| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  23.August 2017 11:59:37

Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Bewertungsportale  (Gelesen 2375 mal)
pabemi

**

Offline

Einträge: 580



mein Hawaii

Profil anzeigen WWW
Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 20:31:45 »
Antwort mit Zitat nach oben
Servus allle
eine Freundin von mir betreibt hier ein kleines Lokal und hat sich kürzlich bei Tripadvisor angemeldet, wahrscheinlich in der Hoffnung auf gute Bewertungen.
Nach 2 durchschnittlichen kam dann eine total vernichtende, die ich teilweise sogar leider nachvollzienen kann.
Daraufhin schrieb sie alle Freunde und Bekannten per mail an und bat um Bewertungen, die dann natürlich auch kamen und den Durchschnitt in die Höhe trieben....

Mein Frage: Da sich ja dadurch die Bewertungen verfälschen und ich annehme, dass sich so etwas in vielen Portalen abspielt - Kann man die dann noch überhaupt ernst nehmen?
Noch dazu, wo es doch um meist subjektive Berichte handelt?
Und wie bewertet Ihr Tripadvisor & Co?
Ich persönlich suche mir Hotels lieber nach den jeweiligen Homepages aus, wo ich dann auch buche

lg
uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 3701



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 20:55:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Uli,

könnte es sein, dass wir in diesem Lokal waren ?  wink Es gibt auch hier ein Lokal, wo ich die gefakten Bewertungen genau erkennen kann  wink Deshalb gebe ich auch bei Tripadvisor und Co. nur auf halbswegs ausführliche BW etwas. 
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pabemi

**

Offline

Einträge: 580



mein Hawaii

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 21:13:10 »
Antwort mit Zitat nach oben
hmm ich glaube nicht, dass wir da waren  huh
In dem Fall handelt es sich um eine kleine Vinothek mit griechischem Einschlag
Die vernichtende Kritik war übrigens sehr ausführlich negativ....

lg
uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 3701



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 21:41:32 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ok, ich dachte, weil du schreibst kleines Lokal .....  wink
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
beate2

**

Online

Einträge: 3347



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 22:30:05 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli,

Deine Bedenken sind schon richtig (meine ich). Ich halte von solchen Bewertungen absolut überhaupt nichts und habe mich noch nie danach gerichtet.
Wenn man sieht, über was sich manche Leute aufregen und was sie als Gründe für negative Bewertungen angeben, dann frage ich mich manchmal, was sie überhaupt erwarten.

Wir haben es einfach schon zu oft erlebt, dass wir in einem Hotel übernachtet haben und erst hinterher die negativen Kritiken gelesen haben. Und uns dann gefragt haben: weshalb diese Negativkritik.

Oder, anderes Beispiel: bei Tripadvisor, sowohl im englischen, als auch im deutschem Forum, läuft seit Monaten eine Campagne mit Negativ-Kritik und Beschwerden im Reiseforum über den Mietwagen-Vermittler Rentalcars.com. Wenn man dann genauer liest, sieht man, dass die meisten Beschwerden an den Haaren herbeigezogen sind oder die Mieter einfach die Mietbedingungen nicht gelesen haben. Sie bilden sich deshalb ein, alles, auch jeder Blödsinn, wird ersetzt.

Ich glaube wirklich, dass es besser ist, die website des jeweiligen Anbieters genau durchzulesen und wenn dann vor Ort wirklich was nicht passt, dann kann man sich ja immer noch direkt beschweren

LG
Beate
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Lee

**

Offline

Einträge: 615



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 22:49:07 »
Antwort mit Zitat nach oben
Wenn man die Bewertungen sorgfaeltig liest und darauf achtet, welche Bewerter oft schreiben und welche Eintagsfliegen sind, dann bekommt man ein recht gutes Gefuehl dafuer, was echt ist. Ich schreibe selbst welche und hab mal bei einem anderen Vielbewerter nachgeschaut, der das genaue Gegenteil von mir ueber ein Kaffeehaus schrieb, das sehr gute Kuchen hat. Es ist auch immer gut besucht. Der harsche Kritiker fand den Bund in Shanghai langweilig; das ist eine der faszinierendsten Flusspromenaden weltweit. Da waren dann seine vielen negativen Bewertungen fuer Hotels, Restaurants und Sehenswuerdigkeiten fuer mich gestorben.

