| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2017 06:20:29

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Ausflugsplanung SA im Oktober  (Gelesen 750 mal)
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 16.September 2017 19:49:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

in knapp 5 Wochen geht es bei uns los: das erste Mal Südafrika - Gardenroute  cheesy

Da unser Zeitplan vor Ort sehr eng ist, bin ich gerade dabei die Tagestouren zu planen und abzuwägen, was wir uns alles vor Ort ansehen können (Maximalauswahl).

Aus allen Infos von Ingrid und Euren tollen Reiseberichten  grin  (an dieser Stelle daher vielen Dank an alle fleissigen Schreiber  cheesy ) hab ich mir folgendes rausgesucht:

Ankunft Tag 1 (gg. 12 Uhr) und 1 Übernachtung in Kapstadt:
Tafelberg (Wetterabhängig), Lionshead, Signal Hill, Long Street, Victoria & Alfred Waterfront, Food Market, Einkaufszentrum, evtl. Katamaran bei Sonnenuntergang
Essen: Hard Rock Café Waterfront

Tag 2-4: Weiterfahrt nach und 2 Übernachtungen in De Kelders:
Clarence Drive, Betty’s Bay   (Pinguine von Stony Point), Walker Bay nature Reserve   Dünen, Grotto Beach, Ausflug optional Hermanus / Gansbaai: Bootsausflug Waltour
Essen: Kloeks@home und / oder in Hermanus Bientangs Cave mit Felsenplatz am Meer

Tag 4 - 5: Weiterfahrt nach und 1 Übernachtung in Swellendam:
Kap Agulhas: Cape Agulhas Lighthouse, Bredasdorp Shipwreck Museum, De Hoop Nature Reserve (Parkplatz am Straßenende, von dort zum Dünenkamm hinunter zum Meer und dritter Strand östlich vom Parkplatzes sehr schön)
Essen: ?? / tbd

Tag 5 - 6: Weiterfahrt nach und 1 Übernachtung in Mossel Bay:
Post Office tree, Sandboarding (www.dragondune.com)
Essen: ?? / tbd

Tag 6 - 8: Weiterfahrt nach und 2 Übernachtungen in Wilderness:
Dolphins View Point an der N2 Küstenstraße (westlicher Ortsausgang), Aussichtspunkt "Map,of Afrika", Wilderness Nationalpark
Essen: Seredipity (http://www.serendipitywilderness.com) und /oder The Girls

Ausflüge von Wilderness nach:

Knysna: Brenton on sea, The Heads (Weg zum Aussichtspunkt , http://www.ingrids-welt.de/reise/sa/gardenheads.htm)

Plettenberg Bay: Robberg Nature Reserve (Schilder mit der Robbe), Bootsausflug Haie Delfine Wale, Birds of Eden

Jeffreys Bay: Perfekte Welle, Surferoutlets
Essen: Kitchen windows

Tsitsikama Nationalpark: Storms River Hängebrücke

Tag 8 - 10: Weiterfahrt nach und 2 Übernachtungen im Kariega Game Reserve

Tag 10 - 12: Weiterfahrt nach und 2 Übernachtungen im Addo NP
Essen: Cattle  Baron (Tisch reservieren)

Tag 12 - 13: Weiterfahrt nach und 1 Übernachtung in Oudtshoorn:
Ausflüge: De rust, De Zekkoe Erdmännchen, Cango Wildlife Ranch, Swartbergpass / Meiringspoort
Essen: ?? / tbd

Tag 13 - 14: Weiterfahrt nach und 1 Übernachtung in Robertson:
Route über Montagu, Ausflug nach Mc Gregor
Essen im Hotel

Tag 14 - 16: Weiterfahrt nach und 2 Übernachtungen in Kapstadt:
Route über Worcester, dann entweder über Stellenbosch (Essen:http://www.delaire.co.za/dining/the-delaire-graff-restaurant), Helderberg oder alternativ über Paarl (Weintasting bei seidelberg)

In Kapstadt, voller (letzter) Tag:
Chapmans Peak Drive   (dieStraße von Scarborough Richtung Simon's Town, Strandhäußer in Muizenberg, Boulder Beach (Pimguinkolonie, zweiter Parkplatz von Simonstown aus), Cape Point nature Reserve   "Kap der guten Hoffnung, Cape Point, aber schon auf dem ersten Parkplatz auf der linken Seite sollte man anhalten und die Aussicht auf die Smitswinkel Bay, Cape Point, Diaz  Strand, Cape of Good Hope (kleine Felsennase rechts unterhalb der Aussichtsterrassen am Cape Point) Maclear-Beach-Parkplatz, Circular Drive nach Gifkommetje

