| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2017 12:10:27

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Tasmanien? Wann? wie lange?  (Gelesen 2039 mal)
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 16.April 2017 21:16:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: traveline am 16.April 2017 20:41:50
Zitat von: beate2 am 16.April 2017 20:32:30
Und die grossen Modelle (Euro Tourer, Ultima, Ventura) sind nicht nur überteuert (ca. 100 Euro am Tag!), sondern auch zumindest nach meiner Meinung ungeeignet. Die haben ja fast keine Bodenfreihheit und dazu einen langen Radabstand. D.H. man könnte schnell Probleme bekommen bei schlechter Strasse.


Sag ich doch... Fahren sich wie eine Schrankwand, vom "rechten Weg" abkommen darfst Du damit gar nicht, sonst sitzt Du auf und mit SUV und Unterkunft wird es nicht teurer! Toilette haben die schon, aber die mit 4WD haben keine und die gibts auf Tasmanien auch gar nicht.



Hahaha  grin  grin  grin

Es geht ja gar nicht um "teuer". (wir sagen in diesem Fall immer: das bezahlen doch die Erben!! d.h. es bleibt halt dann weniger übrig)

Nein, es geht einfach um die Flexibilität und um die "Freiheit". lol

Und "aussitzen" klingt ja gut! Aber was ist, wenn ich am nächsten oder übernächsten Tag die nächste Unterkunft gebucht habe? Da ist dann "aussitzen" auch nicht möglich, sondern ich MUSS weiter.

Ach, Ihr merkt schon, ich bin wirklich total frustriert. Ich hatte mir eigentlich immer gedacht, Tasmanien wäre noch etwas Freiheit, nachdem schon die USA (unser bevorzugtes Reiseland in den letzten Jahren) so überfüllt ist, dass es keinen Spass mehr macht.

Ich glaube, ich muss da erst noch ein paarmal drüber schlafen. Denn eigentlich ist der Gedanke einer Cabin ja wirklich gut  grin


LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 16.April 2017 22:17:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 16.April 2017 20:32:30
Hallo Anna,

bin ich blind? Ich finde da keinen Camper, der Dusche und Toilette an Bord hat.

Da werden zwar alle möglichen Modell angezeigt, wenn man auswählt "mit Dusche und WC" aber wenn man dann die Beschreibung und die Bilder anschaut, dann ist davon keine Rede mehr.

Und die grossen Modelle (Euro Tourer, Ultima, Ventura) sind nicht nur überteuert (ca. 100 Euro am Tag!), sondern auch zumindest nach meiner Meinung ungeeignet. Die haben ja fast keine Bodenfreihheit und dazu einen langen Radabstand. D.H. man könnte schnell Probleme bekommen bei schlechter Strasse.



Was willst du eigentlich  huh Du hast geschrieben, du findest keinen Camper mit Du/WC.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 16.April 2017 23:51:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 16.April 2017 21:16:38
Und "aussitzen" klingt ja gut! Aber was ist, wenn ich am nächsten oder übernächsten Tag die nächste Unterkunft gebucht habe? Da ist dann "aussitzen" auch nicht möglich, sondern ich MUSS weiter.


Ich muss wirklich lachen  cheesy  cheesy  cheesy Ich glaube, ich bin da einfach entspannter und erwarte an Orten wie Tasmanien oder hier Neuseeland nicht die ganze Zeit Sonnenschein. Momentan haben wir schlechtes Wetter durch den Zyklon und die Ausläufer, aber es wäre mir nicht in den Sinn gekommen, zickzack 500 Kilometer in den Norden zu fahren, nur weil da mal einen Tag die Sonne scheint.

Wie auch immer, wenn Du unsere Reiseberichte liest (u.U. auch den aktuellen von hier auf NZ), dann wirst Du sehen, dass es immer irgendwie geht - und wir buchen immer die Route vor, weil ich genaue Vorstellungen davon habe, was ich fotografieren/sehen möchte. Die Westküste bei Tasmanien bei Strahan z.B. hat den meisten Regen, aber wir bereuen es überhaupt nicht, dort gewesen zu sein. Ohne Regen keine Wasserfälle, Regenwald in der Sonne sieht einfach nur Scheisse aus und ohne Wetterumschwünge kein schönes Licht  wink Jedes Wetter hat da was!

