| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.November 2017 03:20:35

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Spiegelreflex- oder Systemkamera  (Gelesen 15806 mal)
yvy

**

Offline

Einträge: 1786



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 16:27:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Es wird aber auch immer wieder darauf hingewiesen, dass Systemkameras die Zukunft seien.
Nur wer an Spiegelreflex gewöhnt ist...
Die Bildqualität soll tatsächlich annähernd gleich sein!
Die Systemkameras haben ja schon einen großen Sensor, werden gleichwertig diskutiert und es wird betont, dass es eben nur ein anderes System wäre.
Ob das allerdings so stimmt, weiß ich eben leider auch nicht so einzuschätzen.
Kompakte Digitale haben immer noch den kleinen Sensor, was das Rauschverhalten beeinträchtigt.
Ich studiere gerade mal die untersch. Objektive, denn darauf kommt es ja wohl an.
Das neuere 14-140 von Panasonic hat die Lichtstärke auf 3,5f verbessert und es ist noch viel leichter geworden.
Wenn ich mal so suche, bieten das doch die meisten Objektive mit etwas Spielraum an Brennweite genauso?
Was ist dann so wirklich schlecht an diesem Reisezoom?

Werde ich auf Reisen tatsächlich mit Stativ losgehen und mich 2h auf die Lauer nach dem Bären gehen?
Da wird einfach oft gar nicht so viel Zeit bleiben.
Und wenn ich dann gerade den Weitwinkel drauf habe und der Bär kommt?
Schnell wechseln und schon ist das Vieh wieder weg...
Das Wechseln der Objektive ist bestimmt lästig und staubanfällig. 

Klar will ich auch "knackscharfe" Bilder und liebe diese Qualität.

@ Katja ein Superzoom sieht man ja in Afrika oft, wenn sich dann alle abends mit ihren riesigen Rohren aufbauen und warten, dass die Geparden endlich losziehen. Das wird definitiv nicht meine Welt werden.

@ chandrika
Welche Kompakte hast du dir denn zugelegt?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
« Letzte Änderung: 25.Juli 2013 16:28:49 von yvy » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3770



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 16:51:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Chandrika am 25.Juli 2013 15:26:10
[Habe mich gerade selber entgegen aller Vorüberlegungen für eine Kompaktkamera entschieden. Könnt mich dann im Oktober fragen, wie es mir auf der ersten Reise damit ergangen ist.]


Welche hast du denn gekauft ?

Wir sind nämlich auch gerade dran  wink Deshalb lese ich hier auch interessiert mit. Und je mehr ich lese, desto mehr gehen die Überlegungen wieder zur Kompaktkamera. Eine Freundin von uns hat die Panasonic TZ 31. Da war ich überrascht, wie gut der Zoom ist. Zu meiner alten TZ 5 ein Riesen-Unterschied.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4324



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 18:15:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Als Kamera für die Handtasche und wegen des großen Zoombereichs habe ich mir als Kompakte Anfang des Jahres die Canon PowerShot SX220 zugelegt. Die hat 14fach Zoom, das entspricht 28 - 392 mm. Etwas Weitwinkel fehlt, aber ich kann auch mal auf die DSLR und das 70-300 mm verzichten.
Als Zweitkamera sollte sie nicht zu teuer sein. Ich habe die Spezifikationen von diversen Kameras in diesem Preisbereich verglichen, und da erschien sie mir für meine Bedürfnisse als der beste Kompromiss.
LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ego

**

Offline

Einträge: 248





Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 18:55:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Der Markt für Systemkameras  scheint da zu sein , sonst würden sie nicht weiter entwickelt.

Hier  haben sich bisher die Spezialisten gemeldet, die mit Spiegelreflex  fotografieren.
Klickt man auf deren Hinweisen zur eigene Homepage, möchte man seine eigene Agfa Clack ( Systemkamera ) entsorgen.

http://www.kamera-geschichte.de/files/agfa_clack_d.htm.

