| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Oktober 2017 03:31:31

Seiten: 1 2 [3] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Westkanada und Südstaaten im Mai 2016  (Gelesen 8525 mal)
yvy

**

Offline

Einträge: 1773



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 21.Mai 2016 23:36:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wie schön; da geht deine Planung ja anscheinend doch gut auf !
Vorher hatte ich schon bedenken, dass alles sehr knapp ist.
Aber man muss auch mal Mut zur Lücke haben.
Weiterhin schöne Erlebnisse und hoffentlich schönes Wetter.

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 22.Mai 2016 08:46:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity
Wie schön etwas von Kanada zu lesen. Ich bin gespannt wie voll die Rockies um diese Jahreszeit sind. Irgendwann möchte ich da wieder hin.
Ich wünsche Euch noch weiterhin einen wunderschönen Urlaub
Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 22.Mai 2016 14:20:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,
die Bootstour ab Uclulet klingt klasse. Doof, dass der Film nachher weg war.
Viel Spaß (und passendes Wetter) in den Rockies
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 22.Mai 2016 16:16:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen lieben Dank  :-) Ja bisher hat alles gut geklappt.

Ich kann nur keinem empfehlen sich auf Navi Apps zu verlassen, wir haben mehrere aber irgendwie sind insbesondere hier in den Rockies die Offline Daten nicht wirklich umfangreich, so dass die Ziele schwer zu finden sind und dann doch Internet nötig wird.. Aber das nur so am Rande ;-)

Wir sind gestern in Vernon bei Regen gestartet, hatten unterwegs auch mal kurz Schnee und leichten Hagel - ab dem Glacier Nationalpark war es dann aber wieder trocken.

Wir sind dann (wegen der blöden App leider mit etwas Umweg) zum Emerald Lake und der Natural Bridge. Dort kam dann auch die Sonne zum Vorschein, leider war der Himmel trotzdem stark bewölkt, so dass das Panorama auf dem Bildern nicht ganz so perfekt rüberkommt, aber mit den schneebedeckten Gipfeln, die sich im grünen Wasser spiegeln sieht es für mich trotzdem sehr schön aus. 

Im Yoho NP ist übrigens der Lake O'Hara zur Zeit noch komplett gesperrt, leider war auch die Ankündigung auf FB, dass die Zufahrt zum  Moraine Lake zum langen Wochenende jetzt geöffnet wird verfrüht - es ist tatsächlich ärgerlich, sie wird am Dienstag erst geöffnet, genau einen Tag nachdem wir den NP verlassen haben :-/ Aber damit hatte ich ja bereits gerechnet - 1 Tag ist jetzt allerdings grad echt blöd.

Wir sind nach einem kurzen Stopp bei dem Spiral Tunnel Viewpoint dann noch zum Lake Louise und hatten auch dort noch ein wenig Sonnenschein. Ich war ja schon glücklich, dass er eisfrei ist - bis vor 10 Tagen war die Oberfläche noch zugefroren.

Mit dem Wetter scheinen wir ab jetzt nicht mehr so viel Glück zu haben - es regnet aktuell bereits und auch für morgen ist fast den ganzen Tag die Regemwahrscheinlichkeit bei über 70%. Aber wir werden jetzt trotzdem gleich zum Icefield Parkway starten und mal sehen wie es sich so gestaltet.

Haben übrigens erfahren, dass in der letzten Woche hier ganz nah am Hotel ein Grizzly gesichtet wurde.

Die Besucherzahl scheint aktuell noch relativ gering zu sein, obwohl teilweise wegen dem Feiertagswochenende auf den Infoschildern 'Holidaytraffic' angekündigt wird, sind wir bisher überall staufrei durchgekommen und haben auch immer einen guten Patkplatz erwischt.

So, ich mach mich jetzt fertig. Euch noch einen schönen Sonntag :-)

LG Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 22.Mai 2016 16:20:55 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 28.Mai 2016 15:08:50 »
Antwort mit Zitat nach oben
Unser erster Tag in Banff war hinsichtlich des Wetters wirklich sehr bescheiden.. Es hat fast den ganzen Tag geregnet bzw. geschneit.

