| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  13.Dezember 2017 06:12:23

Seiten: 1 [2] 3 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Drakensberge  (Gelesen 3141 mal)
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 11.Mai 2017 12:53:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ist wohl ein wenig zu viel Text  wink

Hat keiner eine Meinung?  rolleyes
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Tweety

**

Offline

Einträge: 132





Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 11.Mai 2017 13:42:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Schneewie,

vielleicht hilft Dir Sandras Bericht über die Gegend Drakensberge?

Vom Krüger zum Airport JNB würde ich ca. 6h einplanen, plus 1h für Tanken, Formalitäten. Wir waren über Ostern auf der Strecke - und es wurde sehr viel geblitzt.

Viele Grüße
Tweety
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 12.Mai 2017 19:48:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das mit dem Blitzen kann ich bestätigen. Manchmal alle 10 bis 20 km. Und jedesmal haben sie einige erwischt. Kaum zu glauben, dass man da noch rast ...
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 16.Mai 2017 08:21:44 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mag noch mal wer über meine Planung schauen und mir Tipps geben.

Ich hänge fest  sad
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 22.Mai 2017 16:23:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Mein Mann möchte lieber Krüger NP bis Flughafen Johannesburg durchfahren.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 574



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 24.Mai 2017 10:37:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi, Du verzettelst Dich total.

Sicher, alles ist schön und man muss alles mal gesehen haben. Aber gerade die Drakensberge brauchen Zeit, da rast man nicht mal eben in 4 Tagen rum. Das Land ist sehr zersiedelt und man fährt lange Strecken in die Berge hinein, den gleichen Weg wieder heraus. Und dann muss man von dort erst mal loswandern.
Durban ist touristisch eher uninteressant, das gilt auch für das Vorland der Drakensberge. Es sei denn Du stehst auf Pferdezucht.

Ich würde in Johannesburg losfahren und die 318 Kilometer zum Golden Gate National Park fahren oder im hübschen Örtchen Clarens übernachten. Das ist auch Drakensberge.
Dann "um die Ecke fahren" um in der Tugela George zu wandern, das ist Drakensberge pur.
Sani Pass ohne selbst hochfahren ist ziemlich doof, wenn schlechtes Wetter ist seid ihr nur enttäuscht. Würde ich weglassen.
Die lange Strecke würde ich fliegen, es gibt einen Flug Durban-Nelspruit MQP. Da landet man nach einer guten Stunde auf einem schnuckeligen Flughafen außerhalb der Stadt, man übernimmt den Leihwagen und fährt direkt in den Kruger.

Kruger ist dann sehr heiß. Mitte September ist dort eine Woche lang freier Eintritt für alle Südafrikaner und Anfang Oktober (recherchieren) irgendwann Ferien. Diese Termine unbedingt meiden.

Abflug Frankfurt    abends
1 Tag Johannesburg – Clarens/Golden Gate
2 Tag Tugela - Royal Natal
3 Tag Tugela - Royal Natal
4 Tag Didima
5 Tag Didima
6 Tag Hluhluwe-iMfolozi Park
7 Tag Hluhluwe-iMfolozi Park
8 Tag Hluhluwe-iMfolozi Park
9 Tag St. Lucia oder am Meer nördlich von Durban
10 Tag Flug von Durban nach Nelspruit, weiter ins Pretoriuskop Camp oder Skukuza
11 Tag Krüger NP  -  Lower Sabie
12 Tag Krüger NP  -  Lower Sabie
13 Tag Krüger NP - Satara
14 Tag Krüger NP - Satara > bei Orpen Gate raus und ins Sabi Sands rein
15 Tag Sabi Sands Private Game Reserve - z.B. Elphant Plains, da noch bezahlbar
16 Tag Sabi Sands
17 Tag Durchfahren nach letztem Game Drive und Frühstück nach Johannesburg

Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 30.Mai 2017 12:44:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Ali.

Ich weiß, das ich mich total verzettle, aber ich bekomme das ganze irgendwie nicht "rund".

Der Hluhluwe-iMfolozi Park wäre mir ein Tag zu lang, da ich ja im Krüger auch noch so einiges an Safari haben werde.

