| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Georgien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  16.Dezember 2017 23:40:50

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Bewertungen für Unterkünfte  (Gelesen 804 mal)
@nna

**

Offline

Einträge: 3783



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Bewertungen für Unterkünfte
« am: 20.Juli 2017 20:21:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Um den Rahmen des AirBnB-Themas nicht zu sprengen, mache ich mal einen eigenen Thread auf. Traveline hat mir da aus der Seele gesprochen  wink

Mir fällt es sehr schwer, bei privaten Unterkünften etwas zu kritisieren bzw eine entsprechende Bewertung abzugeben. Wenn es z.B. etwas mit der Sauberkeit hapert, die Matratze durch gelegen ist oder solche Punkte. Speziell wenn es nette Leute sind, bewerte ich dann lieber gar nicht.

Seit einiger Zeit möchten auch Sanparks und  KZN Wildlife ihre Nationalpark-Unterkünfte bewertet haben. In erster Linie geht es da um Belanglosigkeiten, denn wenn die Manager ihre Unterkünfte mal  inspizieren würden, wäre eine Bewertung obsolet.

Im Ithala/ Ntshondwe Camp waren die Schalter vom Herd und der Backofen unglaublich verdreckt und fettig. Die sind bestimmt noch nie geputzt worden. Durch das Glas der Backofentür konnte man noch nicht einmal das Licht innen sehen. Auch oben auf der Kühl-Gefrierkombi war eine eklige Fett-Staubschicht. Im Bad konnte man gut nach verfolgen, wo regelmäßig gewischt wird. 

Mein Mann und ich haben darüber diskutiert, ob wir eine Bewertung abgeben. Da diese aber nicht anonymisiert ist, bekommt wahrscheinlich nur die momentane Putzfrau einen auf den Deckel, verliert vielleicht sogar ihren Job .... Deshalb haben wir es gelassen.

Wie macht ihr das denn ?
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1718



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 20.Juli 2017 21:20:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bewerte immer seltener. Meistens nur wenn ich wirklich begeistert bin. Und ich versuche in der Bewertung Informationen unterzubringen, weil ich mich vorher oft dumm und dusslig danach gesucht hab (z.B. das Bett ist 160 breit oder wie die Parkplatzsituation ist).

Ich suche aber selbst unter Berücksichtigung von Bewertungen und da werde ich vorsichtiger. Ganz abgesehen von Beschiss, den erkennt man ja leicht (viele Erstbewertungen oder der Hotelgast wohnt im Nachbarort) ist mir das überschwängliche Loben der Gastgeber (sind soo lieb etc.) ohne sonstige sachliche Inhalte inzwischen suspekt.

Es geht aber auch andersrum. Wir waren wir mal in einem wirklich tollen B&B bei Paris, da stimmte wirklich alles. Exclusives Porzellan, jeden Tag eine andere Serie, hochwertigster Käse, Schinken, Kuchen usw. Da hat doch tatsächlich so ein Heini geschrieben, er hätte gern ein Ei gehabt. Die Besitzerin war tief gekränkt, die hätte ihm auch 5 Eier in jeder gewünschten Form gemacht, wenn er nur den Mund aufgemacht hätte.
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 626



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 22.Juli 2017 00:09:04 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich lese Bewertungen von Unterkünften (oder Restaurants)schon ganz gern, bewerte die  dann danach, wie viele positive  Meinungen dabei sind.Einige Unzufriedene gibt es immer.

Ich schreibe auch selbst ( z.B.  auf tripadvisor ) ,meist, wenn ich zufrieden war.
Wenn  aber z.B. im Hwange NP die Sanitärblocks heruntergekommen sind, dann sag ich das, erwähne allerdings auch, dass die Umgebung das alles wettmacht.
Ich schau mir die Bewertungen von Leuten aus den Ländern an, die oft dorthin reisen, also SA von Südafrikanern etc.

Und die Aktualität ist wichtig, was nutzt mir ein Bericht von 3 Jahren zuvor.  wink Insofern hoffe ich, dass weiterhin zahlreiche  Bewertungen zu finden sind.  smiley


Denn für Unterkünfte in Neuseeland ( 2016 ) oder demnächst Südafrika ( 2017 ) habe ich die Unterkünfte überwiegend nach Bewertungen ausgesucht. Allerdings noch nie Air BnB.