Also, entspann Dich und ich wünsche Dir noch eine schöne Reiseplanung smiley

LG
Sandra


Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 17.April 2017 11:14:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

da scheine ich mich ja wieder mal total missverständlich ausgedrückt zu haben. Grundsätzlich bin ich total unempfindlich gegen Wetter und ich erwarte auch in Ländern wie Tasmanien oder NZL nicht unbedingt Sonnenschein.
Mir macht auch tagelanger Regen nichts aus.

Mir ging es nur darum: Du schreibst oben, dass man Zeit haben muss, um ein schlechtes Wetter auch mal "auszusitzen". Nur, wie soll das gehen, wenn man die nächsten Unterkünfte schon vorgebucht hat. Da kann man halt nichts "aussitzen", sondern muss dem Plan folgen.
Und genau das ist es, was mich an diesem Vorbuchen immer stört. Man kann ja dann überhaupt nicht mehr reagieren.

Ich hatte auch nicht vor, hunderte von Kilometern einem schlechten Wetter auszuweichen. Aber es ist doch wie in Deutschland: wenn wir ein Wochenende eine Bergwanderung geplant haben und genau an diesem Wochenende ist Sauwetter, dann gehe ich halt dieses Wochenende ins Museum und verschiebe die Bergwanderung aufs nächste Wochenende.

Das oder ähnliches ist aber bei Vorbuchung im Urlaub nicht möglich, da wir ja dann am "nächsten Wochenende" schon wieder hunderte Kilometer entfernt sind.

Ja, ich sehe schon, da ist noch viele male "drüber schlafen" notwendig, bis ich hier eine Entscheidung treffen kann.

LG
Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
HHBS

**

Offline

Einträge: 264





Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 17.April 2017 17:26:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
.... dann sieht man die eine Sache eben nicht.  wink

Bei unsere Tasmanienreise hat es an vielen Stellen lichterloh gebrannt.
Einige Straßen waren nicht passierbar... ja und ?

Ist doch Urlaub, dafür haben wir andere tolle Dinge gesehen,
die wir so nicht eingeplant hatten.

in dem Sinne viel Spaß bei der Planung.

lg. Heiner
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 17.April 2017 19:04:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra.

jetzt habe ich mal einen Teil Deines Reiseberichts (Ost) gelesen. Ich dachte, das würde ganz schnell gehen, aber ich bin dann wirklich hängengeblieben und bin schon seit heute nachmittag dabei. Das sieht ja alles so toll aus.
Und ein ganz dickes Lob: Deine Fotos sind einsame Spitze!!!

Leider werden wir nicht so viel Zeit haben, aber ich versuche mal, mir die Rosinen herauszupicken.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 17.April 2017 19:52:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: HHBS am 17.April 2017 17:26:21
.... dann sieht man die eine Sache eben nicht.  wink



Das ist auch unsere Einstellung !  wink Wir sind allerdings keine Freunde des exakten Planens und Vorbuchens .... Lieber lassen wir uns treiben und bleiben, wo es uns gefällt
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 17.April 2017 20:36:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 17.April 2017 19:52:19
Wir sind allerdings keine Freunde des exakten Planens und Vorbuchens .... Lieber lassen wir uns treiben und bleiben, wo es uns gefällt


Wir ebenfalls. Und genau das macht mir Bauchweh.
Ich weiss nicht, wie ich das unter einen Hut bringen soll, "treiben lassen" aber trotzdem schöne Quartiere haben. (Jetzt mal das Wohnmobil aussen vorgelassen).

Ach ja, wiedermal so eine Reise, die ich mir ganz einfach vorgestellt hatte: Flug buchen, Womo buchen und dann losfahren. Tja, ist wohl nicht  huh

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 30.Juni 2017 19:06:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich muss meinen thread mal wiederbeleben. Nach langer Suche hätte ich jetzt ein in etwa passendes Wohnmobil gefunden. Aber die Buchungs-Platform ist "Motorhome Republik". Ich meine mich zu erinnern, dass ich irgendwann in der letzten Zeit in irgeneindem Forum eine sehr schlechte Kritik von denen gelesen habe, finde das aber nicht mehr.

