| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  14.Dezember 2017 23:46:50

Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ersttäter Kanada  (Gelesen 5275 mal)
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 15:55:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Ihr LIeben,

momentan spiele ich mit dem Gedanken nächstes Jahr Afrika mal untreu zu werden (ok, nicht komplett, denn 10 Tage im Kruger im März sind schon gebucht  grin ) und habe mich etwas mit BC/Alberta/ Vancouver Island beschäftigt... Natürlich waren da die tollen Reisebericht von yvy und tefelontour auch mit dabei...  cheesy

Reisezeit wäre Ende Mai/Anfang Juni für knapp 3 Wochen (19 Nächte vor Ort) und eine mögliche Planung könnte so aussehen:

2 Nächte Vancouver
3 Nächte Tofino/Ucuelet
3 Nächte Campell River alternativ Knight Inlet Lodge
2 Nächte Victoria
1 oder 2 Nächte Harrison Hot Spring
2 Nächte Kelowna
2-3 Nächte Revelstoke
3 Nächte Banff oder Umgebung
Rückflug am späten Nachmittag von Calgary

Was haltet ihr davon ? Habe bewusst Jasper weggelassen wegen der Jahreszeit und weil sonst zu wenig Zeit für VI übrig wäre...

Meine Bedenken gehen sowieso etwas Richtung Wetter, Mücken und überlaufene NP (wegen letzterem ist der Südwesten/Utah komplett aus der Planung raus gefallen -leider  cry )

Vielleicht habt ihr noch ein paar Anregungen ? Vielen Dank schon mal ...  kiss


LG, Eure Nane
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tom22

**

Offline

Einträge: 367





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 16:57:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich würde an eurer Stelle Revelstoke weglassen. Der meadows to the sky parkway wird üblicherweise erst im frühen Juli geöffnet, da woher die Lawinenreste geräumt werden müssen und die Schäden aus dem Winter beseitigt werden. Ende Mai/Anfang Juni könnt ihr doch dann nur wenig unternehmen.

Kelowna finde ich als Ort ausgesprochen hässlich. Daher würde ich dort auch nicht übernachten. In der Nähe mag es natürlich trotzdem sehenswerte Dinge geben, uns schreckt aber der Ort eher ab.

Die knight Inlet Lodge lohnt sich sicherlich. Der Trip dorthin ist aber ziemlich teuer, da man dorthin ab Campbell River mit dem Wasserflugzeug fliegt. Alternativ gibt es auch noch ein paar andere Lodges, die ähnliche Angebote haben (ihr könnt ja mal die Preise vergleichen), aber an der Knight Inlet Lodge ist sicherlich nichts verkehrt.

Tofino/Ucluelt bietet ähnliche Möglichkeiten wie Campbell River. Falls die Zeit knapp wird, würde ich hier ggf. Zeit einsparen.

Jasper würde ich auf keinen Fall streichen. Gerade im Frühjahr bietet der Jasper NP den Vorteil, dass dort die Berge nicht so hoch sind und man daher weniger Probleme mit spätem Schnee hat. Die höchsten Berge liegen eher im Yoho NP.

Gruss Tom
« Letzte Änderung: 03.November 2016 16:59:27 von tom22 » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 20:31:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nane,

Zitat von: Nana am 03.November 2016 15:55:47
Meine Bedenken gehen sowieso etwas Richtung Wetter, Mücken und überlaufene NP (wegen letzterem ist der Südwesten/Utah komplett aus der Planung raus gefallen -leider  cry )


ich fand die Mückensituation nicht problematisch. Schlimm war das erst im Yukon so ab Dawson City und nördlich davon. 

