paar Tage Zeit mehr habe die vielen Möglichkeiten abzuwägen  huh  Sonst wird das morgen für mich ein langer Reiseplanungstag  grin

Wir wollen auch Ende Oktober fliegen, Aber ist ja schonmal gut, dass die Südafrikaner dann keinenUrlaub haben. Den Tipp hatte ich schon geleden, dass man darauf achten sollte.

Lieber Gruß
Trinity



LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3729



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 18:56:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Trinity,

was für Frühbucherpreise meinst du ? Willst du eine Pauschalreise machen ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 19:06:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo @nna,

ja die meine ich, also konkret: ich will natürlich keine komplette Pauschalreise buchen! 

Das hatten wir uns schon gleich bei unserem allerersten USA Urlaub abgeschminkt, da die Unterkünfte meistens grottenschlecht sind und die Routen für uns nicht passen und zu Mainstream sind.

Aber wir haben ab und zu schon die Kombi aus Expedia, Booking etc. durch Bausteine von deutschen Resieveranstaltern ergänzt, weil da oft die Preise gerade von guten Hotels sehr interessant waren. Meistens machen wir das auch für die Mietautos wegen der oft an Deutschland angeglichenen Versicherungsbedingungen.

Deswegen die Frage, da ich nicht weiß ob das bei Südafrika überhaupt Sinn macht - z. B.  bei unserer Reise in die Südstaaten gab es die schönen Hotels meist gar nicht in den deutschen Katalogen und wir haben fast ausschließlich im Internet gebucht.

Dazu würde mir eine Einschätzung von Euch helfen.


LGTrinity
« Letzte Änderung: 28.Januar 2017 19:06:38 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 585



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 19:42:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Trinity,

wir sind im September/Oktober unterwegs in SA, 4 1/2 Wochen, und haben sämtliche Unterkünfte bereits letzten Oktober/November gebucht.  smiley
Auch Flug und Mietwagen etwas später dazu.  grin

Wenn man bestimmte Zimmer in Hotels/Motels haben möchte, dann ist es nicht verkehrt, früh zu buchen - sei es über booking.com, privat oder besonders bei SanParks.

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1248



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 28.Januar 2017 20:17:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
also die Unterkunftspreise in den Nationalparks via SAN Parks gebucht, ändern sich zwar ggf. Saisonweise (Low-, Peak-Season), aber das unabhängig vom Buchungszeitraum - sprich: es gibt keine Frühbucher-Preise, einzig der Rand-Kurs hatfür uns einen Preiseinflusss - nur sollten die Unterkünfte dort so schnell wie möglich gebucht werden, ein Vorlauf von einem Jahr ist nicht selten. Einfach bei SAN Parks ein Account einrichten und dort online buchen, ist völlig unproblematisch smiley

bei den Flugpreisen habe ich persönlich die Erfahrung gemacht, dass je frühzeitiger gebucht, desto preiswerter, am Wochenende ab/anzufliegen ist i.d.R. teurer, als Wochentags. Es gibt schon mal Sprecials der Airlines, auch recht kurzfristig vor Abflug (Restplätze verscherbeln), allerdings waren die bisher nie so preiswert wie langfristig gebucht. Ich handhabe es so, dass ich über 14 Tage die Flugpreise beobachte, dann buche, wenn ich meine, dass der Preis passt (letztes Jahr bspw im April für März diesen Jahres gebucht DLand - JNB - MQP - MQP - JNB - DLand via LHR für 580 EU mit BA)

Unterkünfte (ausser eben NP-Unterkünfte) buche ich nie über ein Portal (ausser Nightbridge, als Buchungs-Zahlungsplattform, welches seitens GH-Betreiber angeboten wird) - "Hotels" sind m.E. in Südafrika nicht die Unterkünfte der Wahl, sondern eben die meist privatgeführten Guest Houses, B&Bs etc und die buche ich immer direkt beim Betreiber - ich suche zwar u.U. via Portale, aber nur um darüber dann die GH/B&B-eigene Homepage aufzusuchen und via eMail zu buchen. Schon alleine dieser persönliche Vorkontakt macht m.E. das Reisen in Südafrika so "positiv special", der eMail-Kontakt ist i.d.R. sehr schnell und vorallem freundlich, man lernt sich bereits im Vorfeld kennen und hat dann bei Ankunft in der Unterkunft schnell ein Gefühl von "unter Freunden" - "ein stückweit zu Hause", weil es wirklich i.d.R. recht persönlich/privat ist.