Einen Flug zwischendurch, auch eine Idee, wobei ich das eigentlich nicht so mag. Alles wieder flugtauglich packen usw. Hatten wir vor Jahren auf Hawaii mehr als genug.  grin

Sani Pass weglassen - echt? Auch wenn man nicht selbst hochfährt, könnte ich mir dass sehr interessant vorstellen.

Mittlerweile habe ich auch den Road Atlas bekommen und mir die "Straßen" in den Drakensbergen angeschaut. Sieht echt blöd aus, man kommt schwer von A nach B, so wie Du es geschrieben hast.


Ich muss das ganze irgendwie noch überdenken.

Wäre toll, wenn sich vielleicht noch jemand mit Ideen zur Wort melden könnte.  smiley

Danke.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 30.Mai 2017 12:46:12 »
Antwort mit Zitat nach oben
Oder die Küste ganz weglassen und von Hluhluwe-iMfolozi Park mit dem Auto bis Nelspruit fahren?
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 30.Mai 2017 14:09:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hluhluwe/Imfolozi würde ich auf gar keinen Fall weg lassen. Wir waren letzte Woche da und haben Unmengen von Tieren gesehen, darunter etwa 20 Rhinos.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 30.Mai 2017 14:45:38 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 30.Mai 2017 14:09:53
Hluhluwe/Imfolozi würde ich auf gar keinen Fall weg lassen. Wir waren letzte Woche da und haben Unmengen von Tieren gesehen, darunter etwa 20 Rhinos.


Der Park wird auch auf keinen Fall weggelassen!
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3779



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 30.Mai 2017 17:19:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Aber ein Tag ist auch sehr wenig, wenn ihr außerhalb übernachtet
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 08:09:46 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 30.Mai 2017 17:19:45
Aber ein Tag ist auch sehr wenig, wenn ihr außerhalb übernachtet


Wg. Übernachtung, so weit sind wir noch nicht.

Bin erst mal froh, wenn wir die Runde hinbekommen. Dann kann man evtl. immer noch etwas verlängern.
Denke aber, da wir ja "lange" im Krüger sind, dürfte es wohl reichen.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1250



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 10:16:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
nunja, der HI ist nun aber ganz anders als der Kruger, schon alleine landschaftlich und dann entweder "ganz oder gar nicht" - in eurem Fall würde ich vermutlich eher zum "gar nicht" tendieren, denn ihr seid ja wohl im Urlaub und nicht auf der Flucht... in eurem Fall würde ich auch die Küste (Durban, St. Lucia etc) komplett weglassen und damit auch den Inlandsflug von Durban, sondern folgendes Routing vorschlagen - bei begrenzter Zeit muss man nun mal den Mut zur Lücke haben und gerade in SA gilt m.M.n. meist "weniger ist mehr".

Denkbar wäre auch folgendes Routing mit Flug bis DUR incl. Sani Pass, aber wiederum ohne HI, St. Lucia und Co

wenn du dich über Ithala wunderst... das ist eher ein "Landschaftspark", aber sehr schön gelegen (insbs. das Ntshondwe Resort mit Restaurant) und ganz anders als Kruger und HI, btw. die Fahrt durch Swaziland (Ost-Route) ist absolut unproblematisch.
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 31.Mai 2017 10:31:04 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 12:24:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 31.Mai 2017 10:16:53
nunja, der HI ist nun aber ganz anders als der Kruger, schon alleine landschaftlich und dann entweder "ganz oder gar nicht" - in eurem Fall würde ich vermutlich eher zum "gar nicht" tendieren, denn ihr seid ja wohl im Urlaub und nicht auf der Flucht... in eurem Fall würde ich auch die Küste (Durban, St. Lucia etc) komplett weglassen und damit auch den Inlandsflug von Durban, sondern folgendes Routing vorschlagen - bei begrenzter Zeit muss man nun mal den Mut zur Lücke haben und gerade in SA gilt m.M.n. meist "weniger ist mehr".

