| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.November 2017 22:24:07

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Navi für ferne Länder  (Gelesen 4323 mal)
Volker2005

**

Offline

Einträge: 195





Profil anzeigen
Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 10:43:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, ich habe ein Garmin Navi für mein Auto, bin aber eher der Gelegenheitsnutzer.

Nun möchte ich nach Südafrika und überlege, ob es sich lohnt sich dafür die Afrikakarten anzuschaffen. So viele Straßen gibt es ja nicht, die würden wir auch mit Karten finden, oder?
Hat jemand Erfahrung?

Gleiches gilt auch für eventuell folgende Ziele, angedacht sind da zum Beispiel Argentinien, Indien und Kanada. Oder gibt es eine Alternative?

Ich habe zwar kein Smartphone, werde mir aus beruflichen Gründen aber demnächst wohl eins zulegen müssen.  undecided

Habe gehört, dafür gibt es auch Navigationssysteme. mal blöde gefragt (ich muss mich damit unbedingt mal beschäftigen, ich weiß...): Funktionieren die auch offline?
Und was sollte ich mir dann besser kaufen? Samsung/Android oder Apple?

Jaja, fragt man 3 Leute bekommt man 4 Antworten zu diesem Thema.  kiss
Aber ich hätte gerne von Euch Weitgereisten Eure Erfahrungen in Bezug auf Navigation mit technischen Hilfsmitteln gleich welcher Art bei Fernreisen.

Vielen Dank schon mal vorab
Volker
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3378



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 11:45:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Volker,

ich kann Deine Fragen nur teilweise beantworten:

In Afrika sind wir bis vor kurzem immer mit dem Karten von Tracks 4 Afrika gefahren. Teilweise konnte man ein Navi mit diesen geladenen Karten für wenig Geld mit dem Auto mieten. Ob das noch geht, weiss ich nicht.

In Kanada und Argentinien brauchst Du eigentlich kein Navi, denn da gibts nicht so viele Strassen. Eine gute Strassenkarte tuts auch.

Wir laden für alle Länder immer auf unser Garmin die kostenlosen Karten von open street maps. Mit denen sind wir jetzt schon in de hintersten Winkeln der Welt rumgekurvt ohne Probleme. In den letzten Jahren auch in Afrika (Botswana,Sambia, Malawi, Tansania).

Der Vorteil, wenn man schon daheim die Karten geladen hat: man kann schon die POI eintragen und sich die geplante Route in aller Ruhe anschauen.

Zu Indien kann ich leider nichts sagen, da war ich noch nicht.

Gruss Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 11:49:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Volker,

in vielen Ländern findest Du die Strecken ohne Navigationssystem problemlos. In Canada hast Du je nach Region über 300 km und mehr keine Abzweigung. Aber dennoch kann es in Städten nützlich sein. Ich bin trotzdem ohne unterwegs.

Was Apple vs. Android angeht, gibt es keine eindeutige Antwort. Die Einen bevorzugen das, die Anderen das. Beide Seiten werfen der jeweils anderen häufig vor, keine Ahnung zu haben. Ist sehr lustig in Technikforen, wenn diese Frage aufkommt ...  ;-)

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Kwaito

**

Offline

Einträge: 683



The World is my Playground
111844755 111844755
Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 12:55:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi zusammen,

da ich ein iPhone nutze und außerhalb Deutschlands keine mobilen Daten nutzen kann, habe ich mir immer Karten von Navfree heruntergeladen. Ob es das für Android gibt, kann ich leider nicht sagen.

Mein flickr Fotostream: http://www.flickr.com/photos/romanspictures/sets/


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1461



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 15:54:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe selber ein Garmin 1350T als Navisystem. Da unwahrscheinliche Vorteil der Garmingeräte ist, du kannst die Karten des Opensourceprojekt OpenStreet nutzen. Habe ich jetzt bereits 1x für NZ und 3x für Südafrika gemacht. Die Qualität der Karten ist sehr gut. Ich möchte mein Navi in keinen Urlaub mehr missen.
Überspielen kannst du die Karten mit Mapsource oder der Nachfolgesoftware.
Hier der Link für die Südafrikakarten http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1215



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 16:47:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Volker,

bez. Samsung/Android vs. Apple schließe ich mich der Aussage von BikeAfrica an.

Zitat von: Volker2005 am 29.Mai 2014 10:43:24
Ich habe zwar kein Smartphone, werde mir aus beruflichen Gründen aber demnächst wohl eins zulegen müssen.  undecided

Habe gehört, dafür gibt es auch Navigationssysteme. mal blöde gefragt (ich muss mich damit unbedingt mal beschäftigen, ich weiß...): Funktionieren die auch offline?