Deshalb meine Frage: kennt Ihr diese Firma?

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 30.Juni 2017 19:44:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 30.Juni 2017 19:06:30
Aber die Buchungs-Platform ist "Motorhome Republik".



Noch nie gehört... Sind die so viel günstiger oder haben die spezielle Fahrzeuge ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 30.Juni 2017 20:22:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also einmal haben sie einen Allrad-Camper, genau in der Ausstattung, wie wir ihn suchten. Und dann:
genau diesen Camper habe ich auch bei Tasmania-Camper gesehen und dort angefragt. Aber auf 3 Anfragen habe ich von denen immer nur "blöde" Antworten bekommen, z.B. ich soll doch die Website lesen (nur dort waren meine Frage nicht beantwortet). Deshalb wollte ich also nicht bei denen buchen und bin beim weiteren Suchen auf die o.g. Platform gestossen.

Unterdessen habe ich bei Tripadvisor recht unterschiedliche, teilweise auch sehr schlechte Bewertungen gefunden. Und weiss jetzt wirklich nicht, was ich machen soll.

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 11:12:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

unterdessen haben wir Flüge und Camper gebucht und ich bin dabei, eine Route zusammen zu stellen.

Inzwischen habe ich mich auch ein bischen um die Einreise-Formalitäten und die Zollvorschriften gekümmert. Dies vor allem, weil wir eigentlich vorhatten, etwas haltbares Brot (Pumpernickel o.ä.) mitzunehmen. Leider lese ich, dass Lebensmittel nicht eingeführt werden dürfen oder zumindest deklariert werden müssen. Das ist mir aber zu umständlich, vor allem wenn die Beamten dann bei der Einreise vielleicht diese deklarierten Lebensmittel sehen wollen und ich deshalb erst den Koffer auspacken müsste. Also wird nichts mitgenommen.

Aber etwas anderes macht mir dann doch Bauchweh: beim AA lese ich, dass man für die Einfuhr verschreibungsplichtiger Medikamente ein englisches Rezept braucht. Ich brauche ein verschreibungspflichtiges Medikament, habe aber noch nie ein "englisches" Rezept gesehen und weiss deshalb gar nicht, was ich bei meiner Ärztin anfordern soll. Denn die hat bestimmt noch weniger Ahnung.

Habt Ihr damit irgendwelche Erfahrungen?

Vielen Dank
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 12:08:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 25.Oktober 2017 11:12:04
Aber etwas anderes macht mir dann doch Bauchweh: beim AA lese ich, dass man für die Einfuhr verschreibungsplichtiger Medikamente ein englisches Rezept braucht. Ich brauche ein verschreibungspflichtiges Medikament, habe aber noch nie ein "englisches" Rezept gesehen und weiss deshalb gar nicht, was ich bei meiner Ärztin anfordern soll. Denn die hat bestimmt noch weniger Ahnung.

Habt Ihr damit irgendwelche Erfahrungen?



Ja, es gibt Vordrucke in mehreren Sprachen, auf denen der Arzt einfach bescheinigt, dass du dieses Medikament nehmen musst. Ich hatte mir dies wegen meiner Spritzen, die ich mir wöchentlich setzen muss und die ich im Handgepäck mitgeführt habe, ausstellen lassen. Allerdings hat sich keiner dafür interessiert, auch nicht bei der Zwischenlandung in Dubai. Verschreibungspflichtige Medikamente hatte ich immer dabei und nie angegeben. Da hat sich auch noch nie jemand interessiert. Einfach mitgenommen und fertig  wink
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 13:05:34 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Anna,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Weisst Du, wo man ein solches Formular bekommt? Ich könnte das dann meiner Ärztin gleich vorlegen.

