| Reiseforum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |

| Argentinien | Australien | Brasilien | Hawaii | Indien | Kanada | Namibia | Neuseeland | Südafrika |

News: Like auf facebook: Ingrids-Welt - Die Reisecommunity

Willkommen, Gast. Bitte Login oder Registrieren.

  20.Oktober 2017 03:38:57

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
   Autor  
Autor-Posts
 Thema: Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?  (Gelesen 20362 mal)
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 20:22:02 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: Baiba am 22.August 2011 19:00:45
..bei mir: zimbabwe.
obwohl ich da nur auf der durchreise war und ausser den vic falls nichts gesehen habe, stand für mich schnell fest: hier komme ich nicht mehr her (solange ein mugabe diktator ist). was da an der grenzstation ablief, war einfach nur krass. auf dem kurzen stück zwischen grenze und vic falls -zig polizeikontrollen. jedesmal wieder aussteigen, papiere zeigen, gepäck öffnen...schikane pur!


... die politische Geschichte ist natürlich traurig und was dort abläuft, teilweise unvorstellbar. Ich war 2006 dort und hatte keine Probleme. Die beiden Grenzübertritte bei Victoria Falls und später weiter im Osten verliefen mit dem Fahrrad zügig und unkompliziert (für Autofahrer sah es schon deutlich anders aus). Polizeikontrollen gab es reichlich im Land, aber ich wurde immer freundlich durchgewunken. Manchmal gab es auch ein kurzes, nettes Gespräch, aber nirgendwo versteckte Schmiergeldforderungen oder Kontrollen für mich. Die Einheimischen waren sehr freundlich und humorvoll; lediglich in Vic Falls selbst gab es zahlreiche selbsternannte Guides, die ein bißchen hartnäckig waren oder Geldwechsler.
Nur eine Situation war ein bißchen undurchsichtig. Dort hatte ich in einem sehr kleinen Dorf, das ich erst bei Anbruch der Dämmerung erreichte, bei einem Camp der "Polizei" gezeltet (natürlich mit Erlaubnis). Am nächsten Morgen gab es dann sowas wie ein Verhör. Ich bin heute auch ziemlich sicher, dass das keine normale Polizei war, sondern ein Camp von Mugabes Zanu-PF-Schergen.

Auch bei der Durchquerung eines Naturschutzgebietes hielt ein LKW-Fahrer an und bot mir eine kostenlose Mitfahrgelegenheit an, weil es dort zu viele Löwen gäbe. Das gleiche gabs noch an zwei anderen Stellen. Keiner der Fahrer wollte Geld dafür, obwohl ich gefragt habe. In keinem anderen Land war das bisher dreimal nacheinander so. In einem Fernverkehrs-LKW durfte ich sogar im Etagenbett des Führerhauses übernachten.

Sobald Mugabe weg ist und die Zanu-PF nicht mehr diesen Schrecken verbreitet, wäre Zimbabwe wieder auf meiner Reiseliste. 

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
opossum

**

Offline

Einträge: 445



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 20:24:00 »
Antwort mit Zitat nach oben
Echt? Ist Marokko gerade "in"?

Interessant, habe ich aber noch nichts von mitbekommen. Wie du schreibst, geht es aber offenbar nun um ein Entdecken des Binnenlandes, nicht um Agadir und Badeurlaub, oder?

Marokko würde mich mal wieder reizen. Das Land habe ich damals zu Beginn der 90er Jahre unter völlig anderen Bedingungen kennengelernt als ich heute habe. Nochmal 2 Wochen mit dem Mietwagen dort wären sicherlich mal wieder interessant.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Uwe und Gaby

**

Offline

Einträge: 442



Fernweh ist das schönste Weh!

Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 20:49:06 »
Antwort mit Zitat nach oben
Unser "einmal reicht" gilt für Westaustralien. Wir fanden es dort - zwischen den "Highlights" - sehr langweilig. Evtl. spielt da auch unsere "Schlecht-Wetter-Reißaus-Aktion" eine große Rolle. Westaustralien hat sicher sehr schöne Ecken, aber die Entfernungen dazwischen sind doch sehr groß (hatten wir sicher auch etwas unterschätzt). In Westaustralien haben wir uns aber auch nur zwischen Perth und Exmouth/Karijini aufgehalten. Zum Norden können wir nichts sagen. Aber trotzdem würden wir nicht nochmal nach Westaustralien fliegen.
Big Island (Hawaii) gehört auch dazu. Wir sind nicht die Volcano-Fans und fanden die Insel mit den großen, schwarzen Lavaflächen ziemlich deprimierend. Wir hatten auch hier einen schönen Urlaub und sind froh, dass wir Big Island gesehen haben. Wiederholen würden wir es aber nicht wollen. Hawaii auf jeden Fall immer wieder, dann aber nur die anderen Inseln.
Und unser 3. einmal reicht gilt Dubai.
LG Gaby
http://www.skotschier.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
muhtsch

