| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Januar 2018 08:40:02

Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Reisebericht Kanaren 2017 / 2018: La Palma  (Gelesen 1090 mal)
bueri

**

Offline

Einträge: 163



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018
« Antwort #20 am: 28.Dezember 2017 10:56:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sali Sandra

vielen Dank für die schönen Fotos und den RB von La Palma. Von den Kanaren kenne ich Teneriffa sehr gut, da waren wir schon einige Male. Auf Gran Canaria war ich vor vielen Jahren mal und einmal für einen Tagesausflug auf La Gomera, die andern Inseln kenne ich noch nicht. Deshalb bin ich auf deine Eindrücke von El Hierro schon gespannt.

Einen guten Rutsch ins 2018 und hoffentlich noch viele schöne Reisen mit eindrücklichen Erlebnissen und aussergewöhnlichen Fotos.    smiley

lg
Alma
http://www.travbuddy.com/maps/6840518
http://meine.flugstatistik.de/brisen01
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 679





Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018
« Antwort #20 am: 29.Dezember 2017 18:50:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schön, dass Ihr auch dabei seid @anna und Alma  cheesy

Alma, auf meiner Reiseberichtseite gibt es bereits einige Reiseberichte zu La Gomera, Gran Canaria und Teneriffa. Meine Inselreihenfolge sieht bisher so aus:

1. Teneriffa, weil am vielseitigsten und abwechslungsreichsten. Man muss nur den Touri Süden um Los Cristianos / Playa de las Americas und diesen furchtbaren Schlechtwetter-Verkehrs-Moloch Puerto de la Cruz meiden  tongue

2. + 3. La Palma und El Hierro gleichwertig.

4. Gran Canaria

5. La Gomera mit grossem Abstand. Da zieht es mich wohl am wenigsten nochmals hin  wink

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch - kommt gut ins neue Jahr!!!  cheesy

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 679





Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018 - 4. Teil: La Palma das Zentrum
« Antwort #20 am: 03.Januar 2018 10:18:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Schönen guten Morgen Zusammen,

ich hoffe, Ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen und ich wünsche Euch allen noch ein gutes, ereignisreiches Reisejahr 2018  smiley

Der La Palma Reisebericht ist nun mit dem 4. Teil komplett - yaaaay  grin Wir verbrachten die restlichen vier Tage erneut im Zentrum von La Palma und liessen die Wälder im Osten damit komplett aus. Diesmal erkundeten wir die Vulkanebene von Llano de Jable intensiver, erlebten wunderschöne Sonnenaufgänge auf der Cumbrecita und natürlich durfte auch die Lavaküste nicht fehlen, wo wir in einer Bucht einen kunterbunten Sonnenuntergang erleben durften.

Hier geht es zum letzten Teil des Reiseberichts:
Kanaren 2017 / 2018: La Palma - das Zentrum: Cumbrecita & Lllano de Jable


Wir waren sicher nicht das letzte Mal auf La Palma, gibt es doch noch so viel zu entdecken! Ich hoffe nur, dass wir dann ähnlich Glück mit dem Wetter haben werden, obwohl es in den vier Wochen fast zu gut war. Ein paar Wolken mehr hätte ich mir schon gewünscht als immer nur blauen Himmel  tongue  ja ja... ich weiss, Nörgeln auf hohem Niveau  cheesy  grin

Morgen sind bereits die zwei Wochen auf El Hierro vorüber und es geht erstmal zurück nach Teneriffa. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!!! Und bald geht es los mit dem Reisebericht von dieser schönen, jüngsten Insel der Kanaren  cool

Liebe Grüsse und bis bald,
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018
« Antwort #20 am: 03.Januar 2018 21:39:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir müssen noch mal wiederkommen, um La Palma bei schönem Wetter zu erleben.
Die einzigen beiden schönen Tage hatten wir auf der Vulkanroutenwanderung, einmal von Norden und einmal von Süden. Hat uns beides sehr gut gefallen. Auch der Rest der Insel war sehr schön, nur leider verregnet.
Und nach Teneriffa müssen wir noch mal zum Wandern.
Wie immer schöne Bilder, liebe Sandra! Viel Spaß noch und gutes Fotolicht!
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 679





Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018
« Antwort #20 am: 06.Januar 2018 09:09:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Dankeschön Katja  cheesy Ja La Palma bietet so viel, das kann man gar nicht auf einer Reise erfassen! Und ich wünsche mir beim nächsten Mal für die Caldera und auch für die Küste mehr Wolken  grin

Die Vulkanroute von Norden ab El Pilar fand ich doof  rolleyes Nach über vier Kilometern nur durch diese Monokultur Kiefernwald hatte ich keine Lust mehr  angry  Das sture Waldrennen macht mir Zuhause im Schwarzwald auch keinen Spass. Beim nächsten Mal wird mir dann wohl der Birigoyo reichen - wenn ich das vorher gewusst hätte, wäre ich da direkt hoch.

Wir haben gerade zwei Tage sehr stürmische Winde im Paradies - Zeit, um ein paar Fotos von El Hierro aufzuarbeiten  grin

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 605



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018: La Palma
« Antwort #20 am: 06.Januar 2018 09:28:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

und ein fröhliches, fototastisches neues Jahr  smiley

Wunderschöne Eindrücke insbesondere die Wolkenfallbilder sind der Wahnsinn  shocked  wobei das Bild von der Libelle ist auch sehr gelungen  cheesy  Macht einfach Spaß die Bilder anzusehen.