Wenn das Smartphone einen GPS Empfänger eingebaut hat (ist heutzutage bei vielen der Fall), dann funktioniert das Navi mit entsprechender Software auch offline.
Ich habe auch als Firmenhandy ein Smartphone Samsung Galaxy / Android und möchte die Navisoftware darauf nicht mehr missen. Navigon oder Igo kannst Du Dir in Bezug auf Android mal anschauen.
Inzwischen ist die Technik in diesem Bereich sehr fortgeschritten.

Ohne Navi würde ich heute nicht mehr auf Reisen gehen, auch wenn es nach wie vor möglich ist. Man spart einfach Zeit, kann mal auf die Schnelle eine Apotheke oder sonst was suchen usw. Und da ich mein Handy / Smartphone im Urlaub sowieso dabei habe, habe ich auch keinen Mehraufwand. Von daher sehe ich sehr viele Vorteile.

Grüße
traveller-71
meine Flugstatistik cool
« Letzte Änderung: 29.Mai 2014 16:49:07 von traveller-71 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1961



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Navi für ferne Länder
« am: 29.Mai 2014 16:57:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Volker,

wir sind in Südafrika auch mit unserem Garmin unterwegs. Auf den Überlandstrecken braucht man es eher weniger, aber in Orten ist es sehr angenehm.

Vor allem, wenn man mal abbiegt um Einkaufen zu gehen oder sich etwas anzusehen oder man verfährt sich. Dann wird immer in Sekundenschnelle berechnet wie man auf seine Fahrroute zurück kommt. Das ist praktisch und gerade in Städten wie Johannesburg oder Cape Town extrem entspannend.

Innerhalb des Kruger braucht man es aber nicht...  cool

Mit Smartphones habe ich auch keine Erfahrung...

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Volker2005

**

Offline

Einträge: 195





Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.Juni 2014 07:15:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo und danke!

Ich werde mich mal mit meinem Garmin und www.openstreetmap.org auseinandersetzen, ich denke das sind die besten Partner.

Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie man die gefahrenen Routen aufzeichnet und dann auf eine Karte überträgt um diese dann auszudrucken und in einem Fotobuch einzuarbeiten. Geht das überhaupt, oder mache ich mir da vollkommen falsche Vorstellungen?

Volker
Besser 1x selbst gesehen, als 100x über Dritte davon gehört.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1461



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.Juni 2014 18:50:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Garmin zeichnet zumindest die gefahren Strecken automatisch mit auf. Wie du die dann runterbekommst, keine Ahnung.
Aber die Straßen sind eh übersichtlich. Da kannst du ja die Route auch in Google Maps erstellen, Screenshot und als jpg-File abspeichern. Anschliessend im Fotobuch reinladen. War immer meine Lösung.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveller-71

**

Offline

Einträge: 1215



Ich liebe es zu reisen!

Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.Juni 2014 21:26:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Volker2005 am 04.Juni 2014 07:15:00
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wie man die gefahrenen Routen aufzeichnet und dann auf eine Karte überträgt um diese dann auszudrucken und in einem Fotobuch einzuarbeiten. Geht das überhaupt, oder mache ich mir da vollkommen falsche Vorstellungen?


... bei Igo kann man die Route auch aufzeichnen (automatisch oder manuell) und hat anschließend die Möglichkeit die Tracks als gpx-Datei zu exportieren.
Diese gpx Datei läßt sich zB in GoogleMaps darstellen und damit auch ausdrucken.

Ich zeichne zB unsere Womo-Touren auf und schaue im Nachgang öfter mal, wann wir wo waren oder mal übernachtet haben usw.

Schau mal, ob es bei Deinem Garmin auch eine Möglichkeit gibt, diese Tracks zu exportieren oder einfach auszulesen. Dh mußt rausfinden, in welchem Format und wo Garmin diese Daten hinschreibt.

Grüße
t-71
meine Flugstatistik cool
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 258





Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 03.November 2014 21:10:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 29.Mai 2014 15:54:51
Ich habe selber ein Garmin 1350T als Navisystem. Da unwahrscheinliche Vorteil der Garmingeräte ist, du kannst die Karten des Opensourceprojekt OpenStreet nutzen. Habe ich jetzt bereits 1x für NZ und 3x für Südafrika gemacht. Die Qualität der Karten ist sehr gut. Ich möchte mein Navi in keinen Urlaub mehr missen.
Überspielen kannst du die Karten mit Mapsource oder der Nachfolgesoftware.
Hier der Link für die Südafrikakarten http://www.raumbezug.eu/ag/internet/osmGarmin.htm

Andreas


Hallo,
ich habe diesen "alten" Thread mal hervorgeholt, weil ich mich auch gerade mit
OSM / Garmin / Südafrika beschäftige.
Leider kann ich bei der Zieleingabe nur Städte aber keine Straßen eingeben, was habe ich falsch gemacht ?
Gruß Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 126





Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 03.November 2014 22:03:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heiner,

auf meinem Garmin habe ich Tracks4Africa - daher keine Ahnung von OSM.
Aber: für unsere letzte Tour habe ich für alle Unterkünfte oder Airport / Supermarkt vorab die Koordinaten eingegeben.
Hat hervorragend geklappt!

