| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Dezember 2017 05:08:39

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal  (Gelesen 1406 mal)
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 14:52:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 08.September 2017 14:46:23
Gibt es dort Supermärkte ? Ich kaufe kein Fleisch auf einem normalen, offenem Markt.


Sicher gibt es die, vergleichbar mit Australien. Vor allem das Fleisch ist in SA hervorragend. Bei uns kommt nur Rinderfilet auf den Grill  grin  Gerade habe ich hier beim Bauern im Hofladen Rinderfilet geholt - das Kg für 43,90 €. In SA zahlt man etwa 15 €.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 14:54:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 08.September 2017 14:48:45
notiert


Shakabarger hat kleine Boote und wir konnten im Gegensatz zu den größeren Booten recht nah die Hippos beobachten.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 14:56:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Klingt gut @nna
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 15:05:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 08.September 2017 14:52:19
Zitat von: muhtsch am 08.September 2017 14:46:23
Gibt es dort Supermärkte ? Ich kaufe kein Fleisch auf einem normalen, offenem Markt.


Sicher gibt es die, vergleichbar mit Australien. Vor allem das Fleisch ist in SA hervorragend. Bei uns kommt nur Rinderfilet auf den Grill  grin  Gerade habe ich hier beim Bauern im Hofladen Rinderfilet geholt - das Kg für 43,90 €. In SA zahlt man etwa 15 €.


Nun ja, auf dem Land sind die Läden schon ein wenig kleiner als in Australien (Städte ausgenommen).
Auf dem Weg von Johannesburg nach Royal Natal gibt es ein paar Orte, wo wir z.B. unsere Lebensmittel für die Drakensberge einkaufen.

Wg. Übernachtung sind wir uns noch nicht ganz sicher.
Royal Natal würde ich gern die Montusi Lodge nehmen, damit wir nicht gleich direkt am Beginn des Urlaub alles selbst machen müssen, sondern erst einmal ankommen wollen.

Am Cathedral Peak liebäugeln wir mit dem Didima Camp. Hier allerdings Selbstversorger.

Da hoffen wir, das wir auf dem Weg vom Royal Natal zum Cathedral Peak unterwegs auch ein paar Läden haben. Weiß das zufällig jemand?

Im Cathedral Peak Park soll es auch noch das Cathedral Hill Hotel geben. Inwieweit das mit Restaurant ist, weiß ich nicht.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 15:08:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 08.September 2017 14:47:36
In St. Lucia haben wir mit Klick die Hippo & Croc Tour am späten Nachmittag gemacht. Kann ich nur empfehlen ! Vor allem die Rückfahrt im Sunset war traumhaft


Kann man diese Tour auch am Vormittag machen?
Wir kommen von Ballito und wollen in den Hluhluwe Park. Dazwischen wollen wir einen Abstecher nach St. Lucia machen (zeitlich leider nicht mehr drin).

In Deinem Link finde ich nichts zu Zeiten und Preisen und wo der Anbieter vor Ort ist.




Sorry Sylwia, das ich hier mit reingrätsche.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 15:30:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 08.September 2017 15:08:48
Kann man diese Tour auch am Vormittag machen?
Wir kommen von Ballito und wollen in den Hluhluwe Park. Dazwischen wollen wir einen Abstecher nach St. Lucia machen (zeitlich leider nicht mehr drin).

In Deinem Link finde ich nichts zu Zeiten und Preisen und wo der Anbieter vor Ort ist.


Ja, die machen auch vormittags Touren. Ich hatte denen eine Mail geschickt und die Zeiten angefragt. Und dann auch per Mail gebucht. Zahlen konnten wir Vorort.

