| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Februar 2018 21:49:46

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Lässt "Reise Know-How" nach?  (Gelesen 2852 mal)
Nicky

**

Offline

Einträge: 1393



Reisen ist leben!

Profil anzeigen WWW eMail
Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 26.Juni 2009 19:05:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Lieben,

eigentlich mochte ich die Reiseführer von Reise Know-How ganz gerne, aber mittlerweile habe ich das Gefühl, dass sie immer mehr an Qualität nachlassen. Mein letzter "Skandinavien - der Norden" zum Beispiel zeigte vorne, dass er im August 2007 zum 10. Mal komplett aktualsiert wurde, aber auf anderen Seiten steht, dass die Aktualisierungen auf Erfahrungen anderer Reisenden basiert und der Autor selbst gar nicht die Richtigkeit prüft und ohnehin nur während seinen Dienstreisen nach Skandinavien mal hier und da etwas aktualisiert. Entsprechend stimmten einige Informationen nicht (wir haben uns demnach einmal total im Wald verfahren). Die Preisangaben aber hatten fast alle gestimmt.

Bei meinen bisherigen Reiseführern aus dieser Reihe kann ich sagen, dass nur ein einziger mich so richtig überzeugt hat und bei dem die Routen sehr gut beschrieben waren. Die restlichen waren zwar schon gut, aber mehr auch nicht. Teilweise waren interessante Orte nur ganz kurz beschrieben oder sogar gar nicht erwähnt. Wir fuhren in Kanada an einem super schönen Wasserfall vorbei, von dem ich erst hinterher erfuhr, weil er in meinem Reiserführer nicht stand. Das passiert mittlerweile´fast immer.

Ich möchte aber auch nicht unbedingt immer zwei oder mehrere RF mitnehmen, einer müsste doch ausreichen, oder?

Welche Reiseführer bevorzug Ihr denn? Ich meine die größeren, nicht die kleinen von Marco Polo oder ADAC.

Viele Grüße
Nicky

Nicky's Reisewelt
Mein Blog
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Mari
Gast
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 26.Juni 2009 20:25:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein erster Griff geht immer zu den Reiseführern von Lonely Planet. Mit denen habe ich bisher einfach die besten Erfahrungen gemacht ... und ganz ehrlich? Ich kenne das Layout mittlerweile sehr gut. Es gibt nichts Schlimmeres als ein neuer Reiseführer, wo ich ewig nach Informationen suchen muss, weil ich den Aufbau noch nicht kenne.

Aber natürlich ist nicht jeder Lonely Planet für jedes Ziel und jede Reiseart geeignet.
Ich meine, jeder Reiseführerverlag hat seine spezifische Zielgruppe:
- LP zielt auf Backpacker und Individualreisende ab.
- Loose ist meist die deutsche Variante des LP.
- Reise KnowHow ist oft sehr gut für Städtereisen und auch für Reisen mit dem PKW/Wohnmobil.
- Vis-a-Vis: Städtereisen.
- Marco Polo: Pauschaltouris, die neben Strand nen bisschen Kultur mitnehmen wollen und für Leute, die sich einen ersten Überblick verschaffen möchten.
- Rough Guide: ähnlich wie LP, aber mit dem Layout kann ich mich nicht anfreunden.

Ich kaufe mir vorher oft mehrere Reiseführer zu einem Ziel ... aber in den Rucksack/Koffer kommt letzendlich doch immer der gute alte LP.

Im Grunde gilt wohl, dass kein Reiseführer alles abdecken kann, weil vieles nicht nur im Auge des Betrachters liegt und auch schnellen Änderungen unterworfen ist, sondern auch der Umfang eines Reiseführers doch irgendwo beschränkt ist.

