| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  22.Januar 2018 21:02:16

Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Koffer beschädigt - wer haftet?  (Gelesen 12067 mal)
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 28.Januar 2010 10:42:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Leute,

hoffentlich fange ich nicht ein Thema an, was schon hundertmal diskutiert wurde...

Beim letzten Urlaub wurde nach dem ersten (von acht) Flügen unser Koffer beschädigt, war gerade neu gekauft worden. Eine Rolle war ganz mitsamt der Verankerung aus dem Koffer gerissen. Allerdings NUR bei uns, unser Koffer kam fast als letzter, und ich konnte niemanden beobachten, der einen Schaden festgestellt hat (okay, das ist subjektiv). Da wir uns ja mit dem Anschlussflug beeilen mussten inkl. Koffer durch agriculture etc (war in den USA), haben wir nicht reklamiert, sondern dachten uns, das ist ein Materialfehler, den uns samsonite ersetzen wird.
Weit gefehlt, die Schuld lag bei der airline, laut Kofferfachgeschäft. Nun ist die Frist von einer Woche (wir waren ja schon alleine drei im Urlaub) schon sehr lange verstrichen (wir wussten das leider nicht - sind seit 13. Dez. wieder zu Hause).
Hat es Sinn, bei Delta airlines zu reklamieren und auf Kulanz zu hoffen? Wenn ja, gibt es einen link dazu?
Insgeheim habe ich mich von dem Koffer schon verabschiedet, auch von dem Geld, was er gekostet hat, aber vielleicht gibt es Hoffnung?

Als bei einem früheren Flug an einem Rimowa-Koffer der Henkel abgerissen wurde, wurde das in demselben Fachgeschäft anstandslos ersetzt, da gab man auch nicht der airline die Schuld...  huh

Wer weiß Bescheid? Oder habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
« Letzte Änderung: 28.Januar 2010 10:43:03 von metnad » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2356



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 28.Januar 2010 15:15:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
bei Delta airlines zu reklamieren und auf Kulanz zu hoffen?

..bleibt Dir ja nix weiter übrig  undecided
Bei unserem "1.x" war ja der Koffer 2Tage später da und ohne Rolle+ohne Griff (auf Hawaii/Kona) und da hat der Mitarbeiter es dort zwar "aufgenommen"....hat aber gleich gesagt, daß wir es wieder bei der Ankunft reklamieren sollen, also beim letztem carier, da ja UA und LH zusammengehen..es gab überhaupt keine Probleme als wir es bei LH reklamierten.
Vielleicht reklamierst DU es auch noch einmal bei Deinem letzten Zubringer.
Übrigens hatten wir dieses Jahr im Sommer auch keine Rolle+Vernakerung mehr am Koffer, erst sollte es repariert werden und mein Mann hat den Koffer hingebracht, doch so ca 1Woche später hieß es: nö, Sie bekommen einen neuen Koffer..offensichtlich ist das Reparieren gar nicht so kostenarm!
muhtsch
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 28.Januar 2010 22:44:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei meiner Schwester ist mal am Koffer ein Noppen, auf dem die Koffer stehen, abgerissen. War ein Rimowa-Koffer und der war Totalschaden. Daß ein Samsonite sowas nicht ohne weiteres 'mal so' ersetzt, ist aus wirtschaftlichen Gründen nachzuvollziehen. Wende Dich an eine Airline und hoffe auf Kulanz. Versuchen solltest Du es auf jeden Fall.

VG
Andrea
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 11:15:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke für Eure Antworten, habe es fast schon so befürchtet.

Wobei sich mir allerdings der Gedanke aufdrängt, dass auch teure Kofferhersteller sich ein paar Fehler erlauben können, denn sie selbst haften ja wohl nicht mehr und putzen sich an den airlines ab?

Bei samsonite kostet alleine nur das Anschauen des kaputten Koffers € 40.

