| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.August 2017 11:51:30

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?  (Gelesen 2341 mal)
opossum

**

Offline

Einträge: 435



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 30.März 2016 19:42:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo ihr Lieben,

durch Mexiko (San Cristóbal de las Casas war für mich absolutes Highlight) bin ich jetzt auf das Erleben indigener Kultur total angefixt und habe nach meinen bisherigen Überlegungen nun perspektivisch Ecuador oder Peru als Reiseziele ins Auge gefasst.

Beide Länder scheinen Vor- und Nachteile zu haben und jeden Tag wechselt meine Meinung drei Mal, wohin es potenziell gehen soll. Neben allem anderen, was für mich bei einer Entscheidung eine Rolle spielt (wo kann ich besser selbst fahren, Reisedauer, Reisezeitraum, Sicherheit allein unterwegs) wollte ich nun einfach mal diejenigen fragen, die schon in einem oder beiden Ländern waren, welches Land euch besser gefallen hat und warum?

Danke für eure Meinungen

Birgit

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 30.März 2016 22:10:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Brigit

San Cristòbal und Umgebung kenne ich auch, ich verbrachte auch einen Monat in Oaxaca, so weiss ich was du mit indigener Kultur meinst. Ecuador kenne ich nicht, aber ich war schon einige male in Peru. Bolivien wäre das Land, das dir sicher gefallen würde mit dem Schwergewicht auf Indigen.....dazu mit einer atemberaubenden Landschaft. Peru ist sehr vielseitig und interessant und bietet eine Menge prekolumbianische Höhepunkte...nicht nur Machu Pichu. Landschaftlich findest du alles von den Hochanden bis zum Amazonas, Wüsten, interessante, kulturträchtige Städte und einfache Dörfer. Indigene Kultur musst du aber suchen....so wie du sie in Mexico/Chapas erlebt hast. Ich liebe Peru.
Viel Spass beim Recherchieren.
Grüessli
Judith
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 30.März 2016 22:27:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Birgit,

Ich war schon dreimal in Mexico (auch in St. Cristobal), glaube also zu verstehen, was Du suchst.

Nach Peru wollte ich schon immer, wurde aber immer gewarnt vor zu viel Kriminalität. Jetzt weiss ich allerdings nicht, ob Du mit dem Mietwagen fahren willst, wie wir das würden. Evtl. sind ja die Busfahrten nicht so gefährlich.

Wir waren drei Wochen in Ecuador und sind dort mit dem Mietwagen gefahren. Und es war eine unserer interessantesten Reisen. Landschaftlich der absolute Hammer! Und ich denke mir, da würdest Du auch genügend indigene Kultur erleben können. Das einzige was uns nicht so gefallen hat, war die Fahrweise der Ecuadorianer. Die fahren wie die Blöden. Aber uns wurde erzählt, dass es in Peru noch schlimmer sein soll.

Was evtl. auch noch interessant für Dich wäre, das wäre der äusserste Nordwesten Argentiniens. Also von Salta aus nach Norden, Tilcara, Humahuaca ect. Das ist dann wieder landschaftlich ganz anders.

In Ecuador hast Du Regenwälder, in Argentinien die Anden, beides steil und hoch, aber in Argentinien ohne Wald.

Viel Spass beim Planen.

Beate

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 435



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 31.März 2016 21:21:24 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat:
Bolivien wäre das Land, das dir sicher gefallen würde mit dem Schwergewicht auf Indigen.....dazu mit einer atemberaubenden Landschaft.


Da hast du jetzt was gesagt!!! Ich war heute nochmal in der Buchhandlung Reiseführer stöbern und klicke mich nun gerade durch ein Youtube-Video nach dem nächsten wink

Zitat:
Wir waren drei Wochen in Ecuador und sind dort mit dem Mietwagen gefahren. Und es war eine unserer interessantesten Reisen. Landschaftlich der absolute Hammer!


Das bestärkt mich erst einmal...

