| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  17.Dezember 2017 14:54:30

Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Neuseeland Live Reisebericht  (Gelesen 6520 mal)
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 29. Etappe Rotorua
« Antwort #80 am: 07.Juni 2017 08:14:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

und weiter geht es im Reisebericht mit drei Tagen Rotorua, die ganz im Zeichen der Geothermalgebiete Hell′s Gate, Wai-O-Tapu, Orakei Karako sowie Waimangu standen. Wir bewunderten dampfende heisse Quellen, Geysire und Krater und im schönen Licht gab es den einen oder anderen Steg...  grin  wink
Alles in allem war Rotorua gar nicht so schlimm, wie ich es erwartet hatte, aber das lag wahrscheinlich auch an der Jahreszeit, da es überhaupt nicht mehr voll war. Teilweise waren wir fast allein in den Gebieten unterwegs und ein nettes Motel mit Privatthermalspa hatten wir auch  tongue

Hier geht es zur 29. Etappe Rotorua: 
Geysire, heisse Quellen und Stege in Rotorua


Liebe Grüsse
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 30. Etappe Coromandel
« Antwort #80 am: 10.Juni 2017 09:15:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Lieben,

nach Rotorua stand wieder die Landschaft mehr im Fokus und wir verbrachten drei Tage in Hahei auf der Coromandel Peninsula. Dort stand natürlich die Cathedral Cove zu Sonnenaufgang auf dem Programm, aber auch Hahei hat einen Strand mit unglaublich schönen Felsen, mit denen ich fotografisch sehr viel Freude hatte.

Badewanne buddeln am Hot Water Beach war ein richtiger Spass und um diese Jahreszeit auch überschaubar gemütlich  wink

Hier geht es zur 30. Etappe Coromandel: 
Cathedral Cove, Traumstrand und heisse Sandbadewannen


Liebe Grüsse aus Auckland,
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4335



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 10.Juni 2017 17:36:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Cathedral Cove seid ihr noch im Dunkeln hingelaufen?
Das zeigt mal wieder Einsatz!
Schöne Bilder sind dir dort gelungen, auch vom Wasserfall!

LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 11.Juni 2017 10:04:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 10.Juni 2017 17:36:19
Cathedral Cove seid ihr noch im Dunkeln hingelaufen?
Das zeigt mal wieder Einsatz!


Abba sischa dat  grin  cheesy Und rechtzeitig zur Dämmerung mit dem schönen orange Horizont parat gewesen. Das ist ja das Schöne am Herbst/Winter: wir mussten erst um sechs Uhr los laufen  grin Im Sommer wäre das eher vor vier Uhr  shocked

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 11.Juni 2017 21:22:14 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,

Nun möchte ich Euch noch schnell einen guten Rückflug wünschen!

Irgendwie ist die Zeit schnell vorbei gegangen  shocked
Wie wird es dann nur erst bei 4 Wochen sein - naja, somit es eben, wenn man noch Geld für die Reisen und Rente verdienen muß  wink

Sicherlich freut Ihr Euch auch ein wenig auf Zuhause.

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 12.Juni 2017 11:03:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Känguru am 11.Juni 2017 21:22:14
Nun möchte ich Euch noch schnell einen guten Rückflug wünschen!
...
Irgendwie ist die Zeit schnell vorbei gegangen  shocked
...
Sicherlich freut Ihr Euch auch ein wenig auf Zuhause.

Hallo Karin,

Dankeschön - den ersten kleinen Teil bis Melbourne haben wir hinter uns - übermorgen geht es dann in einem Rutsch zurück.