einzig den Mietwagen buche ich über einen Veranstalter, nämlich meist über den Afrika-Katalog von DerTour via Reisebüro, nach den vielen Jahren hat sich das für mich als günstigste Möglichkeit entwickelt, da viele Versicherungsleistungen eben inkludiert sind, zumeist auch ein Zweitfahrer (auch wenn ich ihn meist nicht brauche wink ) und je nach Anbieter ist auch die Einwegmiete/Durchfahrt Swaziland inkludiert - zu beachten ist bei jeder MW-Buchung, dass nicht ein bestimmter Autotyp gebucht wird, sondern eine Kategorie, die aktuelle Flotte kannst du dann beim jeweiligen Anbieter auf der Südafrikanischen Homepage angucken - direkt beim Vermieter zu buchen lohnt meist nicht.

das ist das, was mir so ad hoc einfällt wink
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 109





Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 07:43:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Morgen Trinity,

zunächst: Du musst, gerade für die Unterkunft in "Walnähe" und vl.für den Addo - falls es die Gardenroute werden soll - schnellstens diese buchen!
Auch ich buche manche Zimmer ein Jahr im Voraus!
Dann zur Reisezeit: Ende Oktober hast Du mM.nach keine Garantie mehr auf große Walsichtungen.
Bevor Du buchst, poste mal Deine angedachte Route - und versuche dann, die og. Unterkünfte zu bekommen, sonst musst Du vl. die Route umdrehen.
Meine Erfahrung mit Flügen war bisher auch so: je früher, um so günstiger. (gilt noch immer für SAA)
Kann ich in letzter Zeit so nicht mehr bestätigen - manchmal waren die Flüge 3-4 Monate im Voraus günstiger, gerade wenn man arabische Airlines nimmt. Also, die Flüge wären zweitrangig, Du kommst schon runter! Und als Wochentag habe ich mir inzwischen den Di/Mi als günstigsten gemerkt.
Über die bekannten Buchungsportale buche in SA nur, wenn die NP nicht mehr direkt zu bekommen sind - ansonsten direkt, weil Du Dir dann Dein Zimmer speziell aussuchen kannst. Mit "Nightbridge" habe ich nur gute Erfahrungen gemacht. Anzahlung meist 50%, Bestätigung kommt dann vom Guesthouse direkt.
Die Kataloganbieter lohnen meist nur, wenn man länger als 2 Nächte bleiben möchte - bei Aktionen 3für2 o.ä.

Dann man heute einen entscheidungsfreudigen Tag....  cheesy

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 12:37:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

und schonmal vielen lieben Dank für die hilfreichen Tipps  cheesy . Das macht es mir leichter jetzt die Prioritäen zu setzen.

Zur Route: ich habe mir grob folgende Stationen rausgesucht:

Kapstadt (mit Tafelberg)
Boulders Beach (Pinguine) oder lieber Betty’s Bay?
Hermanus (Wale -Anfahrt über „Clarence Drive“)
De Hoop Naturreservat (Dünen)
Mossel Bay (Godwana Game Reserve)
Knysna
Plettenberg
Tsitsikama N.P.
Jeffrey's Bay
Port Elizabeth
Addo N.P.
Shamwari Game Reserve
Pumba Game Reserve
Oudtshoorn 
Montagu (San Bona Wild Life Reserve)
Aquila Safari Private Game Reserve
Franschoek
Kapstadt

Wir haben wahrscheinlich max. so um die zwei Wochen Zeit, daher muss der ein oder andere Park leider noch auf die Streichliste. Und da bräuchte ich Eure Unterstützung. Zusätzlich zu den Big5 möchten wir gern die Chance haben Giraffen, Warzenschweine und Zebras zu sehen.