Ich denke, insgesamt wird es auf einmal Ecuador hinauslaufen und nach gründlicher Recherche dann irgendwann mal auf ausgewählte Highlights von Peru kombiniert mit ausgewählten Highlights von Bolivien smiley
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 31.März 2016 21:44:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von Beate
Nach Peru wollte ich schon immer, wurde aber immer gewarnt vor zu viel Kriminalität. Jetzt weiss ich allerdings nicht, ob Du mit dem Mietwagen fahren willst, wie wir das würden. Evtl. sind ja die Busfahrten nicht so gefährlich.

In Peru hatten wir nicht einen Hauch von Kriminalität gespürt...im Gegenteil:
Beim Reifenwechsel halfen uns die Menschen ungebeten und sie waren sehr liebenswürdig. Wir wurden auch aus dem Schlamm gezogen. Sogar in Lima fühlten wir uns sicher...man muss einfach wissen in welchen Vierteln man sich aufhalten darf...aber das gilt für alle Grossstädte auf der Welt! Die Fahrweise der Latinos unterscheidet sich von unserer europäischen, darauf kann man sich einstellen. Mexico lässt grüssen ;-)
Grüessli
Judith
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 435



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 31.März 2016 22:17:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich fand das Fahren in Mexiko nicht schlimm, hatte aber auch nur eine "richtige" Großstadt (Merida).

Die fahren alle zu schnell (ich auch wink), aber ich fand, die haben absolut aufeinander geachtet mit Warnen per Warnblinker vor Gefahrenstellen, andere überholen lassen durch Rechtshalten, kein Gemecker, keine Aggressionen, keine Rechthaberei. Ich fand es sehr OK, abgesehen von Topes und Schlaglöchern, die natürlich einiges an Aufmerksamkeit erforderten.

Und Idioten, die beim Überholen mit >100 km/h keinen größeren Abstand lassen als beim Einparken habe ich auch nicht öfter um mich gehabt als in Deutschland...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 31.März 2016 22:43:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja, in Mexiko, Costa Rica, Chile, Argentinien, überall wird zwar schnell aber doch einigermassen vernünftig gefahren.
Aber Ecuador hat wirklich alles übertroffen. Sogar mein Mann, der am Steuer ja die Geduld in Person ist, hat ein paar mal gemeint "die haben doch alle Sch... im Hirn".
Da wurde vor uneinsehbaren Bergkuppen oder Kurven überholt. Man kam also um die Kurve und hatte eine Autoschnauze vor Augen.
Oder bei sichtbarem Gegenverkehr wird trotzdem schnell noch überholt. Wenns eng wird, wird nicht gebremst, sondern gehupt.
Wir sind einmal auf einer normal breiten Strasse gleichzeitig von einem Bus und einem Pick-up überholt worden. Also waren drei Autos nebeneinander auf der Strasse. Der einzige der gebremst hat, war mein Mann, damit die anderen vorbeikamen, denn wir hatten ja Gegenverkehr.

Was war ich froh, dass wir selbst gefahren sind. Denn die schnellsten Autos waren diese Minibusse. Ich glaube, in einem solchen Bus wäre ich vor Angst gestorben.

Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1740



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 25.April 2016 20:03:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Birgit,

falls du einen guten Reiseanbieter auftust, wäre ich dankbar für einen Hinweis.
Möchte ja auch mal nach Peru aber eher geführt und das wird dann ziemlich hochpreisig...  huh

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 359



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 26.April 2016 06:02:18 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvette
Wir machen ja Ende des Jahres die Tour Peru, Ecuador und Galapagos mit Viventura.Wir sind zwar das 1. Mal mit diesem Veranstalter unterwegs, haben aber eigentlich nur Positives darüber gehört.Wir zahlen für 23
Tage mit Frühbucherbonus 4700 Euro. Das ist zwar kein Schnäppchen, aber ich denke auch angemessen.
LG Christa
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1740



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 26.April 2016 16:17:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo kika,

Dankeschön für die Info.
Aber ich habe hier im Forum zu Viventura auch schon mal was negatives gehört.
Du weißt ja, dass wir lieber alleine reisen.
Und das wird dann wieder teurer...