Ich hätte mal gern die andere Seite gehört und Bilder von teuren Systemkameras gesehen.

Jeder hat andere Bedürfnisse an der Qualität seiner Urlaubsbilder, was aber Nichts über die Qualität des Urlaubs aussagt.

Es gibt Leute die fliegen um die halbe Welt , machen Fotos mit dem Handy und genießen trotzdem ihren Umgebung.

Andere benehmen sich wie besessen, nur um ein perfektes Foto mit der Spiegelreflex zu schießen und haben bald keine Freunde mehr.
Wir hatten einen Kampffotgrafen  bei unseren Gruppen - Reise in SA. Wer nicht schnell genug in Sicherheit war , wurde überrannt. Er hatte bestimmt die besten Fotos von uns allen.

An die Qualität vieler  Forenbilder  komme ich  mit meiner Pentax K 20  nicht dran , aber ich habe Spaß an euren  Super- Bildern und an meinen die nicht so brillant ausfallen. Bin aber auch nicht bereit, soviel auf den Tisch zu legen.

Gruß
Ego
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1786



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 19:17:37 »
Antwort mit Zitat nach oben

Kann mir das mal bitte einer genauer analysieren:

alte FZ18
Blenden   F2,8 - F8 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
F4,2 - F8 (Anfangslichtstärke bei Tele)

neue G6
Lichtstärke   3,5 - 5,6

Verstehe ich das richtig:
FZ ist im Weitwinkel sogar besser?
fällt dann aber im Tele radikal ab, oder wie?

Ich bin schon bereit für ein gutes Foto auch Zeit zu investieren, z.B. sunrise um 4.30Uhr aufstehen...
Aber manchmal denke ich dann halt, dass eben die Bildqualität für die ganze Mühe nicht richtig ausreicht und bin dann ziemlich frustriert, wenn ich all die anderen qualitativ guten Ergebnisse von Hobbyfotografen sehe.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3770



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 19:19:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Katja,

Michael hat gerade die Canon PowerShot SX240 ins Auge gefasst. Das ist dann wohl das Nachfolgemodell. Die hat wohl recht gute Testergebnisse. Seid ihr denn zufrieden damit ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 664





Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 20:56:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ego am 25.Juli 2013 18:55:54
Der Markt für Systemkameras  scheint da zu sein , sonst würden sie nicht weiter entwickelt.
...
Hier  haben sich bisher die Spezialisten gemeldet, die mit Spiegelreflex  fotografieren.
...
Ich hätte mal gern die andere Seite gehört und Bilder von teuren Systemkameras gesehen.


Ich hatte ja bereits mehrmals die Fuji X-Pro1 erwähnt, die geht allerdings völlig unter hier und wird ignoriert. Die muss sich wirklich nicht hinter DSLR verstecken.... Ich sagte auch bereits, dass ich meine Canon Spiegelreflex für den Nachfolger - WENN (!!) es Vollformat werden würde - abgeben würde.....

Eine Diskussion über den Sinn und Unsinn über DSLR / System- / Kompaktkamera halte ich für völlig sinnfrei. Jeder hat andere Prioritäten und Erwartungen, die durch die unterschiedlichen Systeme abgedeckt werden (Qualität, Brennweite, Investition, Gewicht, etc etc..). Für jeden Anspruch ist also etwas dabei - und das ist auch gut so  wink

Übrigens fallen mir immer die Kompaktknisper am negativsten auf. Die können nie nah genug dran sein und drängeln sich rücksichtslos überall hin. Ohne Rücksicht auf die Natur (da wird gerne mal zertrampelt, man muss dat Plümchen ja unbedingt gaaaaaaaanz nah haben  angry  ) oder Tiere so lange gestört, bis sie die Flucht ergreifen.

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 25.Juli 2013 21:00:04 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1273



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 21:56:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yvy am 25.Juli 2013 16:27:34
----
Kompakte Digitale haben immer noch den kleinen Sensor, was das Rauschverhalten beeinträchtigt.
........