Wie lange sollte man für Kapstadt einrechnen? Und reicht pro Park grob 1 Tag? Besser ein Park länger oder mehrere Parks kürzer? Und fehlt ein wichtiges Highlight?

Ach und zu der Unterkunftsbuchung: sind die von Euch genannten Portale wie SanParks in der Regel mit Stornierungsmöglichkeit oder ist dann gleich fix gebucht?

Viele liebe Grüße von der Recherchecouch
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 29.Januar 2017 12:44:30 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 109





Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 13:42:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,
dann will ich mal:
zuerst Streichen!
Deine Route ist gut  - für 3 Wochen!
Für max. 14 Tage viel zu voll, da seid ihr ja täglich auf der Flucht und müsst wechseln.
Ich würde eine One-Way-Tour vorschlagen - normalerweise lieber ab Port Elizabeth, dann Addo, dann retour Richtung CPT.
Da die Wale aber wichtig sind, hier vl. ab CPT, je nach Ankunft 3Ü (1Ganztagestour rund um's Kap, dabei Boulders mitnehmen)
- dann 2Ü Hermanus, besser De Kelders, Wale direkt an den Klippen, De Hoop ist als Erstlingstour, bei dem engen Zeitfenster nicht unbedingt nötig, Mosselbay ebenso.
Von Hermanus hoch nach Stellenbosch (2Ü) , von dort die Winelands. Weiter über 1Ü Oudtshoorn nach Knysna (2Ü) , mit Ausflug Buffels Bay - herrlich große,  lange Strandbucht.
An Knysna/ Plettenberg scheiden sich die Geister ... ich mag Plett nicht
Weiter 2Ü Tsitsikamma - über SanParks buchbar (und stornierbar), Jeffreys Bay nur Stopp und weiter zum Addo (2Ü) - auch SanParks.
Das müsste Euer Zeitrahmen sein...
Falls mehr Tiere, dann muss man Tsitsikamma streichen, nur als Stopp und die Game Reserves mit aufnehmen, vl. Kariega?

Das wäre meine ersten Überlegungen.
Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1248



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 13:47:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
also bei "nur" 14 Tagen würde ich die Tour "nur" oneway machen, also entweder in Kapstadt anfangen und ab Port Elizabeth wieder zurück nach Hause oder in PLZ starten und Rückflug von CPT, das kommt auf eure Vorlieben bzw persönliche Highlights an (Highlicht am Schluss also entweder Busch oder Stadt)

für Kapstadt sollten mind. 3 Nächte eingeplant werden, je nachdem wie hoch die Winelands auf eurer Prio-Liste oben stehen, konnten diese auch per geführter Tour (inkl. Winetasting) von CPT aus gemacht werden, dann aber länger als 3 N in CPT wink - bei 3 N blieben 2 volle Tage für CPT - einen Tag für die Tour zum Cape of Good Hope inkl. Pinguine in Boulders, Chapmans Peak Drive und Hout Bay und ein Tag für CPT Sightseeing inkl. Tafelberg.

Um vorzugreifen... Jeffreys Bay lohnt sich m.E. nur, wenn ihr Surfer seid (oder auf Surfer Outlet-Stores), Port Elizabeth als Stadt ist nicht nötig, es ist eine Industriestadt - bei den Game Reserves wäre m.E. nur Shamwari empfehlenswert (allerdings wenn Addo als Selbstfahrer gemacht wird nicht unbedingt ein Muss), alle anderen sind eher zooähnliche Klein(st)reserves - für Zebras würde sich der Mountain Zebra NP geradezu anbieten (dort auch Erdmännchen).

