| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  24.Oktober 2017 04:16:33

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...  (Gelesen 2191 mal)
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 18.Januar 2016 16:54:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
... der Rand steht schon bei 1:18. Wahnsinn!
Da kommt man ja in Versuchung gleich noch mal eine Reise nach SA zu buchen...

Bevor ich mich auf die Planungen stürze möchte ich zu einem anderen Ziel Eure Meinung hören: Zimbabwe.

Genauer gesagt: Flug von Johannesburg nach Victoria Falls und dann in den Hwange Nationalpark. Dort in eine nette Lodge, es gibt ja einiges. Kann man im Nationalpark alleine herumfahren? Dann ist sicher Allrad ein MUss?
Wo bucht man dann das Auto, bei einem internationalen Anbieter ab Victoria Falls? Bekommt man dort etwas Anständiges? Dann braucht man keine Grenzkontrollen zu fürchten....

Welche Parks in Zimbabwe haben noch schöne, bezahlbare Lodges (keine Camping!)? Mana Pools?

Reisezeit wäre ca. Oktober ca. 14 Tage.

Spricht etwas generell gegen Zimbabwe? Hungersnot herrscht meines Wissens zur Zeit eher in Sambia, politisch hat sich die Lage etwas entspannt. Ich bin unsicher, ob ich es endlich mal wagen soll.

Danke
Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 19.Januar 2016 17:35:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Riani

viel habe ich meinem "Kurzreisebericht Simbabwe" nicht hinzuzufügen.
Unser Auto hatten wir von Europcar, hatte für den Hwange mehr als genug PS und war inklusive der Reifen tiptop.
Wenn Ihr ein bisschen Geld in die Hand nehmen wollt, würde ich Euch im Hwange eine Luxuslodge in der privaten Linkwasha Concession Bsp. das Davison´s Camp empfehlen.
Bin ja mal gespannt wo es bei Euch dann wirklich hingeht.
Viele Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
mumuku

*

Offline

Einträge: 13



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 29.Februar 2016 11:45:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Camp Hwange kann ich empfehlen.
In Mana Pools: Kangaroos Pan - hat das einzige Wasserloch
in der weiteren Umgebung. Bei Trockenheit kommen alle Tiere hierher. Ich glaube die organisieren auch ein Aufenthalt am Sambesi River (mobile Tent).
Ganz im Süden liegt Gona re Zhou Nationalpark. Toller Park!
Wir haben am Runde River übernachtet, allerdings nicht in einer Lodge. Schöne Lodge ist aber Chilo George!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
mumuku

*

Offline

Einträge: 13



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 29.Februar 2016 11:46:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo nochmal,
Kleine Verbesserung: Kanga Pan heißt die Lodge richtig
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 06.März 2016 22:15:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke erstmal für die Infos!
Ich überlege immer noch, ob ich in dieses Land reisen soll.

Ich kann es einfach nicht entscheiden, jeder Bericht über die politische Situation und die Ungerechtigkeit dort lässt mich wieder zweifeln.
Die schwierige politische, wirtschaftliche und soziale Lage macht es nicht gerade zu einem unbeschwerten Reiseland, in dem man sich entspannen kann.

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 27.Juni 2016 18:42:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo!
Bin leider immer noch nicht viel weiter mit meinen Planungen.  cry

Schwanke ständig zwischen Zimbabwe und Sambia. Möchte am liebsten ein Allrad-Auto mieten und in Selbstversorger Hütten/Chalets wohnen. Kein Camping, keine zu teure Luxuslodge.
Frage an die Experten: Ist das unrealistisch?
Auto mieten ab Johannesburg? Zeit: 4 Wochen im Oktober/November.

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 14.Juli 2016 15:00:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sambia hat sich aufgrund der Preispolitik auf meine "nogo" Liste gesetzt...  sad
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3729



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 14.Juli 2016 21:28:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Riani am 14.Juli 2016 15:00:14
Sambia hat sich aufgrund der Preispolitik auf meine "nogo" Liste gesetzt...  sad


Wie meinst du das  huh  Preis-/Leistungsverhältnis ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 15.Juli 2016 07:24:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hast Du Dir mal Preise von Sambia angesehen?
Da sind die Übernachtungen teilweise ja noch teurer als in Botswana.  sad

South Luangwa National Park - Sonderpreis pro Person im Doppel (6 Tage) ab/bis Lusaka:
22. Mai - 14. Jun 2016:
15. Jun - 31. Okt 2016:
01. Nov - 20. Dez 2016:                     

2.798,-€ (statt 3.308,-€)
3.479,-€ (statt 4.180,-€)
2.798,-€ (statt 3.308,-€)

Und der Flug? Und die restlichen geplanten 14 Tage?