Denkbar wäre auch folgendes Routing mit Flug bis DUR incl. Sani Pass, aber wiederum ohne HI, St. Lucia und Co

wenn du dich über Ithala wunderst... das ist eher ein "Landschaftspark", aber sehr schön gelegen (insbs. das Ntshondwe Resort mit Restaurant) und ganz anders als Kruger und HI, btw. die Fahrt durch Swaziland (Ost-Route) ist absolut unproblematisch.


Deine zweite Route finde ich noch am besten.

Zwei Sachen würde ich gern anders machen.
Zum einen HI mit dazu nehmen, St. Lucia braucht es nicht und keine Fahrt durch Swaziland. Da habe ich schon so viel negatives beim Grenzübertritt gelesen, das ich das ehrlich im Urlaub nicht brauche.

Die Iketla Lodge, liegt doch außerhalb vom Krüger. Ist das eine private Game Lodge?

Mut zur Lücke ist kein Problem, aber den HI würden wir schon gern machen.


Danke für Deine Mühe - echt klasse.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1250



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 12:33:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 31.Mai 2017 12:24:16
Mut zur Lücke ist kein Problem, aber den HI würden wir schon gern machen.
also doch keinen Mut zur Lücke  rolleyes und was die Durchfahrt und Grenzformalitäten durch Swaziland betrifft.... ich bin da bin schon mehrmals durchgefahren und hatte weder Verzögerungen, noch Probleme oder sonst irgendwas - genauso wie eine Vielzahl anderer Touristen!

zur Iketla Lodge *klick mich* axo... bevor auch zur Rhino Post Safari Lodge Fragen kommen.....*klick mich*
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
« Letzte Änderung: 31.Mai 2017 12:36:04 von M@rie » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 12:40:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ithala Game Reserve gegen HI "austauschen", ist doch routentechnisch sicherlich drin.

Wg. Swaziland, Freunde von uns hatten da Probleme und bis jetzt habe ich nur negatives gehört.
Allerdings würde es die Fahrtzeit zum Krüger reduzieren.  huh
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 12:46:13 »
Antwort mit Zitat nach oben
Muss jetzt mal doof fragen.

Ist der Teil mit Giant Castle der Teil der Drakensberge, wo auch die Tugela Gorge ist?  rolleyes
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 12:48:03 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 31.Mai 2017 12:46:13
Muss jetzt mal doof fragen.

Ist der Teil mit Giant Castle der Teil der Drakensberge, wo auch die Tugela Gorge ist?  rolleyes


Habe gerade nachgeschaut, ist ein anderer Teil.


Welcher Teil ist den schöner/interessanter? Beides geht nun mal nicht.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1250



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 13:01:55 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Schneewie am 31.Mai 2017 12:40:21
Ithala Game Reserve gegen HI "austauschen", ist doch routentechnisch sicherlich drin.
Ithala liegt auf direktem Wege Richtung Kruger und bietet eben Unterschiede zum Kruger und HI, der HI würde dagegen einen Umweg bedeuten und u.U. weitere Zwischenübernachtungen in Swaziland.... und bzgl. Durchfahrt Swaziland haben mit Sicherheit mehr Touristen keinerlei Probleme gehabt, sonst würden wohl kaum etliche von ihnen direkt in Swaziland übernachten....
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Schneewie

**

Offline

Einträge: 1450



Wie mein Hamster!

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Drakensberge
« Antwort #20 am: 31.Mai 2017 13:17:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Marie.

Muss ich mir nun mal durch den Kopf gehen lassen.

HI würde ich schon gern machen, aber ist eben ein Umweg von ca. 150 km, ggfs. mehr.  Müßte ich dann schauen, wie es mit den Tagen ggfs. hinkommt.

Nehme ich HI mit hinein und fahre nicht durch Swaziland (bitte nicht böse sein, aber irgendwie sträubt es mich dadurch zu fahren  kiss  ) sind es ca. 350 km mehr.

Rein KM technisch hört sich das jetzt nicht soo schlimm an, muss halt gut auf die Tage aufgeteilt werden.


Dazu kommen evlt. noch Tage in den Drakensbergen.
Oribi Gorge habe ich schon gestrichen - wird zuviel.
Reiseberichte aus fast der ganzen Welt. Schaut doch einfach mal auf unsere Homepage - wir würden uns sehr freuen!!
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0387 Sekunden. 22 Queries.