| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.August 2017 19:39:28

Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Argentinien: Fragen für Reise im Oktober  (Gelesen 1285 mal)
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 10:31:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga

Schöne Route!!

In Bariloche würde ich vor Ort bei einem der internationalen Vermieter oder einem grossen Lokalen das Auto vor Ort anschauen, verhandeln und mieten....falls ihr spanisch sprecht. Die Haftpflichtversicherung schliessen wir vorab über die geplante Zeit ab.Hier in der Schweiz über Europäische Reiseversicherungs AG in Basel.

Deckt Selbstbehalt und Haftpflicht für 5 Mio.

In Salta würde ich über das Internet bei einem Internationalen das Auto buchen mit derselben Deckung von ERV

Grüessli

Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 17:19:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe das wie Beate gemacht. Über ein deutsches Portal (billiger-mietwagen.de) den Mietwagen gebucht und mein Garmin als Navi mitgehabt. Karten dafür sind ja frei verfügbar. Alternativ über das Handy mit einer Offline-Map navigieren. Gibt da ganz gute kostenlose here (nutze ich) oder maps me.
Mietwagen sind aber nicht billig in Argentinien.

Andreas

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 17:43:52 »
Antwort mit Zitat nach oben
Jaaaa Andreas

maps.me ist eine sehr gute App. Karten sind von OSM !!

Grüessli

Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 19:35:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate, Estaube und Andreas,

vielen Dank für Eure Antworten!
Ok ein eigenes Navi mitzunehmen wäre natürlich eine Alternative. Ich habe nur ein älteres Navigon und denke nicht, dass es da Argentinienkarten gibt. Die Überlegung wäre natürlich sich noch ein Garmin anzuschaffen, muss mal schauen, was so ein Teilkosten würde.
Sich da vorab die Routen über open-street-map zu hinterlegen ist für mich jetzt erst mal ein "spanisches Dorf". Ist das kompliziert, könnt Ihr mir da Starthilfe geben?

Danke und liebe Grüße Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 19:53:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Die Karten auf das Garmin zu bringen, ist relativ einfach. Hilfe gebe ich da auch gern. Wie sieht es mit einem Smartphone aus ? Wäre für mich die Alternative.

Navigon gibt es meines Wissen nach nur kostenpflichtige Karten.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 20:13:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Huch, da bin ich aber froh, dass Andreas schon seine Hilfe angeboten hat. Ich selbst als absolute Computer-Null weiss nämlich gar nicht, wie das geht. Das macht immer mein Mann. Und da er nicht gerade gut erklären kann und ich auch keine geduldige Zuhörerin bin, habe ich es bis jetzt noch nicht begriffen.  shocked

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 11.Juli 2017 20:34:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas,
iPhone 5 ist vorhanden. Da bräuchte ich dann praktischerweise wohl eine Halterung für den Wagen, oder?
Gruß Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 12.Juli 2017 05:32:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Bechfang am 11.Juli 2017 20:34:57
Hallo Andreas,
iPhone 5 ist vorhanden. Da bräuchte ich dann praktischerweise wohl eine Halterung für den Wagen, oder?
Gruß Inga


Ja. Und dann würde ich einfach mal die verschiedenen Apps testen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 15.Juli 2017 10:38:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Andreas und alle anderen,

kannst Du mir vielleicht eine Navi App für Argentinien empfehlen?
Ich überlege auch immer noch, ob wir uns ein Garmin Teil zulegen sollen. Da gibt es ja auch Preisunterschiede von gut 100€ bis über 300€. Und schaffe ich es dann, die Routen über OSM vor zu programmiere? Alles nicht so einfach.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 15.Juli 2017 12:36:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga

Wenn du maps.me jetzt auf dein Handy holst, kannst du schon die Karten für Argentinien herunterladen.
Wir werden in diesem Jahr nach Ecuador, Chile reisen und die vorgebuchten Unterkünfte in maps.me speichern.Keine Angst das ist nicht schwierig. Wir benutzten diese App im vergangenen Jahr in der Atacama und in der Puna salteña bis hinunter nach Mendoza.....alles wunderbar offline. Wire gesagt die Karte stammt von OSM.

Viel Spass bei der Planung

Grüessli

Estaube



Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 15.Juli 2017 13:45:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich habe auf meinen Handy die App maps.me. Grund dafür ist, es gibt weltweit Karten dafür und man kann sie sofort downloaden. Das wichtigste aber war, ich konnte meine gesetzten POI's für das Garmin relativ einfach übernehmen. Handy war als Ersatz für das Auto gedacht, sollte das Garmin kapuutgehen. Die App ist aber auch hervorragend als Fußgängerapp geeignet. Habe ich schon mehrmals in diversen Großstädten (Sydney, Melbourne, Tokio) ausprobiert. War sehr gut.