Ein bisschen selber entdecken kann auch nicht schaden ;-)

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nicky

**

Offline

Einträge: 1393



Reisen ist leben!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 26.Juni 2009 20:42:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ah, ich bin zum "Gast" geworden, zumindest in diesem Thread wink

Ja das stimmt auch wieder, ein bisschen selbst entdecken kann auch nicht schaden. Aber ich fand's eben schade, dass wir schon an einigen sehenswerten Dingen vorbeigefahren sind, weil wir nicht wussten, dass sie da sind.

Der Reise Know-How ist genau der richtige ist für Pkw-Rundreisen. Backpacker-Reisen haben wir (noch) nicht gemacht, aber vielleicht probiere ich den LP für unsere nächste große Reise mal aus.

Das Problem ist auch, dass man erst bei der Planung und IM Urlaub feststellt, dass der RF nicht gut ist oder zumindest nicht die Erwartungen erfüllt, die man hat. Teilweise überzeugt mich auch das Layout nicht und ich kaufe ihn trotzdem. Im jetzigen habe ich nur hin- und hergeblättert, weil überall Verweise auf dies und jenes stand.

Viele Grüße
Nicky
Nicky's Reisewelt
Mein Blog
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
UV
Gast
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 26.Juni 2009 21:24:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nicky,
jau....ich reihe mich ein die Reihe der ehemaligen Freunde von Reise-Know-How. Der 5. Reiseführer (Portugal) gab mir vor 9 Jahren den Rest. Ich fand diesen Reiseführer ziemlich enttäuschend und habe seitdem immer weniger diesen Verlag bei der Auswahl berücksichtigt.
LP ist ganz gut, was Unterkünfte angeht, aber ein bißchen sparsamer bei public transport. Das vermisse ich gelegentlich.
Der Auflistung von Mari kann ich noch Footprint hinzufügen. Hat eine angenehme Mischung und ist informativ.
Die "dünnen" von MarcoPolo kaufe ich meistens nur für Städte.

Mittlerweile dient das Web als Planungshilfsmittel und die vielen tollen Hinweise hier im Forum ergeben ziemlich oft die Basis für viele Details.
Je nach Land/Zeit reicht das auch schon aus und man kann auf Reiseführer verzichten 

Grüße
Lurchi
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Chandrika

**

Offline

Einträge: 1275



Die nächste Reise kommt hoffentlich ganz bald!

Profil anzeigen
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 27.Juni 2009 01:23:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Irgendwann fiel mir auf, dass die Reise-know-hows ja nur äußerlich einem Verlag entstammen. Eigentlich verbirgt sich hinter der Reihe ein Zusammenschluß mehrerer Verlage. Allerdings sind die einzelnen Ausgaben immer nach demselben Prinzip aufgebaut, was beim Gebrauch praktisch ist. Allerdings ist die Qualität m.E. Autorenabhängig und damit unterschiedlich. Zum Beispiel gab es für Australien lange Jahre nur alte Schinken aus dem Know-how-Verlag und erst in den letzten 2-3 Jahren gibt es gute neue.

Auf diesem Hintergrund gehört bei uns zur Reisevorbereitung auch, dass wir zunächst die verschiedenen Reiseführer in einer guten Buchhandlung in aller Ruhe anschauen und dann den - in unseren Augen - besten/die beiden besten kaufen. Damit geschieht dann die Vorbereitung. Vor Ort haben wir dann nur einen dabei und aus dem/den anderen gibt es Kopien.

In den letzten Jahren ist uns dabei aufgefallen, dass es aus dem Hause Michael Müller immer mal wieder sehr gute gibt - zuletzt entdeckt haben wir den Westkanada-Reiseführer, der das doch sehr entlegenen Northwest Territory vergleichsweise ausführlich behandelt. Für die Region schlägt er u.E. alle anderen.

Und für Australien entsteht so langsam eine extrem gute Reihe im 360 Grad Verlag.