Andrea's Leitspruch hat sich wieder bewahrheitet: Reisen bildet. Jetzt sind wir schlauer und wissen, dass wir 1. nach dem letzten Flug reklamieren müssen, erst mal egal, ob es nach Materialfehler oder Airline-Schaden ausschaut und dass wir uns 2. den mühsamen Weg mit dem kaputten Koffer durch die halbe Fußgängerzone sparen können, um ins Geschäft zu kommen in der Hoffnung auf Ersatz. Und 3. Unwissenheit schützt vor Schaden nicht. Gefällt mir besonders, da ich diesen Satz im Hotel an meinem Arbeitsplatz als Rezeptionistin und Anlaufstelle für alles wieder und wieder anbringen kann  cheesy
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andiline

**

Offline

Einträge: 798



Reisen bildet!!!!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 12:31:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dann mache ich Dir mal Hoffnung... wink Als das mit dem Koffer meiner Schwester passiert ist, war meiner auch kaputt und wir haben es auch nicht reklamiert, weil wir unseren Zug kriegen mußten. Auf dem Hinflug war mein Koffer auch nicht mitgekommen und so habe ich dann einfach hinterher einen freundlichen Brief an den Repräsentanten der Firma in Deutschland geschickt und geschrieben, daß das alles kein Service sei. Als Antwort bekam ich einen Scheck über 200 Mark (das war Vor-Euro-Zeit) für first necessities auf dem Hinflug, wobei eigentlich nur 100 Mark 'nötig' gewesen wären, weil nur ein Koffer nicht mitgekommen war und die Zusage, daß die Reparatur beider Koffer bezahlt würde. Das hat mich dann gefreut, weil ich nichts davon gefordert hatte. Und zu der Zeit gab es die Gesetze noch nicht, die die Haftung bei Kofferverlust regelten.

Also, versuch's...  smiley
http://www.andreaonline.de - http://www.andiline.de - Blog: http://www.andreaontour.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2356



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 14:32:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Bei samsonite kostet alleine nur das Anschauen des kaputten Koffers € 40.

  shocked  shocked  shocked
stifte ich jetzt jemand zum Betrug an? ...melde doch Deinen Schaden dieses Koffers beim nächsten Flug an  undecided
muhtsch
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
A-Team

**

Offline

Einträge: 568





Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 15:16:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Muhtsch, ich hab auch schon überlegt, ob ich das schreiben soll. Aus sicherer Quelle  wink weiss ich: das klappt!

Liebe Grüsse
Andrea
www.andrea-und-andy.at
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2356



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 15:46:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
  wink
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 20:11:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei meinem Samsonite Trolley war auch direkt auf dem ersten Flug ein Noppen verlustig gegangen. Da dies aber die Funktionalität des Trolleys nicht beeinträchtigt habe ich nirgendwo reklamiert.
Aber trotzdem, da denkt man, man investiert in ein Markenprodukt, und es übersteht noch nicht einmal die erste Reise heil. Allerdings, wenn man sieht, wie das Airlinepersonal mit den Gepäckstücken umgeht...

Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3829



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 20:25:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Allerdings, wenn man sieht, wie das Airlinepersonal mit den Gepäckstücken umgeht...


Da bin ich anderer Meinung! Wenn ich ein Markenprodukt kaufe, muß es auch einen Flug überstehen bzw sollte so beschaffen sein, daß es ihn übersteht. Daß mit Fluggepäck nicht zimperlich umgegangen wird, ist ja hinlänglich bekannt. Oder es müßte vermerkt sein, daß ein Produkt nicht als Fluggepäck geeignet ist.

Wir fliegen schon seit gut 10 Jahren mit unseren Bree-Taschen. Außer ein paar Kratzern am Stoff haben wir noch nie Probleme gehabt.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 21:56:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir werden jetzt von Trolleys auch auf Taschen umsteigen (mit Rollen), in der Hoffnung, dass diese die Flüge besser überstehen. Trolleys haben sich in meinen Augen nicht bewährt. Hoffe aber auch, dass die Rollen der Reisetaschen die Flüge überstehen!

Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3829



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 29.Januar 2010 22:04:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jetzt im Dezember haben wir nur eine Tasche und einen Trolley (natürlich Bree  wink ) dabeigehabt. Er hat den Flug - bis auf winzige Kratzerchen - bestens überstanden. Ich will hier wirklich keine Werbung machen, aber ich benutze die Teile seit bald 20 Jahren. Anfangs hatten die noch keine Rollen, deshalb haben wir uns irgendwann andere angeschafft. Aber auch die alten Taschen sind noch astrein und werden jetzt im Auto benutzt.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 949



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 30.Januar 2010 11:20:34 »
Antwort mit Zitat nach oben


Zitat:
Da bin ich anderer Meinung! Wenn ich ein Markenprodukt kaufe, muß es auch einen Flug überstehen bzw sollte so beschaffen sein, daß es ihn übersteht. Daß mit Fluggepäck nicht zimperlich umgegangen wird, ist ja hinlänglich bekannt.


