| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2017 12:14:38

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: tipps zu motorhomes?  (Gelesen 1486 mal)
paulfelz

*

Offline

Einträge: 15



Ich liebe das Leben!

Profil anzeigen
tipps zu motorhomes?
« am: 27.Juni 2016 14:19:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
nächstes jahr soll es nach amerika gehen und da wir maximale freiheit genießen wollen, überlegen wir mit einem wohnmobil durch die staaten zu jagen. hat jemand schon erfahrung mit dem verleih von motorhomes in den usa? was muss man beachten?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Spoeni

**

Offline

Einträge: 273



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:tipps zu motorhomes?
« am: 27.Juni 2016 21:54:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Abend,

jetzt auf die Schnelle, ist schon spät  grin

Wir sind in den USA immer mit dem Wohmo unterwegs. Es ist wohl auch immer eine Frage des Geldes und der Anzahl der Personen die reisen. Cruise Amerika wohl die günstigste Variante, sieht man dort sehr viel. Aber wohl auch die ältesten Fahrzeuge und haben wohl sehr viele Touristen transportiert. Kam für uns schon nicht in Frage, besonders wegen der Hygiene. Ich habe stets die Fahrzeuge von innen bei Fahrtantritt gründlich gecleant, kein Vertrauen in die Reinigungskräfte, was schon begründet war  shocked

Für uns ein absolutes MUSS: Slide out. Da man zum kochen oder bei schlechteren Wetter sich drinnen aufhält ist es einfach um vieles angenehmer.

Wenn man mit dem Wohmo unterwegs ist muss man leider auch einige Kompromisse eingehen, man kann so manche Ziele nicht anfahren, da mit dem Wohmo nicht möglich. Schon gar nicht wenn man mit größeren unterwegs ist (ab 27 Fuß).

Road Bear soll der beste Anbieter sein, da stets neue Fahrzeuge. Wir waren 2 x mit Road Bear unterwegs. Großer Nachteil, Slide out erst ab 27 Fuß!. Wir hatten jedes mal nagelneue Fahrzeuge, also hygienisch und von der Abnutzung einwandfrei, A B E R! Ford bleibt Ford und seit 20 Jahren wird sich an den Fahrzeugen (Technik) selbst nichts verändert haben  grin . Mit viel Logik darf man auch nicht rechnen. So z.Bsp. die Küchenzeile im ausfahrbaren Slide out vorhanden, damit auch sämtliche Schläuche und hatten nach kurzer Zeit natürlich einen undichten Schlauch und ständig Wasser auf dem Fußboden. Das es auch anders geht hatten wir in Kanada erlebt, da stand die Couch auf dem Slide Out.

Zweite Reise mit Road Bear: wieder nagelneu, nach 37 Milen entfernt von der Wohmostation auf dem HighWay ging nichts mehr, konnten gerade mal noch zur Seite rollen! Standstreifen gab es nicht, haben also auf der Abfahrt gestanden mit Warnblinkanlage. Warndreieck gab es nicht. Fazit: Welle gebrochen. Wohmostation kontaktiert, standen ja schließlich auf einer Abfahrt und es war Schneefall. Schlechte Sicht, nasse Straßen.... Aber es kam noch besser oder auch nicht. Ein Sheriff hielt an, super nett und freundlich und teilte uns mit, das wir noch ein Problem hatten. Der äußere Zwillingsreifen hinten zur Straße hin war weggebrochen und stand toll abgeknickt auf der Straße. Sogar der Sheriff rief die Wohmostation an und wies auf die Dringlichkeit hin.

Man hat uns sage uns schreibe fast 5 STunden auf dem Highway stehen lassen obwohl wir nicht weit weg waren, bis uns ein Ersatzfahrzeug gebracht wurde und wir mitten auf dem Highway die Fahrzeuge umräumen mussten.  Auch hier wieder ein nagelneues Fahrzeug. Nach wenigen Tagen verabschiedete sich die Wasserpumpe und man mußte immer Campingplätze mit Wasseranschluss suchen. Wir hatten keine Zeit und Lust noch Werkstatt aufzusuchen, Reparatur durchführen lassen.........Da war uns die wenige Zeit zu schade.

Da wir sonst in den USA mit El Monte unterwegs waren und kaum Probleme hatten, würden wir eher dazu tendieren. Preis war einiges besser und Fahrzeuge mit Slide Out gab es auch kleiner/kürzer.

Also ein hoher Preis ist also kein Garant dafür, das alles glatt läuft! So viel Pech wie wir ist aber bestimmt auch selten, denke ich mal.

Es sind wohl auch wieder neue Anbieter auf dem Markt.

Unbedingt vorher sich wertvolle Filme im Netz ansehen bzw. Infos einholen über das betanken der Fahrzeuge. Es gibt verschiedene Tank- und Zahlmodalitäten die einen den Schweiß auf die Stirn treiben wenn man es vorher nicht kennt und weiß. Mit diesen Vorabinformationen kann man sich viel Stress ersparen.

Es gibt bestimmt noch in anderen speziellen USA-Foren reichlich Infos und Erfahrungsberichte über Wohmoanbieter und deren Fahrzeugt.

Viel Spaß beim planen.

Viele Grüße
Kathrin
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:tipps zu motorhomes?
« am: 27.Juni 2016 22:20:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Kathrin,

herrrlich!!!! Dein Beitrag beschreibt es wirklich gut. Nur dass Du die Namen der Vermieter austauschen kannst wie Du willst.

Wir sind seid vielen Jahren mit dem Womo unterwegs. Aber wir hatten noch nie ein slide-out, einfach weil wir es nicht brauchen. Uns genügt der Platz den wir in einem normalen 21-23 feet Womo haben. Geschmackssache.

Wir hatten schon viele verschiedene Vermieter. Einzig um Cruise America machen wir einen Bogen, deren reviews sind einfach zu schlecht. Aber wir waren z.B. letzten Herbst mit El Monte unterwegs und hatten da auch so verschiedene Probleme. In einem anderen Forum habe ich mal gelesen: ein Womo ist wie eine Banane: reift beim Kunden.
Was meint:auch bei einem neuen Womo gibts jede Menge Probleme. Vieles kann man ja mit etwas Geschick selbst reparieren, aber halt nicht alles.

Nachdem mein Mann handwerklich sehr geschickt ist, stört uns das alles wenig. Und, mal so ganz nebenbei: gegenüber den womos in Chile und Argentinien sind die in USA/Kanada wirklich erste Klasse.

@ Paulfelz:
wenn Du das wirklich vor hast, dann melde Dich doch mit genaueren Angaben. Dann kann ich Dir auch genauere Tips geben.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3407



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:tipps zu motorhomes?
« am: 02.Juli 2016 20:41:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Woher wusste ich nur, dass dass dieser thread ein fake ist?!?!?

Kathrin, wir hätten uns die Mühe sparen können  rolleyes

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0216 Sekunden. 20 Queries.