Riani


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3729



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 15.Juli 2016 09:12:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Riani am 15.Juli 2016 07:24:33
Hast Du Dir mal Preise von Sambia angesehen?
Da sind die Übernachtungen teilweise ja noch teurer als in Botswana.  sad


Nein, aber jetzt ist alles klar !    undecided
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 487



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 15.Juli 2016 19:33:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Riani am 15.Juli 2016 07:24:33
Hast Du Dir mal Preise von Sambia angesehen?
Da sind die Übernachtungen teilweise ja noch teurer als in Botswana.  sad
South Luangwa National Park - Sonderpreis pro Person im Doppel (6 Tage) ab/bis Lusaka:
22. Mai - 14. Jun 2016:
15. Jun - 31. Okt 2016:
01. Nov - 20. Dez 2016:                     
2.798,-€ (statt 3.308,-€)
3.479,-€ (statt 4.180,-€)
2.798,-€ (statt 3.308,-€)
Und der Flug? Und die restlichen geplanten 14 Tage?
Riani


Hallo Riani,

Um den SL zu besuchen, musst du nicht im Park übernachten. Direkt am Ufer des Luangwa gibt es z.B. das wunderschöne wildlife camp, mit Camping und Festunterkünften. Die Lage ist der Knaller schlechthin, abends kommen die Elefanten´und sonst noch was für Tiere durch den Fluss herüber...

hier als Beispiel mal der link mit den Preisen: 

http://wildlifezambia.com/rates/

schau mal unter 'accommodation only rates'

also Sambia geht schon seeeeeehr viel preiswerter als deine Preise es signalisieren, woher stammen die?

es gibt übrigens außerhalb des Parkgates noch weitere Unterkünfte, die sicher erschwinglich sind. Und von dort mit dem eigenen Fahrzeug zum Parkgate sind es gerade mal 5 Min....  smiley

du must ja nicht eine Pauschalreise buchen ab/bis Lusaka, bei diesen preisen wird´s einem ja schwindelig. Lasst euch ein Fahrzeug z.B. von bushlore nach Kasane liefern, fahrt von dort aus los, das ist doch locker machbar.

Wir werden übrigens im November wieder dort sein, nachdem wir im Januar zum ersten Mal dort waren. Bei den von dir genannten Preisen würde das unsere Kasse sprengen...  cool

lg
pauline
« Letzte Änderung: 15.Juli 2016 19:42:50 von pauline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 16.Juli 2016 15:05:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Preise habe ich von Abendsonne Afriaka, eigentlich ein ganz guter Anbieter.
Jetzt können wir schon fast 4 Wochen statt der ursprünglich geplanten zwei und ich bin mit meinen Planungen keinen Schritt weiter.

Simbabwe finde ich ganz interessant und es ist von Johannesburg auch ganz gut zu erreichen. Die Leihwagen sind in Südafrika viel günstiger als z.B. von Lusaka in Sambia. Dort soll allerdings eine Hungersnot im Lande herrschen, in letzter Zeit hört man davon nichts mehr. Aber wenn man sich die augenblickliche Trockenheit im südlichen Afrika so anschaut, dann ist es fraglich ob man im Oktober überhaupt in eines der beiden Länder reisen soll.

Ich hatte ein relativ einfaches Camp bei booking.com in Sambia gefunden, das Croc Valley Cam. Das kostet ein Chalet mit Küche 72 Euro für Selbstversorgung und 307 (!!!) Euro für Vollpension. Das sind  235 Euro für 2xFrühstück, Mittagessen und Abendessen. Wenn die Pauschalpreise in den Lodges ähnlich berechnet werden dann wundert mich nix mehr.  tongue

Ich finde einfach keinen Zugang zu den beiden Ländern. Habe die letzten Abende damit verbracht, zahlreiche Reiseberichte zu lesen. Die meisten waren mit Dachzelt unterwegs (Kann man wenigstens bezahlen, ist aber nichts für uns wegen Rücken) und es gab schöne einsame Stellplätze. Was ich bei den meisten Berichten an Tierbildern gesehen habe war allerdings afrikanischer Durchschnitt. Nichts, was man nicht auch in südafrikanischen Nationalparks für weniger Geld mit mehr Komfort auch sehen würde.