SAN Parks ist kein Buchungsportal als solches, sondern die Nationalparkverwaltung direkt und ja, dort wird direkt fix gebucht, allerdings mit m.E. guten Stornierungsmöglichkeiten, sprich bis 30 Tage vorher kann kostenlos storniert werden.

eine Tour könnte bspw so aussehen
3 N Kapstadt
2 N Hermanus
2 N De Hoop
2 N Knysna oder Wilderness (je nach Gusto)
2 N Graaff-Reinet
2 N Mountain Zebra NP
2 N Addo
PLZ Airport
das wären insgesamt 15 Nächte
oder eben umgekehrt wink

2 N sollten es pro Station m.E. schon sein, denn so bleibt letztlich ein Tag vor Ort, zu viele one-night-Stopps sorgen m.E. eher für Hektik
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3729



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 13:52:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 29.Januar 2017 12:37:53
Ach und zu der Unterkunftsbuchung: sind die von Euch genannten Portale wie SanParks in der Regel mit Stornierungsmöglichkeit oder ist dann gleich fix gebucht?


SanParks ist kein Buchungsportal, sondern die Südafrikanische Nationalparkverwaltung Klick Da ist das Buchungsverfahren explizit beschrieben.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 15:14:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank, ich bin gerade die Route etwas am umbasteln und bin jetzt mal hier gelandet:

4 N Kapstadt (incl. Winetasting) Übernachtung in Camps Bay oder Clifton
2 N Hermanus oder Gaansbai bzw. De Kelders
2 N De Hoop
2 N Knysna oder Wilderness (mit Buffels Bay)
2 N Kariega (oder ist der geschlossen?? Google Maps meldet das andauernd  huh)
2 N Addo
PLZ Airport

In Kariega sind auch Zebras, so dass ich den Mountain Zebra NP aussparen würde und auch den Schlenker damit nach oben zu Graaff-Reinet. Falls Kariega tatsächlich zu sein sollte (sieht aber auf der HP nicht danach aus  rolleyes ), dann statt dem der Shamwari. Oder doch der Tsitsikama? Allerdings wandert mein Mann nicht gerne lange und unsere Bekannten hatten dort so wenig Wasser, dass sie die Kanus fast anschieben mussten.

@Tweety: an De Hoop reizen mich die Dünen schon sehr  wink daher noch drin Oudtshoorn hab ich jetzt rausgelassen, da ist "nur" die Straußenfarm oder ist die Strecke dahin auch landschaftlich besonders reizvoll?

Eine Frage noch zu einem Foto auf der HP der NP-Parkverwaltung https://www.sanparks.org/, Buchungsverfahren ist mir jetzt auch klar, aber das Hintergrund Bild (roter Flusslauf mit den hohen Felsen) hat mich beeindruckt: kann mir jemand sagen wo das ist?

Danke für Eure Unterstützung, mein Bild wird langsam etwas klarer  grin
LG Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 109





Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 15:38:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Trinity,

sieh Dir mal die Dünen der Walker Bay  (De Kelders) an...
Kariega hat auch Zebras (Löwenfutter  undecided )- und ist nicht geschlossen, wird bei mir auch bei Maps nicht so angezeigt.
http://www.kariega.co.za/willkommen

Die Kleine Karoo ist schon sehr besonders, die Fahrt über die Pässe sehr lohnenswert. Nur die "untere Strecke" finde ich etwas fad, ab Swellendam nur die N2.
So sind wir (nur umgedreht) unsere erste Tour in SA allerdings auch gefahren.  smiley

VG Tweety

PS. Die Bilder der Parkverwaltung wechseln- es könnte aber die Gegend  Blyde River Canyon gewesen sein.
« Letzte Änderung: 29.Januar 2017 15:42:27 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 16:07:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hätte ich mir ja denken können, dass die wechseln  rolleyes .. Aber es sah irgendwie fast nach Südwesten USA aus, Blyde River Canyon auf Anhieb eher nicht - aber das kommt ja immer auf den genauen Ort, Jahreszeit und perspektive des Bildes an. Also schwierig. Wenn ich es nochmal erwische mach in nen Screenshot.