Es stimmt, das manche Leute voellig ueberzogene Erwartungen haben und danach Hetzkampagnen starten. Bei Schiffsbewertungen lese ich sowas haeufig auf cruisecritic. Auf der anderen Seite gibt es natuerlich auch Jubler. Die Freundin allerdings taete gut daran, die Kritik zu Herzen zu nehmen und Aenderungen zu machen. Wenn ihre Freunde sonst nie auf Tripadvisor schreiben, dann faellt es auf.

« Letzte Änderung: 21.Januar 2016 22:54:20 von Lee » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pabemi

**

Offline

Einträge: 580



mein Hawaii

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 21.Januar 2016 23:17:40 »
Antwort mit Zitat nach oben
ja Lee, Du hast Recht, aber ich fürchte, sie ist kritik-resistent...
Aber das ist eine längere Geschichte, die ich hier nicht breittreten möchte

lg
uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Katja

**

Offline

Einträge: 4310



I love travelling!

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 00:11:20 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli,
also ich gebe schon einiges auf die Bewertungsportale: insbesondere Tripadvisor bei Übernachtungen oder amazon bei Büchern, Elektrogeräten, usw. Auch bei Ärzten habe ich letztens das ein oder andere Mal geschaut. Eine Ärztin, wo ich mal war, und mit der ich sehr unzufrieden war, hatte dann auch mehrere schlechte Reviews mit ähnlichen Erfahrungen.
Natürlich muss man da auch immer zwischen den Zeilen oder im Detail lesen, was jemand zu kritisieren hat oder ob es ein Fake sein könnte. Manchmal haben die Leute wirklich überzogene Erwartungen, z.B. fehlt ein Fön in einem günstigen Hotel. Bisher sind wir aber immer sehr gut gefahren, wenn wir Unterkünfte gebucht haben, die gute Bewertungen haben, oder auch mal schlecht, wenn die Reviews im Trend weniger gut waren, denn meist ist dann ja doch was dran. Vor allem, wenn es wirklich ein durchgängiger Trend ist, würde ich eher die Finger davon lassen. Bei manchen schlechten Bewertungen haben wir uns im Nachhinein aber auch gefragt, was daran auszusetzen war. Wobei wir in der Regel auch nicht zu viel erwarten.
Bei manchen Portalen ist es auch so, dass nur Leute bewerten können, die tatsächlich dort übernachtet haben. Das gibt etwas mehr Sicherheit, dass es tatsächlich kein Fake ist. Wobei ich mich letztens mit einer Bekannten unterhalten hatte, die eine Wohnung neuerdings bei airbnb betreibt, und die sagte, sie hätte erst wenig Bewertungen, und wenn diese weniger positiv ausfallen sollten, würde das ja ein schlechtes Bild vermitteln. Bei airbnb können eigentlich auch nur Leute bewerten, die tatsächlich dort waren. Wenn ich jetzt aber bei ihr eine Buchung machen würde, und sie mir anschließend das Geld wiedergibt, damit ich eine Fake-Bewertung abgeben kann, ist das System schon wieder ausgehebelt.
Was ich bei Tripadvisor aber auch immer gut finde, ist, wenn sich die Hoteleigentümer oder -manager auf negative Kritiken mit einer Stellungnahme melden. Das zeigt dann meist, dass sie sich Kritiken zu Herzen nehmen und daran arbeiten wollen. Meistens haben sie dann insgesamt auch keine so schlechten Bewertungen. Und manchmal setzt der Kommentar in Perspektive, warum der Gast nicht zufrieden war. Denn manchmal lag es offenbar auch am Gast selbst, der etwas falsch verstanden hatte oder falsche Erwartungen hatte oder sich auch einfach nicht mal direkt beim Hotel-Management gemeldet hat, wenn etwas nicht gepasst hat.
Ich habe auch schon oft bei Tripadvisor selbst bewertet. Also weiß ich, dass nicht alle Reviews Fakes sind. ;-) Mit negativen Bewertungen bin ich sehr vorsichtig, denn ich weiß, dass da ein Geschäft dahintersteckt, dem man damit auch sehr schaden kann, vor allem wenn es sich um kleinere Unterkünfte/Unternehmer handelt. Wenn aber etwas kritisiert wird, sollten sie sich vor allem erst mal an der eigenen Nase packen und versuchen, Abhilfe zu schafffen.
Das ware die bessere Reaktion einschließlich einer Stelllungnahme auf Tripadvisor anstatt Freunde zu Fake-Reviews aufzufordern. Das finde ich dann aber übrigens von den Bekannten auch nicht in Ordnung, denn es handelt sich ja um absichtliche Täuschung.
Viele Grüße
Katja
Katja's Travel Site
http://www.reisekatja.de
« Letzte Änderung: 22.Januar 2016 00:25:39 von Katja » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
A-Team

**

Offline

Einträge: 574





Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 15:54:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo Uli  cheesy

wir halten es da ungefähr wie Katja. Bei Hotels schau ich schon auf die Bewertungen bei Tripadvisor, und wir haben ja auch selbst schon viele geschrieben.