Ja, ich kann es auch kaum glauben, dass die vier Monate schon vorbei sind - unfassbar! An viele Erlebnisse aus den ersten Tagen erinnere ich mich, als wäre es gestern gewesen  shocked

Zuhause? Na ja... eigentlich nur wegen Waldi (Waldkauz), den ich mega mega mega vermisse! Ansonsten könnte ich ewig so weitermachen, wie ein Nomade. Das steckt irgendwie in mir drin  wink

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 31. Etappe Tutukaka Coast
« Antwort #80 am: 13.Juni 2017 11:41:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

unsere nächste Etappe, die Tutukaka Coast habe ich noch geschafft, bevor es morgen endgültig  shocked  shocked  shocked  Richtung Europa geht. Leider waren die zwei vollen Tage dort verregnet, was ich sehr bedauert habe, denn die Küste gehört für mich zu den reizvollsten (deshalb wollte ich ja auch hin  tongue ).

Immerhin hatten wir am ersten Abend noch Glück mit dem Licht und am Abreisetag mit einem So-la-la Sonnenaufgang  grin

Hier geht es zur 31. Etappe Tutukaka Coast: 
Verregnete Tage im Paradies - Tutukaka Coast


Die Bay of Islands bekomme ich wahrscheinlich noch im Flieger fertig und dann fehlen nur noch die letzten beiden Etappen. Ich finde mich enorm fleissig  tongue Aber ehrlich gesagt, hätte ich Zuhause auch keine Lust, ganze vier Monate auf einen Schlag aufzuarbeiten - so war das schon besser  wink

Liebe Grüsse aus Melbourne,
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 626



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 13.Juni 2017 17:25:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo, Sandra,

Du bist  echt fleißig!    smiley
Das ist natürlich ein Vorteil, wenn man meistens mehrere Tage an einem Ort ist. Ich hab unterwegs eigentlich nie Lust , am Tablet zu schreiben. Immerhin notiere ich das Wichtigste händisch in meinem Taschenkalender.  wink

Ist schon beeindruckend,was Ihr in den 4 Monaten alles so erlebt und gesehen habt.  Wir hatten  ~nur~ 4 Wochen und mussten Abstriche machen. So war Piha unser nördlichster Punkt.

Die Cathedral Cove bei Dunkelheit  shocked . Früh waren wir auch - aber es war schon hell.  grin
Es ist auch wichtig, früh am Parkplatz dort zu sein, der ist schnell belegt.

Ist der Weg von Hahei aus nun fertig? Letztes Jahr wurde daran noch gebaut bzw. renoviert.

Gutes Heimkommen Euch - und herzlichen  Dank für die tollen Berichte und Fotos!

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 17.Juni 2017 05:03:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: doro am 13.Juni 2017 17:25:11
Hallo, Sandra,

Du bist  echt fleißig!    smiley
Das ist natürlich ein Vorteil, wenn man meistens mehrere Tage an einem Ort ist. Ich hab unterwegs eigentlich nie Lust , am Tablet zu schreiben. Immerhin notiere ich das Wichtigste händisch in meinem Taschenkalender.  wink
...

Die Cathedral Cove bei Dunkelheit  shocked . Früh waren wir auch - aber es war schon hell.  grin
Es ist auch wichtig, früh am Parkplatz dort zu sein, der ist schnell belegt.
...
Ist der Weg von Hahei aus nun fertig? Letztes Jahr wurde daran noch gebaut bzw. renoviert.

Hallo Doro,

ja wir mögen dieses tägliche Weiterziehen nicht - zu hektisch und vor allem zu viel, um alles auch wirklich aufnehmen und geniessen zu können. Am Tablet könnte ich auch nicht schreiben/arbeiten - das würde mich in den Wahnsinn treiben  grin
Jetzt im Frühwinter ist es bei Cathedral Cove wesentlich ruhiger und nicht mehr so voll. Das war der Hauptgrund, warum wir Coromandel an das Ende der Reise gesetzt haben und nicht in den Februar.

Der Weg von Hahei aus ist wohl fertig - wir sind in eine Weile gelaufen, aber nicht ganz.