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3378



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 03.November 2014 22:12:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: HHBS am 03.November 2014 21:10:21
Leider kann ich bei der Zieleingabe nur Städte aber keine Straßen eingeben, was habe ich falsch gemacht ?



Eigenartig: unser Garmin, mit open-street-map, verlangt immer eine Strasse, wenn wir eine Stadt eingeben. Und wenn ich keine Strasse weiss dann macht es nicht weiter. Ich muss also immer irgendeine Fantasie-Strasse eingeben. Wenn ich dann "Kirchstrasse" schreibe und es gibt keine, dann streikt das Garmin aber auch.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1461



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.November 2014 18:10:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe meine Ziele immer als POI abgespeichert, da musste ich dann keine Straßennamen oder Ortsnamen eingeben. Das "dumme" in SA ist ja, dass es eine Umbennung der Ortschaften teilweise gegeben hat. Und ich weiss nicht, was mein Navi hinterlegt hat (alter oder neuer Name).

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 258





Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.November 2014 21:02:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für die Tipps,
in der Tat funktioniert auch bei mir alles über die Koordinateneingabe.
Wo würdet ihr die neusten Karten runterladen und mit welchem Programm umsetzen?
LG Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Offline

Einträge: 1461



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 05.November 2014 17:23:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: HHBS am 04.November 2014 21:02:14
Vielen Dank für die Tipps,
in der Tat funktioniert auch bei mir alles über die Koordinateneingabe.
Wo würdet ihr die neusten Karten runterladen und mit welchem Programm umsetzen?
LG Heiner


Meinen Weg kennst du ja. Download vom Link und anschliessend auf den PC installieren lassen. Mapsource öffnen, Navi dran und übertragen.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 258





Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.Januar 2016 21:59:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
bei dem Versuch, mein Garmin auf gleichem Weg, wie damals SA jetzt mit einer
Australienkarte zu bestücken, werde ich nicht fündig. Könnt ihr mir einen Tipp
zu einer vertrauenswürdigen OSM Herunterlademöglichkeit geben ?
lg. Heiner

... oder wie navigiert ihr in Australien offline?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 447



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Navi für ferne Länder
« am: 04.Januar 2016 23:28:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Willst du nicht mit dem Smartphine navigieren? Das geht doch auch offline, ist unkompliziert, günstig, man trägt ein Gerät weniger mit sich herum und für die meisten Länder gibt es eine große Auswahl an Möglichkeiten:

- Google Maps
- Here
- Sygic (die haben anscheinend ein Dauersonderangebot für die gesamte Welt)
- Navigon
- Maps Me

Man muss manchmal ein bisschen probieren und recherchieren, ob die kostenfreien Möglichkeiten (Here, Maps Me und Google Maps) reichen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1961



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Navi für ferne Länder
« am: 05.Januar 2016 07:12:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo mittlerweile habe ich sehr gute Erfahrungen mit Smartphone und reise nie wieder anders als mit
Open Street Maps Automated Navigation Directions

www.osmand.de/

Garmin ist Geschichte, selbst in Indien im hintersten Kaff waren wir zu Fuß damit unterwegs.
Nie wieder verlaufen in allen Ländern dieser Welt!

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Zypresse

**

Offline

Einträge: 489





Profil anzeigen WWW
Re:Navi für ferne Länder
« am: 05.Januar 2016 12:51:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir haben bei der letzten Tour in Südafrika (Kruger, Mapungubwe, Marakele, Johannesburg, Soweto) sehr gute Erfahrungen mit der kostenfreien "Here"-App für das Android Phone gemacht. Installieren, Kartenmaterial downloaden und funktioniert auch offline (wichtig für Roaming-Kosten) bestens. Online (haben wir zur Hauptverkehrszeit um Johannesburg genutzt) sogar mit aktuellen Verkehrsinfos.
Grüße aus dem Dorf an der Düssel!
------
http://zypresseunterwegs.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0266 Sekunden. 28 Queries.