Tatsächlich muss man natürlich etwas differenzierter schauen: Generell hängt es schon mal von der insgesamten Anzahl der Bewertungen ab, ob die Durchschnittswerte aussagekräftig sind. Auch das "Alter" der Bewertungen sollte man immer beachten. Dann lese ich vor allem die schlechten Bewertungen inhaltlich durch, da kann man dann meist schon erkennen, ob das Argumente sind, die für uns relevant sind. Wenn dann doch eine grössere Anzahl genau dieselben Dinge kritisiert, ist meist schon was dran, und man muss halt dann selbst entscheiden, ob das etwas ist, was man in Kauf nehmen kann. Wir hatten das beispielsweise mal in Montreal, laut Bewertungen sehr eng, und man empfahl zumindest die grössere, minimal teurere Kategorie zu nehmen. Das taten wir auch, und selbst diese Zimmer waren noch extrem winzig, man konnte kaum aneinander vorbeigehen. Trotzdem waren für uns Lage und Preis einfach wichtiger, und so war das auch ok.

Ich hab jetzt auch gerade die Bewertungen zu dem Lokal angesehen, wir kennen es ja. Da ist schon sehr deutlich erkennbar, dass da lange nix kam, bzw. nur eine einzige Bewertung im Vorjahr. Und dann heuer innerhalb weniger Tage nach der schlechten die guten Bewertungen, alle von Usern mit bisher 0 bis max. 3 Bewertungen. Für mich ist das schon sehr auffällig, ob das ein "Durchschnittsleser", der nicht viel darüber nachdenkt, bemerkt, bezweifle ich. Ich bin da halt vielleicht schon bissl "vorbelastet", durch das selbst bewerten, und vor allem durch meinen "Hotellerie-nahen" Job. Jedenfalls - sorry - find ich das auch absolut nicht ok...

Liebe Grüsse
Andrea
www.andrea-und-andy.at
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pabemi

**

Offline

Einträge: 580



mein Hawaii

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 17:35:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hi Andrea, Lee, Beate, Anna und Katja

Danke für Eure Meinungen!
Ich bin wirklich erbost über dieses Handeln meiner Freundin, aber wie ich sie kenne, wird sie nichts ändern - leider

Kann Tripadvisor auf diese Fake - Aktionen aufmerksam werden und wenn ja, was passiert dann?

lg
uli
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 3701



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 18:33:28 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: pabemi am 22.Januar 2016 17:35:47
Ich bin wirklich erbost über dieses Handeln meiner Freundin, aber wie ich sie kenne, wird sie nichts ändern - leider



Der Markt wird es richten  wink Die Leute, die das lesen, sind ja nicht alle blöd ..... Das denke ich mir auch bei den 5*-Bewertungen des Lokals hier. Und wenn welche darauf reingefallen sind, kommt vielleicht bald die nächste miese BW. Auf die Dauer zahlt sich das nicht aus.
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
A-Team

**

Offline

Einträge: 574





Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 21:09:48 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

also ob Tripadvisor drauf aufmerksam werden kann... Ich weiss es nicht. Prinzipiell vermute ich schon, dass über jede Bewertung kurz drübergeschaut wird, zumindest dauert es immer ein paar Tage, bis die Bewertung veröffentlicht wird. Aber dieses Lokal, mit den wenigen Bewertungen, ist vielleicht einfach zu "unwichtig"?

Und dann denk ich gerade auch, moralisch ist es sicher falsch. Aber rechtlich?? Wohl nicht, denn die Leute, die das jetzt bewertet haben, sind ja auch alle "echte Gäste", die das Lokal ja wirklich kennen, und wohl auch nichts geschrieben haben, was sie nicht auch subjektiv so empfinden. Und ich vermute, dass es mit Bewertungen Betrug in ganz anderem Ausmass gibt, wo möglicherweise Leute nichts anderes tun, als gegen Bezahlung Bewertungen zu schreiben, von Hotels, Lokalen, Produkten, die sie überhaupt nicht kennen.