Habe jetzt mal Kontakt mit "Inka Reisen" aufgenommen, war sehr informativ,
die scheinen sich gut auszukennen!
Also wer mit denen schon gereist ist, kann mir gerne ein positives Feedback geben?!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Offline

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 26.April 2016 20:35:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo YVY,

zu Viventura habe ich durch Zufall das hier gefunden:
https://www.holidaycheck.de/thema-Viventura-id_3450.html#forumPostAnchor3612975

Klingt nicht so gut  rolleyes

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Estaube

**

Offline

Einträge: 87



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 27.April 2016 06:21:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Yvy
Schau dir mal diese webside an www.querdurchperu.de
An deiner Stelle würde ich auf eigene Faust reisen. Wir verbrachten mit dem Mietwagen insgesamt 8 Wochen in Peru und dies ohne Probleme. Vor Unterkünfte reservieren musst du nur an turistischen Orten.
Grüessli
Judith
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
delightfulspots

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen WWW
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 29.April 2016 14:32:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
@Birgit: Na hast du schon eine Präferenz, ob Ecuador oder Peru?
Ich habe auch in Peru gelebt und bin alles mit dem Bus abgefahren. Für meine Erkundungen hatte ich aber auch sehr viel Zeit und habe in Hostals und auf Couchen oder bei Gastfamilien übernachtet.
Die Kulturen der Aymara und Quechua sind in Peru sehr stark verwurzelt und glücklicherweise sieht und spürt man diesen auch noch im Alltag in Peru. Selbstverständlich ist dieser auf dem Land größer als in den Städten. Der Zugang zu indigenen ist aber auch und das glücklicherweise recht schwer, wenn man sich im Land nicht so gut auskennt oder nur für sehr kurze Zeit im Land ist. Am ehesten wirst du einen Eindruck am Titicacasee oder im Colcatal erhalten. Ebenso in den kleinen abgelegenen Dörfern im Urubambatal in der Nähe von Lares oder Chinchero. Im Regenwald gibt es auch sehr viele indigene Gruppen, doch wenige arbeiten mit Touristen zusammen. Wenn du dich sehr stark für die Bewohner des Amazonas interessierst, kann ich dir Lodges der Kichwa und Huaroani empfehlen.
In Ecuador ist das Autofahren auf jeden Fall einfacher, als in Peru. Mietwagen sind in Peru noch nicht so häufig bzw. mit sehr hohen Kosten verbunden.
Persönlich finde ich es sehr schön, wenn einem das Fahren abgenommen wird. Wenn der Fahrer dann auch noch Guide ist und dir das Land, Traditionen und Gebräuche näher bringt, dann ist das zwar auf den ersten Blick nicht günstig, aber ein exklusiver Service und Türöffner. Gleichzeitig werden Jobs geschaffen, die die Ökonomie in den Ländern stärkt. Wenn du Lust auf ein paar Eindrücke hast, auf meinem Reiseblog berichte ich über meine Erlebnisse in Südamerika  wink
https://www.delightfulspots.de

LG
« Letzte Änderung: 11.August 2017 18:46:15 von delightfulspots » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 359



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 01.Mai 2016 18:35:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Beate
Das mit viventura hört sich ja nicht so gut an,aber ich habe auch schon positive Kommentare gelesen. Mal abwarten. Ich werde später dann berichten. Das hat ja noch bis November Zeit.
lG kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1740



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Angefixt auf indigene Kultur: Ecuador oder Peru?
« am: 01.Mai 2016 19:15:39 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo kika,

so wie ich euch kenne wird das ganz bestimmt eine tolle Reise nach Südamerika werden.
Mach dir mal keine Gedanken.
Die Kritiken sind ja immer sehr subjektiv geprägt!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0248 Sekunden. 23 Queries.