Zwei halbe Tage: Tafelberg (je nach Wetter und ob es am Anfang geklappt hat) Boo Kap (Whalestr. oder Helinger Laan, Dorpstraat), Seapoint, Botanischer Garten

Essen:Mama Africa, 178 Long st. 8001 Cape town und / oder Restaurant Mojo Botanischer Garten Kirstenbosch, 99 Rhodes dr. Newlands 7700 Capetown

An verschiedenen Tagen (insbesondere bei dem Ausgangspunkt Wilderness) müssen wir ein oder mehrere Ausflugsziele streichen, z. B. Robberg vs. Tsitsikama und bei anderen Punkten bin ich mir unsicher, ob ein Halt auf dem Weg (mit Gepäck im Auto, wie bspw. geplant bei Kap Aghulas) sicher genug ist oder ob wir zunächst ins Hotel müssen und dann wieder dorthin zurück.

Die Restaurantauswahl ist noch nicht final. Wir wollen uns dazu morgen entscheiden und dann auch evtl. gleich die Reservierung vornehmen. Oder denkt Ihr, dass ein paar Tage vorher reichen sollten? Die Uhrzeit abzuschätzen fällt mir so lange vorher etwas schwer.

Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir nach Eurer Erfahrung eine Hilfestellung geben würdet: welche Zeit man ca. für verschiedene Ausflugsziele rechnen muss, was an einem Tag in Kombination machbar sein könnte und ob ich was wichtiges vergessen / übersehen habe bzw. was ich mir auch vielleicht getrost sparen kann.

Vielen Dank schon vorab für Eure Unterstützung.

Lieber Gruß und schönen Samstagabend
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 16.September 2017 20:22:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 16.September 2017 19:49:27
Ankunft Tag 1 (gg. 12 Uhr) und 1 Übernachtung in Kapstadt:
Tafelberg (Wetterabhängig), Lionshead, Signal Hill, Long Street, Victoria & Alfred Waterfront, Food Market, Einkaufszentrum, evtl. Katamaran bei Sonnenuntergang
Essen: Hard Rock Café Waterfront




Puh, ich sag nur: Meins wär's nicht. Wollt ihr überall nur durchrasen ? Noch nicht einmal das reicht für alles ....

Zum Beispiel Kapstadt: Wenn ihr um 12 Uhr ankommt, dauert es 2-3 Stunden, bis ihr aus dem Flughafen kommt. Dann Fahrt in die Stadt und Einchecken im Hotel. Fliegt ihr Business, damit ihr im Flugzeug Schlafen könnt und ausgeruht seid ? Tafelberg dauert etwa einen halben Tag, wenn man sich etwas umschauen will.

Überlegt euch, was euch wichtig ist. Das kann euch niemand abnehmen.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 16.September 2017 20:33:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo @nna,

zur Info: ich habe hier jetzt alles aufgelistet, was wir machen könnten - also was mir grundsätzlich gefallen hat, das meinte ich mit Maximalausprägung. Mir ist klar, dass wir das alles nicht hinbekommen. Wir werden vor Ort dann entscheiden, was wir tatsächlich machen und was wir zusätzlich noch ausfallen lassen. Aber im Vorfeld ist die Einschätzung für mich hilfreich, z. B. wie steht Ihr zu Robberg vs. Tsitsikama.

Die Auflistung ist einfach auch deswegen komplett, damit andere sich bei Ihrer Planung die Begriffe als Stichworte ansehen können. Ich will natürlich nicht zu jedem Punkt eine Einschätzung.

Danke für die Info zum Tafelberg. das mit dem halben Tag habe ich mir schon so gedacht, diesen Ausflug habe ich bewusst optional an den Anfang und ans Ende unserer Reise gesetzt, da es ja sehr stark von den Wetterbedingungen / Windstärke abhängig ist.

Liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 16.September 2017 22:02:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: trinity am 16.September 2017 20:33:46
Aber im Vorfeld ist die Einschätzung für mich hilfreich, z. B. wie steht Ihr zu Robberg vs. Tsitsikama.

Tsitsi ist als Tagesausflug von Wilderness fast zu weit. 

