| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2017 06:23:03

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017  (Gelesen 810 mal)
Elli75

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen
Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 12:42:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

nach fünf Jahren wollen wir endlich das zweite Mal nach Südafika reisen.
Vor Jahren haben wir klassisch die Gardenroute (von/bis Kapstadt) bereist, waren aber nur bis Plettenberg, also ohne Tsitsikama und Addo!
Dieses Jahr planen wir im Dezemeber folgende Route:

Flug nach Port Elizabeth
2 Nächte Kariega Game Reserve
2 Nächte Addo oder Kuzuko Lodge   (was würdet ihr empfehlen: eine zweite Lodge oder selbst im Addo rumfahren?)
1 Nacht Graaff-Reinet
1 Nacht Beaufort West (über die N1)
1 Nacht Paarl
Kapstadt -Rückflug

Jetzt habe ich ein kleines Problem: wie kann ich Tsitsikama  (Suspension Bridge, The Big Tree) in unsere Route einbinden und hättet ihr Vorschläge für Unterkünfte und Anzahl der Übernachtungen?
Die Nacht in Beaufort würden wir „nur“ zur Überbrückung der Kilometer nach Paarl machen oder würdet ihr lieber 2 Nächte in Graaff-Reinet bleiben und dann bis Paarl fahren?

Danke schonmal an die vielen "Profis" hier für ein paar Tipps...

Gruß Elli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 13:03:11 »
Antwort mit Zitat nach oben
In der kurzem Zeit würde ich nicht bis Kapstadt fahren, sondern auch ab PLZ zurückfliegen. Im Endeffekt seid ihr die letzten 3 Tage nur auf der Straße.

Im Addo würde ich lieber selbst rumfahren.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 132





Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 13:27:41 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Elli,

"Jetzt habe ich ein kleines Problem: wie kann ich Tsitsikama  (Suspension Bridge, The Big Tree) in unsere Route einbinden ..." - indem Du vom Kariega GR über Addo (als Selbstfahrer) die untere, schöne Route, über Tsitsikamma (Storm River) nimmst, weiter über Qudtshoorn nach Paarl -> CPT.

Ich schließe mich @nna an, Du sitzt die letzten Tage nur auf der Straße, vor allem die lange Strecke auf der A1 - von Beaufort bis Worchester - ist nicht aufregend!
Und viel Zeit für Abstecher ist nicht.

Die ganze Reise soll nur eine Woche sein...?

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elli75

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 13:39:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Sorry, da muss ich wohl noch ein paar Erklärungen mehr geben.

Also wir planen am 08.12. zu fliegen und zwischen dem 23.12.-26.12. wieder zurück.
Nach Kapstadt fahren wir auf jeden Fall, da wir uns dort noch ein paar Tage mit unserer Tochter treffen...

Die untere Route sind wir schon vor ein paar Jahren gefahren, deshalb dachte ich jetzt an die Alternative über Graaff-Reinet (im www sieht das Desolation Valley sehr gut aus?).
Meint ihr das 9-10 Nächte in PLZ zu knapp sind?

Wenn ich Euch beide dann richtig verstanden habe, sollten wir uns nachdem wir in Kariega waren eine Unterkunft am/im Addo nehmen und auf eigene Faust durch fahren?

LG Elli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 14:06:58 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Elli75 am 26.Juni 2017 13:39:30
Wenn ich Euch beide dann richtig verstanden habe, sollten wir uns nachdem wir in Kariega waren eine Unterkunft am/im Addo nehmen und auf eigene Faust durch fahren?



Warum nicht ? Bestehen Bedenken bzgl des Selbstfahrens ?

Zitat:
Sorry, da muss ich wohl noch ein paar Erklärungen mehr geben.


Ja, denn so etwas erspart Nachfragen und unnötige Arbeit  wink

Liebe Grüße
@nna
« Letzte Änderung: 26.Juni 2017 14:09:41 von @nna » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elli75

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 14:23:15 »
Antwort mit Zitat nach oben
Kann ich im Addo mit dem Klassiker "Toyota Corolla" fahren oder sollten wir einen Geländewagen nehmen?
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 16:59:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Elli75 am 26.Juni 2017 14:23:15
Kann ich im Addo mit dem Klassiker "Toyota Corolla" fahren oder sollten wir einen Geländewagen nehmen?


Kein Problem, die meisten Straßen sind geteert
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elli75

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 17:55:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke @nna, dann werde ich mal nach einer Unterkunft am Addo stöbern...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1250



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 26.Juni 2017 18:11:57 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Elli75 am 26.Juni 2017 17:55:36
Danke @nna, dann werde ich mal nach einer Unterkunft am Addo stöbern...
warum nicht IM Addo?
Addo Rest Camp (mit Restaurant)
Matyholweni Rest Camp (Selbstversorgung)
das neue Nyathi Rest Camp finde ich persönlich für einen Erstbesuch zu weit weg vom Schuss
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 27.Juni 2017 08:01:19 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oder wenn die Unterkunft etwas außerhalb sein darf:

Happy Jackal Lodge  http://www.happyjackal.co.za/

Bis zum Eingang des Addo max. 10 min und das ist schon lang.


Wenn Du magst, hier der Reisebericht von Oktober letzten Jahres zur Gardenroute:  http://www.stenders-reisen.de/Suedafrika%202016/Suedafrika_2016.html

Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Elli75

*

Offline

Einträge: 9





Profil anzeigen
Re:Frage zu Planung Gardenroute Dezember 2017
« am: 27.Juni 2017 17:04:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke kiss an Alle für die Tipps!
Wir werden nun wohl Graaff-Reinet weglassen und nochmal die untere Route Richtung Kapstadt nehmen...

Kann jemand aus Erfahrung vom Kariega Game Reserve berichten? Wir wollten dort die River Lodge buchen?

@Schneewie: Kompliment für eure Homepage, sehr schöne und informative Reiseberichte!

LG Elli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0321 Sekunden. 22 Queries.