**

Offline

Einträge: 2332



EINMAL SEHEN IST BESSER ALS HUNDERTMAL HÖREN (chin
319141575 319141575
Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 20:56:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
...ja opossum, ja Du hast Recht...wir waren auch Anfang der 90er dort...1Woche Rundreise und 1Woche Agadir. Letzteres kannst Du knicken und die Rundreise war unter dem Eindruck, daß in den Medinas die Reisegruppen (ja unsere einzige Fertigmassenreise  grin ) hin und her geschleppt wurden, von einer Verkaufsveranstaltung in die andere...und auf dem Platz in Marakesh konnte man nicht allein unterwegs sein ohne daß man ungewollt einen "Begleiter" hatte.

Ja Marakesh ist in, die ganze "haute volaute" kauft dort Häuser...ich nehme an, dadurch werden die Preise beeinflußt.

Jedenfalls was die Sicherheit anbetrifft, war es ok. Als Individualreisender bestimmt interessant.

Achja, da fällt mir noch ein Reiseziel ein, das ich nicht noch einmal besuchen muß: Dänemark..hoffe ich werde jetzt nicht gesteinigt..

muhtsch
www.sylwiabuch.de
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
BikeAfrica

**

Offline

Einträge: 2478



Die längste Reise ist die zu sich selbst

Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 21:42:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: opossum am 22.August 2011 20:24:00
Echt? Ist Marokko gerade "in"?


Seit einigen Jahren schon. Die Billigfluglinien steuern es an und da wird das Land gerne mal für 'nen Kurzurlaub bereist.

Gruß
Wolfgang
Die beste Zeit, einen Baum zu pflanzen, war vor 20 Jahren.
Die nächstbeste Zeit ist jetzt
(afrikanisches Sprichwort)
www.bikeafrica.de.vu
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Hamsterzeh

**

Offline

Einträge: 563





Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 22.August 2011 21:49:53 »
Antwort mit Zitat nach oben
N'Abend,

im Endeffekt habe ich bisher bei jeder Reise ein paar Orte dabei gehabt, die ich mir nicht unbedingt nochmal ansehen würde. Die meisten Routen würde ich - durch Erfahrungen nachträglich leicht modifiziert - aber nochmal machen.

Die folgenden Orte wären künftig aber "no gos":

Prag und ich - wir gehören NICHT zusammen. Die Architektur ist ja sehr schön, aber ich habe mich da einfach nicht wohlgefühlt. Manchmal ist das ja so...

Wie Marie werden wir wohl auch kein zweites Mal nach Florida fliegen. Jetzt, da die Space Shuttle-Ära zu Ende ist, habe ich auch keinen echten Grund mehr, da nochmal hinzureisen. Key West fand ich toll, ok, und das Kennedy Space Center auch, aber der Rest... och nöö. Hat mich nicht vom Stuhl gerissen. Zu grün, zu flach...

Die sog. Traumstraße, der Highway No.1 in Kalifornien, werde ich ohne Not auch nicht noch einmal befahren... da kenne ich mittlerweile spektakulärere Küstenstraßen. Ich kann auch nur jedem von dem 17-mile-drive bei Monterey abraten... fand ich ziemlich langweilig.

Melbourne fand ich ganz nett, müsste aber kein zweites Mal sein.
Überhaupt finde ich, dass man in Australien ziemlich weite Strecken zurücklegen muss, bis man auf Sehenswertes trifft... wenn ich an den Stuart Highway denke... das hat schon etwas sehr, hmmmm, Kontemplatives... links verbrannte Büsche, rechts vertrocknete Büsche, alle paar Meter ein totes Känguru, ein totes Kamel (!), eine tote Kuh... Wahrscheinlich fahren wir irgendwann doch nochmal nach "down under", aber vorher muss ich noch ganz viele andere Ziele bereisen...