Ich glaube, wir landen im Oktober doch wieder am Kap. Dann 3 Wochen und vielleicht über Weihnachten noch eine Woche Winterurlaub als Kontrastprogramm. Der Rand steht jetzt nur noch 1:16 zum Euro und langsam wird es knapp mit dem Buchen für Oktober.  rolleyes

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 17.Juli 2016 20:08:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Riani
bei den 307€ sind sicherlich nicht nur Verpflegung, sondern auch 2 gamedrives dabei. Ob Dir das etwas nützt?
Ich finde Sambia und Simbabwe sind etwas ganz anderes als SA. Wenn es Dir darum geht ein paar Löwen, Leoparden etc. zu sehen, klar kannst Du das in SA.
Ich finde es schwierig zu beschreiben was der Unterschied ist und ich möchte auch gar nicht entscheiden welches Land schöner ist (weil ich viele Gegenden in SA wunderschön finde), aber ich finde der Slogan Sambia "the real africa" sehr zutreffend und auch für Simbabwe passend.
Viele Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 487



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 17.Juli 2016 23:27:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Riani am 16.Juli 2016 15:05:24
Simbabwe finde ich ganz interessant und es ist von Johannesburg auch ganz gut zu erreichen. Die Leihwagen sind in Südafrika viel günstiger als z.B. von Lusaka in Sambia. Dort soll allerdings eine Hungersnot im Lande herrschen, in letzter Zeit hört man davon nichts mehr. Aber wenn man sich die augenblickliche Trockenheit im südlichen Afrika so anschaut, dann ist es fraglich ob man im Oktober überhaupt in eines der beiden Länder reisen soll.

Hi Riani,
Im Dezember letzten Jahres sind wir regelrecht hinweggespült worden in Sambia, auch da war es in Namibia/Botswana/SA sehr trocken. Im Caprivi sind wir verglüht, so heiß war es. Je weiter du Richtung Norden fährst, um so nasser wird es.
also von der Trockenheit im südlichen Afrika auf das Wetter in Sambia zu schließen, ist trügerisch, siehe dazu auch meinen Reisebericht. Wir hatten definitiv eher ein Problem, unsere Klamotten zu trocknen....
Die Früchte in Sambia waren in Massen reif, überall an den Straßen konnte man Mangos, Tomaten, Melonen, Kartoffeln etc. kaufen.
Wenn wir nicht dorthin reisen, ist niemandem geholfen. Sambia ist kein sozialistisches Land. Du kannst alles direkt von der Bevölkerung kaufen, wenn du willst. Also hilft es doch der Bevölkerung und nicht nur den Reichen und Supermarktketten etc.
wir werden mit sehr gutem Gefühl im November wieder dorthin reisen....
....und ich glaube, die Bevölkerung freut sich über jeden Individualreisenden....  smiley
Zitat von: Riani am 16.Juli 2016 15:05:24
Was ich bei den meisten Berichten an Tierbildern gesehen habe war allerdings afrikanischer Durchschnitt. Nichts, was man nicht auch in südafrikanischen Nationalparks für weniger Geld mit mehr Komfort auch sehen würde.

hier gebe ich dir zu 100 % Recht...wenn es dir ausschließlich um tolle Tieraufnahmen geht, wirst du wahrscheinlich in SA auf deine Kosten kommen. Sambia ist ein tolles Reiseland auch wegen der Menschen, Zimbabwe werden wir vielleicht im November etwas kennenlernen,
bin gespannt, ob es uns gefällt...
man muss halt wissen, warum man bestimmte Länder besucht....ausschließlich wegen der Tiersichtungen lohnt sich die weite Anreise in den herrlichen South Luangwa wahrscheinlich nicht...
...obwohl, unberührt wirkende Landschaften mit "gewohnten" Tieren zu bestaunen....das geht wahrscheinlich nicht mehr an so vielen Orten auf dieser Welt...  wink ...

lg
pauline
« Letzte Änderung: 18.Juli 2016 00:03:31 von pauline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 19.Juli 2016 08:59:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Pauline, danke für Deine Einschätzung.
Ich möchte ja schon gerne dahin, aber ich weiß nicht ob ihr das auch kennt: je mehr man sich mit einem Ziel beschäftigt, um so mehr sagt einem der Bauch: "Lieber doch nicht".
Es sind mir zu viele Unsicherheiten dabei. Landschaftlich und von den Parks und Unterkünften her würde mich Zimbabwe noch viel mehr interessieren als Sambia.

Angedacht war ursprünglich eine Reise von Johannesburg über Mapungubwe, dann über die Grenze in die Berge im Osten und über Matobo, Hwange ab Vic Falls zurück.
Aber schon die Auswahl eines Vermieters für ein Allradfahrzeug ab Johannesburg, an Vic Falls fällt mir schwer. Bei den internationalen Vermittlern kann man meist nicht zwei verschiedene Länder angeben, wie macht Ihr das denn immer? Die Einwegmiete muss ja gigantisch sein, ich finde dazu wenig...  tongue

Ich habe auch einige nette Lodges in Zim gefunden, aber die Preise fand ich für eines der ärmsten Länder der Welt ziemlich abgehoben. Und bei Selbstverpflegung bin ich sehr unsicher, ist vielleicht eine blöde Frage aber: Gibt es auch jenseits der Hauptstadt gut sortierte Supermärkte in Simbabwe? Darf man von Südafrika aus auch Lebensmittel einführen?