Also gibt es bei uns einen neuen Trend: Je nach Region, gibt es andere Spezialisten oder einen anderen Verlag Ein Nachteil dabei: Man muss sich hinsichtlich Layout, ... immer mal wieder neu orientieren.

viele grüße
chandrika
« Letzte Änderung: 27.Juni 2009 10:57:35 von Chandrika » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
rastlos

**

Offline

Einträge: 367





Profil anzeigen WWW
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 27.Juni 2009 03:10:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich glaube man muss da ganz klar differerenzieren! Es gibt numal KEINEN Reiseführer , in dem wirklich alles drin steht. Jeder hat numal seine Stärken und Schwächen.
Wenn ein Reiseführer stetig aktualisiert wird (z.B. 10. Auflage), dann zeugt das eigentlich davon, dass der Verlag an aktuellen Informationen interessiert ist!!

Ich glaube, es geht mehr darum, ob man mit der Strukutr/Aufteilung eines Reiseführers zurecht kommt oder nicht. Die einen legen mehr Wert auf grundlegende Informationen und die anden mehr auf Hotels/Hostels. Das ist eine Sache des persönlichen Geschmacks, aber letztendlich schreiben die Reiseführer auch untereinaander ab.
Ich persönlich schwöre z.B. auf die Reiseführer aus dem Hause Reise-Know-How und habe bislang keine negativen Erfaharungen gemacht!
Wer rastet der rostet und es gibt einfach zu viel Schönes auf unserer Erde zu entdecken!
http://www.weltbummeln.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 147





Profil anzeigen
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 27.Juni 2009 08:49:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nicky,

schließe mich Rastlos an. Ich mag den Aufbau von Reise Know- How und komme damit sehr gut zurecht.
Für unsere Sardinienreise hatte ich mir verschiedene Reiseführer angesehen und mich (warum?) für den M.M. Verlag entschieden - ich fand meinen "Ausflug" schrecklich, bin damit vor Ort gar nicht zurecht gekommen.
Bevor ich dann verreise, drucke ich mir übrigens stets die 'Highlights' bei Marco Polo online aus, damit ich auch alles abhaken kann. Den Reiseführer habe ich früher mal als ersten Überblick genommen, ist aber nach kompletter Neugestaltung nicht mehr brauchbar (für mich).
Wenn ich einen Reiseführer im Geschäft kaufe, informiere ich mich auch immer vorab, welche Auflage aktuell ist.

Gruß, Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4353



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 27.Juni 2009 11:38:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich mag eigentlich auch immer noch den Reise Know-How. Aber ich finde auch, dass die Qualität je nach Region unterschiedlich ist. Es steckt ja auch immer ein anderer Autor dahinter.
Für Südafrika fand ich den Reise Know-How z.B. besser als den Iwanowski. Auch der Reise Know-How von Mexiko war toll, mit Klasse Infos zu den Busverbindungen etc. Und auch mit dem Reise Know-How von Hawaii war ich sehr zufrieden.
Australien (2004) hingegen fand ich nicht so gut. Und im Reise Know-How Argentinien fand ich die Region Patagonien etwas spärlich abgehandelt. Ganz Argentinien ist natürlich auch ein weites Feld. Da erschien mir der Lonely Planet aber im Nachhinein ausführlicher auch mit konkreten Infos zu Wanderungen. Der Lonely Planet gefiel mir allerdings bisher vom Aufbau nicht so und mein Mann liest nicht so gern in Englisch.
Vom Preis-Leistungsverhältnis finde ich auch die kleinen ADAC-Reiseführer klasse.
Für den Überblick und damit man vor Ort was konkretes in der Hand hat, finde ich einen Reiseführer immer noch klasse.
Eine erste Vorabplanung und die anschließende Detailplanung erfolgt über das Forum/Internet.
Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 27.Juni 2009 11:40:26 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3841



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 27.Juni 2009 12:01:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir haben in unserer Reisekarriere viel Reiseführer ausprobiert. Es hat jeder Vor- und Nachteile.