Die kleine Karoo würde ja fast doch für eine Rückfahrt nach Kapstadt sprechen, dann halt auf anderem Weg als hin.. Mal sehen was die Flugpreise im Vergleich so hergeben und wie sich evtl. noch Urlaubstage verschieben lassen.

Kann man in der Walker Bay auch auf den Dünen "Sandboarding" (ohne eigenes Board) machen? Das reizt meinen Mann nämlich sehr    wink

Und bei dem Tsitsikama bin ich mir uns unsicher: must see um das Bild abzurunden oder nicht?
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1248



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 16:54:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
also wenn die Kleine Karoo reizt, dann wäre der Schlenker Graaff-Reinet erst recht angesagt, aber bitte nicht mit Rückfahrt nach CPT, nicht bei insgesamt 14 Tagen wink
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 17:17:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ach es ist so schwer, ich tendiere immer dazu zu viel in die Rundreisen reinzupacken  rolleyes  ich glaube ich lasse meinen Mann entscheiden  wink
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1248



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 18:47:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 29.Januar 2017 17:17:44
Ach es ist so schwer, ich tendiere immer dazu zu viel in die Rundreisen reinzupacken  rolleyes 
das ist häufig das Problem  cool  gerade als Ersttäter hat man den Wunsch, so viel wie möglich sehen zu wollen, aber das wäre schade, da dann nur ein Abhaken zustande käme *find* der Mut zur Lücke ist da m.E. wirklich angebracht..... aber zum Trost .... wenn es euch so geht wie rund 90% der SA-Erstbesucher, dann kommt ihr eh wieder  grin
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1185



No worries

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 19:41:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 29.Januar 2017 18:47:49
das ist häufig das Problem  cool  gerade als Ersttäter hat man den Wunsch, so viel wie möglich sehen zu wollen, aber das wäre schade, da dann nur ein Abhaken zustande käme *find* der Mut zur Lücke ist da m.E. wirklich angebracht..... aber zum Trost .... wenn es euch so geht wie rund 90% der SA-Erstbesucher, dann kommt ihr eh wieder  grin

Das stimmt  wink
Mein Tip - nehmt Euch Zeit und packt nicht zu viel hinein.
Wenn Du magst, kannst Du mal in unsere Erstlingstour hinein gucken:

http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=1;action=display;threadid=17740;start=0

Übrigens waren wir letztes Jahr nochmal in der gleichen Region unterwegs und auch ein 3. Mal haben wir im nächsten Jahr schon mal ins Auge gefasst.
Alleine die Region um Kapstadt bietet jede Mege Möglichkeiten und dies ist ja nur ein minimaler Teil von SA.

Wir fanden die Kombi von Küste und Hinterland auf jeden Fall reizvoll!

Deine Entscheidung One Way zu fahren finde ich auf jeden Fall gut.

Viel Spaß bei der weiteren Planung
Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Online

Einträge: 539



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Südafrika - Ersttäterin
« am: 29.Januar 2017 22:01:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für Eure Empfehlungen  cheesy

Ja wir hatten letztes Jahr in unsere Kanada /Südstaaten Kombi extrem viel reingepackt und dieses Jahr werden wir es etwas langsamer angehen lassen!

Mein Mann plant quasi schon mit der Rückkehr und meint deswegen, dass wir den Schlenker nach Graff Reinet erstmal sparen.

Danke für den Link zu Deinem Bericht Karin, den hab ich schon heute Mittag angefangen zu lesen  grin  sehr hilfreich und interessant!!

Ich geh jetzt mal weiter an die konkrete Unterkunftssuche. Bin heute echt voll auf dem Urlaubsplanungstrip: zwischendurch noch schnell unseren Urlaub im Juni nach Kroatien geplant und Hotels ausgesucht  shocked

Also an der Stelle nochmal vielen, vielen Dank an alle die mich gestern und heute so tatkräftig unterstützt haben  grin

Schönen Abend und lieber Gruß
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 29.Januar 2017 22:01:49 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0448 Sekunden. 24 Queries.