Almeria in Südspanien finde ich auch ziemlich grässlich... das soll ja mal eine schöne Stadt gewesen sein, bevor sie durch ein Erdbeben zerstört wurde... überhaupt die Bettenburgen-Städte an der spanischen Küste... grausam. Da kamen wir auch nur auf dem Weg zum Flughafen in Malaga durch nach einer sehr interessanten Tour durch Andalusien und das zentrale Südspanien...

So, mehr fällt mir gerade nicht ein...

Viele Grüße
Andrea

Der Sinn des Reisens besteht darin, unsere Phantasien durch die Wirklichkeit zu korrigieren.
Statt uns die Welt vorzustellen, wie sie sein könnte, sehen wir sie, wie sie ist.
Samuel Johnson (1696 - 1772)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 267





Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 03:03:42 »
Antwort mit Zitat nach oben
Einmal reicht für:

• Malta – trocken, steinig, entschieden zu katholisch und zu viele Vogeljäger.
Das Hypogäum, eine weitläufige unterirdische Tempelanlage aus dem Neolithikum, war zwar großartig, aber auch hierfür gilt: einmal reicht.   

• Bali – viel zu schwül (im April), Hotels mit Schimmel an den Wänden und modrig riechenden Sitzpolstern, scheußliche Strände, groteske Kultur voller Fratzen und Dämonen; relativ viele Betrüger.

• Highway No 1, einschließlich Los Angeles und San Francisco – was für eine Zeitverschwendung! Stattdessen hätten wir besser etwas länger in den Nationalparks bleiben sollen.

• Cinque Terre – sehr schön, aber gnadenlos überlaufen

• Sinaii – eine sehr künstliche Region, mit vielen gesichtslosen Hotels und unangenehmen Leuten

• China – zweimal zerstört: erst durch die Kulturrevolution, dann durch die Modernisierungswelle

• Myanmar – bäuerlich, sagt mir einfach nichts

Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
« Letzte Änderung: 06.August 2013 16:26:44 von My4Seasons » Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 06:35:54 »
Antwort mit Zitat nach oben
Hallo,

ich habe lange überlegt, aber ein richtiger Flop war bei uns bisher noch nicht dabei.

Allerdings sind unsere Reisen in der Regel so angelegt, dass wir nur einmal hinfahren - insofern ist eigentlich überall "einmal genug". Wir sind eher die "Entdecker", nicht die Wiederholer. Daher scheiden so kleinere Ziele in jedem Falle aus, weil die schon ausführlich abgegrast sind (Mauritius, Seychellen, Bali etc.), bei größeren kommen dann noch andere Ecken in Betracht (z.B. USA).

Und dazu kommt, dass man mit der Zeit natürlich immer genauer weiß, was man will. Dadurch scheidet vieles schon im Planungsstadium aus. Z.B. Neuseeland - hab mich schon paarmal damit beschäftigt, aber spricht nicht. Südkanada (außer Vancouver) und Florida auch nicht. Überhaupt keine Lust habe ich auch auf China, Russland, arabische Länder, Indien (trotz toller Berichte hier) und zudem auf Länder, wo ich mich nicht sicher fühlen würde. Und große Städte reizen mich nicht (außer z.B. San Francisco, Sydney).

Was mir noch fehlt ist eine (oder mehrere) schöne Karibikinseln - da setzt nach kurzer Beschäftigung damit schon Ernüchterung ein.

Grüßle

traveline

http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Strolchi

**

Offline

Einträge: 715



leben und leben lassen

Profil anzeigen eMail
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 06:47:33 »
Antwort mit Zitat nach oben
für mich macht es aber schon einen Unterschied, ob ein Ziel optisch scheusslich, die Umstände gefährlich, kriminell, sexistisch usw. sind oder ob ich einfach Pech mit einem Hotel habe, mir das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht - oder wie bei unserer Hamburger-Reise das mitgereiste Kollegenpaar schlechte Stimmung verbreitete. Das sind zwar alles Umstände, die Ferientage beeinflussen, aber wo das Land / die Stadt durchaus eine zweite Chance verdient hat.
http://batsch.ch/wordpress/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ingrid
Forenmaster

*****

Offline

Einträge: 1947



DIE Ingrid :-)

Profil anzeigen WWW eMail
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 07:36:30 »
Antwort mit Zitat nach oben
Na ja, wir sind ja eher die Wiederholer - wenn es uns irgendwo sehr gut gefällt, dann planen wir meist im Urlaub im Kopf schon mal die nächste Route um uns noch einmal eine andere Ecke des Landes anzusehen. Die zweite Reise ist dann immer anders, man kennt schon die Gegebenheiten und erlebt noch mal ein wenig intensiver.