Bei meinen letzten Garminkauf habe ich mich leicht verkauft. Habe mir ein 6" geholt. Stellt sich aber als ein wenig zu groß raus. Würde dann in Zukunft eher auf ein 5" Gerät ausweichen. In der Ausstattung würde ich da in die Mittelklasse schauen. Du bekommst für 150-200€ schon sehr gute Geräte.
Eventuell bei den Warehouse Dealz bei Amazon vorbeischauen. Dort habe ich meins geholt. Oder auch bei ebay bzw. diversen Verkausplattformen.

Ob Handy oder Navi ist eine Glaubensfrage bzw. auch des Alters. Ich komme mit meinen Navi deutlich besser zurecht, als mit dem Handy. Bin aber ja auch die Generation die nicht mit dem Handy aufgewachsen ist.

Andreas
.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1954



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 15.Juli 2017 18:24:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Soooo viele Straßen gibt es in Argentinien ja auch nicht. Die Orientierung ist daher recht einfach.

Unsere ersten Urlaube fuhren wir mit einer einzigen Karte und nach Stand der Sonne und Lage der Berge.
Damals war Argentinien bei Google Maps noch komplett weiß mit einem einzigen eingezeichneten Punkt: Buenos Aires...  grin

Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 11:13:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Zusammen,

vielen Dank für Eure bisherige Hilfe!!!

Bisheriger Stand:
Garmin Navigationsgeräte habe ich mir bei Amazon mal angeschaut. Bei Kartenmaterial steht da aber nur Zentraleuropa und Gesamteuropa, nichts von Südamerika???
maps.me habe ich jetzt auf dem Handy installiert und bin gerade dabei Karten von verschiedenen Gebieten in Argentinien zu installieren.
Kann ich danach z.B. die Route Bariloche - San Martin entlang der Ruta 40 eingeben? Falls ich nicht weiterkomme, darf ich nochmals um Hilfe bitten?

Momentan haben wir aber ein ganz anderes Problem, so dass die Naviangelegenheit etwas in den Hintergrund tritt. Wir waren mit einem argentinisch-chilenischen Reisebüro in Kontakt und die Dame hat uns eine ganz gute Route ausgearbeitet. Nun meldet sie sich aber seit Tagen nicht mehr, keine Ahnung warum. Da das nicht gerade vertrauensfördernd ist, bin ich jetzt eigentlich dazu geneigt, die Hotels über booking u.ä. selbst zu buchen, da wir so ziemlich wissen, welche es sein sollen. Müsste eigentlich machbar sein. Leider haben wir ja nicht mehr viel Zeit bis Oktober. Da alle Flüge mittlerweile gebucht sind, müssen wir da jetzt durch!
Wir brauchen ja "nur" noch die Hotels und 2x einen Mietwagen.

In Iguazu scheint es ja, nach allem was ich bei Euch gelesen habe, möglich zu sein alleine auf die brasilianische Seite zu gehen. Einige schreiben von einem "Privattransfer". Wie habt Ihr das organisiert?

Lieben Dank und Grüße Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 11:27:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga,
natürlich kannst Du alle Hotels selber buchen, machen wir auch immer über booking. Und den Mietwagen buchen wir auch selber, über billiger-mietwagen.de. Da hast Du alle Versicherungen und Konditionen gut und klar aufgeschlüsselt.

Iguazu ist auch kein Problem. Am Busbahnhof in Puerto Iguazu geht ein Bus nach Foz do Iguazu. Der fährt bis zum Eingang des NP auf der brasilianischen Seite. Während der Fahrt wird Euer Pass eingesammelt, dann geht der Busfahrer mit allen Pässen zur Immigration, regelt das für die Passagiere und Ihr bekommt die Pässe danach wieder zurück.

Eigentlich reicht für die brasilianische Seite ein halber Tag, aber natürlich ist 1 voller Tag besser, dann könnt Ihr auch noch den Hubschrauberflug über die Fälle machen.
Für die argentinische Seite braucht Ihr aber einen langen vollen Tag. Da gibts so viel zu laufen.

Zum Navi: stimmt schon, Südamerika-Karten sind nicht drauf. Deshalb ja mein Vorschlag, die kostenlosen Karten von Open-Street-Map drauf zu laden.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 12:39:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich muss Ingrid ABSOLUT RECHT GEBEN!!!!
Wir sind früher immer mit einfachen Karten wie diese vom Reise Know How gereist....und unser Gefühl hat uns sehr selten im Stich gelassen.

Wir reisen schon seit 15 Jahren regelmässig in Eigenregie durch viele Staaten in Südamerika...mit viel Freude und Spass.