LG Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4335



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 22.Juli 2017 12:04:31 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bin immer froh, wenn ich zu Unterkünften Bewertungen lesen kann (meist auf Tripadvisor und booking.com). Bei Hotels in den gängigen Urlaubsländern klappt das meist, bei Ferienwohnungen leider weniger. Auf Tripadivsor bewerte ich auch oft selbst. Wenn es allerdings schon massig aktuelle Bewertungen gibt, zu denen ich nichts Neues beitragen kann, dann lasse ich es. Wenn es mir gefallen hat, gebe ich aber gerne eine gute Bewertung ab, um die Eigentümer oder Manager zu unterstützen und meine Zustimmung zu zeigen. Wenn es nicht gut war, gebe ich auch schon mal eine schlechte Bewertung hab. Das fällt bei Privatunterkünften wie B&Bs aber schon schwer, a) weil die Eigentümer dann ja meist doch erkennen können, wer's war (auch wenn's nicht mein echter Name ist), b) weil man denen ja auch nicht unbedingt das Geschäft ruinieren will und c) weil's dann eigentlich fairer ist, direkt vor Ort was zu sagen, als sich anschließend anonym zu beschweren.
Letztens ist mir bei dem ein oder anderen Hotel, das auch schlechte Bewertungen hatte, aber aufgefallen, dass es auch viele neuere überschwengliche Bewertungen gab von Leuten, die erst eine einzige Bewertung abgegeben hatten. Da frage ich mich dann, was so jemand für einen Beweggrund hat, außer dass es ein Fake ist. Manche Bewerter schrieben z.B., dass das Frühstück eher grauenvoll war und da kann man bei günstigen, amerikanischen Kettenhotels generell nie viel erwarten, und manche Erstbewerter fanden es dann ganz toll! huh Wenn die Bewerter aus Deutschland kommen, glaube ich denen  dann auch eher, wobei man natürlich auch immer zwischen den Zeilen lesen muss, was den Leuten gefallen hat und was nicht. Aber bei durchgängig guten Bewertungen haben wir noch nie falsch gelegen, somit ist sowas schon hilfreich.

LG
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 447



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 11:09:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich lese immer die aktuellsten Bewertungen bis ich einen Eindruck habe und die schlechtesten Bewertungen und sehe sie auf ihren "Glaubhaftigkeitsgehalt" durch. Rachebewertungen, "Fake News" und Wichtigtuer meine ich da zu erkennen. Wenn man mal mehrere Bewertungen liest, dann findet man schon heraus, ob ein bestimmter Aspekt immer wieder kritisiert wird.

Beispielsweise bin ich letztens auf eine meiner eigenen Bewertungen nochmals gestoßen. Ich erinnere mich noch, dass das Zimmer sehr nett war, ich dann allerdings Streit um den Preis hatte mit einer sehr unfreundlichen Chefin. Es ging darum, dass ich ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung gebucht hatte, Madame aber der Meinung war, ich müsse den vollen Doppelzimmerpreis zahlen. Letztlich habe ich nur den Preis gezahlt, der eindeutig aus der Website hervorging, wurde aber mit dem Gefühl entlassen, die Trulla über den Tisch gezogen zu haben.

Als ich dann nochmals die Bewertungen las, sah ich schon, dass die offenbar dazu neigt sich mit den Gästen wegen irgendwas zu streiten, während die Zimmer durchweg gut bewertet wurden und lediglich die Hellhörigkeit bemängelt wurde, was ich damals auch kritisiert hatte.

Oder wenn beispielsweise erst bemängelt wird, dass das Hotel eine Bruchbude sei, dann ein halbes Jahr über Baulärm geklagt wird und dann gelobt wird, wie toll die Zimmer seien, dann sieht man ja auch, dass da offenbar renoviert wurde und die frühere Kritik nicht mehr zutreffen wird.

Ich schreibe auch kaum noch Bewertungen, nur noch, wenn etwas besonders gut oder besonders schlecht war, bei allem anderen schreibt man ja ohnehin nur "Zimmer in Ordnung, Bad sehr schön, gutes Frühstück". Ansonsten finde ich, dass gerade Kritik von einem guten Management ernst genommen werden sollte und daher nötig ist.

Marianne, ich würde keine offizielle Bewertung schreiben, sondern den Besitzer anschreiben, nicht mit Lob über alles Gute sparen und den Hinweis geben, dass er die Sauberkeit der Unterkunft gelegentlich prüfen sollte und als Stichworte den Backofen/Kühlschrank und das Bad angeben. Wenn er einigermaßen klar im Kopf ist, müsste ihm klar sein, dass die Putzfrau vor allem dann schlampig sein wird, wenn sie nicht ordentlich angewiesen wurde.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3783



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 12:43:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: opossum am 23.Juli 2017 11:09:40
Marianne, ich würde keine offizielle Bewertung schreiben, sondern den Besitzer anschreiben, nicht mit Lob über alles Gute sparen und den Hinweis geben, dass er die Sauberkeit der Unterkunft gelegentlich prüfen sollte und als Stichworte den Backofen/Kühlschrank und das Bad angeben. Wenn er einigermaßen klar im Kopf ist, müsste ihm klar sein, dass die Putzfrau vor allem dann schlampig sein wird, wenn sie nicht ordentlich angewiesen wurde.