Liebe Grüsse
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 17.Juni 2017 18:09:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Tja, wenn wir 4 Monate dort verbringen könnten, dann würden wir es genauso machen  wink
So haben wir halt die Alternative Wohnmobil gewählt, da fällt das ständige Aus,- und Einpacken zumindest weg  grin

In Australien sind wir immer nach dem Motto weniger ist mehr gereist und sind auch mal einige Tage an einem Ort geblieben.
Sicher möchten wir natürlich möglichst viel sehen, aber eben auch Zeit zum Genießen bzw. wandern haben...und wenn uns Neuseeland super gefällt werden wir sowieso nochmal dorthin reisen. In Australien waren ja nun bereits 7x und ich möchte trotzdem wieder hin  wink

Ich hoffe, dass Ihr mittlerweile gut Zuhause angekommen seid!
Übrigens würde mir ein Nomadenleben auch gefallen - so 2-3 Monate im Jahr in Deutschland fänd' ich dann aber auch schön.

Liebe Grüße
Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 32. Etappe Whangaroa Harbour / Bay of Islands
« Antwort #80 am: 18.Juni 2017 05:57:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Känguru am 17.Juni 2017 18:09:54
Tja, wenn wir 4 Monate dort verbringen könnten, dann würden wir es genauso machen  wink
So haben wir halt die Alternative Wohnmobil gewählt, da fällt das ständige Aus,- und Einpacken zumindest weg  grin

Na ja, wir haben das auch schon früher im Arbeitsleben nicht anders gemacht  wink Dieses ständig Weiterziehen war nie unsers, Südafrika, Norwegen, Indonesien, Namibia waren immer nur Teilstücke. Wir hätten dann wohl eher 2x sechs Wochen Neuseeland gemacht im Rahmen der Ferien. Wohnmobilerfahrung werden wir in diesem Leben aus mehreren Gründen wohl nicht mehr machen...  wink

Seit drei Tagen sind wir nun wieder da und ein paar Etappen stehen noch aus. Es geht weiter, wenn auch nicht mehr ganz so live  wink

Whangaroa Harbour / Bay of Islands hat uns ganz gut gefallen, wenn auch nicht so überwältigend. Whangaroa Harbour und die Küste fand ich da deutlich schöner als die Gegend um Paihia. Doch ich denke, dass es nur aus der Luft richtig schön aussieht mit dem Wasser und den Inselchen. Eine Gegend, die ich bei einer neuen Reise wohl aussen vor lassen würde.

Wie auch immer, wir hatten drei schöne Tage an der Küste und Stränden und besuchten Kauri Bäume und einen Wasserfall. Vor allem meine "Spielzeit" am Morgen war immer wunderbar - diese ruhigen, ersten Stunden des Tages bleiben für mich einfach die Schönsten  cheesy

Hier geht es zur 32. Etappe Whangaroa Harbour / Bay of Islands: 
Whangaroa Harbour und die Bay of Islands: Strände, Küste, Kauri Wälder und ein Wasserfall


LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
bueri

**

Offline

Einträge: 159



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 18.Juni 2017 12:04:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra

Schöne Bilder von den letzten Tagen. Die Gegend um Rawene hat uns auch gut gefallen.

Da bin ich aber beruhigt, dass sich auch die Profis mit den Verhältnissen beim Tane Mahuta schwer tun. Der Baum ist einfach zu mächtig und beeindruckend.

schönes Wochenende noch und lg
Alma
http://www.travbuddy.com/maps/6840518
http://meine.flugstatistik.de/brisen01
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 33. Etappe Hokianga Harbour
« Antwort #80 am: 20.Juni 2017 05:25:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Bueri
Dankeschön  cheesy Die Lichtverhältnisse sind einfach ein Albtraum beim Baum, selbst wenn es einigermassen bedeckt ist. Aber für Dokufotos hat es dann doch zumindest gereicht.