@ chandrika
Welche Kompakte hast du dir denn zugelegt?

LG yvy


Ich habe von Sony die Cybershot RX 100 II gekauft - ganz neu auf dem Markt und die hat einen großen Sensor! Also gute Kritiken hinsichtlich Rauschverhalten in den einschlägigen Foren.
28 - 100 (also leider kein Tele, aber da kann man ja immer noch mit Vergrößerungen arbeiten, wenn die Schärfe usw. stimmt.
Sehr gute Lichtwerte......

Wie gesagt, gegen alle Vorüberlegungen überzeugend.

Bei bedarf kann ich noch einen Link zu einer verständlichen(!) Rezension einstellen.

@Marianne,
ich schicke dir den LInk gerne per PN, weil ich nicht weiß, ob das mit dem LInk so allgemein gewünscht ist.  (irgendwie blicke ich in den verschiedenen Foren die unterschiedlichen Regelungen nicht mehr)
viele grüße
chandrika
« Letzte Änderung: 25.Juli 2013 21:58:09 von Chandrika » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4324



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 22:26:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 25.Juli 2013 19:19:13
Michael hat gerade die Canon PowerShot SX240 ins Auge gefasst. Das ist dann wohl das Nachfolgemodell. Die hat wohl recht gute Testergebnisse. Seid ihr denn zufrieden damit ?

Gegenüber der Spiegelreflex muss man bei der Bildqualität natürlich ein paar Abstriche machen, aber insgesamt bin ich zufrieden, und das Zoom ist auch brauchbar. Ich glaube, ich hatte mal ein paar Testbilder im Vergleich mit meinem 70-300 mm gemacht, das war kein großer Unterschied. Weitwinkel fehlt halt etwas, wenn man in der Stadt unterwegs ist.
Filmen klappt auch prima, die Qualität finde ich für so eine kleine Kamera super.
Lieben Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3770



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 22:39:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 25.Juli 2013 22:26:53
Gegenüber der Spiegelreflex muss man bei der Bildqualität natürlich ein paar Abstriche machen,


Das ist mir schon klar. Aber ich hab viel zu wenig Ahnung vom fotografieren und würde die Technik einer Spiegelreflex nie ausnutzen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ego

**

Offline

Einträge: 248





Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 22:52:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,
Das habe ich mir angeschaut,es ist schon toll . Meine erste Digital war auch eine Fuij. Leider habe ich Probleme mit so einem Teil nachts durch die Gegend zu laufen . Da muß eine alte Frau lange für stricken.Das heißt , da bist Du ja schnell 2000 Euro los.  Korpus plus Objektive. Gut , wenn es mein  einziges Hobby wäre , bekäme ich das von meiner Lieblingsfrau noch genehmigt. Aber die Entwicklung läßt sich nicht aufhalten , so etwas werde ich mir noch kaufen, vermutlich für die Hälfte.
Wenn ich dich richtig verstehe , hast du diese Kamera nicht und kannst uns keine Vergleichsbilder zeigen .Du hast mich aber neugierig gemacht. Die Kamera werde ich mir mal anschauen und eine Speicherkarte mitnehmen für die Bildbetrachtung zu Hause.
Gruß
Ego

@ yvy.
Morgen kommt Info. Da muss man ja bei Adam und Eva anfangen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 664





Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 25.Juli 2013 23:32:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: ego am 25.Juli 2013 22:52:58
Wenn ich dich richtig verstehe , hast du diese Kamera nicht und kannst uns keine Vergleichsbilder zeigen .