Lg, Andrea und Andy
www.andrea-und-andy.at
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Online

Einträge: 3701



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 21:31:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Danke Andrea ! :-)

Also mal ganz ehrlich, man muss schon mit dem Klammerbeutel gepudert sein, wenn man sich an diesen Bewertungen orientiert  grin  grin  grin  Das ist so was von offensichtlich - die gute Frau hat sich keinen Gefallen getan. Das wird die Gäste eher fern halten ....
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
doro

**

Offline

Einträge: 565



~ Take only pictures, leave only footprints ~

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 22.Januar 2016 22:19:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo @ alle,

ich seh das ähnlich wie Katja und Andrea.
Ich hab schon oft positive Tipps bei Tripadvisor gefunden, schreibe auch ab und an selbst Bewertungen - sei es über ein Hotel/Motel oder ein Restaurant.
Man muss den Querschnitt der Reviews nehmen , außerdem nachlesen, warum die eine oder andere negative Meinung vorhanden ist.
Meistens ist die Webseite des Unternehmens sogar angegeben!
Hilfreich ist auch, nicht nur die Bewertungen aus D zu lesen, sondern die aus dem entsprechenden Land anzuklicken, die sind oft aktueller.

Gruß Doro
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
pabemi

**

Offline

Einträge: 580



mein Hawaii

Profil anzeigen WWW
Re:Bewertungsportale
« am: 23.Januar 2016 00:24:36 »
Antwort mit Zitat nach oben
so...
ich war heute abend in besagtem Lokal zu einer Feier und es hat sich in Gesprächen mit den Letztbewertern herausgestellt, dass die gar nix  von dem "Hassposting" wussten, sondern der Lokalbesitzerin auf ihr mail nur einen Gefallen tun wollten, ohne die Vorposts anzusehen.
Ich hoffe aber, dass sie sich die angesprochenen Kritikpunkte doch irgendwann zu Herzen nimmt.
lg
uli

Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Känguru

**

Offline

Einträge: 1174



No worries

Profil anzeigen
Re:Bewertungsportale
« am: 23.Januar 2016 10:27:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
Guten Morgen Zusammen,

auch ich sehe es ähnlich wie Andrea und Katja.
Ich lese schon häufiger die Bewertungen durch und manchmal geben wir dort auch ein Feedback nach unserer Reise ab.

Ich achte auf:

die Anzahl der Bewertungen,
die Aktualität d.h. das Datum der Bewertung,
die Anzahl der negativen Bewertungen,
was wurde negativ bewertet,
gab es daraufhin eine Reaktion des Eigentümers und wie wurde reagiert,
wie sind meine Prioritäten, Preis-Leistungsverhältnis, Lage...

Man muss eben im Hinterkopf haben, dass es ja immer ein subjektives Empfinden ist - was ich toll oder akzeptabel finde, ist für andere vielleicht nicht so.
Wenn man eine gesunde Skepsis an den Tag legt, dann kann man in den Bewertungsportalen sicher auch einige interessante Informationen herausziehen. Nur danach buchen würde ich allerdings nicht  wink
Aber dafür gibt es ja noch unser Forum hier - da bekommt man ja auch tolle Infos  cheesy


Was Deine Freundin angeht...ich glaube, dass ein Lokal, dass sich nicht mit konstruktiver Kritk auseinandersetzt oder eben nicht so gutes Essen hat, sich auf Dauer nicht durchsetzt! Kunden oder Gäste sind nicht blöd und es gibt nur wenige Orte an denen man sich mit Laufkundschaft über Wasser halten kann.
Hoffentlich erkennt es Deine Freundin rechtzeitig genug und arbeitet daran.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende
Gruß Karin
Cultures are not right, not wrong, just different.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
SteffNa

*

Offline

Einträge: 8



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Bewertungsportale
« am: 25.Mai 2017 18:00:37 »
Antwort mit Zitat nach oben
Ja das ist oft schwierig zu sagen, ich denke es bringt da schon etwas sich die Bewertungen genau durch zu lesen.
Wie wohltuend es doch klingt, wenn Dummheit sprachlos ist und schweigt.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: [1] Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0331 Sekunden. 26 Queries.