Ich war bisher noch nie auf den Kanaren und wenn ich mir die Bilder so ansehe würde ich wahrscheinlich mit La Palma starten.

Viel Spaß auf Teneriffa weiterhin und schönes Wochenende
Trinity

PS: Danke noch für die Infos zu der gewählten Kamera / Objektiv je Situation. Ich hätte mich auch echt gewundert, wie Du mit der Sony RX10IV diese Sonnenuntergangsbilder hinbekommst, das sind Welten zu den Ergebnissen die ich bisher hatte. Aber ich glaub meine Einstellungen muss ich nochmal insgesamt überprüfen. Welche Belichtungszeit hattest Du übrigens bei den Wolkenfallbildern?
LGTrinity
« Letzte Änderung: 06.Januar 2018 09:29:12 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 679





Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018: La Palma
« Antwort #20 am: 06.Januar 2018 09:48:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

vielen Dank  smiley freut mich wieder sehr, dass Dir der Bericht und die Fotos gefallen  cheesy

Die Libelle ist übrigens mit der RX10IV  wink  Wie gesagt, Du kannst natürlich Sonnenuntergangsbilder mit ihr machen, nur beim Sonnenstern muss man schon sorgfältig wählen. Die volle Sonne kommt da nicht so gut und man hat viele Blendenflecken. Aber wenn die Sonne z.B. an einem Fels oder Baum angeschnitten ist, geht das prima! Hilfreich ist dann natürlich auch eine RAW Entwicklung - keine Ahnung, was die kamerainterne jpg Entwicklung daraus macht und zu dem Zeitpunkt hast Du schon viele Details in der Entwicklung durch die jpg Kompression verloren. Die Dateien lassen sich dann nicht mehr gut und verlustfrei bearbeiten.

Im Reisebericht sind circa 35% der Fotos mit der RX10IV entstanden. Bei so gut wie jedem Sonnenauf- /-untergang sind auch mit ihr Bilder dabei - soweit mein Göttergatte mit dabei war  cool

Beim Wolkenfall liegt die Belichtungszeit je nach Fliessgeschwindigkeit der Wolken zwischen 50 Sekunden und 2-3 Minuten.

Die Kanaren sind absolute Klasse - man muss sich nur von den Tourismuszentren fern halten. Das gilt auch für La Palma. Leider werden die Kanaren ja oft nur darauf reduziert  huh    angry Für mich sind alle Inseln bisher ein absolutes Landschaftsparadies, das vor allem in der Vielfalt auf kleinem Raum seinesgleichen sucht.

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 605



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018: La Palma
« Antwort #20 am: 06.Januar 2018 09:56:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

dann muss ich mir die RAW Aufnahmen nochmal genauer ansehen. Ich bin dahingehend etwas faul ehrlich gesagt - wenn das JPG gut ist, dann mach ich mir nicht die 'Arbeit' die RAW's zu entwickeln. Da hab ich noch keine Routine und dann dauert das immer ewig und mein Ansatz ist eigentlich so wenig bearbeiten wie möglich.

Deine Bilder zeigen die Vielfalt und Schönheit dieser Insel wirklich sehr gut. Die Bikder von der Cumbre erinnern mich an die 12 Apostel  in Kapstadt cheesy

Liebe Grüße aus dem verregneten und mit Hochwasser geplagten Südwesten der Republik
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4348



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018
« Antwort #20 am: 06.Januar 2018 15:01:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: BuboBubo am 06.Januar 2018 09:09:47
Die Vulkanroute von Norden ab El Pilar fand ich doof  rolleyes Nach über vier Kilometern nur durch diese Monokultur Kiefernwald hatte ich keine Lust mehr  angry  Das sture Waldrennen macht mir Zuhause im Schwarzwald auch keinen Spass.


Stundenlang Kiefernwald muss ich auch nicht haben, aber so lange kam es mir gar nicht vor. Vielleicht habe ich es auch nicht mehr so genau in Erinnerung oder wir waren einfach nur froh, endlich mal tolles Wetter zu haben und die Ausblicke über die Insel genießen zu können. Von der Südseite hatten wir aber auch einiges an Kiefernwald, wenn ich mich recht erinnere...
Richtig interessant wurde es erst weiter oben, das stimmt schon.

LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3434



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Reisebericht Kanaren 2017 / 2018: La Palma
« Antwort #20 am: 08.Januar 2018 18:00:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

nachdem wir vom Gardasee wieder zurück sind, hatte ich heute endlich mal Zeit, Deinen Reisebericht weiter zu lesen.Und Deine tollen Fotos zu bewundern.

Also die Vulkanroute sind wir bei unserem ersten Aufenthalt auf La Palma (vor ca. 10 Jahren) gelaufen, auch aufgeteilt: von Nord bis zur Mitte und vom Süden bis zur Mitte. Mir ist es gar nicht so in Erinnerung, dass da so viele Kiefern waren! Aber natürlich schönt die Erinnerung so vieles.
Jedenfalls ist auch für uns klar, dass das heuer nicht der letzte Aufenthalt auf La Palma war.

Jetzt bin ich wirklich gespannt, was Du über El Hierro schreibst, denn diese Insel möchte ich unbedingt auch noch sehen.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.032 Sekunden. 22 Queries.