Falls Deine Route von der Milepost abgedeckt wird, ist das eine geniale Infoquelle. Schau mal dort:
https://www.themilepost.com/

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 20:35:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Tom,
danke für Deine Rückmeldung  smiley .
Ja, initial sollte es nach Victoria auch mit 2 N Whistler, 2 N Clearwater  und jeweils 3 N Jasper und Banff weitergehen und auf VI war lediglich Tofino geplant. Aber dann habe ich halt von der Knight Inlet Lodge gehört und jetzt fehlen mir halt ein paar Nächte auf dem Weg nach Calgary. Und nur 3 Nächte VI finde ich auch recht wenig; mag sehr gerne wilde Küsten  smiley
Kelowna fand ich dann nicht schlecht wegen der Weingüter und weil es ja eine sehr sonnige Ecke sein soll; Harrison ist lediglich Zwischenstopp wegen der Streckenlänge.
Muss nochmal ein bisschen basteln, aber mehr als 19 Nächte vor Ort sind halt nicht drin...
LG, Nane
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 20:35:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Laut Rip Tide scheint Mai/Juni für den Knight Inlet eine gute Zeit für Bärensichtungen zu sein.
Orcas dagegen sind wohl kaum da, die kommen erst später.

Für die Berge kannst du mit dem Wetter halt evtl. noch Pech haben.
Juli/August ist wohl am schönsten und wärmsten.

Ich würde wahrscheinlich sogar für den Südwesten USA plädieren,
aber mir ist super Wetter sehr wichtig! Leerer wird es dort eh nie mehr...  sad

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 20:36:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huch, hallo Wolfgang,

da bist du mit dazwischengeraten  cheesy ...
Werde deinen Link mal googlen ... Danke  kiss
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 20:41:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Und jetzt Du, yvy  smiley
Ja, das fürchte ich auch das es dort (Utah) nie mehr wieder leerer wird, aber mit den USA warte ich eh jetzt lieber mal ab, was da nächste Woche so passiert...  rolleyes
Prinzipiell ist mir Wetter auch sehr wichtig, heuer in KwaZuluNatal war es z.B. viel zu kalt im Oktober  sad
Aber ich denke Kanada ist wahrscheinlich eh immer durchwachsen, oder ?? Ich glaube Juli/August wäre es mir zu voll...
Orcas hätte ich natürlich schon gerne gesehen....  embarassed
LG, Nane
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3410



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 21:43:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nana,

hast Du mal überlegt, im September zu fahren? Da dürfte das Wetter beständiger sein. Wir kommen gerade von einer 5-wöchigen Tour zurück und hatten (wiedermal dort oben im September) nur einen einzigen Regentag. Auch die Mücken sind dann nicht mehr so schlimm.
Ja, und die Menschen (vor alle die Asiaten) werden wirklich jedes Jahr mehr. Aber auf VI dürften noch nicht so viele unterwegs sein. Die schauen sich lieber Banff und Jasper an.

Kelowna und die nähere Umgebung kannst Du Dir wirklich schenken. Weingüter besichtigst Du besser in Deutschland oder Italien, und die Landschaft ist rund um Kelowna nicht so berauschend. Als Zwischenübernachtung ok, aber mehr nicht.

Beate


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 22:27:59 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Nana am 03.November 2016 20:41:22
Orcas hätte ich natürlich schon gerne gesehen....  embarassed
LG, Nane


Hallo Nane
Orcas siehst Du das ganze Jahr über von Victoria aus.
LG Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 03.November 2016 22:54:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
@ Beate:
September bzw. Herbst geht leider 2017 und auch 2018 nicht...
Ok, und vom Kelowna komm' ich dann so langsam wieder ab...  wink

@ Elisabeth:
Na, das ist ja dann schon mal gut  cheesy
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
tom22

**

Offline

Einträge: 367





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 04.November 2016 10:49:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

was die Wale betrifft, so gibt es dabei genau wie bei den Bären Saisonzeiten zu beachten. Die Orcas sind je nach Jahreszeit in unterschiedlichen Gebieten aktiv. Im Früjahr sind sie an Orten wie Campbell River oder Telegraph Cove nicht so gut zu sehen, da es dort dann nur ein geringes Futterangebot gibt und sie müssen ein größeres Gebiet für die  Nahrungssuche absuchen. Dies erschwert die Walbeobachtung. Es ist aber nie ausgeschlossen, trotzdem den einen oder anderen Wal zu Gesicht zu bekommen.