Die Abendtour hat halt den Vorteil, dass die Tiere aus dem Wasser kommen und faul am Ufer rum lümmeln. Wir waren etwa 10 m von einer größeren Gruppe entfernt und konnten auch das Sozialverhalten prima beobachten. Die großen Boote konnten nur auf etwa 50 m heran fahren. Da wir nur 5 Leute auf dem Boot waren, hat sich der Skipper nach uns gerichtet und wir konnten gute 20 Minuten das Spektakel betrachten.  Das war schon klasse, vor allem waren da auch 2 Babies dabei  cheesy
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 15:36:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 08.September 2017 15:30:16
Zitat von: Schneewie am 08.September 2017 15:08:48
Kann man diese Tour auch am Vormittag machen?
Wir kommen von Ballito und wollen in den Hluhluwe Park. Dazwischen wollen wir einen Abstecher nach St. Lucia machen (zeitlich leider nicht mehr drin).

In Deinem Link finde ich nichts zu Zeiten und Preisen und wo der Anbieter vor Ort ist.


Ja, die machen auch vormittags Touren. Ich hatte denen eine Mail geschickt und die Zeiten angefragt. Und dann auch per Mail gebucht. Zahlen konnten wir Vorort.

Die Abendtour hat halt den Vorteil, dass die Tiere aus dem Wasser kommen und faul am Ufer rum lümmeln. Wir waren etwa 10 m von einer größeren Gruppe entfernt und konnten auch das Sozialverhalten prima beobachten. Die großen Boote konnten nur auf etwa 50 m heran fahren. Da wir nur 5 Leute auf dem Boot waren, hat sich der Skipper nach uns gerichtet und wir konnten gute 20 Minuten das Spektakel betrachten.  Das war schon klasse, vor allem waren da auch 2 Babies dabei  cheesy


Danke für die Info.
Dann schreibe ich die mal an. Vorbuchen können wir allerdings nichts, da wir nicht genau wissen, wann wir wohl da sein werden.

Muss allerdings noch herausbekommen, wo die sich befinden, ob es einigermaßen auf der Route liegt.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 08.September 2017 15:46:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die sind direkt in St. Lucia in der Nähe der Lodge Afrique
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 624



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 09.September 2017 22:20:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Genau 'Shakabarker' haben wir auch reserviert - über unsere Unterkunft in St. Lucia.    smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 09.September 2017 22:22:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie so reserviert Ihr das jetzt schon???
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 624



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 09.September 2017 22:34:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir sind dort

1. am Wochenende  smiley
2.  Ferien in SA!    grin

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 00:21:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 09.September 2017 22:22:36
Wie so reserviert Ihr das jetzt schon???


Ich hab etwa 6 Wochen vorher reserviert. Das wäre im Grunde genommen nicht nötig gewesen. Aber wir wollten halt unbedingt die Nachmittagstour
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 11:02:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe jetzt die Flüge fest gemacht. Yäääh!
fliegen im Anschluss nach der Ankunft in JNB nach Durban und von dort zu den Bushwillow Collection - im Ort Hluhluwe. Wo Ingrid war. Nur dass ich in einem Einzel-Bungallow OHNE Selbstverpflegung gebucht habe. Ganze 4 Nächte.
Das soll unsere Basis sein und ich will die Parks Hluhluwe, iSimangalisu und evtl das Ithala Gebiet befahren.
Frage: ich habe so gar keine Vorstellung wie viele Stunden man für so einen Tag im Park einplanen soll. Ist das ok wenn man zB im Hluhluwe einen Tag verbringt? und einen anderen im iSimangalisu.
Mir geht es nicht darum jede Ecke besuchen zu müssen. Aber für's Grobe?

Habe jetzt auch ein Rondavel auf dem SaniPass gebucht. Hoffentlich haben wir Wetter  undecided
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 11:40:17 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bushwillow Collection ist super, wir waren auch 4 Nächte da. Da empfehle ich euch die angebotene Spinnen- und Skorpion Tour mit Ryan Tippett zu machen. Die war hochinteressant und er hat ein großes Wissen.

Zum Ithala ist es von da aus zu weit. Das lohnt sich nicht für eine Tagestour. Stattdessen würde ich mir noch den Imfolozi-Teil vom HluHluwe anschauen.

Habt ihr jetzt in St. Lucia keine Übernachtung ? Dann lieber von da aus in den iSimangalisu.

