| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Januar 2018 08:00:22

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?  (Gelesen 3835 mal)
luether

**

Offline

Einträge: 267



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 11.August 2009 23:23:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hat schon mal jemand sein Modellflugzeug (E-Motorsegler, Spannweite 1,40m) mit auf eine Flugreise genommen?
Wenn ja, wie?

Ich denke mal, das muss ein Sondergepäckstück sein. Schwer ist das Flugzeug nicht, da es größtenteils aus Styropor ist.
Die großen Flügel (rechts und links) lassen sich problemlos abnehmen, aber die Heckflosse werde ich wohl abmontieren müssen.
Die Fernsteuerung kommt in den Koffer.

Aber wie muss das Gepäckstück für das Flugzeug sein? Es muss auf jeden Fall ein längliches sein. Was gibt es dafür und wo?
Viele Grüße,
Heinz-Josef
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 144





Profil anzeigen
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 10:04:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heinz-Josef,

frage doch mal im Baumarkt, Metro oder Einrichtungshaus nach Kartons von Sonnenschirmen, Pavillons o.ä.- die haben doch so lange, schmale Kartons. Auch Blumen sind oft in langen, flachen, Kartons verpackt!
Und dann viiiiel Folie!

Gruß, Tweety
« Letzte Änderung: 12.August 2009 10:04:27 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
luether

**

Offline

Einträge: 267



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 18:20:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn schon ein Karton, dann muss der sehr sehr stabil sein.
Die Styroporteile des Flugzeugs, dass gerade mal 500g wiegt, sind gegen Stöße ziemlich sicher. Aber ich muss verhindern, dass die Teile beim Transport zu "einem Stück" zusammengequetscht werden. Deshalb muss das Äußere schon sehr stabil sein.

Gerade habe ich die Abmessungen ermittelt:
90 x 25 x 15 cm wären die Mindestinnenmaße des Gepäckstücks.
Ein passender Alukoffer wäre praktisch, vielleicht finde ich das ja noch im Internet irgendwo.
Danke für die schnellen Antworten!
Grüße,
Heinz-Josef
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Susu

**

Offline

Einträge: 337





Profil anzeigen eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 18:52:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heinz-Josef,

Du kannst auch Gepäckstück separat beim einchecken als "Fragile" aufgeben - wie man es auch mit z.B. Kinderwägen oder Tieren macht. Am Zielort kommen sie dann meistens an getrennten Laufbändern heraus. Habe ich schon öfters gemacht und nichts ist zu Bruch gegeangen.

Grüsse
Ellen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 20:46:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: luether am 12.August 2009 18:20:39
Gerade habe ich die Abmessungen ermittelt:
90 x 25 x 15 cm wären die Mindestinnenmaße des Gepäckstücks.
Ein passender Alukoffer wäre praktisch, vielleicht finde ich das ja noch im Internet irgendwo.


... vielleicht findet sich bei Angelzubehör, Golf- oder beim "Jagdsport" ein passender Koffer. Die Hobbyhelden, die da zum Tiere abknallen in den Urlaub fahren, haben auch immer so längliche Koffer mit, transportieren darin aber keine Modellflugzeuge. Auch Koffer für große Musikinstrumente könnten sich eignen. Lässt sich vielleicht bei e*** günstig schießen.

Ansonsten:
- Aus Holz oder Alu selber bauen, dann passt es auch wirklich ganz genau.
- Diese runden Tonnen, die man gleichzeitig als Wäschetruhe und Hocker verwenden kann, sind evtl. auch leicht und stabil genug und haben einen runden Querschnitt, was die Stabilität fördert. Du müsstest halt zwei davon auf geeignet Weise verbinden, damit es lang genug wird.

So, das waren mal spontan meine Ideen ...

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
luether

**

Offline

Einträge: 267



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 21:18:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Modellflugzeug soll eine kleine Videokamera transportieren und Luftaufnahmen machen  smiley

Nochmals Danke für die Antworten.

Mit einem passenden Alukoffer bräuchte ich mir die wenigsten Sorgen zu machen, zum Selberbasteln finde ich die Zeit nicht mehr.