Im Grossraum Vancouver/Victoria gilt das Frühjahr als gute Saison für Walebobachtungen. Manchmal schwimmen die Wale zu der Zeit auch schonmal in den Hafen von Vancouver. Die Orcas in der Gegend sind allerdings bedroht, da sie nicht genug Nachkommen haben. Daher sehen auch viele Naturschützer die Walbeobachtungstouren ab Vancouver und Victoria kritisch, die Abstände zu gering sind.

Gruss Tom
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 04.November 2016 18:59:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo

den Vergleich mit den Bären finde ich etwas unglücklich. Bei den Orcas gibt es drei Typen, die sich stark unterscheiden. Die Residents ziehen zwar auch etwas herum, aber der ein oder andere Pod war (zumindest zwischen 1998 und 2000) immer vor Victoria anzutreffen. Die transient Orcas waren tendenziell z.B bei Telegraph Cove  im Sommer zu sehen. Und dann gibt es noch die off-shore Orcas.

Wir haben bei Boots/Kajaktouren im Februar, April und August Orcas bei Victoria gesehen.
Allerdings wie tom22 erwähnte, die Orcas werden durch die Boote gestört, bei uns war nie viel los, aber inzwischen gibt es sogar Whalewhatchingtagesausflüge von Vancouver aus. Und Kanada ist entsetzlich voll geworden.

Viele Grüße
Elisabeth
« Letzte Änderung: 05.November 2016 19:26:29 von adMjM » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3410



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 04.November 2016 19:23:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: adMjM am 04.November 2016 18:59:48
Und Kanada ist entsetzlich voll geworden.


Oh ja, da sagst Du was Wahres. Je weiter südlich in B.C. desto mehr Trubel. Wir waren heuer im September/Oktober total entsetzt über soviel Verkehr und soviel Menschen.
Wir haben für uns entschieden: B.C. haben wir dreimal gesehen, das reicht. Das nächste mal gehts wieder nach Yukon.

Beate


PS: Sorry für off topic


Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 04.November 2016 23:08:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
  shocked  shocked  shocked
Ohne, das lässt mich ja immer mehr an diesem Reiseziel zweifeln...
Deswegen ist Utah ja schon aus dem Rennen.
Und mit der 150 Jahr-Feier wirds dann wahrscheinlich noch schlimmer  embarassed
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3410



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 05.November 2016 11:03:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nana,

ja, 2017 wird es in den Nationalparks in Kanada bestimmt voll, denn da ist der Eintritt kostenlos. Das heisst, dass dann auch viel mehr Einheimische oder Amerikaner dort unterwegs sind.

Vielleicht ist es zu Eurer Reisezeit noch nicht so schlimm? Aber Ihr werdet auch mindestens am Anfang und in den Bergen noch in den Winter kommen. Vielleicht wäre es eine Überlegung, mehr Zeit für Vancouver Island einzuplanen und dann die Nationalparks im Norden der USA (Olympic, North Cascades, Glacier, je nach Zeit Yellowstone) anzufahren. Dort ist es zwar auch noch teilweise winterlich, aber es sind bestimmt nicht so viele Menschen unterwegs.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 246