Länder, in denen solch eine weitere Kopfreise nicht passiert sind dann in den nächsten Jahren/Jahrzehnten schon mal von der Planung ausgeschlossen.

Das waren bisher:


  • Mauritius, da waren wir damals 3 Wochen schon fest zu viel. Ich war noch nie der Badeurlauber, alles zu voll, zu viel Zuckerrohr - einfach nicht mein Ziel.

  • Neuseeland, da haben wir immer gedacht: Europa ist doch auch sehr schön, warum fliegen wir um die halbe Welt um Schafe und grüne Hügel und künstliche Baumplantagen zu sehen? Es gab auch wunderschöne Höhepunkte wie White Island, die Spellbound Tour oder die Vulkane rund um Rotorua. Aber die Südinsel hat uns bisher nicht gelockt.

  • Mit Paris werde ich seit meiner Jugend nicht warm, ist einfach nicht meine Stadt.


Gruß
Ingrid
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub ...
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Niedzwiedz

*

Offline

Einträge: 35



Take only Pictures, Leave only Footprints

Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 08:31:49 »
Antwort mit Zitat nach oben
... dann will ich auch mal lästern  grin

Canberra: gehört mit zu den langweiligsten Städten, die wir jemals kennengelernt habe. Wenn man sich tatsächlich einmal auf den Weg nach Down Under macht, kann man um diese Stadt getrost einen grossen Bogen machen - man verpasst garantiert nichts. Das Beste war der Highway, welcher von dort wegführt ...

Mauritius: aus unserer Sicht ein völlig überbewertetes "Traumziel" ! Selbst am Mittelmeer findet man bessere Strände. Besonders krass fand ich die Überbevölkerung dort und die stundenlangen Staus in Port Louis.

Viele Grüsse, Klaus
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
My4Seasons

**

Offline

Einträge: 267





Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 09:39:43 »
Antwort mit Zitat nach oben
Das Reisewetter ist für uns von sehr großer Bedeutung; es bestimmt zu weiten Teilen, wie wir ein Land - zumindest abseits der Großstädte - erleben.
Wenn da etwas daneben geht, kann das jeweilige Land nichts dafür. Schuld ist gegebenenfalls die eigene Blödheit.  wink  Aber andere, für die die Reisezeiten ebenfalls von großer Bedeutung sind, können ja eventuell daraus lernen.

Das jeweilige Land kann auch nichts dafür, wenn man einfach nicht mit ihm oder den Einheimischen "warm" wird. Das ist dann eben so und liegt mehr in einem selbst als in dem Land.

Ich finde diesen Strang übrigens hochinformativ, so negativ und subjektiv er auch ist, und zwar vor allem, weil meistens dabei steht warum jemand das jeweilige Ziel nicht mag oder weil sich eigene Zweifel in den Postings anderer User wiederfinden.

Die Schönheit eines Reiseziels verhält sich nicht proportional zur Entfernung.
Der Tourist zerstört, was er sucht, indem er es findet.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 10:38:08 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: My4Seasons am 23.August 2011 09:39:43
Das Reisewetter ist für uns von sehr großer Bedeutung; es bestimmt zu weiten Teilen, wie wir ein Land - zumindest abseits der Großstädte - erleben.


Stimmt, dazu kommt nach die Reisezeit (Hochsaison oder Nebensaison). Uns hat es z.B. vor Jahren auf Mykonos gut gefallen (ich weiß nicht mehr ob Mai oder Juni), Bekannte haben - offenbar aufgrund unserer positiven Schilderungen und ohne nochmalige Rückfrage - das ganze im August (!!) gebucht und waren schwer enttäuscht - alles rappelvoll, heiß und Meltemi. Das hätte ich ihnen aber auch vorher sagen können.

@ Fifty: Mallorca Ende Oktober/Anfang November war sehr schön, sehr ruhig.

Ansonsten kommt es natürlich auch immer drauf an, wo man sich einmietet (dafür gibts ja dieses Forum wink und diverse Bewertungsportale) und ohne Auto geht sowieso nix.

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
metnad

**

Offline

Einträge: 939



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen eMail
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 10:59:09 »
Antwort mit Zitat nach oben
für uns einhellig:
Gran Canaria - fand ich vor 16 Jahren selbst als unternehmungslustiger Single grausam, die ständige Anmache auf der Straße, nichts kann man sich mal in Ruhe anschauen, selbst in den Dünen wurde ich "verfolgt" und als Sexobjekt verkannt  lipsrsealed , zu volle und hässliche Strände, nee nie wieder, auch nicht als Teil eines Paares jetzt; mein Mann war auch mal da und sagt auch, nie wieder! Gott sei Dank.