Wie lange man in einem Park verbringen sollte, hängt von den Vorlieben ab, Wenn dein Schwerpunkt auf Landschaften liegt, bin ich mir unsicher. Alle genannten Parks sind landschaftlich schon, aber sicher nicht spektakulär. Da stehen halt doch die Tiere im Vordergrund und die haben wir im Imfolozi reichlich gesehen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 132





Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 12:08:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huhu Sylwia,

Flüge fest ist schon mal gut!
Hm, ich hätte es geteilt: 2 Ü Hlu../ 2Ü St.Lucia.
Du fragst nach wie lange: mit das Wichtigste bei einer "Safari" ist das Wann! Tier sind morgens und abends aktiv, mittags wird im Schatten, gern versteckt, geruht.
Also Früh um 6.00 Uhr am Gate - dann gern am Nachmittag noch einmal. Nach dem Morning Drive kommt erst das Frühstück...  cheesy  Kaffee kannst Du in Thermoskanne mitnehmen.  wink  (ist alles nur eine Anregung, wir haben auch schon in der Mittagssonne gute Sichtungen gehabt)
Für den iSi reicht m.M. nach ein guter halber Tag, die Nachmittagstour von ShakaBarker begann bei uns gegen 16.00 Uhr.

Sonnige Grüße
Christina

Nachtrag: wie sieht denn jetzt die Tour aus? Wird es eine Runde oder One-way?
LG
« Letzte Änderung: 10.September 2017 12:16:50 von Tweety » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 13:14:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja danke.
Das mit dem Trennen...lass ich noch offen. Kann ja noch bis Ende Jan. kostenlos stornieren.
Das Bushwillow in Hluhluwe liegt zentral zwischen den beiden Parks...das war mein Gedanke  undecided
Eigentlich mögen wir nicht das Umziehen: auschecken um 10 und einchecken um 14Uhr - heisst immer mit dem gesamten Gepäck durch die Gegend juckeln.
(Das Bushwillow, besonders dieses Bungalow gefiel mir dann doch besser als das moderne Serene)

Und ja es wird Oneway.
Wir werden also zwei Kringel machen:
- Durban
- 4N Hluhluwe
- 2N Oribi
- 1N oben auf Sani Pass (danke für's Video)
- 2-3x2N Drakensberge (Giants Castle/Golden Gate etc. muss noch erarbeitet werden -Ich wird's gut finden wenn das jemand für mich macht    smiley))))) )
- 2N Blythe Canyon (auf die Gefahr nix zu sehen  )
und dann zurück nach JNB

Flug habe ich um einen Tag vorgezogen.
 
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 13:33:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 10.September 2017 13:14:11
Das Bushwillow in Hluhluwe liegt zentral zwischen den beiden Parks...das war mein Gedanke  undecided 


Zwischen welchen beiden ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 13:36:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
zwischen Hluhluwe und iSimangolisi.
So wird es mir jedenfalls auf der Karte dargestellt  huh
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 13:49:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: muhtsch am 10.September 2017 13:36:32
zwischen Hluhluwe und iSimangolisi.
So wird es mir jedenfalls auf der Karte dargestellt  huh


Den Denkfehler haben wir auch gemacht. Du kommst von Norden nicht in den Park. Man kann zwar unterhalb von Hluhluwe in den westlichen Teil vom iSimangalisu  fahren, aber diesen fanden wir nicht sonderlich interessant. In den östlichen Teil kommt man nur bei St. Lucia rein und raus. Allerdings muss man dann erneut Eintritt bezahlen  sad
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2350



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Fragen zur Reise im Gebiet Kwazulu Natal
« Antwort #20 am: 10.September 2017 14:14:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
gut zu wissen @nna.
Aber wenn ich in St.Lucia übernachte, dann habe ich dann den längeren Weg zum Hluhluwe. Oder?
Wie weit ist denn der Umweg bis zur Einfahrt in St. Lucia.
Ich hab einfach keine Lust ständig ein und auszupacken. Zumal wir da noch zum Ithala wollen. Das muss ich also überdenken.
Und ob ich eine Spinnentour mache... Das ist schlimmer als im Unwetter zu fliegen  grin
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0252 Sekunden. 22 Queries.