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 05.November 2016 20:05:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nane
Voll ist es doch fast überall auf der Welt. Ich denke, man kann den großen Massen durchaus auch in Kanada entgehen (für mich war halt der Unterschied Ende der Neunziger und 2013 ein Schock) Auf der Knight Inlet Lodge entgeht Ihr schon mal den Massenansturm. Und das Frühjahr ist gut für Bärensichtungen. Schwarzbären fressen sich dann z.B. an den Muscheln satt.
Eigentlich wollte ich mich ja nie wieder zu Reisetipps hinreißen lassen bei jemanden, den ich nicht kenne und ich nicht einmal weiß was er sich unter dem Reiseziel vorstellt oder gerne sehen möchte-sei´s drum bei Vancouver und Umgebung schlägt mein Herz natürlich schneller….
Ich habe VI, die Sunshine Coast und die vielen Inseln (Quadra, Saltspring, Gabriola, Galiano) vor VI geliebt. Die Landschaft hat mich allerdings auch immer etwas an Norwegen erinnert und im Urlaub wäre ich möglicherweise von dieser Gegend enttäuscht gewesen. Die Rockies sind dagegen einfach gewaltig und einmalig.
Der Mai war (dreimal hab ich ihn in und um Vancouver erlebt) immer ein besonders schöner Monat. Auf VI blühen die wunderschönen Pacific Dogwoods und Vanvouver gibt sich als Kleinjapan mit den vielen Kirschbaumalleen. Allerdings waren natürlich noch viele Wanderungen in den höheren Regionen nicht möglich.
Der Olympic park, den Beate vorschlägt ist ebenfalls etwas Besonderes.
Alleine an der Westküste könnte ich locker 3 Wochen verbringen.
Viele Grüße
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 06.November 2016 16:31:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Elisabeth und Beate,
falls es Kanada wird, habe ich tatsächlich beschlossen, mich auch VI und die Sunshine Coast zu beschränken, viel wandern zu gehen und ein paar Ausflüge zu machen. Wenn es uns gefällt, kommen wir für die Rockies halt mal wieder und dann vorzugsweise in der Nachsaison, ab September...
Reiseführer "nur" VI ist bestellt und unterwegs 😉...
LG, Nane
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3410



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 06.November 2016 17:46:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Nane,

ich glaube, das ist eine gute Entscheidung. Und wenn Ihr wirklich noch Zeit übrig habt, bleibt immer noch der Olmpic NP.

Viel Spass
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ersttäter Kanada
« am: 07.November 2016 16:28:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Also meine Eltern waren 3x im Juli/Aug. dort und ich auch 1x und wir hatten im Sommer stets perfektes Wetter. Sonst ist es sicher unbeständiger.
Auf VI wird es im Mai sicher noch frisch sein...?
Vielleicht kann man auf dem höchsten Berg dort noch Ski fahren?
2 Wochen VI fände ich ok, aber 3 Wochen sind schon ziemlich lang,
vor allem wenn kein Beachwetter ist...

Voll habe ich nur den Johnston Canyon empfunden und das Visitor Center am Athabasca Gletscher.
Von Massen konnte man nie sprechen, es verläuft sich schnell und man ist bald in der Einsamkeit!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Nana

**

Offline

Einträge: 137





Profil anzeigen
Re:Ersttäter Kanada
« am: 16.November 2016 19:55:25 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

so, ich wollte gerne nochmal meine "überarbeitete" Route vorstellen:
Flug nach Vancouver
3 Nächte Vancouver
2 Nächte Whistler, auf dem Weg dahin Squamish mit der Sea to Sky Gondola; in Whistler würde ich gerne eine Schwarzbären-Tour machen - Whistler Blackcomb, da soll es ja eine große Population geben
3 Nächte Madeira Park
3 Nächte Campell River bzw. Knight Inlet Lodge alternativ weiter bis nach Telegraph Cove und dort eine Tour mit RipTide, dann nochmal Zwischenstopp, z.B. Qualicum Beach
3 Nächte Tofino/Ucuelet
2 Nächte Victoria
Rückflug von Vancouver
Ich könnte noch maximal 2 Nächte einbauen; jemand eine Idee, wo?
Was haltet ihr davon ?

Liebe Grüße, Nane  smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0497 Sekunden. 23 Queries.