Da ging es um Nationalparkunterkünfte. Und wahrscheinlich sind es auch immer wieder andere Putzkräfte. Aber wenn ich bewerte, würde es ja wahrscheinlich auf die Putzfrau zu unserem Zeitpunkt treffen. Keine Ahnung ...Es könnte aber auch gut  sein, dass kein Mensch die Kritik anschaut  wink

Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1251



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 13:44:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
ich bewerte keinerlei Unterkünfte mehr, lese aber auch keine mehr (bzw gebe nicht viel drauf), denn die geben immer nur rein subjektive Wahrnehmungen wieder und die Menschen sind nun mal verschieden... was mir passt, muss anderen noch lange nicht passen wink denn wenn ich bspw in Bewertungen lese, dass sich (angegebene) Partyurlauber über die "tote Hose" in südägyptischen Hotelanlagen beschweren, dann weiß ich, was ich von derartigen Bewertungen zu halten habe  rolleyes

Wenn in den Unterkünften (und da egal ob Privat, NP oder Hotel/Kette) mal etwas nicht okay ist/war (und nachdem ich mich vorher selber gefragt habe, ob dieser "Mangel" nun eher meiner "deutschen Pingeligkeit" entspringt oder eben wirklich ein Mangel ist wink ), dann sage ich das direkt vor Ort, empfinde ich als wesentlich ehrlicher und vorallem zielführender, als das Hetzen auf Portalen und Co. In Südafrikanischen Nationalparksunterkünften habe ich noch nie ein Sauberkeitsproblem gehabt, aber auch dann würde ich eher das Gespräch mit den entsprechenden Verantwortlichen bzw den Putzfeen direkt wählen.
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3783



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 14:04:51 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 23.Juli 2017 13:44:32
...., dann sage ich das direkt vor Ort, empfinde ich als wesentlich ehrlicher und vorallem zielführender, als das Hetzen auf Portalen und Co. In Südafrikanischen Nationalparksunterkünften habe ich noch nie ein Sauberkeitsproblem gehabt, aber auch dann würde ich eher das Gespräch mit den entsprechenden Verantwortlichen bzw den Putzfeen direkt wählen.


Wir haben das erst am letzten Abend bemerkt, als wir wegen des schlechten Wetters den Backofen benutzen wollten. Und wir wollten das auch melden. Leider haben wir dann am nächsten Morgen in aller Frühe von Zuhause eine schockierende Nachricht erhalten und alles wurde unwichtig. Eingefallen ist es uns erst wieder, als diese Mail für die Bewertung kam.

Aber du hast recht, im Großen und Ganzen sind die NP Unterkünfte sauber. Und ich sehe das tatsächlich als Management-Problem. Auch die Ausstattung sollte ab und an kontrolliert werden. Irgendwas fehlt meist, oft das Salatsieb. In Satara funktionierte bei uns der Wasserkocher nicht, bei unseren Freunden der Toaster. Wir haben das an der Rezeption gemeldet. Einige Zeit später kam ein Angestellter, nimmt unseren Wasserkocher, stellt ihn in eine noch leere Hütte und gibt uns diesen. Das gleiche Spiel mit dem Toaster  wink  grin Ich möchte nicht wissen, wie lange diese Teile hin- und herwandern ....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1251



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 14:27:21 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 23.Juli 2017 14:04:51
Einige Zeit später kam ein Angestellter, nimmt unseren Wasserkocher, stellt ihn in eine noch leere Hütte und gibt uns diesen. Das gleiche Spiel mit dem Toaster  wink  grin Ich möchte nicht wissen, wie lange diese Teile hin- und herwandern ....
ja warum auch nicht? warum muss es ein Neuer sein, wenn es der in der ungenutzten Hütte eben tut?
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3783



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 14:33:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 23.Juli 2017 14:27:21
Zitat von: @nna am 23.Juli 2017 14:04:51
Einige Zeit später kam ein Angestellter, nimmt unseren Wasserkocher, stellt ihn in eine noch leere Hütte und gibt uns diesen. Das gleiche Spiel mit dem Toaster  wink  grin Ich möchte nicht wissen, wie lange diese Teile hin- und herwandern ....
ja warum auch nicht? warum muss es ein Neuer sein, wenn es der in der ungenutzten Hütte eben tut?