Ich denke, wir werden doch am Kap landen und die Zimbabwe-Reise auf nächstes Jahr verschieben. Bis dahin habe ich dann mehr Zeit für Vorbereitung und vielleicht regnet es im nächsten Sommer im südlichen Afrika ja auch mal wieder normal...

Rina, die noch nie so unentschlossen war...  tongue
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pauline

**

Offline

Einträge: 487



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 20.Juli 2016 00:06:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Riani am 19.Juli 2016 08:59:04
Hallo Pauline, danke für Deine Einschätzung.
Ich möchte ja schon gerne dahin, aber ich weiß nicht ob ihr das auch kennt: je mehr man sich mit einem Ziel beschäftigt, um so mehr sagt einem der Bauch: "Lieber doch nicht".
Es sind mir zu viele Unsicherheiten dabei. Landschaftlich und von den Parks und Unterkünften her würde mich Zimbabwe noch viel mehr interessieren als Sambia.

Hallo Riani,
ich verstehe dich sehr gut, uns geht es exakt so mit Zimbabwe...  smiley...
das Land interessiert mich jetzt schon seit mehreren Jahren, aber einige Dinge schrecken mich bisher ab, vielleicht zu unrecht...
vor 3 Jahren haben wir einen Tagesausflug zu den Zimbabwe-vicfalls gemacht...nepper-schlepper auf der Straße, dort wird gezielt nach Fahrzeugmängeln gesucht wie z.B. defekte Rücklichter, Blinker etc., unser guide hat ohne Diskussionen Geld rübergereicht...irgendwie eine Art Raubrittertum.
So etwas haben wir in Sambia nirgendwo erlebt oder gehört...
Zimbabwe hört sich oft marode, abzockerisch, einfach noch nicht vertrauenerweckend an, aber das ist nur mein persönlicher Eindruck aus Gehörtem und Gelesenem.
Sambia erschien uns kaum korrupt...alles subjektiv...
Zitat von: Riani am 19.Juli 2016 08:59:04
Aber schon die Auswahl eines Vermieters für ein Allradfahrzeug ab Johannesburg, an Vic Falls fällt mir schwer. Bei den internationalen Vermittlern kann man meist nicht zwei verschiedene Länder angeben, wie macht Ihr das denn immer? Die Einwegmiete muss ja gigantisch sein, ich finde dazu wenig...  tongue .

ich würde mich für einen gut organisierten in der Region entscheiden...Zimbabwe und Sambia haben halt keine besonders gute Infrastruktur, der Vermieter sollte stattdessen diese haben, bushlore hat sie, vielleicht auch noch andere...
ich würde deine geplante Route mal per mail anfragen, dann bekommst du ein konkretes Angebot.
Zitat von: Riani am 19.Juli 2016 08:59:04
Ich denke, wir werden doch am Kap landen und die Zimbabwe-Reise auf nächstes Jahr verschieben. Bis dahin habe ich dann mehr Zeit für Vorbereitung und vielleicht regnet es im nächsten Sommer im südlichen Afrika ja auch mal wieder normal...
Rina, die noch nie so unentschlossen war...  tongue

wie gesagt, in Sambia und Zimbabwe gab es ordentlich Regen, dieses Problem existiert regional.
vielleicht werden wir ja Zimbabwe im November durchfahren, dann kann ich dir vielleicht ein paar Infos geben. Aber habe heute noch einen herrlichen Bericht über den Sambesi in Sambia gesehen, das Land ist schon ein tolles Reiseland, wenn man sich darauf einlässt, wahrscheinlich bleiben wir dort hängen.

aber was Zimbabwe betrifft verstehe ich dein Zögern....bin neugierig und ohne eigene Erfahrungen wird man wahrscheinlich immer unsicher bleiben...  wink

lg
pauline
« Letzte Änderung: 20.Juli 2016 00:08:36 von pauline » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Riani

**

Offline

Einträge: 235



Das beste Reiseforum im WWW ist hier!

Profil anzeigen
Re:Zimbabwe? Aber Südafrika wird preiswerter...
« am: 21.Juli 2016 15:29:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Simbabwe hat sich komplett erledigt, ich habe die Nachrichten verfolgt.

Die Entwicklung der letzten Wochen sind leider sehr negativ! Soziale Spannungen und Nahrungsmittelnot führen zu Unruhen, dazu kommen vermehrt Flüchtende aus Mozambique über die Grenze.

An der Grenze bei Beithbridge, die man ja von Johannesburg kommend nehmen muss, gab es Unruhe und Schließungen.
http://nehandaradio.com/2016/07/01/zimbabwean-police-shut-beitbridge-border-post/

http://www.zimbabwesituation.com/
http://www.zimbabwesituation.com/news/zimsit-m-latest-parks-under-fire-for-extravagance/
  cry

Riani
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0314 Sekunden. 22 Queries.