Sowohl Serenditipy als auch Girls kann ich uneingeschränkt empfehlen. Im ersten empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung. Bei den Girls kriegt man eher mal einen Platz bzw. man kann kurzfristig reservieren.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 17.September 2017 00:09:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

Ich persönlich hätte glaube ich keine Bedenken wegen des Gepäcks beim Cape Agulhas.
Da ist es ziemlich einsam.
Allerdings hatten wir 2 Nächte in Swellendam und hatten tatsächlich das Gepäck nicht dabei.
Dir bleibt aber gar nichts anderes übrig bei deiner Planung, denn die Strecke doppelt fahren macht keinen Sinn. Besonders weit entfernt man sich ja nicht vom Auto.... aber 15 Minuten reichen manchmal schon...  huh

Tatsächlich ist für Kapstadt sehr wenig Zeit eingeplant!
Da musst du für dich einfach eine Prioritätenliste machen...

Tag 1 sagt mir nicht so zu; weglassen würde ich: Einkaufszentrum! Katamarantour, Longstreet.

Es fehlt meiner Meinung nach der Blick vom Blouberg Strand am Abend auf Kapstadt mit Tafelberg!!!

LG yvy
http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 17.September 2017 13:29:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

Zitat von: @nna am 16.September 2017 22:02:12
Tsitsi ist als Tagesausflug von Wilderness fast zu weit. 


Dann streiche ich Tsitsi, plane Robberg ein und werde Jeffreys Bay evtl. nur für einen kurzen Stopp bei der Anreise nach Kariega einplanen.

Zitat von: @nna am 16.September 2017 22:02:12
Sowohl Serenditipy als auch Girls kann ich uneingeschränkt empfehlen. Im ersten empfiehlt sich eine rechtzeitige Reservierung. Bei den Girls kriegt man eher mal einen Platz bzw. man kann kurzfristig reservieren.

Dann werden wir da gleich heute noch anfragen  cheesy

Zitat von: yvy am 17.September 2017 00:09:05
Ich persönlich hätte glaube ich keine Bedenken wegen des Gepäcks beim Cape Agulhas.
Da ist es ziemlich einsam.
Allerdings hatten wir 2 Nächte in Swellendam und hatten tatsächlich das Gepäck nicht dabei.
Dir bleibt aber gar nichts anderes übrig bei deiner Planung, denn die Strecke doppelt fahren macht keinen Sinn. Besonders weit entfernt man sich ja nicht vom Auto.... aber 15 Minuten reichen manchmal schon...  huh


Ok, dann werden wir vor Ort entscheiden, hat man einen guten Überblick auf dem Parkplatz oder ist dort viel Vegetation? Evtl. werden wir uns dann aufteilen: ich mache Bilder und mein Mann bewacht das Auto und umgekehrt.


Zitat von: yvy am 17.September 2017 00:09:05
Tatsächlich ist für Kapstadt sehr wenig Zeit eingeplant!
Da musst du für dich einfach eine Prioritätenliste machen...

Tag 1 sagt mir nicht so zu; weglassen würde ich: Einkaufszentrum! Katamarantour, Longstreet.

Es fehlt meiner Meinung nach der Blick vom Blouberg Strand am Abend auf Kapstadt mit Tafelberg!!!


Blouberg ist notiert, vielen Dank  cool ,  und das Einkaufszentrum war so ein Merker für mich, falls wir was zu Hause vergessen hätten. Meine Prioritätenliste hat folgende Must Sees: Ausblick vom Tafelberg, Muizenberg, Boulders Beach und das Kap der guten Hoffnung. Alles andere kucken wir dann wie es passt bzw. planen drumherum.

Hat von Euch schonmal jemand die Wanderung auf den Tafelberg gemacht? Bekannte von uns meinten einmal, sie hätten es in 2-3 Stunden geschafft.  Allerdings weiss ich leider nicht, welchen Ausgangspunkt und welchen Weg sie genommen hatten.

Ach und eine Frage zu den Wal / Hai-Bootsausflügen: haltet Ihr das für notwendig? Bei den meisten Berichten waren die Sichtungen vom Strand /Hotelzimmer aus. Falls doch kann mir jemand einen Anbieter empfehlen. Wir sind leider nicht sooo seefest, daher würden wir es wenn möglich ganz gern vermeiden - auch wegen dem Zeitaufwand?

Liebe Grüße & schönen Sonntag
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 18.September 2017 19:50:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

falls Du in Swellendam noch ein gutes Restaurant suchst, kann ich Dir das La Sosta empfehlen. Allerdings hat es laut Website erst wieder ab 01.11. geöffnet (wegen Renovierung)
Am Besten per Mail von Deutschland aus vorher versuchen zu reservieren, da es nicht so viele Plätze hat.
Dies gilt übrigens auch das Seredipity in Wilderness  wink
Im The girls haben wir beim letzten Mal einen Tag vorher angefragt und es hat geklappt, allerdings kann sich dass ja auch schnell ändern.