Na ja, es war eine View-Hütte in Satara, die morgens frei wurde, aber natürlich nachmittags schon wieder belegt war  rolleyes 

Bin ich mal wieder Nestbeschmutzerin ?  wink
Liebe Grüße
@nna
« Letzte Änderung: 23.Juli 2017 14:54:10 von @nna » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
M@rie

**

Offline

Einträge: 1251



severely bush-addicted

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 23.Juli 2017 15:11:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: @nna am 23.Juli 2017 14:33:36
Zitat von: M@rie am 23.Juli 2017 14:27:21
Zitat von: @nna am 23.Juli 2017 14:04:51
Einige Zeit später kam ein Angestellter, nimmt unseren Wasserkocher, stellt ihn in eine noch leere Hütte und gibt uns diesen. Das gleiche Spiel mit dem Toaster  wink  grin Ich möchte nicht wissen, wie lange diese Teile hin- und herwandern ....
ja warum auch nicht? warum muss es ein Neuer sein, wenn es der in der ungenutzten Hütte eben tut?


Na ja, es war eine View-Hütte in Satara, die morgens frei wurde, aber natürlich nachmittags schon wieder belegt war  rolleyes
ja und? wo ist das Problem? auch diese Gäste haben einen Mund und könnten das Gerät reklamieren, sofern sie den Schaden überhaupt bemerken
lG M@rie
Auch mit einer Umarmung kann man einen politischen Gegner bewegungsunfähig machen - Nelson Mandela
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hirogen

**

Offline

Einträge: 166



Umwege erweitern die Ortskenntnis!

Profil anzeigen
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 24.Juli 2017 09:34:22 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ich bewerte Unterkünfte und sehe mir auch diese vor einer Buchung an. Wobei ich mir immer gute und schlechte Bewertungen durchlese. Aber User mit nur eine Bewertung lasse ich dabei weg. Die sind oft nicht glaubwürdig, egal ob die negativ oder positiv sind.

Zb hatte ich eine Insel in Thailand, ohne Strom und etwas weg vom Mainstream. Schlechte Bewertung der Bungalows war da: Nicht jeden Tag frische Handtücher oder Insekten im Bungalow. Naja, die Bungalows kosteten 15€ pro Tag, sind am Strand und Dschungel auf der Rückseite. Das ist halt logisch, das sich da auch mal ein Insekt in dem Bungalow verirrt und ich nicht jeden Tag, wie in einem 4/5 Sterne Hotel mit frischen Handtüchern rechnen kann. Da waren halt nur die falschen Leute an der falschen Unterkunft/Insel.

Wenn es 100 Bewertungen mit 5 Sterne (Tripadvisor) gibt und nur wenige negative, waren die Bewertungen aus meiner Sicht auch später vor Ort meisten von der Tendenz richtig. Nur 1x konnte ich die Tendenz von guten Bewertungen bei einer Unterkunft nicht nachvollziehen. Das war vor Ort alles andere als gut. Aber sonst war immer alles so, wie ich auch die Bewertungen im Vorfeld gelesen habe.

Und wenn ich halt zuviel Negatives lese, buche ich es auch nicht.
http://meine.flugstatistik.de/Hirogen
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4335



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungen für Unterkünfte
« am: 24.Juli 2017 22:45:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: M@rie am 23.Juli 2017 13:44:32
Wenn in den Unterkünften (und da egal ob Privat, NP oder Hotel/Kette) mal etwas nicht okay ist/war (und nachdem ich mich vorher selber gefragt habe, ob dieser "Mangel" nun eher meiner "deutschen Pingeligkeit" entspringt oder eben wirklich ein Mangel ist wink ), dann sage ich das direkt vor Ort, empfinde ich als wesentlich ehrlicher und vorallem zielführender, als das Hetzen auf Portalen und Co.

Wobei ich es schon gut finde, dass es heutzutage die Möglichkeit von anonymen Bewertungen übers Internet gibt. Klar, das kann auch missbraucht werden, aber so werden Mängel auch an die Öffentlichkeit getragen. Vor Ort traut sich nicht jeder, den Mund aufzumachen und man weiß auch nicht immer, ob es an die richtige Adresse geht bzw. ans Management weitergetragen wird, wenn man sich z.B. bei der Rezeption über das Zimmer oder beim Kellner über das Essen beschwert. Durch diese öffentlichen Bewertungen haben die Unterkünfte und Restaurants sicherlich ein größeres Interesse daran, einen guten Eindruck zu hinterlassen, als nur für Wiederholungstäter oder persönliche Empfehlungen.

Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0242 Sekunden. 24 Queries.