Nein, aber ich kenne RAW Dateien, von befreundeten Fotografen in den späten Dämmerungsstunden wink Ich möchte auf die neue Kamera X-Pro2 Anfang 2014 warten (aus verschiedenen Gründen), aber vor allem, weil ich mit Sicherheit keinen APS-C Sensor gegen mein jetziges Vollformat tauschen werde  shocked  Als Ergänzung ja, als vollwertigen Ersatz - sicher nicht. Und da nicht klar ist, ob es VF wird oder eine Neuauflage, heisst es warten.... Kann ich aber gut  wink

Ich habe übrigens 80% der Fotos, die in unserem Andalusien Reisebericht aus dem Frühjahr 2013 stammen, mit der Kompaktkamera G1X von Canon gemacht. Sieht man das den Fotos an? Nein. Nicht in der Webversion und sicher nicht bei den hellen Lichtverhältnissen. Die 20% Spiegelreflex stammen aus den Nachtaufnahmen. Bei Nicht-Tageslicht trennt sich schnell die Spreu von Weizen und z.B. hätte ich kein einziges der Polarlicht Fotos aus Norwegen mit der G1X realisieren können. Nicht in der Qualität und nur mit Bildrauschen gross wie Kanonenkugeln. Aber das ist müssig.

Guuute Naaacht und VG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 25.Juli 2013 23:33:46 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4324



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 07:06:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Was mich an den kleinen Kompakten stört, ist es, auf das Display angewiesen zu sein. Ich brauche einen Sucher, um den Bildausschnitt vernünftig zu wählen und bei Gegenlicht sieht man auf dem Display fast nichts mehr. Außerdem sind sie natürlich viel langsamer. Das heißt bei Fotografie mit schnellen Bewegungen würde ich natürlich immer die DSLR bevorzugen. Ein Bridge- oder Systemkamera wird da auch wesentlich schneller sein. Aber um die Kamera halt einfach mal in die Handtasche zu packen und unterwegs ein paar nette Bilder zu machen, dafür reicht sie allemal.
Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ines

**

Offline

Einträge: 222



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 08:23:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ist genau das, was mich auch am meisten stört. Gerade jetzt wieder festgestellt bei unserem Urlaub, wir hatten immer schönstes, sonniges Wetter, aber dadurch war kaum etwas zu sehen auf dem Display. Hier ein paar Bilder unseres letzten Urlaubs im Mai 2013, aufgenommen mit eine Panasonic Lumix DMC-TZ 31
https://picasaweb.google.com/Reisebiene63/USA2013
« Letzte Änderung: 26.Juli 2013 08:27:16 von Ines » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1786



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 10:04:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schöne Bilder von schönen Felsen!
Nur manchmal etwas überbelichtet und bei starken Schatten wird es dann auch schwierig für die TZ.

Ich überlege halt angesichts solch toller Fotos, ob mich eine G6 für 1000€ wirklich soooo viel weiter bringt...

Ob man sich an einen blaustichigen elektronischen Sucher gewöhnt?
Denn den wird man mit einem schwereren, manuell bedienbaren Reisetele sicher dann oft nutzen wollen, statt des Displays.
Bei dem sehr leichten Korpus der G6 ist es bestimmt sinnvoller den Sucher zu benutzen.

@ Anna und Co :Fühl mich hier verstanden.In den Fotoforen sind die immer so naja....

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ego

**

Offline

Einträge: 248





Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 10:27:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: yvy am 25.Juli 2013 19:17:37
Kann mir das mal bitte einer genauer analysieren:

alte FZ18
Blenden   F2,8 - F8 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
F4,2 - F8 (Anfangslichtstärke bei Tele)

neue G6
Lichtstärke   3,5 - 5,6

Verstehe ich das richtig:
FZ ist im Weitwinkel sogar besser?
fällt dann aber im Tele radikal ab, oder wie?