Ja, genauso habe ich es auch gesehen, deshalb entschied ich mich im Geschäft nicht für das billigere Produkt sondern für den samsonite Weich-Koffer, wegen der größeren Rollen (welch Ironie  cry ).
Von der airline habe ich übrigens gestern ein nettes kurzes Email bekommen, indem sie sehr bedauern, was passiert ist, aber leider die Frist viel zu sehr überschritten wurde, und deshalb kein Ersatzanspruch geltend gemacht werden kann.

Nun weiß ich wirklich nicht, welchen Koffer ich diesmal kaufen soll, denn die billigeren haben meist das größere Gewicht, und das ist ein Hauptaugenmerk, bei meinem Ladevolumen  cool

Ich habe auch schon privat den netten Hinweis bekommen, beim nächsten Flug zu reklamieren, aber der Koffer sieht wirklich schlimm aus, selbst wenn er steht, dann in totaler Schieflage, die Löcher und die nicht vorhandene Rolle sind nicht zu übersehen, da ich ja extra die großen Rollen gewählt hatte. Man sieht halt das Futter voll durch, und damit nach Costa Rica, ich weiß nicht...
Mir wurde auch gesagt, dass die Mitarbeiter am Schalter durchaus einen Blick auf die Koffer werfen (warum bloß  cool )...

Ich denke, ich verabschiede mich von dem Koffer, er war eh rungergesetzt, von über € 200,00 auf nur noch € 100,00. Die Verkäuferin versicherte mir, dass es kein Auslaufmodell ist, den Originalpreis habe ich auch nur ganz kurz gesehen, das Schildchen ist ganz schnell verschwunden, es kam auch kein Kommentar bezüglich eines tollen Angebotes etc. Was bei mir die leise Frage aufwirft, sind solche Materialschäden (und in meinen Augen war es ein solcher) evtl. bekannt gewesen bei diesem Modell? Ist müßig zu spekulieren, ein bitterer Nachgeschmack bleibt, und dieses Fachgeschäft ist für uns gestorben.
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
« Letzte Änderung: 30.Januar 2010 11:21:33 von metnad » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2356



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 30.Januar 2010 12:10:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,
ich habe es schon mal irgendwo gepostet: wir investieren nicht mehr wirklich in Markenware bei Koffern. Haben jetzt jedesmal bei "Ross dress for less" einen neuen Koffer gekauft, und da gibt es nicht nur eine gute Auswahl, die sind auch leicht. Will sagen: billig heißt nicht gleich schwer  wink Nun kann ja nicht jeder gleich in die USA wegen Kofferkauf fahren, aber gelegentlich sieht man auch an anderen Stellen gute Angebote.
Mit Taschen kann ich mich nicht wirklich anfreunden einfach weil doch die Sachen nicht so glatt und übersichtlich drin liegen, vor allem auf Trips, wo man ständig "aus dem Koffer" lebt...da bin ich offensichtlich zu altmodisch  embarassed  Wir haben mal als Entschädigung solch eine große Tasche mit Rollen von BA erhalten. Die ist zwar stabil, aber aus meiner Sicht für Schuhe oder snorkelgear geeignet...oder für dreckige und zerknüllte Wäsche...außerdem habe ich immer Bedenken, daß da Empfindlicheres nicht so gut aufgehoben ist.
Früher habe ich gedacht/gesehen, daß die "Weichteiltaschen" zuletzt in den Flieger kommen und damit mehr geschont werden...dem ist aber schon lange nicht so...
Daß die Koffer vom Personal so schlecht behandelt werden ist für mich einleuchtend, da will ich auch ganz kleinlaut sagen, daß ich öfter froh bin, daß ich die schweren Koffer überhaupt abgenommen bekomme  undecided  ...mit einem Schilchen "heavy"...ohne mehr zu bezahlen..
muhtsch
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 145





Profil anzeigen
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 30.Januar 2010 13:03:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schließe mich Muhtsch voll an: nur billige Koffer; Taschen nur für Schuhe etc. Außerdem gehen die Teile so auseinander, dass ich sie als völlig unhandlich empfinde.
Ich habe noch nie über 40€ für meine Koffer bezahlt (20/ 36 kg), die Dinger sind geradezu "unkaputtbar". Halt, meine Tochter hat neulich einen Werbe-Handgepäcktrolley zum Examen mit schlappen 20 kg Büchern gefüllt und ist damit durch die Stadt gefahren - dabei hat sich eine Rolle verabschiedet... - kein Wunder!
Aber wenn man sieht, wie und was die Männer beim Be-Entladen an Gepäck wuchten müssen, - und in welchem Tempo, kann ich verstehen, dass da keine Zeit bleibt, auf sanftes Heben zu achten!