Grand Bahama Island & New Providence
Ich habe extra nicht die ganzen Bahamas mit einbezogen, da ich glaube, wir waren nur auf den falschen Inseln. Ich werde nie mehr irgendwo Urlaub machen, wo Kreuzfahrtschiffe anlegen...
Travelling is life. The time before and after is just waiting.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
@nna

**

Offline

Einträge: 3727



Tie me Kangaroo down...

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 11:06:47 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: metnad am 23.August 2011 10:59:09
Ich werde nie mehr irgendwo Urlaub machen, wo Kreuzfahrtschiffe anlegen...


Das haben wir schon vor 25 Jahren in Mexiko festgestellt. In Playa del Carmen haben sich innerhalb einer Stunde die Preise verdoppelt  grin  Kein Preis, selbst die Preisschilder in den Läden wurden ausgetauscht. Kaum war das Schiff weg, war alles wieder normal  grin  grin  grin
Liebe Grüße
@nna
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
traveline

**

Offline

Einträge: 1712



Wir lieben dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 11:24:29 »
Antwort mit Zitat nach oben
Zitat von: metnad am 23.August 2011 10:59:09
Ich werde nie mehr irgendwo Urlaub machen, wo Kreuzfahrtschiffe anlegen...


Das wär mir aber zuviel Selbstbeschränkung  cool. Ich finds witzig, ist immer wie Ausflug vom Betreuten Wohnen, wenn die mit ihren Aufklebern auf der Brust (auf welchem Schiff bin ich und wie heiße ich) in der Gegend herumirren und horrende Preise für den letzten Tinnef zahlen.  Und meistens sind sie ja ziemlich schnell auch wieder weg. Mit Busladungen ist es auch nicht besser, Du stehst an einem wunderbaren Viewpoint und genießt die einsame Aussicht und dann hält ein Bus...

Grüßle

traveline
http://meine.flugstatistik.de/traveline
http://www.travbuddy.com/maps/6930903
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Fifty

**

Offline

Einträge: 1479



Jedem das Seine

Profil anzeigen WWW
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 12:06:16 »
Antwort mit Zitat nach oben
@traveline
Mallorca hat mir überhaupt nicht gefallen. Es war mir viel zu verbaut, obwohl wir in einer Ecke waren, wo es nicht dermaßen verbaut ist. Und die viel gerühmten Plätze wie Soller usw. - nee, nicht meins.

Kreuzfahrtschiffe anlegen - ist sehr interessant. Auf Bali machen sie häufig Station und dann kann ich in Padangbai bei meinem Stammwarung sitzen und beobachten, wie sie per kleinen Landungsbooten angekarrt werden, Musik spielt, Tänzerinnen tanzen, Verteilung auf Busse / Limousinen, Ruhe und diejenigen, die keinen Ausflug gebucht haben, werden gleich von Verkäufern umringt (die übrigens von der ganzen Insel zu diesem Ereignis angereist kommen). Und beim nächsten Boot wieder von vorne. Steckt aber eine gute Organisation dahinter.

@ Strolchi
Apo Island hat mir das Tauchen auch gefallen, dafür war das Essen um so scheußlicher. Aber Teile von Negros sowie Puerto Galera / Sabang überhaupt nicht. Da war es langweilig.
Fifty


www.haus-binder-badgastein.com
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ines

**

Offline

Einträge: 222



Ich liebe dieses Forum!

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 13:29:27 »
Antwort mit Zitat nach oben
Bei mir ist es Mexiko.
Zum einen sind wir in einen Strassenblockade von aufständischen Bauern geraten, das war nicht sehr lustig. Es ist uns zwar nichts passiert, aber Angst hatten wir da trotzdem. Wie schnell wird man als Gringo eingestuft.
Einen weiteren Zwischenfall hatten wir dort während der Osterfeiertage. Wir waren an einer wohl sehr bekannten Kirche, an der sich auch die Einheimischen trafen, die sammelten sich vor der Kirche in einem Karree. Dort hinein verirrten sich 2 Hunde, auf die wurde dann eine wilde Jagd mit Stöcken eröffnet und die wurden fast totgeschlagen  shocked  Bereits am frühen Morgen waren wahnsinnig viele alkoholisiert. Später fiel dann die Aufmerksamkeit von ein paar (betrunkenen) Männern auf uns. Sie kamen auf uns zu, fingen an, an unseren Rucksäcken rumzuzerren und zu schlagen, wir mussten regelrecht flüchten. Gott sei Dank stand unser Auto nicht weit entfert.
Grundsätzlich habe ich Mexiko noch nie so viele betrunkene Menschen rumliegen sehen.
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Strolchi