LG yvy


Hier mal zur Info was Blenden bedeuten :

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/3_4.htm

Ganz einfach, je kleiner die Zahl umso weiter geht die Blende auf.  Die Kamera kann mit weniger Licht noch vernünftige Bilder machen . Der Wert für das Weitwinkel ist sehr gut. Der Wert für das Tele fällt nicht radikal ab, ist nur eine Blende weiter. Mit den Blenden kannst du auch  beeinflussen , was auf den Bildern scharf zu erkennen ist.(Freistellen).
Das war eigentlich bei analoger Fotografie richtig.
Bei den neuen Kameras z.B. G6 ist es wichtig , wie der Sensor  die Bildern der Objektive verarbeitet.
Wie sind in deinem Fall, Bär auf 10 km , die Belichtungszeiten . Das heißt bei kurzen Belichtungszeiten:wenn der Bär sich bewegt , bekommst Du ihn nie scharf. Bewegst Du dich , hast Du das gleiche Problem.Bewegt der Bär sich in deine Richtung , ist eine leichte Kamera von Vorteil, dann kannst Du schneller laufen.

Blende +  Belichtung :

http://www.striewisch-fotodesign.de/lehrgang/belichto/daten/belichto.htm#

Du kannst also nur Ergebnisse vergleichen. Stell dich vor das Geschäft und mache Aufnahmen  unter den gleichen Voraussetzungen . Wenn Du Speicherkarten mit nimmst, kannst Du zu hause vergleichen.

Was Katja und Sandra schrieben, ist ein Sucher wichtig.Mit der Kompakten machen wir auch oft  Glücksfotos.

Gruß Ego

Ähnliches hatten wir schon einmal ,10555 mal gelesen, das hat mir damals sehr geholfen , ich hatte meine Kamera neu :

http://www.ingrids-reisewelt.de/index.php?board=18;action=display;threadid=14826;start=0
« Letzte Änderung: 26.Juli 2013 10:29:45 von ego » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1273



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 14:43:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 26.Juli 2013 07:06:40
Was mich an den kleinen Kompakten stört, ist es, auf das Display angewiesen zu sein. Ich brauche einen Sucher, um den Bildausschnitt vernünftig zu wählen und bei Gegenlicht sieht man auf dem Display fast nichts mehr. ...

Bei der Sony RX 100 II kannst du bei Bedarf einen SUcher aufsetzen.

Und das Display kann geklappt werden - also bei Blendung oder ungünstigem Kamerawinkel sehr bequem.

Ob sie langsamer sind, weiß ich nicht. Aber hängt ja auch von der gewählten Speicherkarte ab - oder?
viele grüße
chandrika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1786



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 26.Juli 2013 16:27:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
So bin gerade stolze Besitzerin der Panasonic Lumix G6 mit 14-140 Tele geworden.  grin
Verkäufer hat den super Preis gemacht.
jetzt wird der Akku geladen und dann heißt es üben, üben, üben...


Danke für alle guten Tipps...

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ines

**

Offline

Einträge: 222



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 30.Juli 2013 21:29:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei Saturn gibt es gerade die Canon EOS 600 D mit 2 Objektiven im Angbebot:
http://www.saturn.de/mcs/product/CANON-EOS-600D-18-55III-75-300III,48352,241271,611568.html?langId=-3

Was taugen bei diesem Angebot die Objektive?  Kennt sich da jemand aus?


« Letzte Änderung: 30.Juli 2013 21:30:59 von Ines » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
ego

**

Offline

Einträge: 248





Profil anzeigen
Re:Spiegelreflex- oder Systemkamera
« Antwort #20 am: 31.Juli 2013 07:43:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ines,
Über die Canon Objektive kann ich Nichts sagen, aber diese Kids haben meistens Objektive die Keiner braucht.
Ich habe mit einem Kameracorpus und einem 18-200 Objektiv angefangen . Dieses Objektiv ist ständig drauf.
EOS Corpus kostet ca 440,00 plus Sigma 18-200 ca 230,00
Oder hochwertiger wird teurer.irgendwann kauft man sich dieses Allzweckobjektiv.
Das 70- 300 habe ich nur für Kenia und SA gebraucht , mit Einschränkungen.
Durchforste mal das DSLR / Canon Forum .
Das ist meine persönliche Meinung und die gilt nicht für alle Forenmitglieder.
Gruß
Ego
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0364 Sekunden. 24 Queries.