Vor ca. 20 Jahren hat einer meiner Koffer mal einen Riss auf der Hinreise bekommen, aus Zeitmangel haben wir dann bei Ankunft Heimat als "Neuschaden" reklamiert.

Gruß, Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 30.Januar 2010 14:46:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Nachdem ich jahrelang mit meinem Kofferrucksack unterwegs war (auch ein Markenprodukt), der immer noch wie neu ist, aber die Schlepperei irgendwann leid war, war mein erster Versuch mit einem Trolley als Werbegeschenk. Der war direkt nach der ersten Reise kaputt. Also dachte ich, da muss doch ein Markenprodukt her. Deshalb habe ich zu Samsonite gegriffen. Und bis auf den einen Noppen, der direkt bei der ersten Reise verlustig ging, ist er immer noch OK. Aber die Ecken sind inzwischen ganz schön ramponiert.
Auf der nächsten Reise können wir nur 20kg pro Person mitnehmen und wir werden Camping machen, dafür ist der Trolley zu groß und unhandlich. Und mein Kofferrucksack ist mir zu klein und zu viel zu schleppen. Deshalb haben wir uns jetzt von Eastpack zu einem Sonderpreis Reisetaschen mit Rädern besorgt. Bin mal gespannt, wie diese halten!
Wenn die Koffer in das Flugzeug geladen werden, habe ich auch schon oft gesehen, dass sie einfach auf das Band geworfen werden, und davon auch gerne schon mal wieder runterfallen, so aus 2 Metern Höhe! Wenn man da keinen weichen Koffer hat, der das abkann! rolleyes
Gruß
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 12.Februar 2010 11:16:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen!
Bin soeben auf diesen Artikel zum Thema Social-Media-Plattformen gestoßen, wo es einen Fall mit United gab, wo sich der Country-Musiker Dave Carroll auf amüsante Weise gerächt hat.
Schaut euch mal das Video "United breaks Guitars" weiter unten auf dieser Seite an:
http://www.chip.de/artikel/Social-Media-Fail-Unternehmen-in-der-Web-2.0-Falle-3_38941274.html

Soviel auch zum Thema, wie die Airlines mit dem Gepäck umgehen...  rolleyes
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3829



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 12.Februar 2010 12:07:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Super ! Aber es ist wirklich traurig, daß es so weit kommen muß  angry
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DeeQuita

**

Offline

Einträge: 60



Love it, leave it or change it!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 27.November 2010 21:58:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo!

Beim letzten Flug wurde mein Koffer derartig beschädigt, dass auch ein Teil des Inhalts in Mittleidenschaft gezogen war.
Der Koffer wurde mir innerhalb weniger Tage vom Fraport (?) ersetzt. Den kaputten Inhalt mit Wert-Angabe mußte ich auf einem Reklamations-Vordruck der Airline (El Al) auflisten und zu deren Zentrale schicken. DAS ist nun schon zwei Wochen her und ich hab nix, aber auch gar nix von denen gehört.
Hat jemand von euch Erfahrung DAMIT? Dauert das so lang? Kann ich mir die Kohle der Versicherung abschminken, weil da aus Prinzip nix bei rum kommt?

Würd mich freuen bissi was zuversichtliches zu hören ;-)
http://meine.flugstatistik.de/DeeQuita
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
DeeQuita

**

Offline

Einträge: 60



Love it, leave it or change it!

Profil anzeigen WWW
Re:Koffer beschädigt - wer haftet?
« am: 06.Dezember 2010 19:04:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tag.
Also für den Fall, dass es jemand interessieren sollte: Gute Nachrichten. El Al zahlt. Es dauert anscheinend nur sehr lang, weil die Unterlagen zuerst nach Israel geschickt werden, um dann doch wieder beim regionalen Office im jeweiligen Deutschen Flughafen zu landen.
Scheckwedel-Grüße!
http://meine.flugstatistik.de/DeeQuita
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.04 Sekunden. 25 Queries.