Uns hat die Wanderung im Robberg Nature Reserve wirklich gut gefallen und die Enscheidung dann evtl. den "Tsitsi" fallen zu lassen eben manchmal notwendig, damit es nicht zu hektisch wird.

Zu den Wanderungen auf den Tafelberg kann ich nix sagen, nur dass es ja mehrere Routen gibt und man sich da unbedingt vorher informieren sollte, denn einige haben es echt in sich!

Ach ja, Fernglas nicht vergessen, kann man zur Walsichtung, beim Delfine gucken und selbst im Bird of Eden gut gebrauchen. Nicht falsch verstehen, die meisten nehmen sowieso eines mit, aber meine Kollegin hatte bei Ihrem ersten SA Besuch keins dabei, weil sie nicht darüber nachgedacht hatte und ich es eigentlich selbstverständlich fand, so dass ich nicht nachgefragt hatte.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen Urlaub und drücke die Daumen, dass Du die Wale auch gut von Land aus sehen kannst (z.B. De Kelders/ Gansbaii). Dazu noch tolle Tiersichtungen im Addo NP und leckeres Essen in guten Restaurants  grin

LG Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 18.September 2017 20:47:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo zusammen,

jetzt haben wir für alle Stationen auch die Restaurants ausgesucht  cool :

Essen in Kapstadt:
Hard Rock Café Waterfront - ist wohl geschlossen und das neue in Camps Bay noch nicht geöffnet (kennt jemand zufällig den geplanten Eröffnungstermin?)
Willoughby & Co oder The Butcher Shop and Grill oder Mama Africa oder Restaurant Mojo Botanischer Garten Kirstenbosch

Essen in De Kelders:
Kloeks@home oder in Hermanus Bientangs Cave oder in Gaansbai Blue Goose

Essen in Swellendam:
Koornlands Restaurant

Essen in Mossel Bay:
Route 57 (hier wäre noch eine alternative Empfehlung von Euch schön)

Essen in Wilderness:
Serendipity (bereits reserviert) und / oder The Girls

Essen im Addo NP:
Addo Wildlife Tangelo Restaurant (ist die Fahrt dorthin abends zu empfehlen?) oder lieber im Main Rest Camp Cattle  Baron?

Essen in Oudtshoorn:
Nostalgie

Wir werden jetzt sukzessive auch die anderen Restaurants reservieren.

Schönen Abend und eine schöne Woche
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 18.September 2017 21:05:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Karin,

hab grad parallel meinen Beitrag geschrieben (hat sich etwas hingezogen das zusammenfassen  grin )

Zitat von: Känguru am 18.September 2017 19:50:33
falls Du in Swellendam noch ein gutes Restaurant suchst, kann ich Dir das La Sosta empfehlen. Allerdings hat es laut Website erst wieder ab 01.11. geöffnet (wegen Renovierung)


Schade, wir sind schon vorher in Swellendam

Zitat von: Känguru am 18.September 2017 19:50:33
Im The girls haben wir beim letzten Mal einen Tag vorher angefragt und es hat geklappt, allerdings kann sich dass ja auch schnell ändern.


Wir werden jetzt sukzessive alle Restarants reservieren. Falls es dann wegen der Uhrzeit vor Ort nicht passen sollte, werden wir einen Tag vorher oder kurzfristig am gleichen Tag nachfragen, aber dann haben wir schon etwas sicher  smiley

Zitat von: Känguru am 18.September 2017 19:50:33
Ach ja, Fernglas nicht vergessen, kann man zur Walsichtung, beim Delfine gucken und selbst im Bird of Eden gut gebrauchen. Nicht falsch verstehen, die meisten nehmen sowieso eines mit, aber meine Kollegin hatte bei Ihrem ersten SA Besuch keins dabei, weil sie nicht darüber nachgedacht hatte und ich es eigentlich selbstverständlich fand, so dass ich nicht nachgefragt hatte.