Wir sind trotzdem die Icefield Parkway gefahren die ersten Stopps am Bow Lake und Waterfowl Lake waren ok, wenn man auch die Berge leider fast nicht gesehen hat - die größte Enttäuschung war aber, dass der Peyto Lake komplett im Nebel versunken ist und wegen dem Schnee sind wir dann auch kurz nachdem uns die entgegenkommenden von dem Nebel erzählt haben wieder zurück zum Parkplatz. Wir sind dann noch weiter bis zum Colombia Icefield Visitor Center., haben an dem Bridal Veil Falls Aussichtspunkt gestoppt  Am Visitor Center hat es aber so geschneit, dass wir uns nicht auf den Weg zum Gletscher gemacht haben. Eine echte Abzocke war übrigens, dass der Skywalk trotzdem von den Bussen angefahren wurde und die zumeist asiatischen Besucher den Eintritt für den Blick auf Nebel gezahlt haben...

Auf dem Rückweg kurz nach dem Peyto Lake Parkplatz wurden wir für das schlechte Wetter entschädigt: ein Schwarzbär ist direkt neben der Straße gelaufen und nachdem wir ihn eine Weile beobachtet hatten, hat er die Richtung gewechselt ist auf uns zugelaufen und hat direkt vor  unserem Auto die Straße überquert. Dem zweiten Bär für diesen Tag haben wir dann nur wenige Meter weiter auf der gleichen Straße gesehen.

Danach haben wir dann an der Lodge am Bow Lake gestoppt um ein paar Aufnahmen zu machen.

Zum Essen sind wir dann nach Banff und sind vorher noch zum Two Jack Lake. Haben dort noch ein Backenhörnchen in den bisher besten Burgerladen: Eddy Burger & Bar. Dort kann man sich den Belag selbst zusammenstellen und dort hab ich die bisher besten Süßkartoffelpommes gegessen. Auf der Rückfahrt zu unserem Hotel haben wir dann zunächst wieder neben der Straße einen schokobraunen Schwarzbären gesehen, und ein paar Meilen weiter kurz vor unserem Hotel dann gleich 3 Grizzlybären auf einer Bahntrasse.

Am nächsten Tag war dann das vorhergesagte Wetter nicht eingetreten, so dass wir ohne Regen die Tour auf die Icefield Parkway nochmal angetreten haben.

Kurz nach der Ausfahrt vom Hotelparkplatz, haben wir dann Grizzly Nummer 4&5 gesehen. Direkt an der Straße - da aber auch gleich Park Ranger auf der anderen Straßenseite anwesend waren, und wir nur ein paar Meter weit weg waren, sollten wir gleich weiterfahren.

Dieses Mal hatten wir Glück und durften das strahlende winterblau vom Peyto Lake umgeben von angezuckerten Bäumen bewundern. Da wir jedoch an diesem Tag noch weiter nach Calgary mussten, sind wir nur bis zu den Waterfowl Lakes gefahren, hier hätte man an diesem Tag auch bessere Sicht auf die umgebenden Berge.

An der Lodge am Bow Lake haben wir dann Bär 10 für Kanada, 9 für Banff - Schwarzbär Nr. 5 auf dem Parkplatz der Lodge auch wieder nur wenige Meter von unserem Auto weg.

Nach ein paar letzten Bildern vom Bow Lake (mit leicht mulmigen Gefühl) sind wir dann nach Blick auf den Crowfoot Glacier am Viewpoint Richtung Banff mit kurzem Stopp am Castle Viewpoint und den Vermillion Lakes nochmal zum Two Jack Lake (an dem ich an diesem Tag - im Gegensatz zu dem Tag zuvor - von Stechmücken überfallen wurde beim aussteigen).

In Calgary waren wir dann noch in der Nähe vom Flughafen in einer Mall zum shoppen und zu einem letzten Abendessen 'ganz romantisch' aber recht lecker im Food Court - da wir kurz vor Ende der Öffnungszeit da waren sogar noch mit Rabatt.

Am nächsten Morgen sind wir dann nach Einreise in die USA -direkt schon am Flughafen in Calgary - über Chicago nach Atlanta gereist.

Jetzt sind wir nach Atlanta, Memphis und Natchez über Iak Alley seit gestern in New Orleans (der erste Stopp mit schnellem Internet) und werden uns nach Fench Quarter und Mississippi River heute den Lafayette Friedhof und evtl. das Voodoo Museum ansehen.

Sonnige Grüße nach Deutschland
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 28.Mai 2016 17:50:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Toll, dass ihr so ein Bärenglück hattet, und dass es den Peyto Lake wenigstens am zweiten Tag in voller Pracht zu sehen gab.
Stechmücken sind allerdings nicht so lustig!
Viel Spaß noch in den Südstaaten!
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 28.Mai 2016 21:04:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Katja,

vielen Dank :-) Sind jetzt gerade auf dem Weg nach Florida für unseren Badezwischenstopp. Ist jetzt auch mal schön ein paar Tage ohne Programm.