Guten Morgen Zusammen,
es geht stramm dem Ende entgegen mit der letzten Etappe vor Auckland und für mich standen die letzten Tage mit schönen Morgen- und Abendstunden an  shocked wie jetzt?? Schon..?!?! Unfassbar, wie schnell die Zeit verflogen ist  shocked

Cape Reinga und den 90 Mile Beach liessen wir aus (das, was ich bisher davon gesehen habe, war einfach nur ein langer, langweiliger Sandstrand cool und dafür wollten wir nicht andere Tage opfern. Vielleicht beim nächsten Mal  tongue ) Wir fuhren somit quer und verbrachten drei Tage in Omapere, gegenüber der hohen Sanddünen. Das Wetter meinte es - bis auf einen überraschenden Nebel an einem Morgen - gut mit uns und wir genossen die tolle Küste, den Blick auf die Dünen, besuchten den besagten Giant Kauri Tree und machten einen Ausflug auf die andere Seite des Harbours. Wehmut machte sich bei mir ganz stark breit und wie immer - egal wie lange eine Reise dauert - wollte ich überhaupt nicht nach Hause und der Jammerfaktor war gross  grin

Hier geht es zur 33. Etappe Hokianga Harbour: 
Hokianga Harbour: Strand, Dünen und ein uralter Kauri Baum


Viel Spass und LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4335



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 20.Juni 2017 20:38:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,
das erste Bild mit dem Baum im Nebel ist toll!
Bist du früh morgens beim Fotografieren eigentlich immer alleine unterwegs?
Es ist immer schade, wenn ein Urlaub zu Ende geht.
Aber es ist toll, dass du dir jetzt soviel Zeit nehmen kannst, alles in Ruhe zu bereisen!
Grüße aus Düsseldorf in die Schweiz
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 21.Juni 2017 06:30:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 20.Juni 2017 20:38:47
Hallo Sandra,
das erste Bild mit dem Baum im Nebel ist toll!
Bist du früh morgens beim Fotografieren eigentlich immer alleine unterwegs?
Es ist immer schade, wenn ein Urlaub zu Ende geht.
Aber es ist toll, dass du dir jetzt soviel Zeit nehmen kannst, alles in Ruhe zu bereisen!
Grüße aus Düsseldorf in die Schweiz
Katja


Hallo Katja,

ja morgens bin ich in 9 von 10 Fällen allein unterwegs  cheesy Das ist aber auch gut so, denn ich geniesse gerade meine Zeit am Morgen am meisten. Es ist einfach schön, im Dunkeln loszuziehen ... zu sehen, wie es dämmert... die Tierwelt erwacht... die Vögel zwitschern.... das Licht ändert sich... einfach die schönste Zeit des Tages, die ich gern für mich allein habe.  cheesy

Wenn alles passt (klarer Himmel am Morgen, Zeit...), kommen wir evtl. Anfang September wieder mal nach Düsseldorf - dann steht die Sonne richtig für Sonnenstern neben Rheinturm  grin  Melde mich dann aber auf jeden Fall!!

LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4335



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Neuseeland Live Reisebericht
« Antwort #80 am: 21.Juni 2017 20:28:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Sandra,
ja, die Stimmung ist wirklich toll so früh am Morgen.
Wenn man sich um die Zeit schon aufraffen kann... wink
Auf jeden Fall, melde dich, wenn ihr kommt. Vielleicht klappt es ja mit einem Treffen!
LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: 34. Etappe Auckland
« Antwort #80 am: 22.Juni 2017 06:48:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Katja am 21.Juni 2017 20:28:07
ja, die Stimmung ist wirklich toll so früh am Morgen.
Wenn man sich um die Zeit schon aufraffen kann... wink

Manchmal freue ich mich so auf den Morgen, dass ich nicht schlafen kann und vor Vorfreude schon lange vor dem offiziellem Wecker wach bin  grin Nee ernsthaft, morgens muss ich mich nie aufraffen und wir lassen es ja meistens tagsüber ruhig angehen, so dass da auch mal eine Mütze Schlaf drin ist  wink Ist Zuhause nicht anders smiley