Wir hatten z. B. bei unseren sämtlichen Australienreisen den Ivanowski von 1999 dabei gehabt. Vom Aufbau her ist er eine Katastrophe, da nur feste Routen mit Abstechern aufgeführt sind.

Aber das war damals der einzige aktuelle Führer als 1. Auflage, ganz neu erschienen. Alle anderen waren schon in der x.ten Auflage und auch schon mind. 2 Jahre alt.

Jedenfalls waren die Unterkunfts- und Restaurantangaben teilweise schon nicht mehr aktuell. In Sydney haben wir zwei Stunden lang ein Hotel gesucht, in Adelaide ein Restaurant. Das Hotel gibt es seit Jahren nicht mehr, das Restaurant war schon vor über 2 Jahren in einem anderen Stadtteil.

Dies nur als Beispiel. Deshalb kaufen wir bei Wiederholungsreisen auch keinen neuen Führer mehr, sondern ich bringe mich über's Forum und Internet-Recherchen auf den aktuellen Stand.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1196



No worries

Profil anzeigen
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 05.Juli 2009 12:05:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

wir haben bei unserem letzten Australienurlaub den "Reise Know-How" Führer für den Westen vom Reisebüro umsonst dazu bekommen. Ich fand die Infos meist o.k., aber hätte mir ihn nicht selber gekauft.
Für Australien kann ich auch die Reiseführer vom 360° Verlag empfehlen. Wer sich für Flora+Fauna interressiert bekommt dort gute Beschreibungen und die Infos fand ich persönlich als Grundlage gut.
Das Ganze ist doch aber wirklich sehr subjektiv und jeder setzt andere Schwerpunkte.
Wir haben auch noch den Lonely Planet und dass reicht uns.

Den Rest suche ich im Internet zusammen und in den Info-Centren vor Ort. Mittlerweile finde ich soviel in Foren, Seiten von Nationalparks und persönlichen Homepages, dass ich mir das ein oder andere rausschreibe (oder ausdrucke) und mitnehme.

Gruß
Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nicky

**

Offline

Einträge: 1393



Reisen ist leben!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 22.Juli 2009 22:14:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Antworten. Würdet Ihr mir den Loose als Backpacker-Reiseführer empfehlen? Neben den Sehenswürdigkeiten wäre wichtig, dass genau drinnensteht, wie wir von A nach B kommen und wo wie wie gut wir übernachten können.

Viele Grüße
Nicky
Nicky's Reisewelt
Mein Blog
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 22.Juli 2009 22:57:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
... ich nehme lieber die RF von Lonely Planet. Die sind für Backpacker gemacht und inzwischen teilweise auch auf Deutsch erhältlich. Die Loose-RF galten früher als verspätete Übersetzung der Lonely Planets und waren weniger aktuell.
Je nach Reiseziel kann man auch mal nach dem Rough Guide schauen. Das ist auch was für die Backpacker-Fraktion.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nicky

**

Offline

Einträge: 1393



Reisen ist leben!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 25.Juli 2009 19:15:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo nochmal,

ich habe mir heute den Loose-RF gekauft. Ich habe in der Buchhandlung diesen mit drei weiteren RF verglichen und fand ihn im Hinblick auf Ortschafts- und Landschaftsbeschreibungen genauer, dafür bei den An- und Weiterreiseinformationen etwas beschränkter als im LP. Bin gespannt, wie sich der Loose auf Reisen bewert.

Liebe Grüße
Nicky
Nicky's Reisewelt
Mein Blog
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
jasmyn64

*

Offline

Einträge: 7



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Lässt "Reise Know-How" nach?
« am: 08.November 2011 00:13:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das hilft zwar nicht weiter, aber ich verreise eigentlich immer ohne jegliche Reisehilfsmittel. Gelegentlich schaue ich in einen Marco Polo oder einen uralten Merian. Die sind wirklich extrem alt, aus den 70ern oder so. Aber interessant.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0392 Sekunden. 27 Queries.