Ich bin wegen der Fotografie grad meine Optionen am kucken aber ich glaube das Fernglas hätten wir tatsächlich vergessen, steht aber jetzt auf der Packliste  cool Danke Dir  cheesy

Zitat von: Känguru am 18.September 2017 19:50:33
Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen schönen Urlaub und drücke die Daumen, dass Du die Wale auch gut von Land aus sehen kannst (z.B. De Kelders/ Gansbaii). Dazu noch tolle Tiersichtungen im Addo NP und leckeres Essen in guten Restaurants  grin


Vielen lieben Dank  cheesy

Glg Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
kika

**

Offline

Einträge: 361



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 19.September 2017 12:06:35 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo trinity
Als wir am Cap Agulhas waren, war der Parkplatz fast menschenleer. Außer uns war nur 1 Pärchen da.Die schossen dann das obligatorische Foto von uns.Ich hätte wegen des Gepäcks keine Bedenken.
Von den Restaurants kennen wir nur das La Sosta, das ja leider geschlossen hat und das Kloeks@home. Dort hat es uns gut gefallen.
LG Kika
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1190



No worries

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 19.September 2017 12:24:56 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

das Koornlands in Swellendam stand als Alternative auf meiner Restaurantliste grin
Ich habe dort zwar noch nicht gegessen, aber habe auch viel Gutes darüber gelesen bzw. gehört. Du kannst ja im Anschluss mal erzählen wie es geschmeckt hat  tongue und wie es Dir gefallen hat.

Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
yvy

**

Offline

Einträge: 1817



One life live it!

Profil anzeigen WWW
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 19.September 2017 19:08:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Trinity,

ich habe nochmals deine Planung durchgesehen und möchte Folgendes vorschlagen:

Tag 6 - 8: 2 Übernachtungen in Wilderness:

Anreisetag:
Dolphins View Point an der N2 Küstenstraße
Aussichtspunkt "Map,of Afrika", Wilderness Nationalpark ( Was willst du dort unternehmen?)
Knysna: Brenton on sea, The Heads (Aussichtspunkt)

nächster Tag:
Ausflug von Wilderness nach:
Plettenberg Bay: Robberg Nature Reserve evtl. nur kurze Wanderung, (evtl. Birds of Eden)

Tag 8 - 10: 2 Übernachtungen im Kariega Game Reserve

bei Anreise auf dem Weg liegend :
Natures Valley kurzer Stopp,
Tsitsikama Nationalpark: kurze Wanderung Storms River Hängebrücke
Bloukrans Brücke Stop
1-2 h genügt für Jeffreys Bay: essen, Surferoutlets

Wann musst du am Anreisetag im Kariega sein / 1.Gamedrive am Anreisetag schon möglich?
Dann ist die Zeit für Tsitsikamma etwas knapper aber machbar.


LG yvy

http://www.yp-travel-photography.de/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 20.September 2017 21:48:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo yvy,

vielen Dank, ich denke das passt so wie von Dir vorgeschlagen. Ich lass den Tsitsi ggf. ausfallen, je nachdem wann wir losfahren: wir haben am ersten Tag im Kariega den Game Drive um 16.30 Uhr, Einchecken zwischen 13 und 14 Uhr.

Wilderness Nationalpark hatte ich mir im Detail noch nicht angeschaut, ist das ein Must See aus Eurer Sicht, sonst plane ich evtl. mal einen ruhigeren Tag mit am Meer sitzen und faulenzen  grin

Hallo Karin,

super, ich werde von dem Restaurant berichten: im Serendipity haben wir übrigens einen der letzten Tische bekommen  shocked

Hallo Kika,

danke für die Einschätzung, das hört sich gut an. Dann sollte es wenigstens für ein gemeinsames Selfie reichen  cheesy Kann man das Kloeks@oime auch online per Mail reservieren? Hatte bisher keine Homepage / Mailadresse gefunden.

Gute Nacht und liebe Grüße
Trinity
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 21.September 2017 12:20:23 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ehe ich in Wilderness rumlaufe, ich fand den NP nicht so toll, würde ich eher Tsisikama mit hineinnehmen.
Dort kann man ohne Permit den ersten Teil des Ottertrails laufen, oder auf dem Dolphin Trail bis zum Viewpoint oberhalb der Bucht laufen (auch ohne Permit).

Das finde ich interessanter, als in Wilderness durch den Wald zu laufen, oder habe ich etwas tolles verpaßt?

Map of Africa ist "schnell" abgehakt, ist ja "nur" ein Viewpoint. Ok, die Anfahrt dauert etwas, da die Ausschilderung sehr mau ist und man sich in dem Wohngebiet schnell verfahren kann.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
trinity

**

Offline

Einträge: 589



Ich liebe Reisen!

Profil anzeigen
Re:Ausflugsplanung SA im Oktober
« am: 22.September 2017 20:31:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hört sich dann wirklich nicht so an, als müsste man dringend in den Wilderness NP bei der ersten Reise nach Südafrika.

Ich schau mir die Trails mal an, danke für den Tipp mit dem Permit  cheesy .
LGTrinity
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0287 Sekunden. 23 Queries.