Nachdem wir uns wehmütig von Hokianga verabschiedet hatten, machten wir uns auf den Weg nach Auckland, wo wir noch zwei letzte Nächte in Auckland hatten. Auf dem Weg dorthin sahen wir dann in Muriwai doch noch unverhofft Australische Tölpel  kiss Eigentlich wollte ich mir die Küste nur für ein potentielles nächstes Mal ansehen, weil ich die auch auf dem Schirm hatte für Landschaftfotos und dann standen wir plötzlich vor der Kolonie - wie schön!
Wir übernachteten direkt am Flughafen und verbrachten einen vollen Tag in der Stadt, doch im nachhinein hätte ich länger bleiben können! Auckland City hat uns als Stadtbild und auch vom Bummeln an der Waterfront wesentlich besser gefallen als Sydney Downtown! Die Stimmung in der Stadt ist irgendwie leicht und fröhlich.

Wir machten eine 90-minütige Hafenrundfahrt (und ich sah Motiv um Motiv für besseres Licht  shocked ) und am Abend stand am Ende der Neuseeland Zeit mein einziges City Panorama an  cheesy  Erst tolles goldenes Licht, dann rosa und dann blau - mein Herz schlug höher  kiss
Im Vorfeld hatten wir wenig Lust auf Stadt, aber falls wir nochmals nach Neuseeland kommen, werden wir 5-6 Nächte einplanen.

Eine letzte Etappe aus Melbourne kommt noch - hier geht es zur 34. Etappe Auckland: 
Auckland: Neuseelands Metropole


LG
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 22.Juni 2017 06:48:54 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BuboBubo

**

Offline

Einträge: 671





Profil anzeigen WWW
Neuseeland Live Reisebericht: der Abschluss in Melbourne
« Antwort #80 am: 24.Juni 2017 06:27:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr Lieben,

es ist vollbracht und der Reisebericht fertig - juhuuu  cheesy

Wir legten auf der Rückreise noch einen letzten Zwischenstop in Melbourne ein, wo wir zur blauen Stunde das Eureka Skydeck besuchten und ich mich in den Glaswürfel von The Edge traute  tongue Das war schon ein seltsames Gefühl, aber wirklich toll! Ausserdem machten wir zwei Flussrundfahrten und bewunderten Melbourne mal vom Wasser aus. Ach ja, die Hosier Lane besuchten wir auch und waren begeistert von den neuen Graffiti. Ein Stadtpano zur blauen Morgenstunde durfte natürlich auch nicht fehlen und so beschloss ich damit an einem herrlichen Morgen unsere Reise.

Es war eine herrliche Zeit und zurück nach Hause drängte es mich nicht wirklich. Und wie befürchtet, war es hier eklig heiss und die Pollenallergie hat mich auch im Griff  sad  Aber dafür verbringe ich nun viel Zeit mit Waldi (Waldkauz) und diese Stunden geniesse ich wirklich sehr  kiss

Hier geht es zur letzten Etappe unserer Reise: 
Melbourne: Vertrautes und Neues in der schönen Metropole


Ich bedanke mich bei Euch, dass Ihr uns begleitet habt und hoffe, Ihr hattet Spass dabei und dass die Fotos gefallen. In den meisten steckt viel Herzblut und für mich sind die kurzen Zeiten in Landschaft und Natur im guten Licht morgens und abends einfach immer die Highlights des Tages und machen für mich den grössten Teil der Erlebnisse aus.

Liebe Grüsse
Sandra

Unsere Reiseberichte - NEU: Live Reisebericht: vier Monate Neuseeland 2017
« Letzte Änderung: 24.Juni 2017 06:27:59 von BuboBubo » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0377 Sekunden. 22 Queries.