Das mit den Stechmücken war wirklich heftig. Man ist ausgestiegen und die ganze Autotür war gleich voll davon. Also da würd ich nächstens wirklich evtl. die Nachsaison wählen, wenn es Nachts schon wieder kühler ist und die Stechmücken nicht mehr so aktiv sein sollen.

Nachtrag zu New Orleans - der La Fayette Friedhof im Garden District ist wirklich zu empfehlen. Das Voodoo Museum besteht aus zwei kleinen Räumen mit irgendwelchen Voodoo Sammelsurien. Muss man nicht gesehen haben.

Schönes Wochenende wünsch ich Euch.

Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
adMjM

**

Offline

Einträge: 242



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 29.Mai 2016 14:52:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity

wow, so viele Bären! Grizzleys und Zimtbären- ich freue mich schon auf Eure Bilder.
Euch noch einen wunderschönen Urlaub.
LG Elisabeth
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 30.Mai 2016 04:49:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank Elisabeth - bin selbst ganz gespannt wie sie auf nem großen Display aussehen  cheesy . Genießen gerade die Sonne Floridas  cool

LG und einen guten Wochenstart,
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 30.Mai 2016 04:50:05 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 02.Oktober 2016 20:51:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo in die Runde,

ich hab es endlich mal geschafft die Bilder von Kanada auszusortieren  rolleyes  Es waren "leider" so viele.. (über 10.000 Bilder insgesamt) da fällt die Auswahl sehr schwer  grin und dauert etwas länger, wenn man nur kurz an wenigen Wochenenden Zeit hat  sad  .

Ich habe keine eigene Seite, daher hab ich eine Galerie angelegt und schicke allen die mich bei der Planung unterstützt haben auf Verdacht einfach die Zugangsdaten mal per PN zu. Also wenn Ihr Lust habt, gern mal reinschauen  cheesy

Wenn ich jemanden vergessen hab, oder wenn sonst jemand Interesse hat: einfach melden  wink

Liebe Grüße & schönen Sonntag und Feiertag
Trinity
LGTrinity
« Letzte Änderung: 02.Oktober 2016 21:06:18 von trinity » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1773



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 03.Oktober 2016 10:07:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank für den Link zu den Fotos.
Tolle Adler Fotos!
Viele Wal-Fluken erwischt !
Viele Bärsichtungen gehabt!
Im Mai kann man auch leider kein Top Wetter erwarten,
aber die Farbe des Peyto Lake fand ich noch außergewöhnlich; anders als sonst ?

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 529



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 03.Oktober 2016 10:47:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Vielen Dank  cheesy 

Ich würde glaube ich sogar fast wieder um die Jahreszeit fahren, da es auf VI und im Okanagan Valley super war mit dem Wetter und ich es in den NP's sehr entspannend fand ohne die ganzen Mücken - aber das ist auch vielleicht einfach bedingt durch meine persönliche Abneigung gegen die Viecher. Am letzten Tag war es etwas wärmer und schwups wurde man fast aufgefressen  shocked Etwas später, aber mit deutlich mehr Zeit, dann hat man vielleicht auch mehr Glück mit dem Wetter und Zeit für tolle Wanderungen. Aber um einen ersten Eindruck zu gewinnen war es super  cheesy

Die Bilder sind übrigens nicht nachbearbeitet (nur teilweise etwas gerade gerichtet  wink und ausgeschnitten) - das ist die tatsächliche Farbe um die Jahreszeit. Am Peyto Lake Aussichtspunkt war ein Kanadier, der uns seine Bilder vom Sommer direkt im Vergleich gezeigt hat. Er meinte, dass er in der kälteren Jahreszeit mehr Blau wirkt und im Sommer eher Richtung Smaragdgrün, daher kommt er auch gerne zu beiden Zeiten zum Aussichtspunkt.

Lg und schönen Feiertag
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4307



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Westkanada und Südstaaten im Mai 2016
« Antwort #40 am: 03.Oktober 2016 15:51:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,
wirklich tolle Tiersichtungen hattet ihr zu der Jahreszeit. Schöne Fotos!
Die Farbe des Peyto Lakes fand ich auch ungewöhnlich. Sieht so in blau aber auch sehr schön aus!
Viele Grüße
Katja

Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0189 Sekunden. 21 Queries.