Ansonsten habe ich es bisher auch immer so gehalten, dass ich die Medikamente im Handgepäck dabei hatte und habe noch nie, nicht einmal bei Einreisen in die USA, Probleme bekommen. Aber irgendwie werde ich vorsichtiger, je älter ich werde  shocked

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1719



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 13:25:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guck mal hier: https://www.adac.de/_mmm/pdf/Formular-Aerztliches-Attest_Texteingabe_290174.pdf

Ansonsten: bei allem was nicht psychotrop ist, d.h. wo wo kein Missbrauchsrisiko besteht und wo klar ersichtlich ist was es ist (also keine losen Pillen) dürfte es auch ohne Bescheinigung keine Probleme geben.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 13:51:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate,

meines hab ich vom Arzt bekommen. Aber es ist ähnlich, wie das von Traveline !

Zitat:
Ansonsten: bei allem was nicht psychotrop ist, d.h. wo wo kein Missbrauchsrisiko besteht und wo klar ersichtlich ist was es ist (also keine losen Pillen) dürfte es auch ohne Bescheinigung keine Probleme geben.


Seh ich auch so, nicht nur in Australien ! Der Zoll würde ja gar nicht mehr fertig werden mit Kontrollieren  wink Außerdem nimmt man ja nur die benötigte Menge mit ....

Gerade bei Australien hab ich mir noch nie viele Gedanken gemacht. Im Australien-Forum hat gerade jemand festgestellt, dass man Kleidung, die mit Süßwasser in Berührung kam, deklarieren muss. Das heißt, man darf keinen Badeanzug mitnehmen bzw muss ihn melden  huh  rolleyes  rolleyes  rolleyes 
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 16:38:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Traveline,

danke für den link. Das habe ich mit gleich mal ausgedruckt und werde es meiner Ärztin vorlegen. Sicher ist Sicher!!!

Hallo Anna,

beim AA steht, man kann mitnehmen bis zu einem Bedarf von 90 Tagen. Das ginge ja noch. Denn den "benötigten" Bedarf kann ich leider vorher nie genau bestimmen, das kann bis zur dreifachen Mindestmenge gehen, also muss ich auf jeden Fall die wahrscheinlich benötigte Höchstmenge mitnehmen und hoffen, dass ich nicht ausgerechnet auf dieser Reise dann noch mehr benötigen werde.

Vielen Dank Euch
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 16:51:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: beate2 am 25.Oktober 2017 16:38:27
...das kann bis zur dreifachen Mindestmenge gehen, also muss ich auf jeden Fall die wahrscheinlich benötigte Höchstmenge mitnehmen .....


Wird wohl von der Menge her dennoch nicht nach Gewerbe aussehen ......  wink
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 17:01:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 25.Oktober 2017 16:51:20
Zitat von: beate2 am 25.Oktober 2017 16:38:27
...das kann bis zur dreifachen Mindestmenge gehen, also muss ich auf jeden Fall die wahrscheinlich benötigte Höchstmenge mitnehmen .....


Hahaha, nein, bestimmt nicht. Ausserdem könnte ich wahrscheinlich damit kein grosses Geschäft machen, da nicht so viele Menschen sowas brauchen. Es sind nämlich Tabletten gegen "restless leg syndrom".

LG
Beate


Wird wohl von der Menge her dennoch nicht nach Gewerbe aussehen ......  wink
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Tasmanien? Wann? wie lange?
« Antwort #20 am: 25.Oktober 2017 22:24:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wir hatten so eine Bestätigung über die Medikamte, die Wirkstoffe und die Menge (!!) für die geplante Reise dabei, aber bei uns waren es auch drei bzw. vier Monate und da kommen schon eine Menge Pillen zusammen bei Diabetes & Blutdruck  grin In erster Linie hatten wir es auch für die beiden Reisen in die UAE (dieses Jahr auch als Zwischenstop), weil die da schon einen an der Waffel haben und selbst die Antibabypille unter Umständen als "Droge" behandelt wird, wenn man Pech hat.

Wir sind also auf Nummer sicher gegangen und für unseren Doc war es auch kein Problem, dieses Blatt auszufüllen. Auf dem Formular habe ich es dann deklariert; am Schalter wurden wir durchgewunken nach dem Hinweis auf normale Blutdruck & Diabetes Medis.

Sollten allerdings irgendwelche Psychopharma oder (auch hier gängige!!) Beruhigungsmittel dabei sein, wäre ich sehr vorsichtig und sehr genau!

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0388 Sekunden. 22 Queries.