Praktisch sind die Apps hauptsächlich zum Suchen der Unterkünfte, Restaurants, Tankstellen oder ATMs.

Zum Planen der Strecke hilft dir ein Reisehandbuch ...... und das Internet.
Für mich ist die Reiseplanung eine wunderschöne Beschäftigung...sonst kannst du gleich ins Reisebüro gehen und dir die Reise servieren lassen.

Ingrid hat sehr interessante und spannende Berichte in ihrem Blog, lass dich inspirieren!!

Mit booking.com findest du alle gewünschten Unterkünfte.

Grüessli

Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 16:26:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Beate hat dir im Prinzip alles schon beantwortet. Karten für Argentinien/Chile über openstreetmaps ziehen. Über den Link beziehe ich dann immer meine Karten http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download. Musst nur die entsprechende Gegend rauszusuchen.
Ich speichere mir immer die POI's auf mein Navi bzw. auf das Handy und gebe dann das nächste Ziel als POI ein.
Streckengenau plane ich zu Hause nicht.
Es geht mir beim Einsatz eines Navis nicht nur um das Nichtverfahren, auch das kommt mit Navi vor, z.B. in Chile Einfahrt Torres del Paine NP. Da stand ich dann plötzlich vor einem See und es ging nicht weiter.
Wichtig ist mir auch die Zeiteinschätzung bis zur Ankunft bei der Unterkunft. Lohnt sich da noch ein Zwischenstop oder wird das knapp.
Ich buche meine Hotels prinzipiell über diverse Hotelplattformen. Ist einfach besser und auch preiswerter. Hatte mir auch eine Argentinien/Chile-Route über ein spezialisiertes RB raussuchen lassen. Die Unterkünfte konnte ich aber alle besser finden oder buchen.
Transfer in Iguazu nach Brasilien habe ich zum Festpreis mit Taxi gemacht. Kostete 300 Peso. Taxi hat Hotel für mich bestellt. Transfer ging bis zum Hotel auf der brasilianischen Seite. Interessant war der Grenzübergang. Ich durfte im Auto sitzen bleiben, Taxifahrer ist mit meinem Pass in die Abfertigungsbaracke rein und hat alles erledigt. Mich hat kein Grenzer da zu Gesicht bekommen.
Natürlich kannst weiter fragen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 17:06:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: andi7435 am 16.Juli 2017 16:26:28
Karten für Argentinien/Chile über openstreetmaps ziehen. Über den Link beziehe ich dann immer meine Karten http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:OSM_Map_On_Garmin/Download. Musst nur die entsprechende Gegend rauszusuchen.
Ich speichere mir immer die POI's auf mein Navi bzw. auf das Handy und gebe dann das nächste Ziel als POI ein.


Hallo Andreas,

ok den Link habe ich angeklickt. Finde auch Argentinien  smiley
Wenn ich jetzt z.B. die Route Bariloche - San Martin entlang der Ruta 40 fahren will, was muss ich da eingeben und wie kommt die Route dann auf mein Handy?
maps.me habe ich jetzt aufs Handy geladen.
Ja ich weiß, vermutlich blöde Fragen für jemanden, der sich damit auskennt.

War jetzt den ganzen Nachmittag mit Hotelbuchungen beschäftigt...

Danke für den Tipp zum Transfer in Iguazu nach Brasilien, also einfach ein Taxi buchen.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
andi7435

**

Online

Einträge: 1451



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 17:51:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das ist der LInk für die Karten für das Navi. Beim Garmin gibt es noch eine Software dazu (Basecamp). Damit planst du deine Routen bzw. POI's am PC und überträgst die dann an das Navi.
Bei der App für das Navi nehme ich nur die POI's. Die schickst du per Mail an dein Navi. Für die App ist es aber auf dieser Seite https://maps.me/de/home alles sehr gut erklärt.

Ich setzte mir dann immer x-Poi's auf die Straße im Basecamp und fahre dann immer von POI zu POI. Habe ich mir einfach so angewöhnt. Geht sicherlich auch einfacher.

Andreas
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Bechfang

**

Offline

Einträge: 535





Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 16.Juli 2017 18:05:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo lieber Andreas,

ok werde ich versuchen, vielleicht muss ich nochmal nachfragen  wink Danke für Deine Hilfe.

Jetzt muss ich aber erst mal die Hotelbuchungen vollauf den Weg bringen, mir raucht schon der Kopf.

LG Inga
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Argentinien: Fragen für Reise im Oktober
« Antwort #20 am: 07.August 2017 09:38:01 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Inga

Ich bin neugierig! Hast du jetzt alles gebucht wie du dir das vorgestellt hast? Und checkst jetzt den Gebrauch von maps.me ?

Grüessli

Estaube
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0324 Sekunden. 22 Queries.