**

Offline

Einträge: 715



leben und leben lassen

Profil anzeigen eMail
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 23.August 2011 13:46:26 »
Antwort mit Zitat nach oben
genau, das war amüsant - die Schwadronen von Kreuzfahrtsschiffreisenden beobachten, wenn sie ziel- und planlos ausschwärmten  grin, haben wir sowohl auf Oahu wie Maui beobachtet. In Lahaina wurden die Ankömmlinge sogar mittels über die Strasse gespannte Transparente begrüsst  shocked

Bzgl. Wetter; man kann durchaus auch gut planen und trotzdem Pech haben, wie damals in Valencia. 6 Wochen "furz"trocken - alles kam dann auf einmal, genau an unserem Wochenende! Oder auf Mauritius; eigentlich zur besten Reisezeit und doch hatten wir von 14 Tagen genau einen (der Abreisetag  shocked ) an dem es nicht regnete oder der Zyklon vor der Insel uns nicht fast wegwehte. Oder damals Weihnachten/Neujahr auf den Philippinen, als wir uns gegen Ende des Urlaubs fröstelnd in dicke Jacken einhüllten - obwohl es doch eigentlich sonnig und heiss sein sollte.... Und trotzdem würde ich alle drei Orte ohne Probleme wieder bereisen, weil es sonst schön war und wir uns wohl und sicher fühlten - oder vielleicht auch, weil wir das beste draus machten. Aber wenn ich mich vor den Menschen in Acht nehmen muss, ich Angst um mich oder meine Familie haben muss oder mich nicht "frei" bewegen kann, am Beispiel von Ägypten nicht einmal mehr innerhalb des Hotels, dann besuche ich ein solches Land nicht mehr. 
http://batsch.ch/wordpress/
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Ali

**

Offline

Einträge: 570



Koooomm nach Südafrika

Profil anzeigen
Re:Gibt es Ziele, wo ihr sagt, 1 x ist genug?
« Antwort #20 am: 24.August 2011 08:13:21 »
Antwort mit Zitat nach oben


  • Paris: War ich zwar mehr als einmal, aber es ist dreckig, teuer, es sind viele Ganoven unterwegs und ohne französisch hat man eh schlechte Karten. Die drei Hotels, in denen ich war, da wackelten die Wände wegen Metro unten drunter. Und das Essen hat mich auch nicht vom Hocker gehauen, da kann ich hier besser französisch essen gehen.
  • Teneriffa: zu voll, zu deutsch, schlechtes Wetter im Norden und hässlich im Süden. Ein paar nette Ecken, aber wenn man die einmal gesehen hat, dann reicht es fürs Leben...
  • Die Region rund um Johannesburg und die künstlichen Wälder rund um Sabie: für mich die hässlichsten Regionen im südlichen Afrika. Plattes Land, Fabriken und Kraftwerke, schlechte Luft und heruntergekommene Orte vor allem im Süden und Osten von Johannesburg. Die Stadt selbst ist auch nicht gerade sehenswert. Und was viele an Sabie schätzen, das wird mir ewig verborgen bleiben. Rumpelnde Holzlaster, Überfälle an der Straße in Richtung Krüger, künstlich angelegte Wälder, Brände und Rauch überall, um die Straßenränder zu säubern und den Holzbestand zu schonen. Dazu ein paar spärliche Wasserfälle in der Umgebung. Langweilig!


Ali
Die Törichten besuchen in den fremden Ländern die Museen.Die Weisen aber gehen in die Tavernen
(Erich Kästner)
Moderator benachrichtigen   Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6 Antwort Überwachen Senden Sie dieses Thema Drucken
Powered by MySQL Ingrids Forenwelt | © 2001-2004 YaBB SE
forked to php5 & mysql-5 & XHTML in 2009 by mibu
lifted to php7 in 2016 by mibu
Powered by PHP


| Reise-Forum | Weltreisen | Fotowelt | Meine Welt | Site-Map | HOME |


Seite erstellt in 0.0301 Sekunden. 32 Queries.