Vielleicht nehme ich den Originalkartion mit der Styropor-Einlage und gebe das als Sondergepäck oder als "Fragile" auf, wie Ellen mir vorgeschlagen hat.

Andere Möglichkeit wäre, die Gehäuseteile des Flugzeugs, sind ja gar nicht schwer, da auch aus Styropor, in eine Platiktragetasche als Handgepäck mitzuführen.
Viele Grüße,
Heinz-Josef
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 144





Profil anzeigen
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 21:38:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: luether am 12.August 2009 21:18:16
Andere Möglichkeit wäre, die Gehäuseteile des Flugzeugs, sind ja gar nicht schwer, da auch aus Styropor, in eine Platiktragetasche als Handgepäck mitzuführen.



Nee, ist keine gute Idee! Das Handgepäck wird oft dermaßen in den Ablagen zusammengequetscht, da hast nachher "Flügelsalat". Höchstens in einen Trolley packen, der ist etwas fester.
Die Hohlräume würde ich alle mit Styroporkugeln o.ä. ausfüllen.

Viel Erfolg,
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Susu

**

Offline

Einträge: 337





Profil anzeigen eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 21:51:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Plane besser es als "Fragile" aufzugeben. Denn alles, was nach einer "Waffe" oder als eine Art von "Kampfzeug" ausschaut, wird nicht im Handgepäck befördert. Selbst ein Display-Ständer habe ich aufgeben müssen. Mach Dir keine Stress und bereits es eben dementsprechend vor.

LG
Ellen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
deafpilot

*

Offline

Einträge: 1



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 12.August 2009 23:53:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Heinz-Josef,
äh du kannst nicht mit dem Flugzeug nach Lanzarote , da eine problem Fernsteuerung 35 MHZ nicht erlaub und es gab in Lanzarote viele windig Insel !!! Wenn du willst mitnehmen, selber wissen aber dein Flugzeug gibt in Lanzarote Vulkan Feuer dran !

Gruß Stefan    grin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
luether

**

Offline

Einträge: 267



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 16.August 2009 22:27:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Stefan,
ich fliege nach Lanzarote, aber die meiste Zeit bin ich auf der Insel La Graciosa, und da ist es nicht so windig. Beide Inseln kenne ich seit vielen Jahren.

Ich nehme an, 35 MHz sind in Spanien erlaubt, sogar speziell für Flugzeugmodelle:
http://www.lilienthal.at/index.php?option=com_content&view=article&id=32&Itemid=40

Viele Grüße
Heinz-Josef
« Letzte Änderung: 16.August 2009 22:52:14 von luether » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
luether

**

Offline

Einträge: 267



Habe Kamera ... werde reisen !

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Modellflugzeug im Fluggepäck? Wie?
« am: 30.Dezember 2009 23:24:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Urlaub mit dem Modellflugzeug ist jetzt nun eine Weile her. Mit dem Fliegen ging es so lala ... musste feststellen, dass das Ding nicht so mein Typ war, inzwischen habe ich was besseres gefunden.

Doch beim Transport auf der Hinreise gab es eine kleine Aufregung, zum Glück aber nur 2 Tage. Denn das Paket mit dem Flugzeug traf fast 2 Tage nach mir ein.

Terminlich bedingt hatte ich einen Flug mit Umstieg in Madrid, mit 45 Minuten Aufenthalt. Nur der Koffer, nicht das Paket war zum nächst geplanten Flug weitergeleitet worden.
Auf dem Flughafen in Madrid sah ich, wie das Paket auf einem Band aus dem Flugzeug fuhr, darüber gebeugt hatten sich schon 2 Männer, die sich auch offensichtlich darüber unterhielten. Diese Szene habe ich auch fotografiert. Dieses Foto hätte wohl eine Rolle gespielt, wenn das Paket nicht wieder aufgetaucht wäre. Demnächst hülle ich sowas zusätzlich in Paketpapier ein, damit man nicht sieht, was drin ist.

Der Rückflug ging dafür glatt.
Grüße,
Heinz-Josef
« Letzte Änderung: 30.Dezember 2009 23:26:00 von luether » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0269 Sekunden. 22 Queries.